Batterien werden nicht merh geladen- mögliche Fehler?

Antworten
Benutzeravatar
Speed5
Beiträge: 574
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 17:14
Kontaktdaten:

Batterien werden nicht merh geladen- mögliche Fehler?

Beitrag von Speed5 » Di 30. Jul 2013, 16:04

Hallo Gemeinde,


wir sind wieder zurück vom Saverne Treffen.


Aber meine Fahrzeugbatterien werden nicht mehr geladen und so musste ich mir heute mit den Aufbaubatterien selbst Starthilfe geben.
Was kann der Grund sein?
Ich hatte noch keine Zeit für eine Fehlersuche daher tippe ich auf folgende mögliche Fehler:

1. Lima hat nen Schaden--- Ladekontrolleuchte ist jedoch aus
2. Regler hat nen Schaden --- Wo sitzt dieser ?
3. Eine oder mehrere Batts platt---- Möglich ?

Die Batterien wurden auf einer 300km Tour nicht geladen.
Ich habe kein Licht angehabt nur Radio.


Gruß Michael
Der Tod hing die Sense an den Nagel und stieg auf den Mähdrescher, denn es war Krieg.

Ich liebe es, wenn der Wahnsinn die Kontrolle übernimmt und lachend an der Vernunft vorbei rauscht. Huuuiiiiiiiiiiiiii


http://www.dickschiff-treffen.de/

Benutzeravatar
A N D R E A S
Beiträge: 1307
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:35
Kontaktdaten:

Re: Batterien werden nicht merh geladen- mögliche Fehler?

Beitrag von A N D R E A S » Di 30. Jul 2013, 16:48

Wenn die Batterien tiefentladen sind und einen Schaden haben reicht die vorhandene Spannung nicht aus, um das Hauptrelais zu schalten!
Dann fließt kein Strom von der Lima zu den Batterien.

Dann sollte aber auch kein Licht o.a. funktionieren. Auch die Wandlerüberbrückung geht dann nicht mehr an.

Normale PKWs kann man nach Fremdstart auch ohne gute Batterie nur mit der Lichtmaschine fahren - geht mit unseren Karren aber wegen Hauptrelais nicht.
A N D R E A S

Benutzeravatar
woelf59
Beiträge: 361
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 18:47

Re: Batterien werden nicht merh geladen- mögliche Fehler?

Beitrag von woelf59 » Di 30. Jul 2013, 17:18

Hallo Michael,

hast Du schon einmal die Spannung an den Batterien bei laufendem Motor gemessen?
Sollte deutlich über 24 V sein, bei vollgeladenen Batterien über 27 V.
Wenn nicht, Lima bzw Regler defekt oder Übergangswiderstand in der Masseverbindung zur Lima.
Wo der Regler sitzt kann ich Dir leider nicht sagen, bin bei der Überholung meines KAT's noch nicht soweit vorgedrungen.

Gruß Wolfgang

Benutzeravatar
Speed5
Beiträge: 574
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 17:14
Kontaktdaten:

Re: Batterien werden nicht merh geladen- mögliche Fehler?

Beitrag von Speed5 » Di 30. Jul 2013, 17:34

Moin,


danke schon mal für die Antworten.


Nein tief entladen waren sie nicht, nur zu Starten reichte es nicht mehr aus.
Alles funktionierte nur wurden die Batterien nicht geladen, oder sind hin.
Nach 300km sprang er mit den Starter Batterien nicht wieder an.

Nach Starthilfe mit den Koffer Batterien, jedoch sofort.
Ich werde wenn ich die Tage Zeit habe messen was die Ladespannung angeht, aber ich würde gerne wissen wo der Regler sitzt.
Ich habe noch eine 100A lima hier liegen, die wollte ich eh einbauen( bisher aber keine Lust gehabt den Halter dafür zu bauen)

Wenn ich die neue Lima einbaue dann muss der alte Regler ja eh raus.

