MAN KAT 1/A1 ehem. Raketenträger Überbreit

Wenn ihr im Netz Angebote gefunden habt, dann bitte hier verlinken.
Antworten
WolfPaw97
Beiträge: 1
Registriert: Mo 13. Aug 2018, 21:15

MAN KAT 1/A1 ehem. Raketenträger Überbreit

Beitrag von WolfPaw97 » Sa 8. Sep 2018, 17:26

Servus Forengemeinde,

Ich bin gestern auf einen KAT A1 auf mobile.de gestoßen. Bei diesem besonderen Fahrzeug handelt es sich um einen ehem. Raketenträger. Der Preis ist auf Anfrage erhältlich und beträgt keine 1000000€ was mich erst stutzig gemacht hat :lol:

https://m.mobile.de/lkw-inserat/man-man ... ecatcher=1
MfG Benny

Hoffentlich auch bald Besitzer eines Kätzchen :lol:

Benutzeravatar
struppi1990
Beiträge: 229
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 16:13

Re: MAN KAT 1/A1 ehem. Raketenträger Überbreit

Beitrag von struppi1990 » Sa 8. Sep 2018, 19:12

Servus!

Wie haben die das mit dem H-Kennzeichen hinbekommen.... Das Fahrzeug ist doch erst 29 Jahre...!?
Gruß Andre

cardude
Beiträge: 40
Registriert: Do 11. Aug 2016, 22:46

Re: MAN KAT 1/A1 ehem. Raketenträger Überbreit

Beitrag von cardude » Sa 8. Sep 2018, 19:15

It's the wide edition!
Ich schreibe auf Englisch.
Fühlen Sie sich frei, auf Deutsch zu antworten.


Mit freundlichen Grüßen Erik aus Dänemark

Max
Beiträge: 20
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 17:59

Re: MAN KAT 1/A1 ehem. Raketenträger Überbreit

Beitrag von Max » Sa 8. Sep 2018, 20:22

1 Mio Euro????
Haben die Was Gesoffen oder was???
Danke für die HILFE!

Euer Max

Benutzeravatar
Hemges
Händler
Beiträge: 473
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 12:40

Re: MAN KAT 1/A1 ehem. Raketenträger Überbreit

Beitrag von Hemges » So 9. Sep 2018, 10:49

Hallo,

also Ich habe den Besitzer dieses Jahr mit dem A1 auf der AA in Bad Kissingen getroffen .... Pfunds Kerle !
Der KAT A1 hat in diesem Fall diverse Sonderregelungen mit Auflagen erfüllt....

Mann muß nicht alles hinterfragen oder erklärt haben.... :naughty:

Schön für den nächsten Besitzer der Ihn kauft!

Doof ist die Preisangabe natürlich schon und etwas irritierend..., aber die Preisangabe (auf Anfrage) geht nur bei angemeldeten Händlern.

Grüße Markus

Meine Pünktlichkeit drückt aus, daß mir deine Zeit so wertvoll ist wie meine eigene...

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1312
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: MAN KAT 1/A1 ehem. Raketenträger Überbreit

Beitrag von Lobo » So 9. Sep 2018, 15:58

fraglich wäre ob diese Sonderregelungen fahrzeuggebunden sind oder nur Einzelfall Lösungen sind mit den Auflagen
Hörverlust durch Tinnitus

Rainmaster
Beiträge: 757
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:14

Re: MAN KAT 1/A1 ehem. Raketenträger Überbreit

Beitrag von Rainmaster » So 9. Sep 2018, 18:13

Also ich kenne noch einen überbreiten, der zugelassen ist.

Der. trommelt ganz schön :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Gruß rainmaster

Benutzeravatar
ALu
Administrator
Beiträge: 1057
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 02:51
Kontaktdaten:

Re: MAN KAT 1/A1 ehem. Raketenträger Überbreit

Beitrag von ALu » So 9. Sep 2018, 18:19

Aber ohne H - Kennzeichen ;-)
Gruß

Andreas

KeVKeR
Beiträge: 6
Registriert: Di 4. Sep 2018, 20:29

Re: MAN KAT 1/A1 ehem. Raketenträger Überbreit

Beitrag von KeVKeR » Mo 10. Sep 2018, 16:17

Ist es ansonsten nicht ohne weiteres möglich einen 2,90m Kat A1 für die Straße zuzulassen?

