Fuchs Felgen Adapterplatten

Ihr sucht einen KAT oder Teile ? Dann hier hinein.
Antworten
Benutzeravatar
Klettermaxe
Beiträge: 93
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 18:26

Fuchs Felgen Adapterplatten

Beitrag von Klettermaxe » Do 17. Sep 2020, 23:32

Moin,

Ich suche 3 Adapterplatten aus Alu für die Fuchsfelgen.
BAT hat derzeit leider keine.

Hat einer von Euch noch welche über?

Freue mich über jeden Hinweis :)

Beste Grüße
Florian
I'm the reason my guardian angel drinks

"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe."-Walter Röhrl

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1599
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Fuchs Felgen Adapterplatten

Beitrag von manny » Fr 18. Sep 2020, 08:05

Adapterplatten?! :think:

für was braucht man die?
Zuletzt geändert von manny am Fr 18. Sep 2020, 09:41, insgesamt 1-mal geändert.
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
ALu
Administrator
Beiträge: 1272
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 02:51
Kontaktdaten:

Re: Fuchs Felgen Adapterplatten

Beitrag von ALu » Fr 18. Sep 2020, 09:37

Ich habe derzeit leider auch keine mehr. Frag´ mal Jan (Lake4200).
Gruß

Andreas

Benutzeravatar
Zentralgestirn
Beiträge: 1287
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:49

Re: Fuchs Felgen Adapterplatten

Beitrag von Zentralgestirn » Fr 18. Sep 2020, 13:03

manny hat geschrieben:
Fr 18. Sep 2020, 08:05
Adapterplatten?! :think:

für was braucht man die?
Moin Manny,

um von Schlauchfelgen auf Schlauchlos zu kommen. Die Teile sind dann vermutlich aus Alu und die originalen waren aus Gummi.

Grüße Sebastian

Benutzeravatar
katlaw50
Beiträge: 119
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 02:05

Re: Fuchs Felgen Adapterplatten

Beitrag von katlaw50 » Fr 18. Sep 2020, 13:51

Hallo Manny,

guckst Du viewtopic.php?f=18&t=2034!

LG Wolfgang

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1599
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Fuchs Felgen Adapterplatten

Beitrag von manny » Fr 18. Sep 2020, 15:21

Also reden wir vom Ersatz für den Gummieinsatz?

Der Vorgang ist mir schon geläufig, hatte nur etwas anderes unter Adapterplatte verstanden... -So nach dem Motto wer fährt denn einen KAT mit Fünflochfelgen ;)
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
Klettermaxe
Beiträge: 93
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 18:26

Re: Fuchs Felgen Adapterplatten

Beitrag von Klettermaxe » Di 22. Sep 2020, 07:35

Guten Morgen Beisammen,

ja, pardon, da ist mir bei der Beschreibung etwas technische Unsauberkeit passiert.
Ich meine die Platten die die Felgen verschließen um den Reifen schlauchlos montieren zu können.

Sollte jemand eine Bezugsquelle haben, freut mich dies.

Beste Grüße
Florian
I'm the reason my guardian angel drinks

"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe."-Walter Röhrl

Sören
Beiträge: 246
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 08:23

Re: Fuchs Felgen Adapterplatten

Beitrag von Sören » Di 22. Sep 2020, 20:40

Hallo Florian,
bin nächste Woche aus dem Urlaub zurück, dann schaue ich mal nach. Ich könnte eventuell davon welche fräsen.
Melde mich dazu nochmal.

Grüße Sören

Benutzeravatar
Klettermaxe
Beiträge: 93
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 18:26

Re: Fuchs Felgen Adapterplatten

Beitrag von Klettermaxe » Mi 23. Sep 2020, 09:30

Moin Sören,

das hört sich gut an, genieß' erst mal Deinen Urlaub, die Felgen laufen nicht weg ;)

Beste Grüße
Florian
I'm the reason my guardian angel drinks

"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe."-Walter Röhrl

Benutzeravatar
Sandkater
Beiträge: 1356
Registriert: So 1. Dez 2013, 10:39

Re: Fuchs Felgen Adapterplatten

Beitrag von Sandkater » So 27. Sep 2020, 15:43

Klettermaxe hat geschrieben:
Di 22. Sep 2020, 07:35
Guten Morgen Beisammen,

ja, pardon, da ist mir bei der Beschreibung etwas technische Unsauberkeit passiert.
Ich meine die Platten die die Felgen verschließen um den Reifen schlauchlos montieren zu können.

