Öl Temp. und Drehzahlanzeige

Antworten
Mucky
Beiträge: 40
Registriert: Di 28. Aug 2018, 15:59

Öl Temp. und Drehzahlanzeige

Beitrag von Mucky » Di 9. Apr 2019, 19:19

Moin Liebe Gemeinde.

Mein Kat ist zur Zeit in der Werkstatt von MAN :doh: ein großer Fehler.
Seit 8 Wochen ist er dran um die Öle zutauschen und mal durchschauen was ihm noch so fehlt.
Gefühlt weiß jeder einzelne was jetzt zu tun ist weil sich keiner damit auskennt ja MAN Werkstatt.

Jetzt meine Frage:
1.Meine Drehzahlwelle ist gebrochen die wollen dafür 200 € ohne einbau. Wisst ihr wo ich hier eine günstige dafür herbekomm?
2.Meine Öl anzeige geht auch nicht mehr der gute Herr meinte der Geber liegt bei 500€ ohne einbau. :doh: :doh: :pray:

Vielen Dank für eure Hilfe
Mucky

Benutzeravatar
GerhardPrell
Beiträge: 107
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 14:03

Re: Öl Temp. und Drehzahlanzeige

Beitrag von GerhardPrell » Di 9. Apr 2019, 20:08

Hallo Mucky,

schau mal hier.
https://www.militaerbestaende-schult.de ... pmikvndfi3

Grüße aus Wunsiedel
Gerhard

Benutzeravatar
egn
Beiträge: 1219
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:11

Re: Öl Temp. und Drehzahlanzeige

Beitrag von egn » Mi 10. Apr 2019, 06:49

Wenn zu MAN dann nur zu einer Niederlassung die die Wartung für die Bundeswehr KAT macht. Da besteht wenigstens die Hoffnung dass sie sich ein bisschen auskennen.

Bezüglich der Teile frage doch einfach mal bei Marcel.

http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Gruß Emil

Mucky
Beiträge: 40
Registriert: Di 28. Aug 2018, 15:59

Re: Öl Temp. und Drehzahlanzeige

Beitrag von Mucky » Sa 13. Apr 2019, 11:56

Frage: Die Öl Temp. Anzeige ist die fürn Wandler oder Motor? MAN kann mir das nicht sagen :clap:

Vielen Dank
Mucky

Benutzeravatar
A N D R E A S
Beiträge: 1233
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:35
Kontaktdaten:

Re: Öl Temp. und Drehzahlanzeige

Beitrag von A N D R E A S » Sa 13. Apr 2019, 12:07

Ab Werk ist die für den Motor.
A N D R E A S

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1149
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Kontaktdaten:

Re: Öl Temp. und Drehzahlanzeige

Beitrag von Powerkat » Di 16. Apr 2019, 19:18

Na, das ist aber Merkwürdig : Du bemängelst das die Öltemp.Anzeige nicht geht , MAN diagnos. dir das der überteuerte Geber def.sei , :think:
wenn sie angeblich wissen welcher Geber def. ist sollten sie doch wohl wissen wo dieser Geber sitzt ? ich meine wenn sie den in der Motorölwanne meinen dürfte der wohl kaum zum Wandler gehören ....und wenn sie einen Geber am Wandlerkühler gesehen haben , sollte der bedingt durch die Schläuche zum Wandler wohl kaum zum Motoröl gehören oder ? da stelle ich doch mal die Frage in den Raum : wie haben sie welchen Geber denn wohl getestet ? oder besser gefragt - haben sie überhaupt etwas getestet ? oder mal spontan einen Geber rausgesucht und angeboten ?

Aber bezügl. MAn muss einem wohl in letzter Zeit wenig wundern , sie gehören halt zum VW Konzern ,warum also auch nicht deren Politik ,zB verkaufen sie ja auch einen Kurbelwellendichtring von Deutz statt für 58 für satte 162 Teuronen ...Winterkörner und co wollen finanziert sein ...

Marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

Benutzeravatar
urologe
Beiträge: 594
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 13:34
Kontaktdaten:

Re: Öl Temp. und Drehzahlanzeige

Beitrag von urologe » Di 16. Apr 2019, 19:42

Powerkat hat geschrieben:
Di 16. Apr 2019, 19:18
Na, das ist aber Merkwürdig : Du bemängelst das die Öltemp.Anzeige nicht geht , MAN diagnos. dir das der überteuerte Geber def.sei , :think:
wenn sie angeblich wissen welcher Geber def. ist sollten sie doch wohl wissen wo dieser Geber sitzt ? ich meine wenn sie den in der Motorölwanne meinen dürfte der wohl kaum zum Wandler gehören ....und wenn sie einen Geber am Wandlerkühler gesehen haben , sollte der bedingt durch die Schläuche zum Wandler wohl kaum zum Motoröl gehören oder ? da stelle ich doch mal die Frage in den Raum : wie haben sie welchen Geber denn wohl getestet ? oder besser gefragt - haben sie überhaupt etwas getestet ? oder mal spontan einen Geber rausgesucht und angeboten ?

