Maut

alle Tips und Fragen, die bei der Neuanschaffung eines KAT anfallen

Moderator: D-Platoon

AndreasE
Beiträge: 1931
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Maut

Beitrag von AndreasE » Di 12. Jun 2018, 18:12

Gratuliere Oli,
viel Spaß mit deinem neuem Gefährt.

Die ich ja in einem KAT Randzonengebiet wohne, haben sich bei jeder Abholung immer wieder Überstellungsstrecken von zwischen 700km bis 1500km eingestellt. Mal alleine, mal mit Freund, mal mit Flugzeug angereist, mal mit Nachtzug. Wenn ich mich richtig erinnere, dann waren die LKW Überstellungen immer alleine, die Abholung der Anhänger haben wir öfters zu zweit gemacht, da hier ja die Fahrstrecke doppelt zurückzulegen ist.


Bei 1000km/Tag bist du an der Grenze des Alleinfahrenden (wenn du sehr zeitig wegkommst). Ist aufgrund der verfügbaren Zeit ein Tag ein "Muß", dann ist hier ein Kompagnion sehr empfehlenswert, vor allem, wenn er auch einen LKW Schein hat.

Bei der Airline ist das Gepäck recht eingeschränkt, nimm nicht einen ganzen Ratschensatz mit, nur die Größen, die du brauchst (siehe Bordausstattung im Handbuch). Sonst wird es schnell zu schwer. Flüssigkeiten gehen auch nicht. Alternativ, kannst Du auch einen Nachtzug in der Nacht davor nehmen, dann kommst du wenigstens ausgeschlafen an. Werkzeug inkl. Bremsenreiniger ist dann auch leichter unterzubringen - hast dann halt einen 40 kg schweren Samsonite (quasi mit eingebauter Diebstahlsperre ....). Imbuß für die Radnaben und Differentiale nicht vergessen - sowie eine Rohrverlängerung.

Bis jetzt waren meine Überstellungen immer pannenfrei - ich hoffe, es geht dir genauso gut.

Wenn der abzuholende KAT im Freien gestanden ist, ist die Dieselverschmutzungsthematik wohl eher wahrscheinlich. Bei einem in der Halle geparkten, ist sie eher unwahrscheinlich.


Die Vereinbarung, daß der Besitzer von Kiel bis Hamburg fährt ist auch mein Ansatz beim ersten KAT gewesen. Ich habe das Fahrzeug als komplett Ahnungsloser in Sachen KAT bei ca. der Hälfte übernommen. Der Vorbesitzer hat quasi eine Abschiedstour mit seinem Fahrzeug gemacht. Für mich war die Überlegung einfach: Wenn der Vorbesitzer mit dem 8x8 450km auf der Autobahn schafft, dann wird der KAT wohl die zweite Hälfte mit hoher Wahrscheinlichkeit auch ohne Probleme schaffen. Und so war es dann auch. Es war einfach nur herrlich :-)

Viel Spaß bei deiner ersten längeren Fahrt.

LG, Andy

Benutzeravatar
simon
Beiträge: 668
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 19:14

Re: Maut

Beitrag von simon » Mi 13. Jun 2018, 20:07

Moin Oli,

Wenn du Unterstützung in Hamburg brauchst, melde dich gerne. Am Wochenende bin ich immer in Hamburg, nach Absprache könnte ich dich unter der Woche evtl. auch nach Kiel fahren, da ich da in der Nähe arbeite. Wie Peter schon schrieb wohne ich in Flughafennähe, bei Bedarf kannst du hier auch gerne übernachten, Platz genug haben wir.
Ansonsten helfe ich gerne, wenn es Probleme geben sollte. Schreib mir am besten mal ne PN mit Telefonnummer.

Gruß Simon

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk



OliM
Beiträge: 90
Registriert: Fr 2. Jun 2017, 09:41

Re: Maut

Beitrag von OliM » Mi 13. Jun 2018, 20:29

Hi Simon,

mega nett von dir. Aber da der Verkäufer mir das Auto ja nach HH bringt werde ich Samstag schon den größten Teil Richtung Heimat fahren. Der Verkäufer checkt soweit noch mal alles und legt noch etwas Öl rein.

