KAT kommt nicht weiter

alles, was in die obigen Bereiche nicht reinpasst
djmac
Beiträge: 43
Registriert: Mi 11. Jul 2018, 23:17

KAT kommt nicht weiter

Beitrag von djmac » Mo 31. Dez 2018, 21:01

Hallo Miteinander,
Bin heute mit einem Freund unterwegs gewesen,
An einer Wiese mit leichter Steigung ging nix mehr.
Die Räder drehen nur durch, selbst mit Sperre keine chance.
Also zurück, mehr seitlich gerutscht , statt gefahren. 😂
Das kann doch nicht sein, dass da schon Ende ist für nen 2 Achser?!
Verbaut sind sogar 16 Michelin Bereifung mit 50% Profil.
Selbst nachdem Luftrauslassen auf 2,5 Bar, keine chance.
Einfach zu rutschig.
Kumpel meinte mit dem Traktor kommt er locker hoch, auch mit dem Unimok dürfte es kein Problem sein.
Was sagt ihr dazu ?

Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 865
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10

Re: KAT kommt nicht weiter

Beitrag von pshtw » Mo 31. Dez 2018, 21:19

Moin,
Der Traktor hat AS-Profil, das ist selbstreinigend, viele unimogs haben das auch.
Wenn Deine XZL einmal auf der (lehmigen?) Wiese durchgedreht sind, hat sich das Profil zugesetzt und Du hast so viel Grip wie auf Flip-Flops ...
Guten Rutsch :lol:
Peter
7.AllradBlütenspannerTreffen 10. bis 12. Mai 2019 !!!

djmac
Beiträge: 43
Registriert: Mi 11. Jul 2018, 23:17

Re: KAT kommt nicht weiter

Beitrag von djmac » Mo 31. Dez 2018, 21:59

Ja so war's auch, also liegt's doch an der Bereifung 😂

Benutzeravatar
Mansfeller
Beiträge: 139
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 21:33

Re: KAT kommt nicht weiter

Beitrag von Mansfeller » Mo 31. Dez 2018, 22:36

Servus

Ich glaube eher an der nassen Wiese und der Steigung. :naughty:

mirko

Benutzeravatar
Filly
Beiträge: 312
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 21:28

Re: KAT kommt nicht weiter

Beitrag von Filly » Di 1. Jan 2019, 00:16

Eine nasse Wiese ist so ziemlich der schlimmste Untergrund den man sich vorstellen kann.
Das klassische Mil Profil ist übrigens erstaunlich gut auf nasser Wiese im Gegensatz zu den heute verbreiteten grobstolligen Geländereifen.

Gruß
Christoph

Benutzeravatar
der rennpeer
Beiträge: 109
Registriert: So 16. Mär 2014, 22:40

Re: KAT kommt nicht weiter

Beitrag von der rennpeer » Di 1. Jan 2019, 02:48

Kinder,

für solche Fälle sind doch Ketten beim Auto bei. Die findet Ihr in den großen Staukästen links oder rechts unter der Pritsche am Fahrzeug. Einfach mal reinkucken. Habt Ihr die etwa nicht aufgezogen?


der Albert
I love the whole world. It’s such a brilliant place. Boom Dee Ahh Dah. Boom Dee Ahh Dah. Boom Dee Ahh Dah. Boom Dee Ahh Dah... (Discovery Channel Commercial Song)

Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 865
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10

Re: KAT kommt nicht weiter

Beitrag von pshtw » Di 1. Jan 2019, 09:04

Moin und Frohes Neues,
Ich gebe zu bedenken, das die dem LKW ursprünglich beiliegenden Ketten nicht auf die 16er passen.
Westenthanner kann Abhilfe schaffen.
Gruß
Peter
7.AllradBlütenspannerTreffen 10. bis 12. Mai 2019 !!!

