Palfinger 3,5To. Kran für KAT und ÖAF

Wenn ihr Teile oder Fahrzeuge anbieten möchtet, seid ihr hier richtig.
Antworten
graefundstift
Beiträge: 19
Registriert: Di 16. Sep 2014, 14:39

Palfinger 3,5To. Kran für KAT und ÖAF

Beitrag von graefundstift » Di 16. Sep 2014, 17:46

Hallo Ich verkaufe meinen Palfinger Ladekran PK 17000 N.
Der Kran hat bei einer Ausladung von 6,5 Meter eine Hubleistung von 3,5 To. Bei 12,8 Metern 580 Kg
Es Handelt sich um einen Kran mit sehr hohem Hauptarm (4 Meter) welcher zusätzlich faltbar ist . Daher muss dieser Kran trotz des grossen Hauptarms nicht auf der Ladefläche liegen, sondern lässt sich komplett hinter dem Fahrzeug einfalten .
Durch den grossen Hauptarm lässt sich mit dem Kran wirklich gut arbeiten .
Da bei 8 Meter Höhe erst das Knickgelenk ansetzt.
Vergleichbar mit einem DachdeckerKran , nur das diese nicht hinter dem Fahrerhaus gefaltet werden können, sondern ihr Ruhedasein ausgestreckt auf der Ladefläche fristen müssen.
Der Kran hat ca. 150 Betriebsstunden .
Er wurde von einem Hydraulikbetrieb geprüft und fachgerecht abgebaut.
alle Leitungen sind verschlossen und numeriert.
Der Kran hat keine Leckagen und lässt die Last nicht ab.
Einzig Schäden am Lack sind zu bemängeln.
Beim KAT ist es bekanntermassen durch das über den Rahmen ragende Getriebe sehr schwer einen Kran aufzubauen.
Dieser Kran war auf einem ÖAF und passt daher perfekt auf den KAT, er hat auch die nötige Ausbuchtung am Kransockelrahmen für das Getriebe.
(siehe Bild)
Der Kran kann mit einer Fernbedienung nachgerüstet werden.
Ich verkaufe den Kran weil ich einen noch Spezielleren Kran für meine Einsatzzwecke benötigt habe.
FestPreis : 3300.-
Standort bei 16949 Putlitz
Auflademöglichkeit ist vorhanden.
Ein Bild zeigt nicht meinen Kran aber sehr gut die Arbeitshöhe und Arbeitweise es wurde mir von einem Bekannten der diesen Kran benutzt zur Verfügung gestellt.
also nicht wundern :-)
Dateianhänge
IMG_7146.jpg
IMG_7143.jpg
IMG_4581.jpg
__KGrHqV_!qsFH2y-O4fYBR-OF+3LfQ__60_57.jpg
DSC02919.jpg
Ausladung.jpg

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1260
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: Palfinger 3,5To. Kran für KAT und ÖAF

Beitrag von 4x4-6x6 » Mi 17. Sep 2014, 22:02

Moin,

ein sehr interessantes Konstrukt.

Wo bleibt der Auspuff ?

Gibt es auch Fotos von der Seite ?

Wenn ich das vor einem halben Jahr gewusst hätte,
wäre ich bestimmt in die Verlegenheit gekommen,
über meinen Atlas 3006 nachzudenken.

...

graefundstift
Beiträge: 19
Registriert: Di 16. Sep 2014, 14:39

Re: Palfinger 3,5To. Kran für KAT und ÖAF

Beitrag von graefundstift » Do 18. Sep 2014, 08:03

Hier ein Bild von der Seite.
Hallo " 4x4-6x6" ? Der Kran hat gar keine Auspuff :-)
Kann man die Beiträge hier nicht nachträglich editieren ? Oder bin ich zu dumm dazu ?
Hätte die Bilder gerne an den Ursprungsbeitrag angefügt.
( Hier geht das ändern .. Allerdings nicht das drehen der Bilder. Die Bilder sind im Original und vor dem Hochladen Hochkant falls sich jemand wundert, :D Ansonsten empfehle ich einfach den Bildschirm oder das Laptop am jeweiligen Tisch festspaxen , kleben geht natürlich auch und das Ganze zum besseren Betrachten des Bildmaterials in eine 90 Grad gederehte Position bringen. schon erschliesst sich dem Betrachter die Faszination der Bilder vollends :-) ) )
Dateianhänge
CIMG9851.JPG
CIMG9852.JPG

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1467
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: Palfinger 3,5To. Kran für KAT und ÖAF