Werkzeug werde ich nicht viel mitnehmen - für was auch. Ich habe bisher kein technisches Know how beim Kat. Okay - TDV hab ich gelesen / überflogen aber auf der Autobahn groß Instandsetzen.... Ich hoffe er hält gut durch. Nicht das die erste Handlung Zuhause ein Inserat in mobile ist 😂.

Ich melde mich kurz vor Abholung noch mal
Grüßle Oli

(Der quasi auch mit Kat ist :mrgreen: )

Benutzeravatar
simon
Beiträge: 668
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 19:14

Re: Maut

Beitrag von simon » Mi 13. Jun 2018, 20:38

Moin Oli,

Kein Thema. Wie gesagt, wenn du in Hamburg Hilfe brauchst - Kein Problem.
Ikea ist auch nicht weit weg, wenn es denn dabei bleiben soll und bei Bedarf kann ich gerne hin kommen und mal einen Blick werfen.

Gruß Simon

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk


OliM
Beiträge: 90
Registriert: Fr 2. Jun 2017, 09:41

Re: Maut

Beitrag von OliM » Di 26. Jun 2018, 16:01

So ich noch mal, kurz bevor es ernst wird :mrgreen:

Planänderung - am Donnerstag werde ich mit meinem alten Herrn mit dem Wohnmobil doch direkt bis zum Verkäufer fahren. Ich denke das wir am Tag 1 bis Hannover oder Hamburg fahren und dann am Freitag vormittags bei Rendsburg beim Verkäufer sind. Wenn ich Freitags dort vor zwölf wieder loskomme, will ich die 950 Km bis nach Hause bis Samstag Abend vor Einbruch der Dunkelheit packen. Ich hoffe, der Verkehr lässt es zu. Wenn mir mein Senior mit dem Wohnmobil nicht davon fährt, habe ich auch einen angenehmen Schlafplatz :D

Route nach Hause wird dann die A7 von Rendsburg bis Würzburg, dort auf die B19 zur A3 und dann weiter auf die A81 bis Dreieck Bad Dürrheim, gefolgt von ca. 60 Km Bundes- und Landstraße und dann bin ich schon zuhause :mrgreen:
Grüßle Oli

(Der quasi auch mit Kat ist :mrgreen: )

OliM
Beiträge: 90
Registriert: Fr 2. Jun 2017, 09:41

Re: Maut

Beitrag von OliM » Sa 30. Jun 2018, 19:44

Servus zusammen,

Stehe 74245 löwenstein camping breitnauer see und mir fehlen vermutlich ca. 10 liter getriebeöl. Wohnt zufällig jemand in der nähe und hätte welches Zuhause?
Grüßle Oli

(Der quasi auch mit Kat ist :mrgreen: )

Benutzeravatar
simon
Beiträge: 668
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 19:14

Re: Maut

Beitrag von simon » Sa 30. Jun 2018, 20:41

Moin Oli,

Wie kommst du auf die 10 Liter? Ölstand hast du korrekt kontrolliert? 5min mit 1200 U/min laufen lassen, dann Gas loslassen und die Kontrollschraube rausgedreht? Dann sollte bei korrektem Ölstand das Öl an Unterkante der Kontrollbohrung stehen.

Gruß Simon

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk


OliM
Beiträge: 90
Registriert: Fr 2. Jun 2017, 09:41

Re: Maut

Beitrag von OliM » Sa 30. Jun 2018, 22:41

Hallo Simon,

auf die näheren umstände meiner dusseligkeit will ich nicht näher eingehen, aber wenn allein in Eimern ca. 13, 14 Liter angelassenes Öl sind, ist es jetzt definitiv zu wenig 😉
Grüßle Oli

(Der quasi auch mit Kat ist :mrgreen: )

Benutzeravatar
simon
Beiträge: 668
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 19:14

Re: Maut

Beitrag von simon » Sa 30. Jun 2018, 22:47

Moin Oli,

Manchmal ist auch zuviel Öl im Getriebe, daher meine Frage. In meinem Getriebe waren bei meiner ersten Kontrolle ca. 10L zuviel drin, weil die Jungs von der BW beim Ölwechsel anscheinend stumpf 38L reingekippt haben. Die erforderliche Menge kann aber von Getriebe zu Getriebe unterschiedlich sein. Das war zumindest die Info, die ich damals von Marcel bekommen habe. Bisher bin ich damit gut gefahren.
Dir eine gute Weiterfahrt!

