KAT folieren

alles, was in die obigen Bereiche nicht reinpasst
Antworten
BubbaRope.de
Beiträge: 143
Registriert: Mo 25. Mai 2015, 10:55

KAT folieren

Beitrag von BubbaRope.de » Fr 8. Jan 2016, 12:16

Hallo Zusammen,

ich war heute bei meinem Foliendienstleister. Leider hält auf dem Lack von der Bundeswehr irgendwie ihm keine bekannte Folie.
Nix haftet richtig. Hat hier jemand einen Tip?

Danke

Chrissi
Grüße Christoph

http://www.bubbarope.de

Benutzeravatar
Kaschinski
Beiträge: 277
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 22:25

Re: KAT folieren

Beitrag von Kaschinski » Fr 8. Jan 2016, 12:29

Weiß zwar nicht, was du für eine Folie ausgesucht hast, aber um einen temporär anderen Farbton zu haben kann man auch die Umtarnfarben der BW verwenden.
Gehen mit Hochdruckreiniger wieder runter.
Schaust du bei Militärlacke.de

AndreasE
Beiträge: 2006
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: KAT folieren

Beitrag von AndreasE » Fr 8. Jan 2016, 12:37

Aus Erfahrung: Nimm eine dunkle Umtarnfarbe. Und lass sie nicht zu lange oben wenn du sie wieder spurenfrei runterbekommen willst.
Folien: Muß ich nachsehen, welche ein Freund vor einiger Zeit nutzte. Bei dem hielt sie ganz gut.

LG,
Andy

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1430
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: KAT folieren

Beitrag von manny » Fr 8. Jan 2016, 12:45

Hat schonmal jemand Sprühgummi probiert?

Wir ja für Felgen etc. verkauft, ich befürchte zwar dass es für den Flächeneinsatz auf dem KAT etwas teuer werden könnte, aber umkontourieren könnte man ja so machen... -wenn funktioniert...
http://www.ebay.de/itm/Plasti-Dip-Perfo ... zAgmBrR7Hg

Ich befürchte ja, dass unser Lack als saugend gilt und damit das zeug nicht wierder ablösbar wäre...
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
holland
Beiträge: 523
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 11:12

Re: KAT folieren

Beitrag von holland » Fr 8. Jan 2016, 12:48

Umtarnfarbe ist topp.
Aber ich komme nicht mehr in die Versuchung. Wenn die wieder runter soll wird’s auch mit dem Lösungsmittel langwierig. An manchen ecken geht es überhaupt nicht.
Dann hilft nur die BW Methode

Gruß

Sascha

Benutzeravatar
holland
Beiträge: 523
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 11:12

Re: KAT folieren

Beitrag von holland » Fr 8. Jan 2016, 12:59

So schaut es dann aus.
Dateianhänge
Die Farbreste fliegen überall rum auch mit abdecken.
Die Farbreste fliegen überall rum auch mit abdecken.

Benutzeravatar
Stephanskat
Beiträge: 101
Registriert: Fr 8. Mär 2013, 14:20

Re: KAT folieren

Beitrag von Stephanskat » Fr 8. Jan 2016, 13:04

Hi,

auf dem matten Bundeswehrlack halten die normalen Car Wrapping Folien nicht. Diese sind für normal lackierte Oberflächen gemacht.

Es gibt normale Plotterfolien, mit denen z.B. Schilder beschriftet werden. Diese halten auch auf matten Lacken (vorher entfetten), sind aber nicht dehnbar und nur für grade Flächen geeignet.

Dann gibt es Sprühfolien (http://www.plastidip-shop.de/), die man bei ausreichender Schichtdicke wieder abziehen kann. Die Folien funktionieren gut, sind recht dauerhaft und auch gut auszubessern. Es ist allerdings ein ziemlicher Fummelkram die komplett wieder runter zu bekommen.

lg

Stephan

BubbaRope.de
Beiträge: 143
Registriert: Mo 25. Mai 2015, 10:55

Re: KAT folieren

Beitrag von BubbaRope.de » Fr 8. Jan 2016, 13:22

Hallo Zusammen,

nein - ich wollte den foliieren um da Werbung drauf zu machen.....

Also generell bleibt die Grundfarbe....
Grüße Christoph

http://www.bubbarope.de

Benutzeravatar
der_jens
Beiträge: 331
Registriert: Do 18. Jul 2013, 14:24

Re: KAT folieren

Beitrag von der_jens » Fr 8. Jan 2016, 14:22

Servus,

ich glaub da suchst du dir besser einen pfiffigen Sprühdosen-Künstler. ;-)
Hochmut kommt vor dem Trecker... ;)

Benutzeravatar
Sergeant
Beiträge: 145
Registriert: Mi 10. Jun 2015, 18:07

Re: KAT folieren

Beitrag von Sergeant » Fr 8. Jan 2016, 17:42

Also bei meinem hat es gehalten. War sogar schwer abzulösen. Das Problem ist das der Lack unter der Folie weinger schnell ausbleicht. Nach dem abziehen siehst du den Unterschied.
Dateianhänge
CIMG8209.JPG

BubbaRope.de
Beiträge: 143
Registriert: Mo 25. Mai 2015, 10:55

Re: KAT folieren

Beitrag von BubbaRope.de » Fr 8. Jan 2016, 19:21

Ist ja interessant....

Bekommst DU raus was die hatten? Das würde mich brennend interessieren.

Airbrush ist für mich kein Thema...das ist ja noch schlimmer als ausbleichen. Ich möchte das Auto schon gerne so erhalten wie er ist...
Ausbleichen kann man vielleicht noch irgendwie hinbiegen..Airbrush wäre neu lackieren
Grüße Christoph

http://www.bubbarope.de

Benutzeravatar
ChrisB
Beiträge: 70
Registriert: Mo 26. Nov 2012, 07:12

Re: KAT folieren

Beitrag von ChrisB » Fr 8. Jan 2016, 20:05

Hallo!
Wir haben für unsere Marokko-Reise das Fahrerhaus mit Plasti-Dip etwas "zivilisiert".
Die Namen auf arabisch haben wir mit normaler UV-beständiger Plotterfolie aufgeklebt, das hält seit zwei Jahren prima.
Bild

Man könnte ja die "Werbefläche" auf dem Kat mit PlastiDip quasi grundieren und dann die Buchstaben draufkleben...

Gruß
Chris

Benutzeravatar
Sandkater
Beiträge: 1295
Registriert: So 1. Dez 2013, 10:39

Re: KAT folieren

Beitrag von Sandkater » Sa 9. Jan 2016, 00:51

Plotterfolie sollte halten. Das ist ja die, die sich nicht anschmiegt und um Ecken ziehen lässt. Klebt normalerweise wie Sau.
Lass dir einfach einen Rest geben und kleb das Zeug drauf, wo man es nicht so sieht und mache nach einer Woche einen Test mit dem Hochdruckreiniger.

Peter
When you are going through hell, keep going.
Winston Churchill

Antworten