Sollte jemand eine Bezugsquelle haben, freut mich dies.

Beste Grüße
Florian
Da hat sich ein Denkfehler eingeschlichen.
Die Fuchsfelgen sind für schlauchlosen Betrieb ausgelegt.
Die Ventile sind in die Gummis einvulkanisiert und bilden eine Baugruppe.
Platten zum Verschließen des Langlochs braucht man nur, wenn man auf Standardventile zum Einschrauben umrüsten will.
When you are going through hell, keep going.
Winston Churchill

Benutzeravatar
Klettermaxe
Beiträge: 93
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 18:26

Re: Fuchs Felgen Adapterplatten

Beitrag von Klettermaxe » So 27. Sep 2020, 16:39

Servus Peter,

Danke für die Rückmeldung, darf ich fragen wo ich diese Baugruppe herbekomme?
Weil meine Felgen sind mit Langloch, aber dafür ohne Ventil :)

Beste Grüße
Florian
I'm the reason my guardian angel drinks

"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe."-Walter Röhrl

Benutzeravatar
Sandkater
Beiträge: 1356
Registriert: So 1. Dez 2013, 10:39

Re: Fuchs Felgen Adapterplatten

Beitrag von Sandkater » So 27. Sep 2020, 17:38

Ich habe meine damals bei BatTrade bekommen.
Wahrscheinlich sind sie mittlerweile ausverkauft. Zwischen Gummi und Alu korrodiert es gerne vor sich hin, wird undicht und dann sind sie nicht zerstörungsfrei zu entfernen.

Im ALG Forum wurden mal Nachbauten angeboten, über deren Qualität kann ich nichts sagen.

Mit den Platten kann man zu jedem LKW-Reifendealer gehen und sich die Einschraubventile holen.
When you are going through hell, keep going.
Winston Churchill

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1599
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Fuchs Felgen Adapterplatten

Beitrag von manny » So 27. Sep 2020, 20:57

Sandkater hat geschrieben:
So 27. Sep 2020, 17:38

Mit den Platten kann man zu jedem LKW-Reifendealer gehen und sich die Einschraubventile holen.
...die Platten muss man aber sauber gasdicht einschweißen ;)
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
ALu
Administrator
Beiträge: 1272
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 02:51
Kontaktdaten:

Re: Fuchs Felgen Adapterplatten

Beitrag von ALu » Mo 28. Sep 2020, 09:15

Hat hier keine ne CNC und kann die fräsen? Ich hab leider (noch) keine ....
Gruß

Andreas

Sören
Beiträge: 246
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 08:23

Re: Fuchs Felgen Adapterplatten

Beitrag von Sören » Di 29. Sep 2020, 07:26

Guten Morgen,
ich kann die Teile aus Aluminium fräsen, brauche dafür aber eine Zeichnung oder ein Musterstück.
Ich habe leider keine Felge von dieser Sorte um es selbst anzupassen.
Wenn mir das einer zukommen lässt, dann ist der Bedarf gedeckt ;)
Gruß Sören

Benutzeravatar
simon
Beiträge: 876
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 19:14

Re: Fuchs Felgen Adapterplatten

Beitrag von simon » Mi 30. Sep 2020, 06:20

Moin,

Schweißen muss man da gar nichts. Ich hab die damals mit Sikaflex eingeklebt. Das reicht völlig aus. Durch den Druck im Reifen wird die Aluplatte zusätzlich gegen die Felge gepresst, das hält schon zuverlässig dicht.

Gruß Simon

Gesendet von meinem COL-L29 mit Tapatalk


Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 972
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10

Re: Fuchs Felgen Adapterplatten

Beitrag von pshtw » Mi 30. Sep 2020, 08:28

:D
Da kann ich mich noch an einem Workshop erinnern, beim Allrad blütenspanner treffen ca 2015, ich glaube es war das Auto von Milan, da hat kleben nicht funktioniert, kann aber auch am verwendeten Klebstoff gelegen haben... :whistle: Gruß Peter
8.AllradBlütenspannerTreffen: vsl. verschoben auf 2021, Individualreisende jederzeit willkommen :dance:

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1599
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Fuchs Felgen Adapterplatten

