Mal was neues von mir...

Informationen zu verfügbaren Dokumentationen und Büchern über die KATs
Benutzeravatar
Bob
Beiträge: 248
Registriert: Do 18. Jul 2013, 21:02

Mal was neues von mir...

Beitrag von Bob » Mi 24. Jun 2015, 22:18

Nach sehr langer Abstinenz gibt es von mir auch mal wieder was zu berichten.
Ich bin gerade meinen 5t wieder am Aufhübschen, zum einen für TÜV und neues H Gutachten nächste woche und zum anderen als mein Hochzeitsauto für nächste woche Freitag :lol:
Habe nun mal gute 6 Liter Rostegal am Rahmen verteilt und morgen wird noch im großen Umfang Abgeschmiert. Und da auch meine große Frage: gibt es einen Schmierplan? Habe mich mühsehlig durch die ganzen TDVs gewühlt aber nur vereinzelt hinweise gefunden. Eine komplettübersicht wäre nicht schlecht bzw. einen anständigen Abschmierplan für den Kat :|
Und mein Drehzahlmesser streigt... ich hatte hier mal vor längerer zeit was gelesen dazu aber find es leider nicht mehr. Hat da jemand ein paar Infos für mich?
Dateianhänge
11659465_10203094549363160_367286521382197577_n.jpg
11401220_10203094548723144_8299194899443913233_n.jpg
10298857_10203094548403136_7579016668676663434_n.jpg
11215176_10203094548163130_7019777473579353737_n.jpg
1610950_10203094547723119_5571557315948280114_n.jpg
10644972_10203094545803071_8034126151755502612_n.jpg

Benutzeravatar
Bob
Beiträge: 248
Registriert: Do 18. Jul 2013, 21:02

Re: Mal was neues von mir...

Beitrag von Bob » Mi 24. Jun 2015, 22:20

Und der rest...
Dateianhänge
Feierabend :-D
Feierabend :-D
18017_10203094546923099_1849281904050076244_n.jpg
11027981_10203094546243082_3997567548807514737_n.jpg

Benutzeravatar
woelf59
Beiträge: 361
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 18:47

Re: Mal was neues von mir...

Beitrag von woelf59 » Mi 24. Jun 2015, 23:03

Hallo Bob,

da hast Du Dir aber Mühe gegeben, bei dem herausgeputzten KAT kann die Braut sicherlich nicht nein sagen. Ich hoffe Du beehrst uns mit reichlich Bilder von der Hochzeitsfahrt. Dann schon mal herzliche Glückwünsche zur Hochzeit aus Norwegen.

Gruß Wolfgang

AndreasE
Beiträge: 2011
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Mal was neues von mir...

Beitrag von AndreasE » Mi 24. Jun 2015, 23:36

Bob,
anbei ein paar Info's zum "Schmierplan" - hab das mal zusammengeschrieben.
http://kat-forum.de/viewtopic.php?f=23&t=1088

LG,
Andy

Benutzeravatar
Bob
Beiträge: 248
Registriert: Do 18. Jul 2013, 21:02

Re: Mal was neues von mir...

Beitrag von Bob » Mo 29. Jun 2015, 21:47

So. Vorhin noch die letzte Probefahrt vorm TÜV... Bremse mal wieder richtig frei fahren nach der langen Standzeit, allgemeiner Funktionstest, kurze Fotopause.... verliert der Kat Diesel im großen Stil :shock: :shock: :shock: Alles voll Diesel, zum teil schön auf den Krümmer am Tropfen :?
Erst mal gefrustet wieder heim, die Karre auf gemacht, angelassen, Riss im zweiten Dieselfilter, die Dre***au sprüht wie nen Rasensprenger :|
Morgen dann mal gleich zwei neue Filter besorgen und dann neuer Versuch.
Und Rost im größeren Ausmaß ist dann auch noch zum vorschein gekommen, ich brauch dann mal bei gelegenheit eine neue Ersatzradhalterung :cry:
Dateianhänge
20150629_205707.jpg
20150629_205703.jpg
20150629_205157.jpg
IMG-20150629-WA0007.jpg
IMG-20150629-WA0006.jpg
20150629_202546.jpg
20150629_202537.jpg
20150629_200352.jpg
20150629_200347.jpg
20150629_195346.jpg
20150629_194550.jpg

Benutzeravatar
Lombagine
Beiträge: 208
Registriert: Do 26. Dez 2013, 09:15

Re: Mal was neues von mir...