Wenn nicht, wie bekommt man das hin :P Gibts dafür ein Tutorial :D

Ich dachte wenn die Bundeswehr das darf darf der normale Mensch das auch :P


Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 902
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: MAN KAT 1/A1 ehem. Raketenträger Überbreit

Beitrag von fun-ski » Mo 10. Sep 2018, 16:35

KeVKeR hat geschrieben:
Mo 10. Sep 2018, 16:17
Ich dachte wenn die Bundeswehr das darf darf der normale Mensch das auch :P
Leider ist dem nicht so, ansonsten hätte ich schon lange einen Panzer mit Strassenzulassung :(
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
mdoerr
Beiträge: 43
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 14:30

Re: MAN KAT 1/A1 ehem. Raketenträger Überbreit

Beitrag von mdoerr » Di 11. Sep 2018, 12:30

Ich bin nicht auf den Verkauf angewiesen, gebe das Seltene Sonder-KFZ nur schweren Herzens her, da die Dauergenehmigung einige Hürden hatte.
Sonder-KFZ gibts ja nicht und verkaufen will der den auch nicht. Warum stellt der ihn dann in Mobile?

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1217
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: MAN KAT 1/A1 ehem. Raketenträger Überbreit

Beitrag von 4x4-6x6 » Di 11. Sep 2018, 14:31

Hallo,
fun-ski hat geschrieben:
Mo 10. Sep 2018, 16:35
KeVKeR hat geschrieben:
Mo 10. Sep 2018, 16:17
Ich dachte wenn die Bundeswehr das darf darf der normale Mensch das auch :P
Leider ist dem nicht so, ansonsten hätte ich schon lange einen Panzer mit Strassenzulassung :(
Zumindest ein Cadilac (schreibt man das so?) - Panzer ist mir bekannt, den eine Zulassungstelle auf 07 eingetragen hat.

Die Dame hat in den Computer eingehackt:

- Hersteller: Cadilac (o.k. da wusste sie, das ist ein Amerikanisches Auto)
- zgG: 19000 kg (da hat sie einfach blind getippt, und nicht gemerkt, daß der vermeindliche PKW 19 to hat)

Es gab ein Jahr (1942 ?) da hat Cadilac keine PKW gebaut - nur Panzer.


...

Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 788
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10

Re: MAN KAT 1/A1 ehem. Raketenträger Überbreit

Beitrag von pshtw » Di 11. Sep 2018, 16:36

mdoerr hat geschrieben:
Di 11. Sep 2018, 12:30
Ich bin nicht auf den Verkauf angewiesen, gebe das Seltene Sonder-KFZ nur schweren Herzens her, da die Dauergenehmigung einige Hürden hatte.
Sonder-KFZ gibts ja nicht und verkaufen will der den auch nicht. Warum stellt der ihn dann in Mobile?
Moin,
Ich glaube er will uns damit sagen dass sehr schwierig war die Karre zuzulassen und dass er sich nicht sicher ist ob das normal funktionieren würde, weshalb es ihm schwer fällt den jetzt wegzugeben.
Außerdem betont er dass es kein notverkauf ist.
.... Zumindest habe ich das so verstanden.

Hat da mal jemand angerufen was der wirklich kosten soll?

Gruß
Peter

P.s. wenn das hier mit der zulassung echt funktioniert hat, dann hätten wir damals im Forum zusammen legen sollen und den 10 x 10 Prototyp kaufen, für eine handvoll Dollars....
7.AllradBlütenspannerTreffen 3. bis 5. Mai 2019 !!!

Benutzeravatar
Dieselpower
Beiträge: 60
Registriert: So 19. Jun 2016, 20:51

Re: MAN KAT 1/A1 ehem. Raketenträger Überbreit

Beitrag von Dieselpower » Di 11. Sep 2018, 21:01

Hemges hat geschrieben:
So 9. Sep 2018, 10:49
Hallo,

also Ich habe den Besitzer dieses Jahr mit dem A1 auf der AA in Bad Kissingen getroffen .... Pfunds Kerle !
Der KAT A1 hat in diesem Fall diverse Sonderregelungen mit Auflagen erfüllt....

Mann muß nicht alles hinterfragen oder erklärt haben.... :naughty:

Schön für den nächsten Besitzer der Ihn kauft!

