MAN Kat LX40

Wenn ihr im Netz Angebote gefunden habt, dann bitte hier verlinken.
Antworten
dome
Beiträge: 2
Registriert: Do 13. Jun 2019, 13:36

MAN Kat LX40

Beitrag von dome » Do 13. Jun 2019, 16:36

Servus zusammen!

Bei meiner Suche nach geländetauglichen Fahrzeugen für eine Weltreise bin ich auf dieses Angebot gestoßen.

Allerdings gehen im Netz die Meinungen zum LX-Modell auseinander und aus privaten Kreisen wurden auch schon Bedenken zum Automatikgetriebe geäußert.

Meine Erwartungen sind natürlich Geländegänigkeit, aber realistisch betrachtet werde ich mind. 75% der Reise auf Asphalt bzw. Schotterwegen fahren, weshalb mir der Kat "light" für mein Vorhaben als geeignet erscheint.

Was ist eure Meinung zu diesem Fahrzeug? Ist es seinen Preis wert?

Beste Grüße

dome

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1190
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Kontaktdaten:

Re: MAN Kat LX40

Beitrag von Powerkat » Fr 14. Jun 2019, 20:07

moin...
Naja, ganz ehrlich , ist aber meine persönliche Meinung ,
In deiner Vorstellung schriebst du ja ,das du ....mit nichts geringerem ...als dem KAT ...(sinngem.) fahren möchtest ...dann bleib auch beim KAT !
der LX ist kein KAT ! er hat weder Fahrwerk noch Antriebsstrang (Wandler ) vom Kat ...es ist ein zusammengewürfeltes,aus allem möglichen zivilen Komponenten ,seltenes Konzept !-eben "nur" ein LX- zugegeben :leichter ,wirtschaftlicher,irgendwie smart....aber bei weitem nicht so robust bzw. Einfach im Aufbau (wie der KAT 1 )
Auf was kommt es bei einer Weltreise denn noch an außer wirtschafftlichkeit ? auf inst.setzbar ,Teileversorgung ...
Für den KAT 1 können wir dich weitestgehend mit neu und Gebrauchtteilen zuwerfen ! der alte Deutzmotor ist weltweit bekannt,
Es gibt ja bereits div. Weltenbummler die mit einem LX auf Weltreise sind das Tagebuch findet man auch irgendwo im Netz...begonnen hat ihre Odysee glaub mit def. Wasserkühler ,für gerissene Wasserkühler sind die ganzen Versionen auch KAT A1 ja bekannt ...danach kommen gerne die Viskolüfter ...
Teileversorgung schwer bis nicht mehr lieferbar....glaub Südamerika hatten sie dann nach div. Federbrüchen die Schnauze voll und haben kompl. neue Federn modifizieren lassen da die Serienfedern einfach überfordert waren etc.
Für das Fahrzeug bekommst du kaum Teile ,selbst in Deutschland ...wenn du eh ein nur bedingt Geländetaugliches Fahrzeug wie einen LX mit Blattfedern .genieteten Rahmen und klassischem Getriebe,Kupplung suchst , dann kannst du auch ein gängiges ziviles Fahrgestell nehmen zB aus der LE Serie etc.

Marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

Antworten