15 to mil glw 8*8

Wenn ihr im Netz Angebote gefunden habt, dann bitte hier verlinken.
Antworten
Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 885
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10

15 to mil glw 8*8

Beitrag von pshtw » Fr 8. Feb 2013, 20:49

Dat dauert aber noch mit dem H-Kennzeichen !!!!
https://www.vebeg.de/web/de/verkauf/bro ... listlink=1

https://www.vebeg.de/web/de/verkauf/bro ... listlink=1
https://www.vebeg.de/web/de/verkauf/bro ... listlink=1
https://www.vebeg.de/web/de/verkauf/bro ... listlink=1
Aber mal interessehalber, warum sind die Dinger so breit, was haben die mal damit gemacht ? Braucht man da´n Begleitfahrzeug :? ???

Gruß,
Peter
8.AllradBlütenspannerTreffen 1. bis 3. Mai 2020 :dance:

Benutzeravatar
KAT MAN
Beiträge: 533
Registriert: So 1. Apr 2012, 20:33

Re: 15 to mil glw 8*8

Beitrag von KAT MAN » Fr 8. Feb 2013, 21:10

... Mensch Peter
... das sieht man doch
... die Spezialvariante für Obstproduzenten :lol:
... passen 3 Großkisten nebeneinander drauf
... da halbieren sich die Anzahl Fahrten ;)

... Obstmarschenweg als Einbahnstrasse und auch das Thema Spurrillen ist erledigt :idea:

Schönes Wochenende
Liebe Grüße
Jörn

DerKölner
Beiträge: 32
Registriert: So 27. Jan 2013, 13:19

Re: 15 to mil glw 8*8

Beitrag von DerKölner » Fr 8. Feb 2013, 22:22

Die sind ja 2.90m breit, also einfach fahren ist nicht.
Musst alles anmelden, wegen Überbreite usw.
Man könnte sie aber auf 2.50m zurückrüsten, hab ich mal gelesen oder hat jemand gesagt.
Kabine ist ja eh nicht das Problem, was aber genau an den Achsen gemacht werden muss
weis ich nun auch nicht.
Andere Bremsen/Bremstrommel?

Ich find sie auch einfach nur..... :D
Gruß
Andreas

Benutzeravatar
simon
Beiträge: 759
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 19:14

Re: 15 to mil glw 8*8

Beitrag von simon » Fr 8. Feb 2013, 22:57

Moin!

Der ehemalige Faltstraßenleger aus dem ersten Link sollte aber 2,50m haben. Müsste also ohne Ausnahmegenehmigung und Umbau fahrbar sein. Oder hab ich Wahrnehmungsstörungen? Wenn ich nicht gerade ein Fahrzeug gekauft hätte, könnte ich schwach werden :mrgreen:

Nee, im Ernst, bin schon glücklich über meinen kleinen 4x4 8-) und 7 Jahre warten auf Oldtimerfähigkeit ist mir jetzt auch zu lang ;)

Gruß aus Dresden
Simon

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1466
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: 15 to mil glw 8*8

Beitrag von manny » Sa 9. Feb 2013, 12:31

Das Faltstraßengerät wär natürlich cool, am besten mit Faltstraße :D

Die anderen kannst du als Privatmann in D vergessen, von den 2,9 m kommst du nicht Weg, der Rahmen ist breiter, sieht man auch schön auf den Bildern...

Für die Landwirtschaft ists was anderes da braucht man sich ja an die meisten Gesetzte nicht halten... ;)
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 885
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10

Re: 15 to mil glw 8*8

Beitrag von pshtw » Sa 9. Feb 2013, 19:23

Moin,
eigentlich wollt ich nur wissen, wofür die mal gedacht waren, die drei Breiten ? Als Zugmaschine für Panzerauflieger ( SLT oder Franzika oder Elefant oder so, keine Ahnung wie die heißen, war Zivi :D ) haben die doch hinter der Kabine richtig dicke Dopppelwinden, oder ? Das haben diese nicht.
Faltstraße ist klar, aber der hat ja auch normale Breite.
Bin im Übrigen mit nem 2achser gut bedient, da kann ich mit Hänger hinten auf´m Hof umdrehen in einem Zug, wäre mit mehr Achsen eher schlecht.....
Peter
P.S. Der Obstmarschenweg ist ja schon nicht so doll, aber mit diesen Teilen asymmetrisch am Hindukusch Heimat verteidigen auf´m Eselspfad ist bestimmt ne Herausforderung, vielleicht sollen die deshalb so jung weg :?: :?: :?:
8.AllradBlütenspannerTreffen 1. bis 3. Mai 2020 :dance:

DerKölner
Beiträge: 32
Registriert: So 27. Jan 2013, 13:19

Re: 15 to mil glw 8*8

Beitrag von DerKölner » Sa 9. Feb 2013, 19:56

Die hatten das Atelleriesystem Cobra drauf, ist um Eigene zu leiten, und Gegneratellerie zu orten.
Siehe hier:
http://www.jedsite.info/transport-mike/ ... eries.html
Und auch beim System Patriot sind es Trägerfahrzeuge:
http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Flug ... eswehr.jpg

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 885
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10

Re: 15 to mil glw 8*8

Beitrag von pshtw » Sa 9. Feb 2013, 20:35

Danke für die Recherche !
Wenn ich an den letzten nassen Herbst denke bräuchte ich eigentlich dringend so´n Faltstraßen-Gerät, zumindest für die Vorgewende :( , in den Anlagen ist der aber auch mit 2,50 noch 1,20 zu breit ;)

@ Manny: Grade in der LW halten wir uns an alle mgl. und unmgl. Gesetze, vorallem jetzt nach dem Regierungswechsel und mit der kommenden Reform in Brüssel, da wird uns noch ganz schwindelig werden vor lauter Gesezestreue :roll: Gegen CrossCompliance sind die StVo und der TÜV bloß´n Kindergeburtstag auf´m Ponyhof.
Als Apfel-Gärtner ( ja, wir sind per Ausbildung Gärtner ) hab ich das noch locker, die "richtigen" Landwirte sind da nicht zu beneiden. Wenn Brüssel noch beknackter wird meld ich mich da ab, dann behalten die ihre Paar Kröten und lassen mich wieder in Ruhe mit CC und greening ! :evil:

Tschüß,
Peter
8.AllradBlütenspannerTreffen 1. bis 3. Mai 2020 :dance:

Benutzeravatar
A N D R E A S
Beiträge: 1307
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:35
Kontaktdaten:

Re: 15 to mil glw 8*8

Beitrag von A N D R E A S » So 10. Feb 2013, 01:08

Nach der Kat-Bibel müßten die angebotenen Fahrzeuge die Träger für Roland sein; später paßte das System auf 7to (6x6) mit Hydrop zur Stabilisierung.

Die 2 einzigen Vorführ-COBRAs (ging nie in die Truppe) wurden irgendwann letztes Jahr bei der VEBEG angeboten und gingen als Fahrgestell ohne COBRA für je 40.000 bis 50.000 Euro über den Tisch. Die breiten 15to erkennt man an der Fahrgestellnummer X11, die normalen an der X07.
A N D R E A S

Benutzeravatar
Andy
Beiträge: 591
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 15:37

Re: 15 to mil glw 8*8

Beitrag von Andy » Sa 13. Jul 2013, 18:50

Hallo,

Die 2, 90m breiten Kats wurden für Patriot eingesetzt. War damals schon interessant damit auf der Landstraße.


Gruß Andre.

moped
Beiträge: 93
Registriert: Mo 2. Jul 2012, 23:51

Re: 15 to mil glw 8*8

Beitrag von moped » So 14. Jul 2013, 16:34

Andy hat geschrieben: Die 2, 90m breiten Kats wurden für Patriot eingesetzt.
Genau. Siehe z.B. hier eine aktuelle Verwendung:
http://www.bundeswehr.de/portal/a/bwde/ ... cv0A57XX5k!/

Benutzeravatar
Andy
Beiträge: 591
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 15:37

Re: 15 to mil glw 8*8

Beitrag von Andy » So 14. Jul 2013, 16:40

Aber das Foto ist gestellt, wenn das Radar arbeiten sollte dürfte keiner davor rumlaufen. Wir hatten es damals immer abgesperrt zwecks Strahlung.


Andre

moped
Beiträge: 93
Registriert: Mo 2. Jul 2012, 23:51

Re: 15 to mil glw 8*8

Beitrag von moped » Mo 15. Jul 2013, 02:30

ja ja, typisch BW-Propaganda...

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1467
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: 15 to mil glw 8*8

Beitrag von Saarkat » Mi 15. Okt 2014, 15:59

Für die, die's etwas breiter haben wollen ;)

20 Stück 15 to Fahrgestell BRA1
Gruß

Christoph


BRECHEN SIE REGELN, VOR ALLEM DIE, DIE ANDERE AUFGESTELLT HABEN!

Antworten