Pritschenlnge 8x8

Antworten
Jogi
Beiträge: 13
Registriert: So 16. Sep 2018, 14:36

Pritschenlnge 8x8

Beitrag von Jogi » So 16. Sep 2018, 21:20

Typische Anfängerfrage

Wie lang ist die Pritsche bei einem normalen 8x8 - länger als 6.059 mm ? Es geht um die Positionierung von Containerverschlüssen eines 20" Containers.
Grüße aus München

AndreasE
Beiträge: 1945
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Pritschenlnge 8x8

Beitrag von AndreasE » So 16. Sep 2018, 21:37

Beim KAT 1 8x8 sind es 710 cm.

Du kannst dir auch einen 6x6 Brückenleger anschauen. Da gehen sich die 6m der Blisskabine locker und ohne Verrenkungen aus. ALu plant gerade eine 740cm lange Kabine auf dem 6x6.

lg,
Andy

Jogi
Beiträge: 13
Registriert: So 16. Sep 2018, 14:36

Re: Pritschenlnge 8x8

Beitrag von Jogi » So 16. Sep 2018, 21:46

Danke für die Info
Grüße aus München

AndreasE
Beiträge: 1945
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Pritschenlnge 8x8

Beitrag von AndreasE » So 16. Sep 2018, 22:07

2 weitere Unterschiede
1) Der 6x6 hat unten viel mehr Stauraum als der 8x8
2) Der 6x6 hat einen Wendekreis der unter dem 25m Limit der Stvzo liegt, der 8x8 liegt darüber.

Ab 750cm Womo Aufbaulänge macht der 8x8 Sinn, darunter der 6x6.

Im heftigen Gelände ist der 8x8 cooler. Ob das jedoch die Innereien der Bliss Kabine lange aushalten, steht sowieso auf einem anderen Blatt.

lg,
Andy

Jogi
Beiträge: 13
Registriert: So 16. Sep 2018, 14:36

Re: Pritschenlnge 8x8

Beitrag von Jogi » So 16. Sep 2018, 22:31

Danke Andreas,

lt. Bliss werden die Kabinen speziell für Expeditionen u. ä. entwickelt - also gehe ich davon aus das sie das aushalten
Grüße aus München

AndreasE
Beiträge: 1945
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Pritschenlnge 8x8

Beitrag von AndreasE » Mo 17. Sep 2018, 16:03

Der Begriff Expeditionskabine/Expeditionsmobil ist recht dehnbar ausgelegt. Meistens sind die Fahrzeuge eher (Fern)Reisemobile mit gehobener Ausstattung. Viele von diesen Fahrzeugen haben bei ihren "Expeditionen" asphaltierte Straßen kaum verlassen, was auch bei den Investitionssummen nicht verwunderlich ist. Von dieser Seite ist es aus meiner Sicht nicht notwendig, "wegen" der besseren Geländegängigkeit des 8x8 dieses Fahrgestell einem 6x6 zu bevorzugen. Denn der Bereich, wo der 8x8 "besser" ist, liegt meistens außerhalb des Einsatzspektrums der Kabine. Anders herum ausgedrückt: Wenn die Kabine drauf ist, nutzt man das 8x8 Potential nicht zur Gänze.

Ein kleiner Hinweis sei mir erlaubt: Ich habe derzeit 4 Stk 8x8 KATzen im Stall und basierend auf dieser Erfahrung, plane ich meine 6m Kabine (mit zusätzlicher optionaler hinterer Garage insgesamt 7 Meter) auf einen KAT 6x6 der dritten Generation.

So sehen die Proportionen aus mit einer zur Bliss 20ft von den Abmessungen her identen Kabine auf einem originalem (unverändertem) Fahrgestell
WoMo6x6.JPG
LG,
Andy

Rainmaster
Beiträge: 777
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:14

Re: Pritschenlnge 8x8

Beitrag von Rainmaster » Mo 17. Sep 2018, 19:55

Pfft, Dreiachser...... :doh: :doh: :doh: :doh: :doh:

Andreas, Du lässt nach..... :P :P :P :P :P

Gute Besserung wünscht Dir

Dein rainmaster

AndreasE
Beiträge: 1945
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Pritschenlnge 8x8

Beitrag von AndreasE » Mo 17. Sep 2018, 21:13

Rainmaster hat geschrieben:
Mo 17. Sep 2018, 19:55
Pfft, Dreiachser...... :doh: :doh: :doh: :doh: :doh:
Andreas, Du lässt nach..... :P :P :P :P :P
Gute Besserung wünscht Dir
Dein rainmaster
Du glaubst gar nicht wie schwer so eine Entscheidung ist :D
1: Meine Frau möchte "ein nicht gar so altes" Fahrzeug. Die 20 Jahre vom A1.1 gehen für sie gerade noch so.
2: Ebenfalls von der Chefin: Leise genug beim fahren, daß man unangestrengt plaudern kann
3: Meine Wenigkeit: Die Freude am fahren mit 400 PS und 1800 Nm, als auch entspannte 1700 U/min bei Reisetempo :-)
4: 16.00R20 und ein Fahrgestell, daß auch auf allen Achsen Schneeketten verkraftet
5: Ein Retarder für die eiligen Bergabpassagen (da wo man beim reisen richtig Zeit gut machen kann :-) )
6: Wendekreis 23 Meter. Die KAT 1 8x8 haben zwar nur 26,4m, aber die jüngeren A1 und A1.1 liegen schon bei 28,1m
7: 25% Autobahnmautbonus ggü. Vierachser. Quasi ein richtiges Vernunftauto.
8: Da keine zweite Vorderachse untenrum Platz wegnimmt, mehr Platz für Boxen und Tanks. An deine 15 Kubikmeter komme ich nicht ran, aber ca. 1000lt Wasser und 1300 lt Diesel passen rein
9: Das wichtigste: Die zweite Vorderachse des 8x8 ist meiner 13 qm Sonnenterrasse im Weg :naughty:
10: 30to Anhängelast serienmäßig. Damit kann ein KAT 1 8x8 statt dem Quad als Beiboot mit, falls man doch mal in die Stadt zum einkaufen fahren muß. Der Ladekran hilft nicht nur beim Essen bunkern, sondern auch bei der etwaigen Reparatur an der Kabine des Zugfahrzeuges.

Du siehst. Man kann sich alles schönreden :D

LG, Andy

Rainmaster
Beiträge: 777
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:14

Re: Pritschenlnge 8x8

Beitrag von Rainmaster » Mo 17. Sep 2018, 21:27

jaja.....

Kölsch ist auch ein Bier.... :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 28
Registriert: So 1. Apr 2012, 23:20
Kontaktdaten:

Re: Pritschenlnge 8x8

Beitrag von Joe » Mo 17. Sep 2018, 23:37

Hi,

na ja, das Argument
2: Ebenfalls von der Chefin: Leise genug beim fahren, daß man unangestrengt plaudern kann
kann man so oder so auslegen! :lol:
So, und die, die meine 2/3tel Mehrheit pers. kennen: Bitte nicht verpetzen!! 8-)
mlg

Joe

Antworten