Infrastruktur für Großfahrzeuge???

alles, was in die obigen Bereiche nicht reinpasst
mussdochgehen
Beiträge: 272
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 12:23

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von mussdochgehen » Fr 15. Dez 2017, 15:05

Glückwunsch!!
Sehr schöne Sache das!

Ralph

Eine eigene Halle für die Autos ist natürlich die Kirsche auf der Sahne :ugeek:

Benutzeravatar
Andy
Beiträge: 586
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 15:37

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von Andy » Fr 16. Mär 2018, 19:28

So, meiner steht jetzt seid gut einer Woche endlich trocken.
4x8m und 4.3m hoch. Und gar nicht mal so teuer.

Gruß Andre
20180310_172833.jpg

Benutzeravatar
Andy
Beiträge: 586
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 15:37

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von Andy » Fr 16. Mär 2018, 19:30

20180310_164628.jpg

pat
Beiträge: 79
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 13:10

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von pat » Fr 16. Mär 2018, 20:47

mmmh - woher hast das zelt und magst etwas bezüglich ungefähre kosten verraten?

Benutzeravatar
Andy
Beiträge: 586
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 15:37

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von Andy » Fr 16. Mär 2018, 21:33

Klar, ist ja kein Geheimnis.
Hab es über www.profizelt24.de bezogen.
Hat alles super geklappt, und den Preis fand ich auch unschlagbar. Habe incl Versand knapp 2000€ bezahlt.

Gruß Andre

Benutzeravatar
holland
Beiträge: 520
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 11:12

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von holland » Do 3. Mai 2018, 10:52

Abschlussbericht von uns.

Soweit sind wir bis auf die Maschinen seit Montag mit der Halle im Groben fertig.
IMG-20180422-WA0001.jpeg
IMG-20180425-WA0001.jpeg
IMG-20180429-WA0000.jpeg
IMG-20180429-WA0002.jpeg
Gruß

midlifecrisis
Beiträge: 484
Registriert: Di 18. Jul 2017, 12:38

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von midlifecrisis » Do 3. Mai 2018, 13:32

Woher hast du die Halle?
Die Lösung mit den Nagelbindern ist interessant, sind die innen einfach nur mit Brettern ausgesteift?

Benutzeravatar
A N D R E A S
Beiträge: 1285
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:35
Kontaktdaten:

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von A N D R E A S » Do 3. Mai 2018, 20:09

Die Halle hat einen hohen Neidfaktor :clap:

Ich würde mir nur noch einen Deckenkran installieren, falls mal "Kleinkram" geliftet werden muß :whistle:
A N D R E A S

Franktion
Beiträge: 68
Registriert: So 16. Apr 2017, 23:11

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von Franktion » Do 3. Mai 2018, 23:17

midlifecrisis hat geschrieben:
Do 3. Mai 2018, 13:32
Woher hast du die Halle?
Die Lösung mit den Nagelbindern ist interessant, sind die innen einfach nur mit Brettern ausgesteift?
Nagelbinder? ***augenreib***

Benutzeravatar
holland
Beiträge: 520
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 11:12

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von holland » Do 3. Mai 2018, 23:21

Da braucht keiner neidisch drauf sein extrem viel Stress bis es soweit ist
Die Halle ist von Conrads in Achen kann man so bestellen wie man sie gerne hätte kommt als Material mit Statik den Brückenkran muss der Jupiter ersetzen das hat erbis jetzt bei jedem Motor hub mit bravur gemeistert
IMAG0338.jpg
Die Binder sind genagelt und geleimt wenn das ding mal abbrennt hat man 1t Nagel Altmetall

midlifecrisis
Beiträge: 484
Registriert: Di 18. Jul 2017, 12:38

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von midlifecrisis » Do 3. Mai 2018, 23:23

@Franktion
Was ist das dann? Also die Träger von der Rückwand zu den Toren ganz oben, die auf den Stahlstützen aufliegen?

Für mich sieht das aus als wären die vernagelt und mit den Brettern ausgesteift. Ich finde diese Konstruktion interessant.