Gruß Simon

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk


Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 902
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Maut

Beitrag von fun-ski » So 1. Jul 2018, 06:30

Hast PN
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

OliM
Beiträge: 90
Registriert: Fr 2. Jun 2017, 09:41

Fast geschafft

Beitrag von OliM » So 1. Jul 2018, 16:32

Servus nochmal,

kurzer Zwischenbericht von mir:

Zuerst ein ganz dickes Danke an Marcel (Powerkat), Peter (sandkater) und Sven (fips) für die Unterstützung per Telefon und vor Ort und auch alle anderen per PN. Ich habe den Kat heute zu Bekannten nach Lauffen am Neckar gestellt. ich hoffe einfach mal, das Öl hat noch gereicht. Der Wandler hat noch normal gearbeitet und man hat auch sonst nichts schlimmes gehört. Ich werde diese Woche Öl besorgen und den Kat am Samstag dann den restlichen Weg heim bringen (nur noch 230 Km)

Der Kat lief 750 Km völlig problemlos (erster Tag nur noch 210 Km, am zweiten Tag 540 Km). Dann zog ich auf der Autobahn eine Rauchschwade hinter mir her und habe auf der A81 kurz vor Heilbronn gehalten. Dort bin ich dann runter und habe Marcel kontrolliert. ich denke auch, dass seine Vermutung richtig ist, dass "lediglich" zu viel Öl im Getriebe war, denn er hat mir genau beschrieben, was ich tun muss und ich Esel habe es halt doch verkehrt gemacht:

Ich bei laufendem Motor die Kontrollschraube gelöst, dasss extrem heiße Öl schießt heraus. Der 5l Eimer den ich hatte geht Richtung maximum, also schnell den 10 Liter Eimer geholt. Der füllte sich auch schon munter und ich vor lauter Panik den Motor, aber nicht die Zündung ausgeschaltet. Es waren also mit dem, was die Feuerwehr vom Parkplatz gewischt hat und dem, was in den Eimern war (und vielleicht mit dem, was an die Achsen und auf die AB genebelt wurde gute 18-20 Liter weg).

Ich werde jetzt am Samstag, wenn ich das Öl habe über die Kontrollschraube Öl auffüllen (hab ja Zeit und ich weiß noch nicht, ob ich es vielleicht auch von oben hinbekomme) und die restliche Strecke in Angriff nehmen. Zuhause muss ich dann mal nach der Elektrik schauen. Hin und wieder kamen beim Blinker rechts und Fernlicht merkwürdige Geräusche aus dem Relaisschränkchen...

Ich berichte dann, wenn ich MANfred zu Hause habe wieder :D
Grüßle Oli

(Der quasi auch mit Kat ist :mrgreen: )

Heidelberger
Beiträge: 109
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 22:43

Re: Maut

Beitrag von Heidelberger » So 1. Jul 2018, 17:49

Servus Oli (toller Name),

bin gerade vom Nürburgring zurück gekommen. Ich hab noch 25 Liter Getriebeöl, ne Bohrmaschinenpumpe und was man sonst noch so braucht, wenn Bedarf ist. Peter hatte mich angerufen, ich hatte aber sicherheitshalber mein ganzes Getriebeölgedöns mit auf den Ring genommen, da mein VTG bis vor kurzem undicht war. Ich könnte am Fr gerne rumkommen und unterstützen. Samstag ist schlecht bei mir, Mutti wird 60.

Gruß

Oli
firing order 1-8-4-5-7-3-6-2

OliM
Beiträge: 90
Registriert: Fr 2. Jun 2017, 09:41

Re: Maut

Beitrag von OliM » So 1. Jul 2018, 19:50

Hi Oli (endlich ein Oli der es richtig schreibt :mrgreen: ),

Vielen Dank für das Angebot. Freitag bekomme ich nicht hin und die Mutti geht ganz klar vor. Ich habe gestern noch lange überlegt, ob es zeitlich für mich möglich gewesen wäre auf dich zu warten. Aber manche Staus die ich gesehen habe (glücklicherweise nur auf der Gegenseite ) haben mich dann dazu entschlossen den kat stehen zu lassen. Ich besorge mir diese Woche Öl und erledige das am Samstag. Über die Kontrollschraube wird es vielleicht etwas dauern, aber es wird gehen. Ich wünsche euch am Samstag eine tolle Feier !!
Grüßle Oli

(Der quasi auch mit Kat ist :mrgreen: )

Benutzeravatar
fib
Beiträge: 129
Registriert: Fr 6. Jun 2014, 00:12

Re: Maut

Beitrag von fib » Mo 2. Jul 2018, 07:51

Da ist ja alles zusammengekommen bei dir.