Ach ja, was ist beim Umbau auf eine andere Lima ( NEUE) zu beachten, sind die Anschlüsse ähnlich wie beim Regler?
Die Lima ist eine ganz neue Bosch, uns heutigen Fahrzeugen.


Gruß Michael
Der Tod hing die Sense an den Nagel und stieg auf den Mähdrescher, denn es war Krieg.

Ich liebe es, wenn der Wahnsinn die Kontrolle übernimmt und lachend an der Vernunft vorbei rauscht. Huuuiiiiiiiiiiiiii


http://www.dickschiff-treffen.de/

Benutzeravatar
marcel texel
Beiträge: 661
Registriert: Di 2. Okt 2012, 18:15

Re: Batterien werden nicht merh geladen- mögliche Fehler?

Beitrag von marcel texel » Di 30. Jul 2013, 17:37

Regler sitzt im kasten uber den tank, 5 schrouben ausdrehen und ofnen, zitzt ganz in die ecke, mit 2 schrouben an die seite fest

Meistens ist aber die lima kaput, neue bursten sind billig, und einfach rein zu zetzen, wenn mehr kaput ist einfach uberholen lassen
Crime doesn't pay, does that mean my job is a crime?

Harald
Beiträge: 56
Registriert: Mo 29. Apr 2013, 20:39

Re: Batterien werden nicht merh geladen- mögliche Fehler?

Beitrag von Harald » Di 30. Jul 2013, 17:38

Hallo der Regler sitzt im Motorraum , oben ist ein rechteckiger Kasten , wo auch noch Relais drin sind .
Neben dem Oelkühler, in Fahrtrichtung rechts oben am Motor !!
Mit 5 Senkschrauben , zugeschraubt .
Kann aber auch drann liegen das in der Lima die Dioden defekt sind,sind 9 Stück , kann passieren da sich der Dreck drin sammelt .
Musst nur aufpassen , wenn Neuer Regler das er 4 anschlüsse hat , wegen ansteuerung Erregerstrom und den Relais , die denn Strom , dann weider lassen .
Sonst bringt der Neue Regler nichts !

Benutzeravatar
marcel texel
Beiträge: 661
Registriert: Di 2. Okt 2012, 18:15

Re: Batterien werden nicht merh geladen- mögliche Fehler?

Beitrag von marcel texel » Di 30. Jul 2013, 17:47

ich habe noch 2 nachbau electronic regler liegen
Crime doesn't pay, does that mean my job is a crime?

Benutzeravatar
marcel texel
Beiträge: 661
Registriert: Di 2. Okt 2012, 18:15

Re: Batterien werden nicht merh geladen- mögliche Fehler?

Beitrag von marcel texel » Di 30. Jul 2013, 17:52

erst mal messen auf die regler, wenn die ladespannung zu hoch ist dan schalted die regler ab, und hast die kein ladespannung auf die batterien, war bei mir denn fall.

1 feld war kaput und der regler wolte das kompensieren, dann die spannung zu hoch und regler relais schaltete ab

Aber jetst mit uberholte lima kein problemen mehr
Crime doesn't pay, does that mean my job is a crime?

Benutzeravatar
Filly
Beiträge: 325
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 21:28

Re: Batterien werden nicht merh geladen- mögliche Fehler?

Beitrag von Filly » Di 30. Jul 2013, 21:11

Speed5 hat geschrieben:Ach ja, was ist beim Umbau auf eine andere Lima ( NEUE) zu beachten, sind die Anschlüsse ähnlich wie beim Regler?
Die Lima im KAT hat einen externen Regler, der auch noch mechanisch ist. Marcel bietet einen umrüstsatz auf einen internen elektronischen Regler an. Deine neue Lima hat sicherlich auch einen internen Regler.

Umbau wie folgt:

1. Im Elektroteilekasten auf dem Motor ist der externe Regler. Dort Stecker abziehen und die Leitung 61 nach D+ brücken. Der alte Regler kann entfernt werden, der Stecker mit der Brücke bleibt.

