Fahrerhaus von innen verriegeln

Antworten
Roland
Beiträge: 176
Registriert: Do 14. Mär 2013, 23:27

Fahrerhaus von innen verriegeln

Beitrag von Roland » Mi 31. Mai 2017, 14:55

Hallo Leute,
es kann Situationen geben, wo man die Fahrertür gerne von innen verschließen würde. Hier ist darüber auch schonmal geschrieben worden, ich finde es aber nicht mehr...egal
Grundsätzlich sind der Phantasie, was Riegel, Bolzen, Schieber etc. ja keine Grenzen gesetzt, vieles ist möglich.
Aus einem anderen Projekt hatte ich einen Federriegel übrig, der mir geeignet schien und von Funktion und Form her passend war. Eingebaut war er schnell, ein 3mm Unterlegblech mit Bohrungen machen, passende Stelle aussuchen und in den Türrahmen 5mm Gewinde bohren bzw. schneiden. Im verriegelten Zustand sieht das so aus:
image.jpeg
Im geöffneten Zustand ist der Bolzen zurückgezogen und in der Mechanik fest arretiert, er kann also nicht von selbst herausspringen. Dazu muß der Griff erst gezogen und aus der Rastposition herausgedreht werden.
image.jpeg
Natürlich hätte man den Kantenschutz an der Stelle entfernen und dem Bolzen noch ein passendes Schließblech spendieren können, es geht aber auch so. Falls sich jemand dafür interessiert, das Teil heißt "Federriegel mit Anschraubflansch GN 416-8-38-R1" von der Fa. Ganter Griff.

Auf der Beifahrerseite sieht es anders aus, in der oberen Position des Türgriffs ist die Tür ja von innen zu verriegeln. Jemand, der die Mechanik und Griffstellungen kennt und zudem gut mit einem Draht o.ä. umgehen kann, ist jedoch leicht in der Lage, die Tür von außen zu öffnen. Daher habe ich aus Alu eine mechanische Verriegelung gebastelt, die den Griff in der Position "geschlossen" fixiert:
image.jpeg
Die Kontaktfläche zwischen Ober-und Unterteil sind extra stark aufgerauht, so daß sich das Oberteil nicht mal eben schnell wegdrehen lässt, weiterhin kann man das Ganze mit der Stopmutter einstellen.
Im geöffneten Zustand:
image.jpeg
Das ganze ist übrigens so dimensioniert, dass man wie gewohnt bequem mit der Hand den Türgriff bedienen kann, ohne irgendwo hängenzubleiben.
Viele Grüße
Roland

Benutzeravatar
A N D R E A S
Beiträge: 1297
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:35
Kontaktdaten:

Re: Fahrerhaus von innen verriegeln

Beitrag von A N D R E A S » Mi 31. Mai 2017, 19:31

Du hast Ideen :clap:
A N D R E A S

Benutzeravatar
Andy
Beiträge: 590
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 15:37

Re: Fahrerhaus von innen verriegeln

Beitrag von Andy » Mi 31. Mai 2017, 20:38

Hallo,

dienen die Riegel jetzt als Panikschloss oder zur Diebstahlsicherung ???
Weil die Fenster mach ich in keinen 2 min auf. Dann komm ich ja auch an deine Riegel.

Gruß Andy

Roland
Beiträge: 176
Registriert: Do 14. Mär 2013, 23:27

Re: Fahrerhaus von innen verriegeln

Beitrag von Roland » Mi 31. Mai 2017, 21:06

Hallo Andy,
sowohl als auch....
Wenn einer unbedingt rein will, schafft er das auch - ich weiß!
Es ist nur als zusätzliches Hindernis gedacht, das mehr Mühe macht und dadurch ev. weniger attraktiv ist für solche, die uns nichts Gutes wollen!
Viele Grüße
Roland

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1417
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: Fahrerhaus von innen verriegeln

Beitrag von Lobo » Mi 31. Mai 2017, 21:12

was machst du wenn du die Tür von außen zuknallst und der Bügel dann umschlägt :o
Hörverlust durch Tinnitus

Roland
Beiträge: 176
Registriert: Do 14. Mär 2013, 23:27

Re: Fahrerhaus von innen verriegeln

Beitrag von Roland » Mi 31. Mai 2017, 21:24

Hallo Lobo,
wie oben bereits geschrieben ist der Bügel an der Beifahrertür "schwergängig" und kann nicht ohne weiteres verrutschen. Falls Du jedoch den Federbolzen meintest, der kann nur durch Ziehen und Drehen "ausrasten", beides ist durch noch so heftiges Zuschlägen der Türen unmöglich. Da fliegen eher die Scheiben raus....auch nicht schön!
Viele Grüße
Roland

Benutzeravatar
Hemges
Händler
Beiträge: 530
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 12:40

Re: Fahrerhaus von innen verriegeln

Beitrag von Hemges » Mi 31. Mai 2017, 21:29

Hallo Roland,
schön daß sich wieder jemand mit Bild und Wort meldet.... Schöner Bericht, nette Idee.
Wenn jemand irgendwo rein will kommt Mann rein und "wenn der Fahrer raus Muss!!" ist klar.
Ich sehe das auch so, daß wenn jemand im Fahrzeug sitzt, mal schnell verriegelt ist doch in Ordnung.
Ich habe meine Türhebel umgedreht.... ich greife durch die Zu ziehgriff und ziehe den Hebel nach oben....
Über eine verriegelung dachte Ich auch schon nach.....
Markus

Grüße Markus

Meine Pünktlichkeit drückt aus, daß mir deine Zeit so wertvoll ist wie meine eigene...

Benutzeravatar
MrCrabs
Beiträge: 279
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 19:59

Re: Fahrerhaus von innen verriegeln

Beitrag von MrCrabs » Mi 31. Mai 2017, 23:18

Hallo Roland,

ich freue mich jedes mal über deine tollen Detailverbesserungen, einfach und effektiv und ohne riesen Aufwand, sehr schön! :clap:
Gruß Felix

Antworten