djmac
Beiträge: 43
Registriert: Mi 11. Jul 2018, 23:17

Re: KAT kommt nicht weiter

Beitrag von djmac » Di 1. Jan 2019, 13:14

Ja richtig, lassen nicht auf 16er.
Wollten das nur dort probieren, sind dann andersherum hochgefahren, trotzdem schade das er das nicht geschafft hat.

rr83
Beiträge: 93
Registriert: Sa 20. Okt 2012, 19:33

Re: KAT kommt nicht weiter

Beitrag von rr83 » Di 1. Jan 2019, 14:43

Im Vergleich zu anderen (kleineren) Geländefahrzeugen ist der KAT echt schlecht.
Ist halt ein lkw

Problem ist dabei sein Gewicht. Im Gelände gilt immer je leichter desto besser.

Grüße Eric

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 66
Registriert: Fr 25. Jul 2014, 20:56

Re: KAT kommt nicht weiter

Beitrag von Markus » Di 1. Jan 2019, 15:49

Frohes Neues,
ist auch die einstellung wie man ins Gelände reinfährt mit welcher Geschwindigkeit und welcher Gang es gibt nix besseres als den Kat :lol: ausser Panzer. :clap:

So sehe ich das, ist halt kein 8x8 oder 6x6 die verzeihen viele Fahrfehler :dance: , nicht immer ist es das Material.

Wollte dieses nur mal zum besten geben. Aber jetzt weist du wie es nicht geht :naughty:

Lg Markus

Benutzeravatar
A N D R E A S
Beiträge: 1294
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:35
Kontaktdaten:

Re: KAT kommt nicht weiter

Beitrag von A N D R E A S » Di 1. Jan 2019, 16:51

Eric,
ich fahr den Kat so wie früher den Landy um komme auch da durch, wo der Landy es schafft.
Nasse Wiese am Hang ist halt schei... und kann sogar ein Panzerhemmnis sein.
A N D R E A S

Benutzeravatar
A N D R E A S
Beiträge: 1294
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:35
Kontaktdaten:

Re: KAT kommt nicht weiter

Beitrag von A N D R E A S » Di 1. Jan 2019, 16:55

Hier ein Beispiel, was falsche Reifen bewirken:
eigentlich kein schlechter Wagen, aber falsche Reifen und nasse Wiese
https://www.youtube.com/watch?v=R5VobNcgRvc
A N D R E A S

Benutzeravatar
Hauptse
Beiträge: 289
Registriert: Di 27. Nov 2018, 13:12

Re: KAT kommt nicht weiter

Beitrag von Hauptse » Di 1. Jan 2019, 17:37

:lol:

Das sieht ja echt erbärmlich aus
Mit dem Glück ist es wie mit einem Pfurz,
erzwingt man es kommt nur Scheiße dabei raus😅!

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: KAT kommt nicht weiter

Beitrag von Lobo » Di 1. Jan 2019, 17:38

viel kommt auch auf den Fahrer darauf an

https://www.youtube.com/watch?v=-HFuWJ7guVg
Hörverlust durch Tinnitus

Benutzeravatar
Filly
Beiträge: 312
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 21:28

Re: KAT kommt nicht weiter

Beitrag von Filly » Di 1. Jan 2019, 23:07

Lobo hat geschrieben:
Di 1. Jan 2019, 17:38
https://www.youtube.com/watch?v=-HFuWJ7guVg
Bei solchen Szenen überlege ich immer, warum so viele Leute auf ihre Allrad Laster Trailerbereifung aufziehen. Wenn das der Spritersparnis dienen soll, dann kann man sich den Allrad auch gleich sparen. Da kommt man mit einem 4x2 mit Hinterachssperre und Baustellenbereifung weiter und braucht noch mal weniger Sprit.

Gruß
Christoph

Benutzeravatar
der rennpeer
Beiträge: 109
Registriert: So 16. Mär 2014, 22:40

Re: KAT kommt nicht weiter

Beitrag von der rennpeer » Di 1. Jan 2019, 23:38

Armes Deutschland,

16er und keine Ketten. Das wär ja so als wenn ich mich größere Bollers machen lassen täte und zum Schluss wär dann keine Kohle mehr da für n vernünftigen BH. Aber Hauptsache große Hupen.

