KAT mit Tieflader

alles, was in die obigen Bereiche nicht reinpasst
Antworten
Mucky
Beiträge: 6
Registriert: Di 28. Aug 2018, 15:59

KAT mit Tieflader

Beitrag von Mucky » Fr 12. Okt 2018, 14:52

Servus liebe Gemeinde,

kurz zu mir.

Mein Name ist Mucky bin 30 Jahre jung :lol:
Natürlich aus dem schönen Frankenland

Ich möchte mir einen Kat zulegen, nur bin ich mir nicht ganz sicher. :?:

Was ich damit vorhabe:

1. Ich möchte mir nächstes Jahr einen Wohncontainer auf den Rücken schnallen und los geht die wilde Fahrt. :dance:
2. Möchte ich einen Tieflader ziehen 2 oder 3 achser und diesen mit unserm Manitou/ Radlader bestücken.
(17.500 KG + Anbaugeräte ca. 1.000)

So nun die Frage an alle Kenner und Profis:

Welcher ist ihr besser 4x4 oder 6x6 ???? Bzw. ist dies überhaupt möglich. :think:

Danke schon mal für eure Antwort.
Zuletzt geändert von Mucky am Fr 12. Okt 2018, 15:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 791
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10

Re: KAT mit Tieflader

Beitrag von pshtw » Fr 12. Okt 2018, 15:04

Moin,
Für ernsthafte Arbeit würde ich mir einen richtigen, zeitgemäßen LKW kaufen, und um damit in den Urlaub zu fahren, zusätzlich einen 2-Achser Kat.
Hobby darf nicht viel kosten, der Zweiachser ist halbwegs bezahlbar und verfügbar, und in 99% der Anwendungen völlig ausreichend.
Gruß Peter
7.AllradBlütenspannerTreffen 3. bis 5. Mai 2019 !!!

Mucky
Beiträge: 6
Registriert: Di 28. Aug 2018, 15:59

Re: KAT mit Tieflader

Beitrag von Mucky » Fr 12. Okt 2018, 15:13

ok.

Den Tieflader müsster im Jahr wenns hoch kommt 10 bis 15 mal bewegen.

Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 791
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10

Re: KAT mit Tieflader

Beitrag von pshtw » Fr 12. Okt 2018, 15:38

Grundsätzlich ist schweren Anhänger fahren mit dem Sechsganggetriebe nicht so der Traum....
Und wenn man dann noch richtig spitz auf Wohnmobil ist und 16er aufzieht wirds noch schlechter...
Längere Achsen werden dann auch irgendwann gewünscht, dann kannst du das mit dem Anhänger bald komplett vergessen...
Das sind halt zwei konträre Anwendungen, da wird immer irgendwie zum Kompromiss kommen müssen.
Ich fahre, inzwischen nur noch selten, mit 16ern, geschrammter Pumpe, und einem 18 Tonner Anhänger im Flachland rum, 15 km pro Strecke, das geht einigermaßen. Mit deinem gewünschten Anhänger Gewicht und einigen Steigungen bist du komplett Leistungs befreit, egal ob 2 oder 3 Achser, da bist du erstens im vierten Gang und zweitens bei 60 Liter auf 100 unterwegs...
Gruß
Peter
7.AllradBlütenspannerTreffen 3. bis 5. Mai 2019 !!!

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1222
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: KAT mit Tieflader

Beitrag von 4x4-6x6 » Fr 12. Okt 2018, 20:43

Hallo,

ich habe einen 6x6 genommen, um meinen Bagger zu fahren.

Mit der Fz-Hydraulik betätige ich auch die Auffahrrampen.





MAN_KAT_ATLAS.jpg

AndreasE
Beiträge: 1940
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: KAT mit Tieflader

Beitrag von AndreasE » Sa 13. Okt 2018, 21:07

Servus Mucky,
willkommen hier.

Bei 18.500 kg Nutzlast werden die eingetragenen 20.600 kg Anhängelast beim 6x6 und 4x4, sowie 16.000 kg beim 8x8 aus der KAT 1 Generation eher knapp.

Falls auch ein A1.1 6x6 in Frage kommt, dann hättest du 422, bzw 403 PS, 1750 Nm Drehmoment, einen Retarder, 16 Gänge und mit 30to Anhängelast ein maximales technisches Gesamtzugewicht von 55 Tonnen. Und schaut nicht nur wie ein KAT aus, sondern ist auch einer :-)

lg,
Andy

cardude
Beiträge: 48
Registriert: Do 11. Aug 2016, 22:46

Re: KAT mit Tieflader

Beitrag von cardude » Di 16. Okt 2018, 23:20

just registered today, Nutzlast 15600 kg, shown with a 9 ton tractor for the purpose of testing brakes for the Tüv:
Dateianhänge
IMG_20181016_154929.jpg
Ich schreibe auf Englisch.
Fühlen Sie sich frei, auf Deutsch zu antworten.


Mit freundlichen Grüßen Erik aus Dänemark

Rainmaster
Beiträge: 765
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:14

Re: KAT mit Tieflader

Beitrag von Rainmaster » Mi 17. Okt 2018, 21:12

Im Schwarzwald in der Nähe von Furtwangen fährt einer mit einem 6X6 mit Tieflader rum, der hat einen Haufen
so Doppelraupeneinheiten, die er damit transportiert....
Gruß rainmaster

X Hannibällchen X
Beiträge: 96
Registriert: Mi 18. Mai 2016, 14:11

Re: KAT mit Tieflader

Beitrag von X Hannibällchen X » Do 18. Okt 2018, 14:24

Das THW hat das jetzt auch knapp 20 Jahre mit dem Zettelmeyer 1801 praktiziert. Gibt es eindeutig angenehmere Kombinationen, aber es ging.
Allerdings wurde teilweise der Heckquerträger verstärkt und das zGG erhöht.

Gruß Larissa

Gesendet von meinem G3121 mit Tapatalk


Antworten