Beitrag von Lombagine » Mo 29. Jun 2015, 22:55

Moin !

Das gleiche Desaster mit dem Dieselfilter hatte ich auch. Und das ganze ca. 70 Kilometer weit weg von zuhause am Samstag Abend.
Natürlich keinen Ersatzfilter dabei. Mit einer großen Diesel - Sprühfahne über die Autobahn nach Hause, die letzten Meter über Schleichwege
( Sand und Schotter) damit die Polizei nicht direkt eine heiße Spur zu dem Umweltschwein hat :shock:
Naja, der Tank war jedenfalls restlos leer und ich war froh das in der Halle nur Sandboden ist und kein Pflaster ....

Nun habe ich stets Reservefilter dabei.

Nik
Wer hat auch einen KAT1 8x8 erwerben müssen ??

AndreasE
Beiträge: 2011
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Mal was neues von mir...

Beitrag von AndreasE » Mo 29. Jun 2015, 23:20

Bob,
das letzte Foto zeigt ja vermutlich dein Hochzeitsauto mit deiner zukünftigen Ex-Freundin, bald Ehefrau.

Lass den Dieselfilter Dieselfilter sein, mach dir bis Freitag mit deiner Freundin eine mordstolle Zeit und genießt am Freitag eure Hochzeit.
Den C Schein kann sie ja nach dem Honeymoon noch immer machen :D Damit habt ihr eine perfekte Arbeitsteilung: Sie fährt und bewegt den KAT und du hast hier gezeigt, daß dir die Wartung so am Herzen liegt. So habt ihr beide was davon .... (Duck und weg :-) )

Wünsche euch Beiden eine wunderschöne Hochzeit,
Andy

Benutzeravatar
Bob
Beiträge: 248
Registriert: Do 18. Jul 2013, 21:02

Re: Mal was neues von mir...

Beitrag von Bob » Di 30. Jun 2015, 22:12

Hi.
Bin durch die Vorbereitung für die Hochzeit und den TÜV Termin fürn Kat leider sehr kurz angebunden :oops:
Ausführliche Antworten auf eure fragen dann nächste Woche :lol:
Ich hätte nur ein kurzes Anliegen, habe heute die Filter gewechselt und da ist mir aufgefallen das die alten Filter (die weißen ) anderst aufgebaut sind wie die neuen die ich von MAN habe. Da fehlt in der mitte die Gummidichtung und auch in der Mitte ist er anderst aufgebaut. Ich denke mal das vorher die falschen verbaut waren :?
Naja nun sind neue drin und morgen früh gehts zum TÜV und neues H Gutachten, drückt mir alle Daumen ;)

Schöne grüße und danke für die Glückwünsche

David
Dateianhänge
IMG-20150630-WA0020.jpg
IMG-20150630-WA0019.jpg
IMG-20150630-WA0018.jpg

Benutzeravatar
noxmortis
Beiträge: 204
Registriert: Do 11. Apr 2013, 19:39

Re: Mal was neues von mir...

Beitrag von noxmortis » Mi 1. Jul 2015, 20:22

Ich meine das da jeder Filterhersteller etwas sein eigenes Brot backt. Filtern tun sie alle und solang die Dichtung hält und das Gewinde paßt machst du da nix falsch. Hatte früher in anderen Fahrzeugen sogar immer Dieselfilter die n größeres Volumen hatten, da mir davon ne Kiste in die Hände gefallen ist. Hat wunderbar funktioniert.

Benutzeravatar
Sergeant
Beiträge: 145
Registriert: Mi 10. Jun 2015, 18:07

Re: Mal was neues von mir...