Sorry, der musste so raus.

der Albert
I love the whole world. It’s such a brilliant place. Boom Dee Ahh Dah. Boom Dee Ahh Dah. Boom Dee Ahh Dah. Boom Dee Ahh Dah... (Discovery Channel Commercial Song)

Benutzeravatar
MrCrabs
Beiträge: 279
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 19:59

Re: KAT kommt nicht weiter

Beitrag von MrCrabs » Mi 2. Jan 2019, 00:11

der rennpeer hat geschrieben:Armes Deutschland,

16er und keine Ketten. Das wär ja so als wenn ich mich größere Bollers machen lassen täte und zum Schluss wär dann keine Kohle mehr da für n vernünftigen BH. Aber Hauptsache große Hupen.

Sorry, der musste so raus.

der Albert
Besser auf die Ketten verzichten als auf 16er umzubauen und dann am passenden Ersatzrad sparen... :naughty:
Gruß Felix

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: KAT kommt nicht weiter

Beitrag von Lobo » Mi 2. Jan 2019, 01:36

der rennpeer hat geschrieben:
Di 1. Jan 2019, 23:38
Armes Deutschland,

16er und keine Ketten. Das wär ja so als wenn ich mich größere Bollers machen lassen täte und zum Schluss wär dann keine Kohle mehr da für n vernünftigen BH. Aber Hauptsache große Hupen.

Sorry, der musste so raus.

der Albert
wenn die Bollers richtig gemacht sind braust es auch keine rennweste, sonnst kannst die die Arbeit aus sparen :lol:
Hörverlust durch Tinnitus

Benutzeravatar
Markus89
Beiträge: 14
Registriert: Mi 22. Mai 2013, 18:44

Re: KAT kommt nicht weiter

Beitrag von Markus89 » Mi 2. Jan 2019, 19:17


Lobo hat geschrieben:[quote="der rennpeer" post_id=47716 time=1546378700 user_id=555sogar als wenn ich mich größere Bollers machen lassen täte z zum Schluss wär dann keine Kohle mehr da für n vernünftigen BH. Aber Hauptsache große Hupen.Ketten. Dasź

Sorry, der musste so raus.

der Albert
wenn die Bollers richtig gemacht sind braust es auch keine rennweste, sonnst kannst die die Arbeit aus sparen Bild[/quote]
Graz
QqsaEJUmmmmSBSQS

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

ÖAF 20.320 G3

Benutzeravatar
Markus89
Beiträge: 14
Registriert: Mi 22. Mai 2013, 18:44

Re: KAT kommt nicht weiter

Beitrag von Markus89 » Mi 2. Jan 2019, 19:21

Lobo hat geschrieben:
der rennpeer hat geschrieben:
Di 1. Jan 2019, 23:38
Armes Deutschland,

16er und keine Ketten. Das wär ja so als wenn ich mich größere Bollers machen lassen täte und zum Schluss wär dann keine Kohle mehr da für n vernünftigen BH. Aber Hauptsache große Hupen.

Sorry, der musste so raus.

der Albert
wenn die Bollers richtig gemacht sind braust es auch keine rennweste, sonnst kannst die die Arbeit aus sparen Bild
Er ist knw

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

ÖAF 20.320 G3

djmac
Beiträge: 43
Registriert: Mi 11. Jul 2018, 23:17

Re: KAT kommt nicht weiter

Beitrag von djmac » Do 3. Jan 2019, 00:47

der rennpeer hat geschrieben:
Di 1. Jan 2019, 23:38
Armes Deutschland,

16er und keine Ketten. Das wär ja so als wenn ich mich größere Bollers machen lassen täte und zum Schluss wär dann keine Kohle mehr da für n vernünftigen BH. Aber Hauptsache große Hupen.

