Tacho anpassen FALSX 19.372 (FX 2000 zivil MAN F2000)

Antworten
Benutzeravatar
Jörg 66
Beiträge: 5
Registriert: Sa 19. Jan 2019, 00:38

Tacho anpassen FALSX 19.372 (FX 2000 zivil MAN F2000)

Beitrag von Jörg 66 » So 27. Okt 2019, 19:43

Hallo Zusammen, ich fahre einen MAN FALSX 19.372 (FX2000 oder zivil F2000). Habe gerade von 315er auf 14.00r20 umbereift. Kann mir jemand sagen wo/wie der Tacho angepasst wird. Den neuen Radumfang usw. habe ich. Ich weiß nur nicht wo was geändert werden muss.

Danke schon mal :D
Gruß Jörg

Hannibal
Beiträge: 10
Registriert: Mi 25. Apr 2012, 08:59

Re: Tacho anpassen FALSX 19.372 (FX 2000 zivil MAN F2000)

Beitrag von Hannibal » So 27. Okt 2019, 22:54

Hallo Jörg,
dein Tacho im FALSX müsste schon einen elektrischen Tachogeber an der hinteren Getriebeausgangswelle des Vereilergetriebes (wg Allrad) haben. Erkennbar am massiven Panzerkabel mit Plombe
Bei Umbereifung muß das Verhätniss der Impulse zur Anzeige im Tacho neu eingestellt werden.
Im Moment zeigt er ja "leider" zuwenig an :D :D
Das lässt Du am Besten in einer MAN/LKW Werkstatt oder beim Bosch Dienst machen, da der Zugang zu den dafür nötigen DIP Schaltern an der Tachorückseite verplombt ist und nur von Tachodiensten oder z.B. VDO Werkstätten wieder versiegelt werden kann. Mit etwas Suchen im Netz
findet man zwar die Schaltercodierung der DIP Schalter, und kann das neue Verhältnis ausrechnen und einstellen, das Ergebniss ist aber ohne Siegel nicht gesetzeskonform..... :doh:

MfG Michael
Hannibal auf Tour

Antworten