Beitrag von Sergeant » Mi 1. Jul 2015, 20:57

Bob hat geschrieben:Alles voll Und Rost im größeren Ausmaß ist dann auch noch zum vorschein gekommen, ich brauch dann mal bei gelegenheit eine neue Ersatzradhalterung :cry:
Hier ein günstiges Neuteil.

http://www.militaerbestaende-schult.de/ ... -KAT1.html

Benutzeravatar
Bob
Beiträge: 248
Registriert: Do 18. Jul 2013, 21:02

Re: Mal was neues von mir...

Beitrag von Bob » Mi 1. Jul 2015, 22:09

Danke Sergant für den Tip. Leider zu weit weg und kein Versand :|

Mein kleines grünes Monster hat heut morgen TÜV und H-Gutachten ohne Mängel bestanden. Morgen noch zulassen und fertig ist die Hochzeitskutsche :D :D :D

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 888
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 12:15
Kontaktdaten:

Re: Mal was neues von mir...

Beitrag von Wolfgang » Do 2. Jul 2015, 12:20

Riss im zweiten Dieselfilter, die Dre***au sprüht wie nen Rasensprenge
Ist uns auch im Baltikum passiert. Hatte die kleinen Tropfen auf dem Asphalt gesehen und mir gedacht dass wir die Tour noch schaffen und ich den Filter dann in Ruhe tauschen kann. Daraus wurde nichts, irgendwann zogen wir eine Dieselwolke hinter uns her. Zum Glück hatte ich Ersatzfilter bei.

Wolfgang
Träumen heißt...
durch den Horizont blicken.

Benutzeravatar
imodra
Beiträge: 403
Registriert: So 13. Jan 2013, 14:33

Re: Mal was neues von mir...

Beitrag von imodra » Do 2. Jul 2015, 21:01

Moinsen,

nun frage ich mich, was dazu führt das die Kraftstofffilter reißen. Ich hatte vor ca. 2Jahren, kurz nachdem ich meinen KAT von der Bundeswehr holte, das gleiche Problem. Damals dachte ich das unsachgemäße Montage dazu geführt hat. Die Kraftstofffilter sahen aus, als wären sie mit einem Ölfilterschlüssel angezogen worden. Sie hatten dafür typische Eindellungen. Genau am Rand solch einer Delle hatte ich den Riss.
Wo waren die Risse an euren Filtern?

LG Thomas

Gesendet von meinem GT-N5110 mit Tapatalk
LG Thomas ;)

Klar ist das völlig sinnfrei, aber es macht einen Heidenspaß. :D

Benutzeravatar
Zentralgestirn
Beiträge: 1207
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:49

Re: Mal was neues von mir...

Beitrag von Zentralgestirn » Do 2. Jul 2015, 21:30

imodra hat geschrieben:Moinsen,

nun frage ich mich, was dazu führt das die Kraftstofffilter reißen. Ich hatte vor ca. 2Jahren, kurz nachdem ich meinen KAT von der Bundeswehr holte, das gleiche Problem. Damals dachte ich das unsachgemäße Montage dazu geführt hat. Die Kraftstofffilter sahen aus, als wären sie mit einem Ölfilterschlüssel angezogen worden. Sie hatten dafür typische Eindellungen. Genau am Rand solch einer Delle hatte ich den Riss.
Wo waren die Risse an euren Filtern?

LG Thomas

Gesendet von meinem GT-N5110 mit Tapatalk
Hallo,

das klingt doch plausibel. Besonders weil der Druck pulsierend von der Kraftstoffpumpe kommt.

Daher Filter immer vorher an den Dichtflächen schmieren und nur von Hand anziehen.

Ich habe letztens Hydraulik Filter vom Hersteller Baldwin in der Hand gehabt. Gegenüber meinen favorisierten Mahle/Knecht Filtern gleicher Bauform und Art waren die doch einiges Massiver vom Blech. Ich war angenehm überrascht. Bei solchen Sachen wie dem Kraftstofffilter sicherlich nicht schlecht, etwas mehr Materialstärke zu haben, als Sicherheit gegen einen DAU ;)

Grüße Sebastian

Benutzeravatar
Sandkater
Beiträge: 1298
Registriert: So 1. Dez 2013, 10:39

Re: Mal was neues von mir...

