Betriebsbremsventil KAT 1 A 1

Ihr sucht einen KAT oder Teile ? Dann hier hinein.
Antworten
Benutzeravatar
Rivabiker
Beiträge: 40
Registriert: Do 3. Jan 2013, 19:05
Kontaktdaten:

Betriebsbremsventil KAT 1 A 1

Beitrag von Rivabiker » Do 13. Apr 2017, 07:03

Hallo Gemeinde.
Ich benötige ein Betriebsbremsventil von WABCO vom Kat 1 A 1.
Fahrgestell-Nr.: WMAX010035W014016

Teile Nr.: WABCO 003; 0789; 4613190820

Man hört, dass das Ventil wohl nicht dicht schliesst. Es rauscht leicht und aus der Entlüftung geht Luft weg.
Beim betätigen der Bremse hört das auf.
Der Luftverlust liegt bei ca. 1 Bar / Stunde. Das heißt, innerhalb eines halben Tages ist kein Luftdruck mehr da.

Hat jemand von euch so ein Teil?

Viele Grüße
Gerd

Benutzeravatar
Rivabiker
Beiträge: 40
Registriert: Do 3. Jan 2013, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Betriebsbremsventil KAT 1 A 1

Beitrag von Rivabiker » Do 13. Apr 2017, 07:32

Hallo.
Könnte es auch sein, dass nicht das Betriebsbremsventil sondern z. B. ein Federspeicherbremszylinder defekt ist?

Gerd

Benutzeravatar
Zentralgestirn
Beiträge: 1289
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:49

Re: Betriebsbremsventil KAT 1 A 1

Beitrag von Zentralgestirn » Do 13. Apr 2017, 09:56

Hallo,

das bekommst du raus, indem du den Ausgang zur HA abschraubst. Kommt Luft aus der Leitung vom Zylinder, ist da was faul, kommt da nichts ist da nichts kaputt.

Viel Erfolg

Grüße Sebastian

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1614
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Betriebsbremsventil KAT 1 A 1

Beitrag von manny » Do 13. Apr 2017, 10:04

Moin,

bist du jetzt bei der (Fuß) Betriebsbremse, oder bei der Feststellbremse?
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
Rivabiker
Beiträge: 40
Registriert: Do 3. Jan 2013, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Betriebsbremsventil KAT 1 A 1

Beitrag von Rivabiker » Do 13. Apr 2017, 10:28

Bei der Betriebsbremse ( Fuß )

Gruß Gerd

Benutzeravatar
Firefly
Beiträge: 47
Registriert: Mi 8. Aug 2012, 08:53

Re: Betriebsbremsventil KAT 1 A 1

Beitrag von Firefly » Do 13. Apr 2017, 10:45

Moin,
habe an meinem A1 selbiges Problem.
Gibt es möglicherweise ein Rep.-Satz dafür?

Frohe Ostern,
Milan
Lieber V8 als 16V

Benutzeravatar
Sandkater
Beiträge: 1356
Registriert: So 1. Dez 2013, 10:39

Re: Betriebsbremsventil KAT 1 A 1

Beitrag von Sandkater » Do 13. Apr 2017, 23:39

ist ja mal ein stolzer Preis:
Zwischenablage02.jpg
Eigentlich sollte es möglich sein, mit der Nummer auch Umschlüsselung auf andere Hersteller zu machen.
Wer es selber reparieren will, nach einem Klick auf Reparatur kommt diese Seite:
Zwischenablage03.jpg
Peter
When you are going through hell, keep going.
Winston Churchill

Benutzeravatar
A N D R E A S
Beiträge: 1518
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:35
Kontaktdaten:

Re: Betriebsbremsventil KAT 1 A 1

Beitrag von A N D R E A S » Fr 14. Apr 2017, 10:02

Hä, 1000 Euro für ein schei... Bremsventil?
Die sind doch nicht ganz sauber!
A N D R E A S

Benutzeravatar
special-mechanics
Beiträge: 435
Registriert: So 16. Jun 2013, 21:42

Re: Betriebsbremsventil KAT 1 A 1

Beitrag von special-mechanics » Fr 14. Apr 2017, 10:16

ist oft NICHT das motorwagenbremsventil! sondern ein relais ventil dahinter... anhänger zb...
denn die entlüftung hat nichts mit dem mwbv zu tun.
die luft kommt aus einen der angesteuerten ventile dahinter
zitat : "Dann kann es also sein der KAT ist umgekippt obwohl er es theoretisch gar nicht hätte dürfen oder er ist nicht umgekippt obwohl er es hätte theoretisch müssen ?" HJL

Benutzeravatar
Sandkater
Beiträge: 1356
Registriert: So 1. Dez 2013, 10:39

Re: Betriebsbremsventil KAT 1 A 1

Beitrag von Sandkater » Fr 14. Apr 2017, 11:04

Hier gibt es die Unterlagen dazu, wie das MWSV und eine Bremsanlage im Allgemeinen aufgebaut ist:
http://inform.wabco-auto.com/intl/scrip ... 573-08.pdf
Auf dem Schaltplan auf Seite 5 ist es recht gut zu sehen.
Die Bremsanlage beim KAT1 ist ein Hauch komplizierter, dort sind noch das genannte Relaisventil und ein ALB Regler zwischen MWSV und Radbremszylinder verbaut.
Ob das beim A1 auch so ist wäre zu prüfen.

Peter
When you are going through hell, keep going.
Winston Churchill

Benutzeravatar
special-mechanics
Beiträge: 435
Registriert: So 16. Jun 2013, 21:42

Re: Betriebsbremsventil KAT 1 A 1

Beitrag von special-mechanics » Fr 14. Apr 2017, 12:14

Rivabiker hat geschrieben:Hallo.
Könnte es auch sein, dass nicht das Betriebsbremsventil sondern z. B. ein Federspeicherbremszylinder defekt ist?

Gerd
nein
weil alle bremszylinder nicht über das mwbv entlüften.
das tun nur das relais für die hinterachse sowie das für die vorderachse und das anhängerbremsventil

Peter :
ist es. Aber, und das ist der unterschied zum kat 1, es ist ein relais-alb mit steuerdruckausgang zum mwbv. Das ist nämlich lastgesteuert.
zitat : "Dann kann es also sein der KAT ist umgekippt obwohl er es theoretisch gar nicht hätte dürfen oder er ist nicht umgekippt obwohl er es hätte theoretisch müssen ?" HJL

Benutzeravatar
Der Deutz
Beiträge: 22
Registriert: So 1. Mär 2015, 19:13

Re: Betriebsbremsventil KAT 1 A 1

Beitrag von Der Deutz » Fr 14. Apr 2017, 16:04

Hallo
Ich hatte so etwas auch Luftverlust bei nicht angezogener Bremse.
War die Handbremse aktiv war kein Druckverlust.
Federspeicherbbremdzylinder
Getauscht danach war ruhe

Gruß Michael


Gesendet von meinem SM-G531F mit Tapatalk
Sag JA zu NEIN

Antworten