KAT1 Tacho

Ihr sucht einen KAT oder Teile ? Dann hier hinein.
Antworten
Benutzeravatar
egn
Beiträge: 1274
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:11

KAT1 Tacho

Beitrag von egn » Do 2. Jun 2016, 18:20

Hallo,

ich suche einen funktionierenden Tacho für den KAT1.

Danke!
Gruß Emil

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1140
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: KAT1 Tacho

Beitrag von fun-ski » Do 2. Jun 2016, 19:26

Hallo Emil

ich habe noch 2stk liegen
Nr1 Tacho und Drehzahl ok , Zeiger der uhr defekt KM Stand ca 35000km
Nr2 Tacho ok Drehzahl geht ca 300 umdrehungen nach Uhr ok KM Stand ca 7500km
ansonsten such mal unter TCO15-4 gibt es immer mal wieder was in der Bucht so um die 70-80 Euro

Hier noch was aus den Kleinanzeigen
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 2-223-8784
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1275
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: KAT1 Tacho

Beitrag von 4x4-6x6 » Do 2. Jun 2016, 22:47

Hallo.

wir suchen auch noch einen Tacho.

Bei uns jobbt zwar die Geschwindigkeitsanzeige,
aber der Drehzahlmesser ist im Eimer.

Warum sollte der VW-Tacho aus den Kleinanzeigen funktionieren ?
Ist der für 24 V ausgelegt ?

...

Benutzeravatar
egn
Beiträge: 1274
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:11

Re: KAT1 Tacho

Beitrag von egn » Fr 3. Jun 2016, 05:41

Dirk, danke für das Angebot.

Aber wenn ich einen neuen einbaue dann soll er schon komplett funktionieren. Aber vielleicht bleibt auch nichts anderes übrig als aus mehreren defekten einen funktionierenden zusammen zu setzen.

Die Alternative wäre noch wenn jemand noch jemanden kennt der solche Tachos repariert.

Kennt jemand diesen hier?

Heiko Seyfert
Gabelsbergerstraße 14
09117 Chemnitz
Tel.: +49 (0)162/9092408
Fax: +49 (0)371/427603
info@oldtimer-tacho-reparatur.de
Gruß Emil

Benutzeravatar
Atzimuth
Beiträge: 176
Registriert: Sa 14. Dez 2013, 16:54

Re: KAT1 Tacho

Beitrag von Atzimuth » Fr 3. Jun 2016, 06:20

Ich kann im Münchner Norden diese Firma empfehlen.

ght GmbH Elektronik im Verkehr
Muthmannstr. 14
80939 München-Freimann
 (089) 12 60 07-0

Ich hatte einen revidierten und geprüften Tachometer aus der Truppe bekommen, der wie es auch sein sollte, nicht richtig funktionierte.
Vor Ort haben die Ihn dann zerlegt, etwas wieder eingehängt und gleich die Tachoprüfung mit gemacht.
Hielt sich vor 1.5 Jahren auch noch in Grenzen, waren nicht mehr als 100 inkl. Steuer und Kaffeekasse.
VG Erik

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1140
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: KAT1 Tacho

Beitrag von fun-ski » Fr 3. Jun 2016, 13:46

Moin Emil

von dem Chemnitzer hab ich auch schon gehört, soll ganz gut sein ( Hören Sagen)
werde auch mal anfragen , so das ich einen guten wieder habe
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
ALu
Administrator
Beiträge: 1173
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 02:51
Kontaktdaten:

Re: KAT1 Tacho

Beitrag von ALu » Fr 3. Jun 2016, 14:26

fun-ski hat geschrieben: Nr2 Tacho ok Drehzahl geht ca 300 umdrehungen nach Uhr ok KM Stand ca 7500km
Das kann auch einfach nur an einem falsch gesteckten Zahnrädchen im Tacho selbst liegen. Wäre ne Kleinigkeit, das zu reparieren.
Gruß

Andreas

Benutzeravatar
egn
Beiträge: 1274
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:11

Re: KAT1 Tacho

Beitrag von egn » Fr 3. Jun 2016, 14:51

Ich habe bei ght nach gefragt und die haben keine Ersatzteile mehr.

