Kupplungsprobleme

Antworten
Der-blaue-Eimer
Beiträge: 3
Registriert: Do 26. Apr 2018, 17:25

Kupplungsprobleme

Beitrag von Der-blaue-Eimer » Do 7. Jun 2018, 09:11

Guten morgen

Ich habe Probleme mit dem Kupplungspedal. Bei 8 Bar Luftdruck lässt sich das Pedal mit mäßigem Kraftaufwand durchdrücken, kommt dann aber nicht zurück. Also Fuß dahinter klemmen und wieder hochziehen.
Habe ich nur noch 5 bis 6 Bar Druck läßt dich das Kupplungspedal nur mit aller größtem Druck durchtreten, kommt dann aber bis zur Hälfte wieder von alleine zurück. Kennt jemand das problem??

Danke im Vorraus

Benutzeravatar
KAT MAN
Beiträge: 455
Registriert: So 1. Apr 2012, 20:33

Re: Kupplungsprobleme

Beitrag von KAT MAN » Do 7. Jun 2018, 11:08

Na dann ?

Hallo erstmal :shock:
...
Wer bist Du?
...
Woher kommst Du?
...
Was fährst Du?
...
Sage doch einmal Hallo in die Runde - dann gibt's bestimmt auch "qualifizierte Feedbacks"

P.S.: Du scheinst dein Fahrzeug nicht sonderlich zu lieben "Der-blaue-Eimer" ist nicht wirklich nett ;)
Liebe Grüße
Jörn

Der-blaue-Eimer
Beiträge: 3
Registriert: Do 26. Apr 2018, 17:25

Re: Kupplungsprobleme

Beitrag von Der-blaue-Eimer » Do 7. Jun 2018, 17:41

Oh, sorry.
Das ist bei dem ganzen Streß total untergegangen.
Kurz zu mir:
Name: Klaus
Wohnort: Hamburg ( schönste Stadt der Welt :D )
Alter: 50
Mein KAT: 4x4, Bj 79, 256 PS, 26500 Km, Farbe Orange
Gestern aus Jülich abgeholt. Mein Erster KAT.
Total verliebt.❤

Benutzeravatar
KAT MAN
Beiträge: 455
Registriert: So 1. Apr 2012, 20:33

Re: Kupplungsprobleme

Beitrag von KAT MAN » Do 7. Jun 2018, 17:49

Herzlich Willkommen "verliebter" Nachbar :D

Wünsche Dir Langzeit-Freude mit deiner Anschaffung - es hält in der Regel sehr sehr lange vor ;-)

Das ist spannend - ein oranger KAT aus Jülich - hat sich die Heeresinstandsetzung in der Farbe vertan ;)


Alles Gute - die KAT-Dichte um die schönste Stadt der Welt hat ein oranges Exemplar verdient 8-)
Liebe Grüße
Jörn

Benutzeravatar
A N D R E A S
Beiträge: 1089
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:35
Kontaktdaten:

Re: Kupplungsprobleme

Beitrag von A N D R E A S » Do 7. Jun 2018, 18:18

Könnte ein Leck im System zwichen Geberzylinder und Hydraulikzylinder für die Luft an der Kupplung liegen. Es fehlt der gegendruck des Hydrauliksystems.
A N D R E A S

Benutzeravatar
Zentralgestirn
Beiträge: 1014
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:49

Re: Kupplungsprobleme

Beitrag von Zentralgestirn » Do 7. Jun 2018, 19:31

Willkommen,

check die einfachsten Sachen mal zuerst, bevor du dich an Hydraulik und Pneumatik machst.

Ist das Pedal leichtgängig?
Ist die Rückholfeder am Pedal heile und in Position?

Ansonsten ist das Verhalten in Abhängigkeit der Drücke normal. Die Druckluftunterstützung kommt vom 4. Kreis. Der hat soweit ich mich erinnere keine eigenen Tanks und wird aus anderen Kreisen mitversorgt. Sinkt der Druck unter einen Grenzwert, bekommt der 4. Kreis nichts mehr ab vom Kuchen, das kommt auch so grob mit den 6 bar hin. Dann hast du keine Druckluftunterstützung mehr und dann geht das ganze schon deutlich schwerer.

Danach kannst du dich dann mal vor die geöffnete Fahrertür stellen und schauen wie viel Bremsflüssigkeit da noch ist und ob da schon ne schwarze Brühe drinne ist. Zufinden ist das in der Seite vom Armaturenbrett, da ist nen Schlitz wodurch man das sehen kann.

Grüße Sebastian

Benutzeravatar
Camelchaser
Beiträge: 59
Registriert: Fr 20. Nov 2015, 11:36
Kontaktdaten:

Re: Kupplungsprobleme

Beitrag von Camelchaser » Fr 15. Jun 2018, 09:23

I had simular issue on the Man LX 43. The head cylinder (directly underneath the koppling pedal has a small axes moving into the coupling cylinder. If you extend this axes with 1cm it could well be resolved.
[Image][Image]CAMEL CHASER
ONLY ONE LIFE, LIVE IT

Benutzeravatar
Zentralgestirn
Beiträge: 1014
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:49

Re: Kupplungsprobleme

Beitrag von Zentralgestirn » Fr 15. Jun 2018, 09:36

Hi Patrick,

be very carefully with that advice. If the piston doesn´t go back to the end position, you will cover the hole wich connects both cylinders with the surge tank. If you have an volume increases due to temperature rising in the system, the added volume can not be go to the surge tank and will push out the secondary cylinder. That can damage the bearings or may the clutch. Or if you have a leak in your system, the lost volume can not be replaced from the surge tank, because the bohre is blocked by the piston.

So be shure, that the piston will reach his end position, if you extend the connection rod.



Kind regards

Sebastian

Antworten