Beitrag von Sandkater » Do 2. Jul 2015, 22:08

Zentralgestirn hat geschrieben:Bei solchen Sachen wie dem Kraftstofffilter sicherlich nicht schlecht, etwas mehr Materialstärke zu haben, als Sicherheit gegen einen DAU
Es geht um mehr als nur die mechanischen Abmessungen. Die Filtriereigenschaften sollten auch passen. Eine Hydraulikanlage erscheint mir doch etwas robuster gegen Verschmutzung als eine Einspritzanlage bestehend aus Hochdruckpumpe und Düsenhaltern.

Peter
When you are going through hell, keep going.
Winston Churchill

Benutzeravatar
Bob
Beiträge: 248
Registriert: Do 18. Jul 2013, 21:02

Re: Mal was neues von mir...

Beitrag von Bob » Do 2. Jul 2015, 22:31

Thomas bei meinem Filter war der Riss auch an nem Rand einer Delle, sieht man auf dem einen Bild gut.
Ich hab die neuen auch nur von Hand angezogen.

Melde nun endlich Vollzug, der Kat ist angemeldet und hat H Nummer. Morgen noch ein wenig schmücken und dann ab zur Hochzeit :D
Dateianhänge
IMG-20150629-WA0007.jpg

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1454
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Mal was neues von mir...

Beitrag von manny » Do 2. Jul 2015, 22:50

Dann wünsche ich mal eine schöne Hochzeit!

Bilder machen! (und zeigen) ;)
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 888
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 12:15
Kontaktdaten:

Re: Mal was neues von mir...

Beitrag von Wolfgang » Fr 3. Jul 2015, 07:39

Thomas bei meinem Filter war der Riss auch an nem Rand einer Delle, sieht man auf dem einen Bild gut.
Bei uns ebenso. Erst ein Microriss welcher innerhalb weniger Kilometer so groß wurde, dass wir nur noch eine Nebelbank hinter uns her zogen. der ganze Motorraum stand im Diesel. Und der Filter hat Marcel eingebaut - der weiß was er macht.

Wolfgang

Wünsche einen Schönen Tag heute
Träumen heißt...
durch den Horizont blicken.

HugoVogelsang
Beiträge: 669
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:20

Re: Mal was neues von mir...

Beitrag von HugoVogelsang » Fr 3. Jul 2015, 11:38

Hallo,

Also, wenn ein Dieselfilter wirklich aufreißt, hatte er (von wenigen Materialfehlern abgesehen) wahrscheinlich vorher zuviel Überdruck, und den Überdruck hatte er wahrscheinlich, weil er dicht sitzt (oder andere Teile im weiteren Verlauf der Spritleitung dicht sitzen.)

Das kann plötzlich passieren, z.B. durch Dieselpest, oder durch einen defekten Vorfilter oder durch plötzlichen erhöhten Schmutzanfall, z.B. wenn sich nach einer Geländepartie ein Haufen Rost im Tank gelöst hat. (Wenn der Rost nicht schon im Vorfilter hängen bleibt.)

Wenn man das Verhindern will, braucht man entweder ein Umgehungsventil, daß den Druck im Filter begrenzt, oder eine Drucküberwachung. Das ist ein logisches ODER, also ist auch das Umgehungsventil mit Drucküberwachung möglich, z.B. ein Schalter, der anzeigt, wenn das Umgehungsventil öffnet.

Wenn die Filter zusitzen, (nicht der Vorfilter, der sitzt auf der Saugseite der Vorförderpumpe,) dann steigt der Druck mit steigender Motordrehzahl. (Tut er grundsätzlich, aber nur im zulässigen Bereich.) Das heißt, es hilft, wenn man die Motordrehzahl unten hält, um den Druck nicht zu erhöhen.