2. Lichtmaschine tauschen
B+ führt den Strom zur Batterie. Bei 100A sollte das wohl dicker ausgeführt werden.
B- ist Masse, läuft glaub sowieso über den Rahmen... keine Ahnung, ist auf jeden Fall bei beiden Lichtmaschinen gleich
Kabel D+ aus dem Stecker wird an D+ von der neuen Lima anschlossen. Die übrigen Kabel des Steckers bleiben ungenutzt.

Gruß
Christoph

Benutzeravatar
Speed5
Beiträge: 574
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 17:14
Kontaktdaten:

Re: Batterien werden nicht merh geladen- mögliche Fehler?

Beitrag von Speed5 » Di 30. Jul 2013, 21:39

Moin Christoph
danke für deine Antwort, das hilft schon mal weiter.
Danke auch für die anderen Tips.


Gruß Michael
Der Tod hing die Sense an den Nagel und stieg auf den Mähdrescher, denn es war Krieg.

Ich liebe es, wenn der Wahnsinn die Kontrolle übernimmt und lachend an der Vernunft vorbei rauscht. Huuuiiiiiiiiiiiiii


http://www.dickschiff-treffen.de/

Benutzeravatar
Speed5
Beiträge: 574
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 17:14
Kontaktdaten:

Re: Batterien werden nicht merh geladen- mögliche Fehler?

Beitrag von Speed5 » Mi 31. Jul 2013, 20:03

Moin,
Ich habe Übernacht die Batterien geladen, ohne Erfolg.
Beim Startversuch brach die Spannung auf 9V zusammen.

Nun werde ich die Batterien mal einzeln laden und dann sehen was sie für eine Spannung haben.
Ich vermute nun das eine oder mehrere hin sind.
Ich werde noch mal im Bekanntenkreis fragen ob jemand einen Batterietester hat, und sehen was der dann sagt.

Gruß Michael
Der Tod hing die Sense an den Nagel und stieg auf den Mähdrescher, denn es war Krieg.

Ich liebe es, wenn der Wahnsinn die Kontrolle übernimmt und lachend an der Vernunft vorbei rauscht. Huuuiiiiiiiiiiiiii


http://www.dickschiff-treffen.de/

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 889
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 12:15
Kontaktdaten:

Re: Batterien werden nicht merh geladen- mögliche Fehler?

Beitrag von Wolfgang » Mi 31. Jul 2013, 20:23

Ich werde noch mal im Bekanntenkreis fragen ob jemand einen Batterietester hat, und sehen was der dann sagt.
Messe doch einfach mal die Dichte der Säure, dann weißt du wie es um die Batterien steht. Bei nur 9V liegt eine Tiefentladung vor, da dürfte die Säuredichte gerade mal bei 1,00 G/cm³ liegen.

Wolfgang
Träumen heißt...
durch den Horizont blicken.

Benutzeravatar
Speed5
Beiträge: 574
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 17:14
Kontaktdaten:

Re: Batterien werden nicht merh geladen- mögliche Fehler?

Beitrag von Speed5 » Mi 31. Jul 2013, 20:57

Hallo Wolfgang,
Das sind die originalen Nato Blöcke.
Gruß Michael
Der Tod hing die Sense an den Nagel und stieg auf den Mähdrescher, denn es war Krieg.

Ich liebe es, wenn der Wahnsinn die Kontrolle übernimmt und lachend an der Vernunft vorbei rauscht. Huuuiiiiiiiiiiiiii


http://www.dickschiff-treffen.de/

Benutzeravatar
Speed5
Beiträge: 574
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 17:14
Kontaktdaten:

Re: Batterien werden nicht merh geladen- mögliche Fehler?

Beitrag von Speed5 » Mi 31. Jul 2013, 21:15

Ahh noch was,
Nach dem die Batts geladen waren hatten zwei 12, 6Volt und zwei 12, 9V.
Jedoch wie oben schon geschrieben beim Startversuch brach die Spannung auf 9v zusammen.

Gruß Michael
Der Tod hing die Sense an den Nagel und stieg auf den Mähdrescher, denn es war Krieg.

