Tauchgeber für Tankanzeige gesucht

alles, was in die obigen Bereiche nicht reinpasst
Antworten
Benutzeravatar
imodra
Beiträge: 403
Registriert: So 13. Jan 2013, 14:33

Tauchgeber für Tankanzeige gesucht

Beitrag von imodra » Do 12. Mai 2016, 20:21

Moinsen,

hat hier vielleicht irgend jemand einen funktionierenden Tauchgeber für einen KAT1 übrig. Der in meinem Kätzchen verweigert mir immer häufiger den Dienst. Es begann letzten Sommer und im Augenblick sieht es nicht so aus als würde er mir noch mal mitteilen wollen wie viel Kraftstoff noch im Tank ist. :cry:
Ich nehme Angebote gern per PN entgegen. ;)

LG Thomas
LG Thomas ;)

Klar ist das völlig sinnfrei, aber es macht einen Heidenspaß. :D

Benutzeravatar
Andy
Beiträge: 591
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 15:37

Re: Tauchgeber für Tankanzeige gesucht

Beitrag von Andy » Do 12. Mai 2016, 20:33

Warum baust du ihn nicht aus, und reinigst ihn ?

Andy

Benutzeravatar
imodra
Beiträge: 403
Registriert: So 13. Jan 2013, 14:33

Re: Tauchgeber für Tankanzeige gesucht

Beitrag von imodra » Fr 13. Mai 2016, 15:13

Andy hat geschrieben:Warum baust du ihn nicht aus, und reinigst ihn ?

Andy
Moinsen,

zur Reinigung hätte ich gern nähere Infos. Der Ausbau ist ja nicht so das Problem, habe ich schon das eine oder andere Mal gemacht.

LG Thomas
LG Thomas ;)

Klar ist das völlig sinnfrei, aber es macht einen Heidenspaß. :D

Benutzeravatar
urologe
Beiträge: 594
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 13:34
Kontaktdaten:

Re: Tauchgeber für Tankanzeige gesucht

Beitrag von urologe » Fr 13. Mai 2016, 18:38

ausbauen geht einfach ,
aaber der ist fest verschweißt , da geht nix mit auseinander nehmen und reinigen.

ich würde aber trotzdem mal versuchen , unten die Schweißnähte vorsichtig aufzuflexen ...
bei mir hat er plötzlich nicht mehr leer angezeigt , der Schwimmer ist oben hängen geblieben.
Da ich keine Zeit mehr hatte gabs einen neuen von VDO via MAN :D

hat aber schlappe 468,60 EUR plus Mwst gekostet :shock: , plus Ein-und Ausbau versteht sich .

Deshalb vielleicht doch einmal versuchen , ob man ihn öffnen kann ... ich hab den alten vorsichtshalber mal
mit genommen. Die Tankanzeige ist jetzt auch nicht mehr wie vorher , leer ist bei etwa 1/8 -
die Tankuhr hab ich mir angeschaut , da kann man keinen Widerstand mit einem Poti verändern , um die
Anzeige zu adaptieren.

LG
Ralf
Vorsorge tut gut - KAT fahren !
Amour de Deutz

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1114
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Tauchgeber für Tankanzeige gesucht

Beitrag von fun-ski » Fr 13. Mai 2016, 19:05

Moin

mit öffnen ist da nix zu machen, leider habe ich auch die Erfahrung schon gemacht,Beim aufflexen habe ich dabei die Führungsdrähte zerstört.
Ich habe mir dann einen neuen geschenkt, zum Glück recht günstig aus der Bucht,
suche mal nach Tauchrohrgeber mit Lochkreis 80mm und Länge 685mm, leider im Moment recht selten
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
urologe
Beiträge: 594
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 13:34
Kontaktdaten:

Re: Tauchgeber für Tankanzeige gesucht

Beitrag von urologe » Fr 13. Mai 2016, 20:31

hier wäre ein Angebot zumindest 150EUR billiger als meiner.
http://www.ezt-autoteile.de/VDO-Sensore ... 32880.html
Vorsorge tut gut - KAT fahren !
Amour de Deutz

Benutzeravatar
imodra
Beiträge: 403
Registriert: So 13. Jan 2013, 14:33

Re: Tauchgeber für Tankanzeige gesucht

Beitrag von imodra » Fr 13. Mai 2016, 20:50

Vielen Dank für die Tipps, ich werde mal suchen. Mein Tauchrohrgeber zeigt leider leer trotz vollem Tank. Verdrahtung wurde schon geprüft. Mal sehen ob ich fündig werden. Hat hier jemand die Widerstandsdaten vom Original zur Hand?


LG Thomas

PS: Bei dem Link gibts kein Ergebnis. :shock:
Zuletzt geändert von imodra am Fr 13. Mai 2016, 20:59, insgesamt 1-mal geändert.
LG Thomas ;)

Klar ist das völlig sinnfrei, aber es macht einen Heidenspaß. :D

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1114
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Tauchgeber für Tankanzeige gesucht

Beitrag von fun-ski » Fr 13. Mai 2016, 20:54

urologe hat geschrieben:hier wäre ein Angebot zumindest 150EUR billiger als meiner.
http://www.ezt-autoteile.de/VDO-Sensore ... 32880.html
Moin

oha der Preis ist mal eine Ansage, ich habe für meinen 60€ bezahlt, da scheine ich aber Glück gehabt zu haben. :o :shock:
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
Sandkater
Beiträge: 1298
Registriert: So 1. Dez 2013, 10:39

Re: Tauchgeber für Tankanzeige gesucht

Beitrag von Sandkater » Sa 14. Mai 2016, 10:40

ich würde bei Hoppe Truck Tanks nachfragen.
Im Katalog habe ich mich verwirrt und am Telefon habe ich meine Spannbänder damals problemlos bestellen können.
Tauchrohrgeber ab 120 €.
http://hoppe-truck-tanks.de/?site=kontakt

Der Widerstandswert ändert sich linear zum Füllstand. Unsere Tanks sind nicht gleichmäßig geformt, deswegen sieht unsere Anzeige so komisch aus.

Peter
When you are going through hell, keep going.
Winston Churchill

Antworten