@holland
Danke

Benutzeravatar
holland
Beiträge: 520
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 11:12

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von holland » Do 3. Mai 2018, 23:29

ja das ist auch so da hast Du recht

Benutzeravatar
holland
Beiträge: 520
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 11:12

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von holland » Do 3. Mai 2018, 23:35

Je nach Schnelast kommt Hatz dazu,
Habe mir das im Werk angeschaut

Benutzeravatar
holland
Beiträge: 520
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 11:12

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von holland » Fr 4. Mai 2018, 08:26

Zu Spät Gestern mit Schnee und Harz

Franktion
Beiträge: 68
Registriert: So 16. Apr 2017, 23:11

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von Franktion » Fr 4. Mai 2018, 09:26

midlifecrisis hat geschrieben:
Do 3. Mai 2018, 23:23
@Franktion
Was ist das dann? Also die Träger von der Rückwand zu den Toren ganz oben, die auf den Stahlstützen aufliegen?

Für mich sieht das aus als wären die vernagelt und mit den Brettern ausgesteift. Ich finde diese Konstruktion interessant.

@holland
Danke
Bilder "in groß" anschauen hilft. Sind ja doch Nagelbinder. Sah für mich auf den kleinen Bildern (man beachte auch die Uhrzeit :? ) aus wie Leimbinder.

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1426
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von manny » Mi 26. Dez 2018, 18:41

Moin,

als Initiator dieses Freds freue ich mich ein Update hinzufügen zu können :dance:

Meine kleinen stehen jetzt auch trocken und belüftet zuhause.

Um das zu erreichen mussten die Ponies umziehen und der Pony-Unterstand wurde renoviert, dabei hat er etwas an Höhe und Tiefe zugelegt.
Mein Unterstand ist noch nicht ganz fertig, es kommt noch der Anschuss ans Bestandsgebäude , etwas Pflaster fehlt noch, Lich Strom Luft...


Ach ja und die Verkehrswege werden noch ertüchtigt, zwar ist alles problemlos KAT-geeignet, aber für den V10 sehe ich da noch schwarz :doh:

Die KATs haben fleißig bei der Umsetzug geholfen und werden es denke ich auch weiterhin tun, morgen steht Einkaufen auf dem Programm, der Kipper muss Pflastersteine nach hause holen....
Dateianhänge
IMG_1968.JPG
IMG_1967.JPG
IMG_1884.JPG
IMG_1857.JPG
IMG_1855.JPG
IMG_1658.JPG
IMG_1459.JPG
IMG_1458.JPG
IMG_1386.JPG
IMG_1378.JPG
IMG_1375.JPG
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
Typ461
Beiträge: 98
Registriert: Fr 16. Nov 2018, 19:58

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von Typ461 » Mi 26. Dez 2018, 20:44

Super Unterstand.
Gruss
aus Berlin

AndreasE
Beiträge: 2006
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von AndreasE » So 30. Dez 2018, 01:04

Schöne Garage hast du da Manny :-) Gratulation zum neuen Unterstand!
Was natürlich die Frage stellt, wie groß so deine Pony's sind ?
LG, Andy

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1426
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von manny » So 30. Dez 2018, 14:29

Nicht ganz 90cm Stockmaß... :shock:
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
Waldkauz
Beiträge: 17
Registriert: Mi 11. Apr 2018, 16:16

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von Waldkauz » So 30. Dez 2018, 18:48

Die haben dann ja durchaus weiterhin Platz im Stall, nur jetzt steht eben ein KAT über ihnen...

Weiterer Vorteil: Unten sind sie immer sauber (nicht die Ponys).

:whistle:

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1260
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von 4x4-6x6 » So 30. Dez 2018, 22:00

Hallo,

in der Summe sieht es ja ganz schön aus,
aber vier Details würden mich beunruhigen:

- Die offenen Haken bei der Diagonalverspannung.
(Seildurchmesser ?)

- Die offensichtlich fehlenden (Bulldog)Dübel an den Stützenfüßen.
(Die Last von nassem Schnee auf dem Dach muß ja irgendwie in die Flacheisen eingeleitet werden.)

- Der fehlende Anprallschutz der Stützen.
(Hat die Anpralllasten jemand gerechnet ?)