Beitrag von manny » Mi 30. Sep 2020, 10:06

Ich denke wenn es richtig gemacht wird ist schweißen die sauberere Lösung...
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
Zentralgestirn
Beiträge: 1287
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:49

Re: Fuchs Felgen Adapterplatten

Beitrag von Zentralgestirn » Mi 30. Sep 2020, 11:50

pshtw hat geschrieben:
Mi 30. Sep 2020, 08:28
:D
Da kann ich mich noch an einem Workshop erinnern, beim Allrad blütenspanner treffen ca 2015, ich glaube es war das Auto von Milan, da hat kleben nicht funktioniert, kann aber auch am verwendeten Klebstoff gelegen haben... :whistle: Gruß Peter
Ne, mangelnde Temperatur. Da war knapp über Noll Grad was zu wenig ist für ein schnelles Aushärten.

Heute würde ich für mich selbst auch das Schweißgerät auspacken, die einsätze auslasern lassen und fertig.

Grüße Sebastian

Benutzeravatar
Sandkater
Beiträge: 1356
Registriert: So 1. Dez 2013, 10:39

Re: Fuchs Felgen Adapterplatten

Beitrag von Sandkater » Mi 30. Sep 2020, 22:01

Sika + Primer sollte reichen.

Bei Würth hätte ich meine Zweifel, die haben sich in der Felge vom Lack gelöst. Ich habe damals die Gummieinsätze nachgedichtet.

Den Unterschied habe ich gerade erlebt: Sika 221 lässt sich deutlich besser verarbeiten und hält besser auf Lack / Stahl.

Peter
When you are going through hell, keep going.
Winston Churchill

Benutzeravatar
ALu
Administrator
Beiträge: 1272
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 02:51
Kontaktdaten:

Re: Fuchs Felgen Adapterplatten

Beitrag von ALu » Do 1. Okt 2020, 06:13

Sika hat bei mir einwandfrei funktioniert. Wichtig ist wirklich, daß man es lange genug aushärten lässt.

Kleben hat den Vorteil, daß man die Einsätze wieder lösen kann. Bei mir hat (als ich von dem ganzen noch keine Ahnung hatte) ein "Reifenspezialist" die Einsätze verhunzt weil er unbedingt seine Ventilfüße rein bekommen wollte.

Ich gehe aber davon aus, daß wenn man Alu schweißen kann, man auch Ahnung vom Rest hat
Gruß

Andreas

Benutzeravatar
lkw-offroad
Beiträge: 126
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 21:03

Re: Fuchs Felgen Adapterplatten

Beitrag von lkw-offroad » Sa 3. Okt 2020, 08:17

Hallo,
ich hätte noch eine einzelne, lose Adapterplatte.
Die kann ich mal vermessen und die Daten an Sören weiter geben.
Der Frank von BAT hatte gesagt, die Dinger mit gutem 2k- Industrie-Kleber für Alu einzukleben und ja kein Sikaflex etc. zu nehmen.
Ich meine, ich habe Scotch-Weld DP490 genommen. Muß mal in der Halle schauen.
Wichtig ist, die Oxyd-Schicht vom ALu zu entfernen und Haftvermittler zu nutzen.
Was mich bei den Adapterplatten stört, ist der relativ kleine Ventilfuß. Bei den Felgen wo das Ventil direkt im Felgenbett eingelassen ist, ist ein größerer Einsatz drin.
Daher tendiere ich für den etwaigen nächsten Satz Fuchsfelgen tatsächlich zum Schweißen und Verwendung des größeren und massiveren Ventileinsatzes.

Benutzeravatar
ALu
Administrator
Beiträge: 1272
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 02:51
Kontaktdaten:

Re: Fuchs Felgen Adapterplatten

Beitrag von ALu » Sa 3. Okt 2020, 08:51

Also, ich hab meine Platte vermessen, gezeichnet und hätte alle Daten (DXF, DWG, STEP, was such immer). Die CNC kommt aber erst nächstes Jahr Deshalb, wenn einer ne CNC hat und mir zusagt, daß er die Daten nicht kommerziell verwertet ...

Bzgl Ventilsitz: das passt alles. Man kann den Ventilsitz auch aufbohren, um EM Ventile einzusetzen (ich meine das waren 20.5 mm Durchmesser).

Das schöne an geklebten Platten ist halt, dass man zurückbauen und im Notfall einen Schlauch einziehen kann.
Gruß

Andreas

Antworten