Jetzt habe ich noch den Stelzer in Augsburg.
Gruß Emil

Benutzeravatar
Atzimuth
Beiträge: 176
Registriert: Sa 14. Dez 2013, 16:54

Re: KAT1 Tacho

Beitrag von Atzimuth » Fr 3. Jun 2016, 15:19

Hallo Emil,
das mag stimmen.
Die mechanischen Geräte gibt es ja eigentlich nicht mehr im lohnenswerten Bereich.
Da es bei Dir um die Ecke ist, würde ich da trotzdem mal vorbei fahren und den Tacho auf den Tester spannen lassen.
Die Prüfgerät haben sie nach wie vor da und in der Schublade hatte der gute Mann auch noch einiges.
Seinen Namen weiß ich nicht mehr, er war der älteste da und laut seinen Erzählungen der letzte der "alten" Truppe vor dem Firmenaufkauf.
Meine Rechnung war sicher auch deshalb so niedrig und ohne Teileaufzählung......vielleicht auch nur weil such einer für sein Handwerk interessierte.

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1140
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: KAT1 Tacho

Beitrag von fun-ski » Fr 3. Jun 2016, 15:28

Moin
ich hab da noch einen
Ka-Ja-Tacho Dienst
Karl Jaglo, Inhaber Dieter Jaglo
Industriestr. 4
D - 91077 Neunkirchen

ich habe gerade mit KA-JA-Tachodienst in Neunkirchen gesprochen, lt. Aussage des Technikers ist das kein problem
Ich versende jetzt mal meine Sorgenkinder zu denen und lass mir einen Kostenvoranschlag machen.
Den mit den abgebrochenen Zeigern werde ich sowiso machen lassen und den anderen nach Erhalt des KV.
Klang eigentlich alles sehr solide
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Makulatur
Beiträge: 185
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 13:05

Re: KAT1 Tacho

Beitrag von Makulatur » Fr 3. Jun 2016, 15:34

Hätte auch noch eine Quelle in Nürnberg - habe mir dort ein gebrauchtes Exemplar geholt - kriegst Du gleich den fliegenen Teppich umsonst dazu! :D Ist einen Besuch Wert - die Kommunikation ist der fernöstliche Hammer.... :lol:

Ali Nutzfahrzeuge
Siegelsdorfer Strasse 18
90768 Fürth-Burgfarrnbach
Deutschland
Tel.: +49 (0)911 7520074
Mobiltelefon: +49 (0)171 7788715
Fax: +49 (0)911 7540766


GHT in Nürnberg war auch sehr hilfreich - vielleicht haben die noch etwas in der Schublade....

ght GmbH | Elektronik im Verkehr
Schafhofstraße 2
90411 Nürnberg
Tel. +49 (0)911 52705-0
Fax +49 (0)911 52705-36
E-Mail: kontakt@ght.de

Ich muss auch mal bei mir nachschuen, da der Tacho zwischen 60 und 70km/h gerne mal hängt und dann plötzlich auf die aktuelle Geschwindigkeit hochschnellt...

Viel Glück!
Weniger ist mehr, deshalb MAN KAT...

Benutzeravatar
egn
Beiträge: 1274
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:11

Re: KAT1 Tacho

Beitrag von egn » Fr 3. Jun 2016, 18:36

Super, es gibt also noch Möglichkeiten!

Ich lasse meinen auf jeden Fall komplett überholen. Dann sollte die nächsten Jahre auf jeden Fall Ruhe sein.
Gruß Emil

Benutzeravatar
holland
Beiträge: 533
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 11:12

Re: KAT1 Tacho

Beitrag von holland » Sa 4. Jun 2016, 15:50

Such Dir eine Kienzle Vertretung. Die haben oft noch Ersatzteile.

Benutzeravatar
egn
Beiträge: 1274
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:11

Re: KAT1 Tacho

Beitrag von egn » So 5. Jun 2016, 07:35

Die Kienzle Vertretung bei der unsere Werkstatt immer reparieren lässt, wollte schon vor Jahren unseren alten Tacho nicht mehr reparieren sondern es sollte ein moderner Tachograph als Ersatz eingebaut werden. :o
Gruß Emil

Benutzeravatar
holland
Beiträge: 533
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 11:12

Re: KAT1 Tacho

Beitrag von holland » So 5. Jun 2016, 13:14

Unsere machen das noch!