Aber bezügl. MAn muss einem wohl in letzter Zeit wenig wundern , sie gehören halt zum VW Konzern ,warum also auch nicht deren Politik ,zB verkaufen sie ja auch einen Kurbelwellendichtring von Deutz statt für 58 für satte 162 Teuronen ...Winterkörner und co wollen finanziert sein ...

Marcel
mei , was sammer wieder schlau :o diese dummen MANs !

ist das wirklich das Niveau eines KAT-Forums ? oder eines einzelnen Moderators , der sich hier anpreist ?! :D ein kleiner smilie für den Scherz...

bitte nicht löschen - die Allgemeinheit sollte schon wissen , wie die Moderatoren ticken
Vorsorge tut gut - KAT fahren !
Amour de Deutz

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1149
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Kontaktdaten:

Re: Öl Temp. und Drehzahlanzeige

Beitrag von Powerkat » Di 16. Apr 2019, 22:26

Sag mal Ralf ...was ist los mit Dir ? hast du zu viel getrunken ? hast Dich geärgert ? bist auf Krawallstimmung ? Alte Wunden immer noch nich verheilt ? hast nix sinnvolles zum Thema beizutragen dann hackst wieder auf mir rum ?war erstaunlich lange ruhig von Dir-warst im Urlaub ?kein Internet?

Dann möchte ich ja mal sehen wie Du über MAN reden würdest wenn dein Kat bereits seit Tagen in der Werkstatt steht , Du den Auftrag erteilt hast bitte die Öltemp.Anzeige zu checken,inst.setz. sie dir eine Diagnose erstellen mit der Angabe Geber für 500,- defekt....es ist ein VDO Teil für 38,- !
Sie dir aber nicht sagen können was diese Anzeige überhaupt anzeigt ...

der KAT steht weder in einer komischen Werkstatt oder schlimmer beim Kley ! sondern in einer MAN Werksniederlassung -diese Fachleute haben Zugriff
auf alle Werksunterlagen, Diagnoseverfahren ,Ersatzteillisten ,Betriebsanleitungen etc. mir ist bestens bekannt wie MAN Arbeitet und welche Möglichkeiten sie haben ,Sie dürfen sogar Orginalteile zB vom Zulieferer bestellen ....

Willst Du mir also jetzt sagen das MAN hier kompetent und fair mit diesem Kunden Umgegangen ist ?
Ich habe hier einen paralellfall : ein Kunde bemängelt ebenfalls bei einer Werksniederlassung das seine Wandlertemp.warnleuchte brennt , bittet um inst.setz. nun , sie haben ganz fleißig viele AW berechnet : Display inst.setz.,Geber getauscht ,Kabelbaum geprüft ,Wandler geprüft und den LKW dem Kunden Übergeben ( div. anderen Arbeiten wurden erledigt ...) aber die Warnleuchte brennt immer noch :think: Tja, hätten sie mal nicht den Geber für die Gebläsesteuerung gewechselt sondern den für die Warnlampe ( 3 cm darunter verbaut ) wäre sogar die Lampe aus ....

Entgegen deiner spitzfindigen Äußerung nach dem Motto "ich mache alle nur schlecht "
habe ich Mucky nur ein paar Fragen gezeigt welche er den Herren Fachleuten mal stellen kann ,darauf sollten sie doch eine Antwort haben oder nicht ?

Eben bei den Ölfiltern schriebst du noch ich solle doch mein wissen offenlegen ....hier lege ich mein wissen offen ,gebe ihm tips zur selbsthilfe bzw. Einigung mit MAN ,da passt es Dir auch nicht !? :clap: Du brauchst keine Sorge haben , ich bin hier nicht auf Kundenfang ! Mucky ist mit diesem Thema bereits an mich heran getreten ,weit vor diesem Post ! Aber er steht nunmal bei MAN und so sollen sie hier auch ihre Chance haben ...

Marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

Benutzeravatar
special-mechanics
Beiträge: 372
Registriert: So 16. Jun 2013, 21:42

Re: Öl Temp. und Drehzahlanzeige

Beitrag von special-mechanics » Mi 17. Apr 2019, 08:47

Die Zwei Kater vom Nachbarn die scharf auf die hübsche graue von gegenüber sind benehmen sich derzeit ähnlich unausgeglichen... da haben wir alle unseren Spass dran
:clap:
zitat : "Dann kann es also sein der KAT ist umgekippt obwohl er es theoretisch gar nicht hätte dürfen oder er ist nicht umgekippt obwohl er es hätte theoretisch müssen ?" HJL

Benutzeravatar
ALu
Administrator
Beiträge: 1111
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 02:51
Kontaktdaten:

Re: Öl Temp. und Drehzahlanzeige

Beitrag von ALu » Mi 17. Apr 2019, 09:26

@Ralf / Urologe

Mir geht dein andauerndes Gestichel gegen das Forum, Marcel und mich tierisch auf den Keks. Es scheint, daß du nur noch im Forum bist, um deinen privaten Rachefeldzug zu Ende zu bringen. Es haben mir schon einige Mitglieder berichtet, daß du dich auch bei Stammtischen immer wieder auf das Thema einschiesst, und neuen Mitgliedern ungefragt über deine "Erfahrungen" berichtest. Vielleicht merkst du gar nicht, daß niemand in deine privaten Auseinandersetzungen mit hineingezogen werden will.

@Allgemeinheit

Ich kenne die "Vorfälle", die Ralf immer wieder hochbringt, zur Genüge, aber im Gegensatz zum Hörensagen habe ich die notwendige Dokumentation vorliegen. Ich wundere mich, wie sich im Lauf der Jahre (!) die Erzählung immer weiter von der Wahrheit entfernt, und das nur, weil einer einmal nicht seinen Willen bekommen hat und nun alles mögliche unterstellt.

Ich habe vor einiger Zeit geschrieben, daß ich zukünftig früher durchgreifen werde. In vielen PNs bekam ich Zustimmung, und nur eine PN enthielt eine ironische / verletzende Nachricht. Ich habe darauf nicht geantwortet, weil es nicht meine Art ist, immer wieder Öl in´s Feuer zu giessen.

Auch bei den unausgeglichenen Katern vom Nachbarn langweilt das Zusehen irgendwann mal. Mir ist meine Zeit zu wertvoll, um mich mit einem Kleinkrieg zu beschäftigen. Deshalb lasse ich es rumpeln, wie bei einer Kontinentalverschiebung:

https://www.prosieben.de/tv/switch-relo ... akten-clip

Urologe, Sie sind raus. (für einen Monat)
Gruß

Andreas

Benutzeravatar
urologe
Beiträge: 594
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 13:34
Kontaktdaten:

Re: Öl Temp. und Drehzahlanzeige

Beitrag von urologe » Mi 17. Apr 2019, 16:31

Auf diesen administrativen post habe ich meine posts bis 2017 durchgeschaut und finde Nichts.
Der letzte post von Marcel ist von so viel Polemik durchsetzt , das muß man eigentlich nicht gut finden .
Die weiteren Unterstellungen lasse ich bewußt unkommentiert , obwohl ehrabschneidend und einseitig falsch .
Wofür gibt es die PN-Funktion ?
Vorsorge tut gut - KAT fahren !
Amour de Deutz

Benutzeravatar
ALu
Administrator
Beiträge: 1111
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 02:51
Kontaktdaten:

Re: Öl Temp. und Drehzahlanzeige

Beitrag von ALu » Mi 17. Apr 2019, 17:56

urologe hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 16:31
Der letzte post von Marcel ist von so viel Polemik durchsetzt , das muß man eigentlich nicht gut finden .
Aber provozieren darf man das? Wenn auf dein "mei , was sammer wieder schlau :o" eine entsprechende Antwort kommt, sollte man sich nicht wundern. Irgendwann ist das Maß voll, diese Streiterei braucht das Forum nicht. Derjenige, der das provoziert, muß dann auch mit den Konsequenzen klarkommen.
urologe hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 16:31
Wofür gibt es die PN-Funktion ?
Na ja, du schreibst "bitte nicht löschen - die Allgemeinheit sollte schon wissen , wie die Moderatoren ticken", und wenn dann die Dinge in´s rechte Licht gerückt werden, soll das an der Allgemeinheit vorbei per PN geklärt werden. :doh: Darf ich dich auch daran erinnern, daß du hintenrum immer wieder stänkerst und andere versucht hast, gegen das Forum, Marcel und mich zu beinflussen? Da scheint dann die PN Funktion unbekannt zu sein.
Gruß

Andreas

Antworten