Doof ist die Preisangabe natürlich schon und etwas irritierend..., aber die Preisangabe (auf Anfrage) geht nur bei angemeldeten Händlern.
Da kann ich dir nur zustimmen.

gruß Mirko

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1217
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: MAN KAT 1/A1 ehem. Raketenträger Überbreit

Beitrag von 4x4-6x6 » Do 13. Sep 2018, 02:32

Hallo,
pshtw hat geschrieben:
Di 11. Sep 2018, 16:36


P.s. wenn das hier mit der zulassung echt funktioniert hat, dann hätten wir damals im Forum zusammen legen sollen und den 10 x 10 Prototyp kaufen, für eine handvoll Dollars....
Jeder (normale) Autokran ist 3,00 m breit.

Als Erntewagen hätte ich den mit 3,00 m Breite zugelassen bekommen.

Letztens hat doch auch jemand seine Feuerwehr auf 3,00 m Breite zugelassen bekommen.

Also alles kein (großes) Problem.


...

AndreasE
Beiträge: 1930
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: MAN KAT 1/A1 ehem. Raketenträger Überbreit

Beitrag von AndreasE » Do 13. Sep 2018, 06:50

4x4-6x6 hat geschrieben:
Do 13. Sep 2018, 02:32
Jeder (normale) Autokran ist 3,00 m breit.
Als Erntewagen hätte ich den mit 3,00 m Breite zugelassen bekommen.
Er ist 3,18m breit und 13,8m lang.

Für die Länge wird man wohl leichter eine Dauerausnahmegenehmigung bekommen als für die 318cm Breite
Ich vermute mal, daß der Wendekreis irgendwo zwischen 30 und 40 Meter sein wird. Keine Ahnung wie sich die gelenkte 5-te Achse auswirkt.

Als Wohnmobil zugelassen, könnte er gemütliche 34 qm mobile Wohnfläche anbieten. Mit 2 Slideouts links und rechts knapp 100 qm. Sollte man halt bei der Campingplatzreservierung kurz erwähnen, so daß der Stellplatz groß genug ist und die Abschattung der Nachbarplätze minimiert wird.

LG,
Andy

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1217
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: MAN KAT 1/A1 ehem. Raketenträger Überbreit

Beitrag von 4x4-6x6 » Do 13. Sep 2018, 07:02

Hallo,

o.k. 3,18 m ist eine neue Herausforderung.

Gibt es (vergangene) Bilder ?



Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: MAN KAT 1/A1 ehem. Raketenträger Überbreit

Beitrag von manny » Do 13. Sep 2018, 09:51

Moin,

also mein Kenntnisstand ist, dass selbst landwirtschaftliche Fahrzeuge auch nur aufgrund der Rad-Reifen-Kombination die 2,55m überschreiten dürfen, bei den KATS siehts da schon anders aus, die sind eben selbst ohne Räder über 3m breit...

Bei selbstfahrenden Arbeitsmaschinen (Kran) sieht es da ganz anders aus... Und immer hängt da auch eine Ausnahme nach §70 dran, mit willkürlich vielen Auflagen/Gebühren und Befristung für ein Jahr :shock:

Also für ein Hobbyfahrzeug etwas viel Aufwand... -zumal er auch maximal unpraktisch ist...

Passt das Fahrerhaus eigentlich so auf den Schmalen Rahmen?
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Max
Beiträge: 20
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 17:59

Re: MAN KAT 1/A1 ehem. Raketenträger Überbreit

Beitrag von Max » Do 13. Sep 2018, 21:35

Hi

Da kann ich nur zustimmen.
Maishäcksler, Mähdrescher und alle anderen mit 40Km/h nur 3,00m breit.
Will man es breiter gibts nur 25Km/h und auflagen auf welchen Straßen man fahren darf.
Mein Onkel kämpft da jedes Jahr mit seinem Rübenroder für die GbR. Die müssen immer mit Begleitfahrzeug und Randalelampe unterwegs sein.

Wenn ich mit meinem Treckerchen und 24t Mulde unterwegs war; das waren dann immer so um die 35-37t zusammen bei 2,75-2,85m über alles breite, da wurden so manche Grundstückseinfahrten doch recht schmal.

Witzig waren da immer die Lkw-Fahrer, die erst gesagt haben das passt nicht und schwups war ich drin :lol: .
Danke für die HILFE!

Euer Max

Antworten