Benutzeravatar
egn
Beiträge: 1274
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:11

Re: KAT1 Tacho

Beitrag von egn » Di 7. Jun 2016, 17:57

Ich kann jetzt folgenden Reparaturservice empfehlen:
TACHOMETER STELZLE

Unterfeldstr. 11
86199 Augsburg
Telefon 0821 / 57 29 32
Fax 0821 / 58 18 91
Email siegel@tachometer-stelzle.de

Öffnungszeiten
Mo - Do 07:45 Uhr - 12:00 Uhr 13:00 Uhr - 16:30 Uhr
Fr 07:45 Uhr - 14:15 Uhr

Herr Siegel hat mir den Tacho für knapp 100 Euro inklusive nötiger Ersatzteile repariert, justiert und gereinigt.
Gruß Emil

Simmi
Beiträge: 21
Registriert: So 26. Apr 2015, 17:47

Re: KAT1 Tacho

Beitrag von Simmi » Sa 20. Aug 2016, 16:42

Hallo Community,

ich suche ebenfalls einen funktionierenden Tacho.
In unserem KAT wurde nachträglich ein artfremder Tacho ohne Drehzahlanzeige installiert. Mich interessiert es aber schon, mit welchen Drehzahlen der Motor gerade läuft. Eine Tachowelle ist vorhanden und wartet geduldig auf Verbindung.

Bild

Grüße
Sven

Benutzeravatar
woelf59
Beiträge: 365
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 18:47

Re: KAT1 Tacho

Beitrag von woelf59 » So 21. Aug 2016, 10:58

Hallo Sven,

mein Tipp, lass den Tacho drin, kauf dir bei Militärbestände Schult für wenig Geld einen Drehzahlgeber den du anstatt der Welle auf den Motor schrauben kannst und einen Drehzahlmesser von VDO und du hast das ganze Geklappere der Drehzahlwelle weg. Habe diese Teile auch schon besorgt aber noch nicht eingebaut.
http://www.militaerbestaende-schult.de/ ... m=Drehzahl

Gruß Wolfgang

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1275
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: KAT1 Tacho

Beitrag von 4x4-6x6 » Mo 22. Aug 2016, 01:00

Hallo,

da ja bei unserem Kipper der Drehzahlmesser auch kaputt ist, wäre das eine Option.

O.K. Geber für 8,95 EUR.

Und dann ?

Was liefert der denn für ein Signal ?
Wahrscheinlich muß irgendwie 24 V zum Geber.
Und das Anzeigeinstrument ?


...

Benutzeravatar
woelf59
Beiträge: 365
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 18:47

Re: KAT1 Tacho

Beitrag von woelf59 » Mo 22. Aug 2016, 07:25

Hallo,

sollte für einen 51% Elektriker kein Problem sein. Kabel einziehen, von einer Sicherung 24 V abnehmen, Instrument verdrahten und fertig ist.
Die Drehzahlmesser sind im Flugfeldlöscher verbaut, da der 2 Motoren hat. Im Anhang der Auszug aus dem Schaltplan des FFL. Z.B. 67 ist das Instrument, 78 der Geber.
AuszugSchaltplanFFL.pdf
(40.75 KiB) 82-mal heruntergeladen
Gruß Wolfgang

Simmi
Beiträge: 21
Registriert: So 26. Apr 2015, 17:47

Re: KAT1 Tacho

Beitrag von Simmi » Mo 22. Aug 2016, 08:25

Hallo Wolfgang,

danke für den Tipp. Ich wußte noch nicht, dass es solche Geber für unsere Fahrzeuge gibt. Es ist auf jeden Fall eine interessante Alternavite.

@4x4-6x6 - Von VDO gib es 52cm Instrumente für 12/24V.

Grüße aus Hamburg
Sven

Ulliskat
Beiträge: 18
Registriert: So 2. Sep 2012, 19:28

Re: KAT1 Tacho

Beitrag von Ulliskat » Mo 22. Aug 2016, 19:22

Moin,
Habe noch einen original Tacho. Kommst Du zum Kat Treffen oder zur Schmittenhöhe. Könnte ich dann mitbringen. Dann könnten wir die Funktion prüfen. Ansonsten schick mir eine PN mit deiner Adresse und deiner Preisvorstellung, dann sehen wir weiter.
Wäre die beste Lösung wenn Du dein Fahrzeug im Originalzustand haben möchtest. Wenn nicht würde ich den Vorschlag mit dem Drehzahlgeber befürworten.

Gruß Ulli

Benutzeravatar
simon
Beiträge: 765
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 19:14

Re: KAT1 Tacho

Beitrag von simon » So 16. Okt 2016, 08:16

Moin!

Da bei meinem KAT die Drehzahlwelle gebrochen ist, suche ich ebenfalls nach einer Alternative. Da mein Tacho einen Drehzahlmesser hat würde ich den gerne weiter nutzen. Gibt es einen Wandler, der das elektrische Signal des oben verlinkten Gebers wieder in ein mechanisches umwandelt? Oder bleibt da doch nur eine neue Welle? Ein weiteres Zusatzinstrument wollte ich nicht einbauen.

Gruß Simon

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk

Antworten