Beitrag von Saarkat » Do 18. Sep 2014, 09:30

[quoteHallo " 4x4-6x6" ? Der Kran hat gar keine Auspuff :-)[/quote]

Ja nee, iss klar. Der Kran hat keinen Auspuff. ;)

Er meinte ja auch, wo der Auspuff vom KAT hin muss, wenn man diesen Kran montieren würde. Der wäre dann nämlich im Weg.
Wo ist den der Auspuff vom ÖAF herverlegt?
Gruß

Christoph


BRECHEN SIE REGELN, VOR ALLEM DIE, DIE ANDERE AUFGESTELLT HABEN!

graefundstift
Beiträge: 19
Registriert: Di 16. Sep 2014, 14:39

Re: Palfinger 3,5To. Kran für KAT und ÖAF

Beitrag von graefundstift » Do 18. Sep 2014, 09:45

Guckst du die Bilder . Anleitung zum Richtigherumdrehen habe ich oben angefügt. :lol: da sieht man die innovative fortschrittliche Auspuffführung.
Aber hier habe ich noch ein besseres .
Auspuff geht sozusagen Mittig hinten hoch.
Ein wenig unglücklich gelöst fand ich den Umstand dass bei Kaltstart an den Schubstücken etwas Schwitzwasser vermengt mit Russ austritt, stört nicht weiter und ist sehr wenig, aber versifft auf Dauer die Krantraverse an dieser Stelle gut zu sehen auch an dem Werkstatt Bild
Dateianhänge
IMG_4856.jpg

Benutzeravatar
Sandkater
Beiträge: 1290
Registriert: So 1. Dez 2013, 10:39

Re: Palfinger 3,5To. Kran für KAT und ÖAF

Beitrag von Sandkater » Do 18. Sep 2014, 19:14

Der ÖAF hat einen schlecht anspringenden MAN Motor (ich glaube 6er Reihe) mit Wasserkühlung und zentralem Auspuffrohr hinter dem Fahrerhaus. Oben drauf eine Klappe gegen rein regnen.

Peter
When you are going through hell, keep going.
Winston Churchill

graefundstift
Beiträge: 19
Registriert: Di 16. Sep 2014, 14:39

Re: Palfinger 3,5To. Kran für KAT und ÖAF

Beitrag von graefundstift » Do 18. Sep 2014, 19:34

Hallo Sandkater vielen Dank für deinen wertvollen Beitrag . Bitte Wer keine Ahnung hat einfach … :x Halten.

Der ÖAF hat einen MAN V8 Motor Baureihe D2538 mit Turbolader. Dieser Motor ist nach wie vor in Generatoren und grossen Baumaschinen eingebaut. Die Motoren springen sofort an. Es gibt keinen ÖAF mit einer Klappe auf dem Auspuff.

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1467
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: Palfinger 3,5To. Kran für KAT und ÖAF

Beitrag von Saarkat » Do 18. Sep 2014, 19:46

Weiviel Platz benötigt der Kran zwischen Fahrerhaus und Pritschenwand für die Montage?
Schätzungsweise 1,00 - 1,20 m oder täusch ich mich da?
Gruß

Christoph


BRECHEN SIE REGELN, VOR ALLEM DIE, DIE ANDERE AUFGESTELLT HABEN!

Benutzeravatar
Sandkater
Beiträge: 1290
Registriert: So 1. Dez 2013, 10:39

Re: Palfinger 3,5To. Kran für KAT und ÖAF

Beitrag von Sandkater » Do 18. Sep 2014, 22:20

graefundstift hat geschrieben: Die Motoren springen sofort an.
Der mir bekannte Motor in einem 3 Achser ÖAF läuft erst nach mehreren Versuchen dauerhaft an und wurde laut Besitzer schon mehrmals in der Werkstatt behandelt. Da ich genau daneben stand kann ich den Unterschied zum Deutzmotor durchaus beurteilen. Sollte, wenn ich deinen Einwurf richtig deute, ein Einzelfall sein.

Der Kran auf dem Auto ist Klasse, erfordert aber einen Umbau an der Auspuffanlage des MAN Kat.

Peter
When you are going through hell, keep going.
Winston Churchill

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1260
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: Palfinger 3,5To. Kran für KAT und ÖAF

Beitrag von 4x4-6x6 » Fr 19. Sep 2014, 01:01

Moin,

mal zurück zum Kran.

Das Ablegen auf der Ladefläche kann man sehen.

