Füllzeit Druckluftanlage

Antworten
Franktion
Beiträge: 44
Registriert: So 16. Apr 2017, 23:11

Füllzeit Druckluftanlage

Beitrag von Franktion » Sa 28. Apr 2018, 17:16

Hallo,

wie lange dauert denn üblicherweise das Füllen der Kessel von z.B. 5 auf 8 bar bei leicht erhöhtem Standgas (Wandlerkontrolleucht gerade so aus)?

Scheint bei meinem 8x8 Ewigkeiten zu dauern, wogegen "Leerbremsen" von 8bar bis beide Leuchten (Kreis I + II) an nur 7 mal voll bremsen "lang" dauert.

Bereite mich gerade auf die H-Kennzeichen Abnahme vor und wollte halt mal wissen ob das normal ist (Füllzeit).

Rainmaster
Beiträge: 734
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:14

Re: Füllzeit Druckluftanlage

Beitrag von Rainmaster » Sa 28. Apr 2018, 20:35

Hallo Frank,

ja, bei Deinem 4Achser dauert es wirklich etwas lange...
vielleicht hast Du vergessen, was mir zu diesem Thema mit meinem grünem Monster wiederfahren ist.....
Am Ende war es die Hauptleitung aus irgend so einem Spezialsondermaterial der undicht war...

Gruß rainmaster

AndreasE
Beiträge: 1792
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Füllzeit Druckluftanlage

Beitrag von AndreasE » So 29. Apr 2018, 00:55

Franktion hat geschrieben:
Sa 28. Apr 2018, 17:16
Hallo,

wie lange dauert denn üblicherweise das Füllen der Kessel von z.B. 5 auf 8 bar bei leicht erhöhtem Standgas (Wandlerkontrolleucht gerade so aus)?

Scheint bei meinem 8x8 Ewigkeiten zu dauern, wogegen "Leerbremsen" von 8bar bis beide Leuchten (Kreis I + II) an nur 7 mal voll bremsen "lang" dauert.

Bereite mich gerade auf die H-Kennzeichen Abnahme vor und wollte halt mal wissen ob das normal ist (Füllzeit).
Ein paar Minuten dauert es schon. Ich habe es nicht gemessen, aber wenn man drinnen sitzt und darauf wartet, dann hat man das Gefühl, es dauert "ewig". Wenn man draussen steht, sind es ca. 4-5 Minuten.....

Das mit den 6-7 Vollbremsungen ist normal, so steht es auch im Handbuch. Betreff Dichtigkeit: da scheint es große Varianzen zu geben.

Betreff Abnahme: Es gibt Prüfer, die sind überrascht, wenn nach ein paar Bremsungen der Druck so weit abgefallen ist, daß sie warten müssen. Einen KAT-erfahrenen Prüfer erkennst du daran, daß er als erstes den Abgasschlauch befestigt und bei weniger als 6 bar im Druckkessel seelenruhig wartet bis er wieder oben ist, bzw. in der Zwischenzeit etwas anderes kontrolliert.

LG,
Andy

Antworten