Leider lese ich eben erst hier mit. Löwenstein ist ein Steinwurf von mir entfernt. Hättest den Kat gerne bei mir in die Werkstatt stellen können. Zwei km weiter ist MAN Stegmaier, der hätte alles da gehabt.

Sorry.
Schöne Grüße, Th

OliM
Beiträge: 90
Registriert: Fr 2. Jun 2017, 09:41

Re: Maut

Beitrag von OliM » Mo 2. Jul 2018, 09:20

Hallo fib,

kein Problem, man kann nicht immer online sein. Trotzdem vielen Dank ;-)
Grüßle Oli

(Der quasi auch mit Kat ist :mrgreen: )

Benutzeravatar
fib
Beiträge: 129
Registriert: Fr 6. Jun 2014, 00:12

Re: Maut

Beitrag von fib » Mo 2. Jul 2018, 09:39

Kannst aber gern auf einen Kaffee reinschauen wenn du weiterfährst. A6 Abfahrt Kirchberg.
Gutes Gelingen und gute Weiterfahrt.

lg
Schöne Grüße, Th

OliM
Beiträge: 90
Registriert: Fr 2. Jun 2017, 09:41

Re: Maut

Beitrag von OliM » Mo 2. Jul 2018, 09:48

Hi fib,

nicht mehr ganz meine Richtung. Stehe ja (bzw. der Kat) schon in Lauffen am Neckar und muss weiter südlich. Aber ein anderes mal gerne
Grüßle Oli

(Der quasi auch mit Kat ist :mrgreen: )

fips
Beiträge: 89
Registriert: So 1. Apr 2012, 20:20

Re: Maut

Beitrag von fips » Mo 2. Jul 2018, 21:25

Thomas fib, eure Nummern haben wir abends schon wohlweißlich rausgesucht.

In der Bietigheimer Gegend haben wir auch schon nach Hilfe geschaut.

Oli, ich habe eine Tecalemit Ölschleuder, diese gebe ich Dir gerne mit. Nicole bringt sie Euch gerne vorbei.
Gruß Sven

fips
Beiträge: 89
Registriert: So 1. Apr 2012, 20:20

Re: Maut

Beitrag von fips » Mo 9. Jul 2018, 17:46

So Oli,

wie sieht´s aus ?
Wie ging die Geschichte weiter...

Gruß Sven

OliM
Beiträge: 90
Registriert: Fr 2. Jun 2017, 09:41

Re: Maut

Beitrag von OliM » Mo 9. Jul 2018, 19:47

Bericht folgt spätestens diese Woche - vorweg : Hammer, wie sich hier um einen gekümmert wird. Viele PN und SMS und whattsapp ob alles geklappt hat und so... Ich bin echt geplättet. Überführungsbericht und Bilder kommen - versprochen
Grüßle Oli

(Der quasi auch mit Kat ist :mrgreen: )

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 902
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Maut

Beitrag von fun-ski » Mo 9. Jul 2018, 20:26

OliM hat geschrieben:
Mo 9. Jul 2018, 19:47
vorweg : Hammer, wie sich hier um einen gekümmert wird. Viele PN und SMS und whattsapp ob alles geklappt hat und so... Ich bin echt geplättet.
So muss das sein, tolle Truppe hier :dance: :clap:
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
JStefan
Beiträge: 348
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 19:11
Kontaktdaten:

Re: Maut

Beitrag von JStefan » Di 10. Jul 2018, 00:48

Und das seit zig Jahren.... von einem M. Ähh Ausreißer abgesehen.... :-)
...Diejenigen die schon sehr lange dabei sind, wissen wen ich meine...

Lg
Stefan


Wer, Womit, Woher.... www.tvware.de
Wer wie was wo? www.tvware.eu

OliM
Beiträge: 90
Registriert: Fr 2. Jun 2017, 09:41

Re: Maut

Beitrag von OliM » Di 10. Jul 2018, 12:59

Servus,

weiter geht es hier

viewtopic.php?f=24&t=4202#top
Grüßle Oli

(Der quasi auch mit Kat ist :mrgreen: )

Antworten