Aber wie geht das Zusammenfalten hintern dem Fahrerhaus ?

Gibt es Bilder ?

Wieviel Platz (in cm) ist zwischen Bordwand und Fahrerhaus erforderlich ?

...

graefundstift
Beiträge: 19
Registriert: Di 16. Sep 2014, 14:39

Re: Palfinger 3,5To. Kran für KAT und ÖAF

Beitrag von graefundstift » Fr 19. Sep 2014, 08:32

Der Kran hat eine Bautiefe von 1,12 cm 1,20 cm. Platz reichen Ihm
Der Kran ist gefaltet - gemessen vom Rahmenauflagepunkt nur 1,90 hoch .
Der 4 Meter lange Hauptausleger hat ein Hydraulisch zu betätigendes Knickgelenk in der Mitte.
Auf diesen mir freundlicherweise von anderen ÖAF Besitzern zur Verfügung gestellten Bildern kann man das Knickgelenk am Ausleger gut sehen
Ich selbst habe kein Bild des gefalteten Kranes habe aber eines im Netz gefunden Bild ganz oben.
Dateianhänge
Öaf PK 17 gefaltet Seite.JPG
Öaf PK 17 gefaltet Seite.JPG (25.41 KiB) 3274 mal betrachtet
$(KGrHqN,!rUFH4Gm0F+sBR-OFnF(QQ~~60_57.JPG
Geesk.jpg

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1260
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: Palfinger 3,5To. Kran für KAT und ÖAF

Beitrag von 4x4-6x6 » Fr 19. Sep 2014, 10:46

Moin,

ich gehe davon aus, daß die Stützen zwischen den beiden Hinterachsen nur als Behelf angebaut sind ?
(3. Foto)

Wieviel wiegt der Kran ?


...

graefundstift
Beiträge: 19
Registriert: Di 16. Sep 2014, 14:39

Re: Palfinger 3,5To. Kran für KAT und ÖAF

Beitrag von graefundstift » Fr 19. Sep 2014, 11:33

Gewicht unter 2,5 To.

Über das genaue Gewicht des Krans habe ich keine Unterlagen.
Das Typenschild (siehe Bild) ist da auch nicht aufschlussreicher.
Die vergleichbare Moderne und auch gewichtigere Ausführung dieses Krans wiegt 2,5to
Diese Kräne Serie 17000 wurden bis ca. 2010 von Palfinger gebaut , allerdings hat er in der zivilen Ausführung nicht die für den KAT benötigte Getriebebrücke und der DrehSockel ist wesentlich höher , fast 3 Meter.
Ich habe den Kran mit dem F.U.G. verladen , dieses hebt 2,5to. geradeso und hatte mit dem Kran keinerlei Probleme, also wird er vermutlich etwas weniger als 2,5 To. wiegen

Das Bundesheer hatte diesen Kran nicht als Ladehilfe sondern als Arbeitskran konzipiert.Daher der Lange Hauptarm und die zusätzlichen Stützen.
Ich habe schon öfters mit dem Kran gearbeitet. Die Stützen hinten aber noch nie gebraucht.
Mein Bekannter der diesen Kran in der Forstwirtschaft benutzt und ihn über die Massen beansprucht hat die Stützen auch noch nie benötigt.
Dateianhänge
IMG_4783.jpg
CIMG9854.jpg

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1260
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: Palfinger 3,5To. Kran für KAT und ÖAF

Beitrag von 4x4-6x6 » Fr 19. Sep 2014, 15:29

Moin,

täuscht mich mein Adlerauge,
oder ist der Rahmen vom ÖAF anders ?

Es sieht so aus, als wäre da oben auch ein Kastenprofil,
(zusätzlich zu dem unterem).

...

Benutzeravatar
A N D R E A S
Beiträge: 1285
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:35
Kontaktdaten:

Re: Palfinger 3,5To. Kran für KAT und ÖAF

Beitrag von A N D R E A S » Fr 19. Sep 2014, 23:15

Dem hast Du richtig gesehen.

Die ÖAFs haben nur ein Kastenprofil ohne das L-Profil obendrauf wie die Kat I.
Die Alpenbewohner haben schneller bestellt und bekommen und deshalb das Kastenprofil ohne L. Diese Ergänzung kam erst später.