- Die fehlende Verschraubung der Koppelpfetten.
(Würde ich vor dem ersten Schnee nachrüsten.)



Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 862
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von pshtw » Mo 31. Dez 2018, 09:20

4x4-6x6 hat geschrieben:
So 30. Dez 2018, 22:00
Hallo,

- Der fehlende Anprallschutz der Stützen.
(Hat die Anpralllasten jemand gerechnet)
Moin,
Das ist doch eine rhetorische Frage, oder ?
Wenn da ein gerechneter, gegossener Anprallschutz ware, dann würden bloß noch Fahrräder zwischen die Stützen passen...
Und da Du das wissen solltest ist die Frage unnötig
Und das mit den Bulldogs ist auch Quatsch, weil vorher die Dachlatten durchbrechen und die Last wieder reduziert wird....

Wir warten ubrigens immer noch auf den Tag der offenen Tür im ehemaligen deutschen Expo Pavillon, mit 400 kVA Notstromversorgung und Batteriebank aus U96.....
Dein nächster Beitrag könnte ja zumindest Fotos davon enthalten, oder besser noch ne Einladung.

....
7.AllradBlütenspannerTreffen 10. bis 12. Mai 2019 !!!

Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 862
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von pshtw » Mo 31. Dez 2018, 09:23

4x4-6x6 hat geschrieben:
Do 17. Nov 2016, 11:28
Moin,
Als Innenhöhe habe ich 5,50 m festgelegt.
In einem Bereich wird es einen leichten Hallenkran (3 to) geben,
so daß man mal Motoren wechseln kann.
Im Inneren wird es ein Stützenraster ca. 6,50 x 8,50 m geben.
Da das 'Gerüst' aus einem umgearbeiteten Messestand der Deutschen Industrie kommt,
werde ich als erste Geschoßdecke eine Stahlbeton-Verbundplatte herstellen (Nutzlast ca. 1'000 kg/m²).
Später kann man dann noch ein 30° / 45° Satteldach draufsetzen.
Die 30° werden nach Süden zeigen, um PV-Elemente wirtschaftlich einbauen zu können.
Die 45° nach Norden.
Es werden dann zwei Obergeschosse entstehen.
Über eine Rampe im Norden wird ein Befahren mit PKW's zum ersten OG möglich.

Damit die Technik nicht zu viel (Hallen)Platz wegnimmt,
wird es ein zusätzlich ein eingeschossiges Betriebsgebäude geben.
Dort wird ein größerer Abstellraum (30 m²) sein,
und dann in Reihe: Eine 20 kV Schaltanlage,
ein Traforaum (250 kVA),
einen Niederspannungsschaltraum,
ein Raum für den 175 kVA Diesel,
Batterieraum 24 V - 9600 Ah,
BHKW 100 kW,
Notstrom 30 kVA,
Heizöl-Lager.

Da ich ja selbst Bauvorlageberechtigt bin,
wird es eben ein bisschen individuell.


...
Hab's wiedergefunden.

....
7.AllradBlütenspannerTreffen 10. bis 12. Mai 2019 !!!

Benutzeravatar
Hauptse
Beiträge: 289
Registriert: Di 27. Nov 2018, 13:12

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von Hauptse » Mo 31. Dez 2018, 11:12

pshtw hat geschrieben:
Mo 31. Dez 2018, 09:23

Hab's wiedergefunden.

....

😂😂😂😂

Jaja, hat fast den Anschein das Theorie leichter ist als Praxis.
Mit dem Glück ist es wie mit einem Pfurz,
erzwingt man es kommt nur Scheiße dabei raus😅!

Ulliskat
Beiträge: 18
Registriert: So 2. Sep 2012, 19:28

Re: Infrastruktur für Großfahrzeuge???

Beitrag von Ulliskat » Fr 19. Jul 2019, 14:10

Hallo Zusammen,

habe mir jetzt auch ein "Carport" (oder besser Katport) gebaut. Steht endlich trocken.


Gruß
Ulli
Dateianhänge
IMG_1114.jpg
IMG_1112.jpg

Antworten