Es kann damit auch sein, daß sich ein Filter schleichend zusetzt und dann bei einer Situation mit sehr hoher Motordrehzahl aufreißt. Üblicher Weise eine Folge von Wartungsstau oder auch schlechter Sprit-Qualität.

Gruss Hugo

Benutzeravatar
Lombagine
Beiträge: 208
Registriert: Do 26. Dez 2013, 09:15

Re: Mal was neues von mir...

Beitrag von Lombagine » So 5. Jul 2015, 00:03

Als mein Filter gerissen ist war der Filter nach innen verbeult und der Risse befand sich genau wie auf dem Bild weiter oben gezeigt, am Rand.
Zudem war es auch, von der seitlichen Motorraumklappe aus gesehen, der erste Filter.

Das schaut irgendwie nach einem Fehler mit System aus .....

@ Hugo Wo könnte da noch mal evtl. Verschmutzung der Filter/ Leitung vorliegen ? ( so das evtl. ein Unterdruck entstehen könnte ?)
Mein, vor ca. einem halben Jahr , neu eingebauter Filter zeigt auch wieder eine leichte Beule nach innen. Und ich habe peinlichst darauf geachtet
nicht zu viel Kraft beim einschrauben anzuwenden. Also eher Handwarm.

Gruß Niklas
Wer hat auch einen KAT1 8x8 erwerben müssen ??

Benutzeravatar
Bob
Beiträge: 248
Registriert: Do 18. Jul 2013, 21:02

Re: Mal was neues von mir...

Beitrag von Bob » Mo 6. Jul 2015, 19:45

So... Wie versprochen hier mal ein paar Bilder unserer Hochzeit ;)
Dateianhänge
DSC_0444.JPG
DSC_0442.JPG
DSC_0438.JPG
DSC_0425.JPG
DSC_0421.JPG
DSC_0420.JPG
DSC_0415.JPG
DSC_0414.JPG
DSC_0409.JPG
DSC_0405.JPG
DSC_0003.JPG

Benutzeravatar
struppi1990
Beiträge: 237
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 16:13

Re: Mal was neues von mir...

Beitrag von struppi1990 » Mo 6. Jul 2015, 20:22

Servus!
Na dann noch herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit!!! :)
Das ist aber eine sehr schicke Hochzeitskutsche, klasse! 8-) Mal was ausgefallenes!
Gruß Andre

AndreasE
Beiträge: 2011
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Mal was neues von mir...

Beitrag von AndreasE » Mo 6. Jul 2015, 20:22

Danke für die eindrucksvolle Bilddokumentation. Coole Idee und scheinbar eine Lebenspartnerin gefunden, die auch Spaß an ungewöhnlichen Ideen hat.

Genießt die Zeit und viel Spaß auf Eurem zukünftigen gemeinsamen Lebensweg,
Andy


Benutzeravatar
Bob
Beiträge: 248
Registriert: Do 18. Jul 2013, 21:02

Re: Mal was neues von mir...

Beitrag von Bob » Mo 6. Jul 2015, 20:56

Vielen Dank für die Glückwünsche.
Ganz ehrlich... meine Frau war die treibenden Kraft den Kat als Hochzeitskutsche zu nehmen, sie hat in der Woche vor der Hochzeit noch alles klar gemacht mit TÜV/H Gutachten ,zig Telefonate geführt und Termine mit dem TÜV/ Zulassung organisiert damit es doch noch klappt, kurzfritig noch die neuen Spritfilter organisiert, unzählige Km gefahren bis endlich die Schilder für den Kat in meinen Händen waren ...
Dagegen sieht meine Vorbereitung lachhaft aus... wenn ich sie gelassen hätte, Sie hätte das säubern vom MAN, die Lackierung und das Abfetten vom Rahmen und alle anderen Arbeiten auch noch mit erledigt :roll: . Aber ein bisschen was musst ich ja auch noch machen.
Eine bessere Frau hätte ich wohl nie finden können ;) :D

Antworten