Im hinteren Bereich scheint deshalb ein weiteres Profil (Kasten?) zur Verstärkung aufgesetzt.
A N D R E A S

graefundstift
Beiträge: 19
Registriert: Di 16. Sep 2014, 14:39

Re: Palfinger 3,5To. Kran für KAT und ÖAF

Beitrag von graefundstift » Mo 10. Nov 2014, 08:10

Hallo der Kran ist für 5700.- verkauft.
Der Thread hier ist sicher nicht schlecht als Informationsquelle.
Falls noch jemand fragen hat einfach melden.

Bei Interesse ich kenne noch jemand der verkauft die 7,5 meter tonnen Version des KAT ÖAF Krans.

breiti3009
Beiträge: 5
Registriert: Di 26. Jan 2016, 00:36

Re: Palfinger 3,5To. Kran für KAT und ÖAF

Beitrag von breiti3009 » Di 22. Mär 2016, 14:51

Hallo, kann mir jemand sagen ob der Kran des G3 hydraulische Leitungen für Greiferbetrieb(oder Zangen) und Rotator hat?
Auf einem Foto meine ich ja ein Schlauchpaket zu erkennen und wenn der Kran mitunter zum Holz verladen verwendet wird, wäre es naheliegend...
Danke!

graefundstift
Beiträge: 19
Registriert: Di 16. Sep 2014, 14:39

Re: Palfinger 3,5To. Kran für KAT und ÖAF

Beitrag von graefundstift » Di 22. Mär 2016, 16:03

Hat er !
um genau zu sein 4 Zusätzliche Leitungen und 2 Steuerblöcke

breiti3009
Beiträge: 5
Registriert: Di 26. Jan 2016, 00:36

Re: Palfinger 3,5To. Kran für KAT und ÖAF

Beitrag von breiti3009 » Do 24. Mär 2016, 10:37

Danke!
Da hab ich gleich noch eine Frage.
Du hast den Kran bei deinem sLKW abgebaut. Ist es ein vertretbarer Aufwand den Kran für eine längere Tour oder Geländeaktion abzubauen um das doch erhebliche Gewicht zu sparen und später dann wieder aufzusetzen? Bzw ist der Abbau überhaupt reversibel möglich, dh. ich brauche dazu nicht die Feuersäge oder dgl.
Mein Gedanke ist es den Kran für gewisse Dinge abzubauen, mit einem anderen Kran abheben und zwischenlagern, ihn aber später wieder aufzubauen weil er eben doch wie erwähnt sehr praktisch ist. (Dachdeckerkran usw) Aber denken kann man ja viel wenn es dann nicht gehen sollte, und ich persönlich kenne bisher nur den G1 und den G5 SLKW.

graefundstift
Beiträge: 19
Registriert: Di 16. Sep 2014, 14:39

Re: Palfinger 3,5To. Kran für KAT und ÖAF

Beitrag von graefundstift » Do 24. Mär 2016, 12:39

Es ist nicht einfach :)
Abber das musst du doch so oder so selbst entscheiden .

breiti3009
Beiträge: 5
Registriert: Di 26. Jan 2016, 00:36

Re: Palfinger 3,5To. Kran für KAT und ÖAF

Beitrag von breiti3009 » Do 24. Mär 2016, 12:46

naja selbst entscheiden ist eh klar!
mir wäre eben wichtig ob alles geschraubt ist oder man teile trennen muss zB. :?:

graefundstift
Beiträge: 19
Registriert: Di 16. Sep 2014, 14:39

Re: Palfinger 3,5To. Kran für KAT und ÖAF

Beitrag von graefundstift » Do 24. Mär 2016, 13:28

Alles Geschraubt .
Aber was hindert dich daran an deinen LKW zu gehen und dir das anzusehen ?

Es gibt Kräne mit Schnellverschlüssen . Es gibt Kräne mit Containerverschlüssen.
Ach und ein ÖAf ist kein Lego Auto :) Duck und weg ...

breiti3009
Beiträge: 5
Registriert: Di 26. Jan 2016, 00:36

Re: Palfinger 3,5To. Kran für KAT und ÖAF

Beitrag von breiti3009 » Do 24. Mär 2016, 13:50

Ich habe keinen sLKW zur Zeit, möchte aber einen anschaffen. Und den mit dem großen Kran hab ich das letzte mal live vor Jahren gesehen, deshalb hoffte ich auf deine freundliche Hilfe!
Das der mittelkran auf einem alten sLKW keinen Schnellverschluss hat, soweit kann ich es mir auch zusammendenken!

Das mit dem Legoauto habe ich bisher noch gar nie gemerkt, gut zu wissen! :shock: ist aber vlt. eine Marktlücke...

Antworten