Sorry, der musste so raus.

der Albert
Was will ich jedes mal mit Ketten ?
Soll ich jedes mal vor leichtem Gelände ne Stunde Ketten aufziehen oder was ?
Gerade das war ja Sinn und Zweck wie weit der Kat mit der Bereifung kommt!
War ja kein Hindernis wo ich unbedingt durch muss...

djmac
Beiträge: 43
Registriert: Mi 11. Jul 2018, 23:17

Re: KAT kommt nicht weiter

Beitrag von djmac » Do 3. Jan 2019, 00:49

Markus hat geschrieben:
Di 1. Jan 2019, 15:49
Frohes Neues,
ist auch die einstellung wie man ins Gelände reinfährt mit welcher Geschwindigkeit und welcher Gang es gibt nix besseres als den Kat :lol: ausser Panzer. :clap:

So sehe ich das, ist halt kein 8x8 oder 6x6 die verzeihen viele Fahrfehler :dance: , nicht immer ist es das Material.

Wollte dieses nur mal zum besten geben. Aber jetzt weist du wie es nicht geht :naughty:

Lg Markus
Markus, egal wie und welcher Gang, egal ob mit Schwung oder ohne, wenn die Bereifung zu ist, dann geht's nicht mehr weiter, ausser man rutscht.
Da bringen dir auch keine 8 Reifen was, die nur durchdrehen.

Benutzeravatar
urologe
Beiträge: 594
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 13:34
Kontaktdaten:

Re: KAT kommt nicht weiter

Beitrag von urologe » Do 3. Jan 2019, 13:20

Fahr zum Aigner ,
laß Dir eine Vorderachssperre einbauen ...

und dann behutsam mit allen Sperren los .

Ich stell meinen immer auf der Wiese ab , wenn er kurzfristig wieder gebraucht wird , egal ob Regen oder leichter Schnee-
und glaub mir , ich fahre mir die eigene Wiese nicht gerne kaputt.
Nur wer keine Sperre hat , sagt braucht man nicht :D
Dateianhänge
P4060111_1024.jpg
Vorsorge tut gut - KAT fahren !
Amour de Deutz

Benutzeravatar
Hauptse
Beiträge: 289
Registriert: Di 27. Nov 2018, 13:12

Re: KAT kommt nicht weiter

Beitrag von Hauptse » Do 3. Jan 2019, 14:26

Das ist doch die Herausvorderung.

Üben... üben... üben!!!

Dank ASR, ESP, DSC und ABS kann jeder irgendwie und irgendwo drüber, durch oder vorbei.

Walther Röhrl würde sich angesichts solcher Fahrhilfen anpissen vor lachen. Sperre hin oder her. Wo ein Wille ist, ist Übung gefragt.
Mit dem Glück ist es wie mit einem Pfurz,
erzwingt man es kommt nur Scheiße dabei raus😅!

Benutzeravatar
imodra
Beiträge: 403
Registriert: So 13. Jan 2013, 14:33

Re: KAT kommt nicht weiter

Beitrag von imodra » Fr 4. Jan 2019, 08:13

urologe hat geschrieben:
Do 3. Jan 2019, 13:20
Fahr zum Aigner ,
laß Dir eine Vorderachssperre einbauen ...

und dann behutsam mit allen Sperren los .

Ich stell meinen immer auf der Wiese ab , wenn er kurzfristig wieder gebraucht wird , egal ob Regen oder leichter Schnee-
und glaub mir , ich fahre mir die eigene Wiese nicht gerne kaputt.
Nur wer keine Sperre hat , sagt braucht man nicht :D
...und die Wiese bei Dir kann echt tückisch sein. Wie ich selbst erfahren habe. :lol: Hast mich ja gut geborgen, damals...
LG Thomas ;)

Klar ist das völlig sinnfrei, aber es macht einen Heidenspaß. :D

Antworten