Ich liebe es, wenn der Wahnsinn die Kontrolle übernimmt und lachend an der Vernunft vorbei rauscht. Huuuiiiiiiiiiiiiii


http://www.dickschiff-treffen.de/

Benutzeravatar
A N D R E A S
Beiträge: 1307
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:35
Kontaktdaten:

Re: Batterien werden nicht merh geladen- mögliche Fehler?

Beitrag von A N D R E A S » Do 1. Aug 2013, 00:12

Dann sin die Platten wech oder nur noch in Teilen vorhanden.

Die Restplatte hat fast keine Kapazität. Spannung wird dennoch aufgebaut - bricht bei Belastung aber zusammen.
A N D R E A S

Benutzeravatar
habell70
Händler
Beiträge: 307
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 20:04
Kontaktdaten:

Re: Batterien werden nicht merh geladen- mögliche Fehler?

Beitrag von habell70 » Do 1. Aug 2013, 10:20

Hallo Bat mans,

nicht gleich die Batterie wegschmeissen.
Gels werden mit IU-Kennlinie geladen! Kann dein Ladegerät das ?
Das Laden einer Tief entladenen Gel Bat. kann bis zu 3 Tage dauern.
Also nicht in den Müll, erst genau prüfen.

Gruß Nils
www.Alberts-Allradtechnik.de
Expeditionsfahrzeuge

Benutzeravatar
Speed5
Beiträge: 574
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 17:14
Kontaktdaten:

Re: Batterien werden nicht merh geladen- mögliche Fehler?

Beitrag von Speed5 » Do 1. Aug 2013, 10:59

Moin Nils,


jepp ich habe zwei Geräte die beide diese Kennlinie können.

Ich werde die Batts jetzt einzeln laden und am Samstag bekomme ich einen hochmodernen Batterie Tester, mit Drucker und allem Zipp und Zapp.
Dann werde ich sehen was die Dinger noch können.

Ich hoffe das nur zwei hin sind! Da ich gerade leider keinen Neuen mehr bekomme, also nicht für umme wie es bisher der Fall war.


Gruß Michael
Der Tod hing die Sense an den Nagel und stieg auf den Mähdrescher, denn es war Krieg.

Ich liebe es, wenn der Wahnsinn die Kontrolle übernimmt und lachend an der Vernunft vorbei rauscht. Huuuiiiiiiiiiiiiii


http://www.dickschiff-treffen.de/

Benutzeravatar
Speed5
Beiträge: 574
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 17:14
Kontaktdaten:

Re: Batterien werden nicht merh geladen- mögliche Fehler?

Beitrag von Speed5 » So 4. Aug 2013, 14:40

Moin,

so nach dem ich alle Batterien einzeln geladen habe, habe ich heute mit dem Batterie Tester alle Batterien geprüft.

Ergebnis, eine hatte noch eine Leistung von 18% :shock:
Die anderen liegen bei 100 oder genau 100%.
Kein Wunder das er mit der kaputten Batterie nicht anspringen wollte.
Habe dann noch mal ein H4 Leutmittel rann gehängt, nach 30 Sekunden war die Spannung bei 9 Volt.
Das passt zum Ergebnis des Testers.

Die kaputte ist übrigens die neuste gewesen.

Gruß Michael
Zuletzt geändert von Speed5 am So 4. Aug 2013, 17:34, insgesamt 1-mal geändert.
Der Tod hing die Sense an den Nagel und stieg auf den Mähdrescher, denn es war Krieg.

Ich liebe es, wenn der Wahnsinn die Kontrolle übernimmt und lachend an der Vernunft vorbei rauscht. Huuuiiiiiiiiiiiiii


http://www.dickschiff-treffen.de/

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1427
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: Batterien werden nicht merh geladen- mögliche Fehler?

Beitrag von Lobo » So 4. Aug 2013, 15:36

zum glück reich ja 2 zum Starten :D

Maik
Hörverlust durch Tinnitus

Antworten