Seite 3 von 4

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Verfasst: Mo 13. Mai 2019, 10:13
von fun-ski
simon hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 06:46
Moin,

Schön, dass du voran kommst!
Gestern überlegt, ob ich nicht auch nochmal neu baue, ohne die Fehler vom letzten Mal. Aber ich glaub das wird die nächsten 10 Jahre nix bei mir...
Weiter viel Erfolg!
Gruß Simon

Gesendet von meinem COL-L29 mit Tapatalk
Hi Simon
mein Plan liegt immer noch bei Juli , hoffe ich mal, spätestens aber Anfang September für die erste größere Probefahrt.
Dir ganze Lackiererei hält schon mehr auf als letztes mal.
Küche ist fast fertig, heute die Arbeitsplatte geholt.
Wenn der Job nich immer dazwischen käme ginge das schneller :mrgreen:
Neubau ist immer gut und ab 3.0 hast du den richtigen für dich :mrgreen:

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Verfasst: Mo 13. Mai 2019, 11:25
von OliM
Hallo Dirk,

mal wieder eine saubere Sache dein Ausbau. Freue mich schon auf weitere Berichte :)

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Verfasst: Mo 13. Mai 2019, 17:53
von fun-ski
Aktuelles Bild
gleich geht es weiter
IMG_20190513_173033.jpg

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Verfasst: So 19. Mai 2019, 19:29
von fun-ski
Update
mal wieder was geschafft, hoffe nächsteEnde Woche mit dem Möbelbau fertig zu werden.
Ein Hochschrank am Bett fehlt noch und eine Schublade unter der Badsitzbank.
Tür vom Bad ist soweit fertig und muss dann eingebaut werden.
Küche aktuell
Küche aktuell
Bett mit Tank
Bett mit Tank
zum Bett
zum Bett

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Verfasst: Mi 22. Mai 2019, 19:00
von fun-ski
Update für die Bilderfreaks
jetzt wird es langsam Zeit für die Technik
E Kasten
E Kasten
Oberschrank Bett gross
Oberschrank Bett gross
Bettbereich
Bettbereich

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Verfasst: Do 23. Mai 2019, 05:51
von Heidelberger
Vollgas :clap:

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Verfasst: Fr 2. Aug 2019, 18:16
von fun-ski
Moin zusammen
nach dem doch schon wieder einige Zeit vergangen ist, hier mal das neueste Update.
Das Bett ist mit Rost soweit fertig, die Elektrik bis auf Aussenlicht, Steckdose für Motoradwinde fertig.
Heute noch den Fernseher vom alten zum neuen Shelter umgebaut.
Habe mir mal heute frei genommen und meine Frau angagiert zum helfen, zu zweit geht einiges doch besser von der Hand.
Beim verlegen des Klick Vinylbodens hat Sie vollen Einsatz in den Hintersten Ecken gezeigt.
Ich hoffe in 14 Tagen zur ersten Probefahrt zu kommen Podestauszug und Treppe sind am vorbereiten und morgen kommt mein Spengler zur Anprobe der Edelstahl Duschwanne.
jetzt mal ein paar Bilder zum aktuellen Stand
Küche mit Herd
Küche mit Herd
Eingang mit TV
Eingang mit TV
Eingang Bett vom Sitzplatz
Eingang Bett vom Sitzplatz
Bett und 1. Sitzbank
Bett und 1. Sitzbank
vom Eingang
vom Eingang
Sitzecke
Sitzecke
aus der Küche
aus der Küche
vom Bett
vom Bett
voller Einsatz
voller Einsatz
Geschafft
Geschafft

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Verfasst: Fr 2. Aug 2019, 18:30
von fun-ski
Nachtrag für die Techniker :mrgreen: :mrgreen: :roll:

Noch ein paar Bilder von meiner Heiz-Lüftungs und Warmwasserkiste im Bauzustand
Lüftung
Lüftung
Lüfterkasten unter der Sitzbank
Lüfterkasten unter der Sitzbank
Lüfterkasten alla Hutsepp
Lüfterkasten alla Hutsepp
zu meiner Schande muss ich gestehn das wir schnell zwischen durch zum Willen des TÜVs noch schnell mal ANDREAS KAT mit einem Unterfahrschutz verschandelt haben
KAT verschandelt
KAT verschandelt
Dann waren wir noch schnell zur Hochzeit Mr und Mrs Crabs in Geisingen und haben die City übernommen
Geisingen
Geisingen
Hochzeit
Hochzeit
also kein Wunder wenn nix voran geht mit all den Ablenkungen :whistle: :whistle:

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Verfasst: Fr 23. Aug 2019, 19:45
von fun-ski
Moin zusammen
Mein französicher Shelter ist jetzt fertig gestellt verladen und Probe gewohnt für ein WE,
Die Platzverhältnisse übertreffen meine Erwartungen, die Solaranlage ballert ohne Ende , summa sumarum bin ich voll zufrieden.
Die Höhe ist durch das Podest unter dem Shelter von 3,85m auf 3,90 m gestiegen
Der Hinweis an meine Holde , ich müsste dann Shelter 3.0 beginnen , wurde mit einem verächtlichen Seitenblick und den Worten " aber nicht mit mir" komentiert :mrgreen: :mrgreen:

Die Kiste dabe ich bei der Verladung mit 150ltr Wasser an Board und reisefertig mit 2480kg gewogen
anbei mal noch ein paar Bilder für euch im Endzustand

Morgen kommen noch ein Paar Bilder in besserer Auflösung
Verladung
Verladung
Eingangspodest mit Leiter
Eingangspodest mit Leiter
Sitzgruppe Bett
Sitzgruppe Bett
Bett
Bett
Ausgang
Ausgang
Eingang Bad
Eingang Bad
Bad
Bad
Kühlschrank
Kühlschrank
Küche
Küche
Küche Kleiderschrank
Küche Kleiderschrank

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Verfasst: Fr 23. Aug 2019, 22:48
von Ady65
Hi Dirk,

sehr schöne Bilder vom Shelter. Da hast du dich aber ganz schön ins Zeug gelegt. Gefällt mir richtig gut. :clap:
Ich wünsche euch Beiden dann viel Spaß bei den zukünftigen Touren und extra Grüße noch an deine Holde. :dance:

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Verfasst: Sa 24. Aug 2019, 00:48
von A N D R E A S
Wie ist eigentlich das Duschen im Großraumbad?

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Verfasst: Sa 24. Aug 2019, 06:12
von struppi1990
Hey Dirk! 8-)
Der Ausbau ist ja wieder erste Sahne, top :handgestures-thumbupleft: :handgestures-thumbupleft: Gefällt mir! Den Seiteneingang finde ich sogar ein bisschen besser als hinten, da hat man bessere Ausbaumöglichkeiten.
Grüße an alle! :greetings-wavingyellow:

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Verfasst: Sa 24. Aug 2019, 06:14
von fun-ski
A N D R E A S hat geschrieben:
Sa 24. Aug 2019, 00:48
Wie ist eigentlich das Duschen im Großraumbad?
Das ist mega, jetzthabe ich mal richtig Platz und warmes Wasser direkt aus dem Hahn ist auch was schönes :mrgreen:

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Verfasst: Sa 24. Aug 2019, 06:18
von fun-ski
struppi1990 hat geschrieben:
Sa 24. Aug 2019, 06:12
Hey Dirk! 8-)
Der Ausbau ist ja wieder erste Sahne, top :handgestures-thumbupleft: :handgestures-thumbupleft: Gefällt mir! Den Seiteneingang finde ich sogar ein bisschen besser als hinten, da hat man bessere Ausbaumöglichkeiten.
Grüße an alle! :greetings-wavingyellow:
Moin Andre
eigentlich ist der Grundriss ist fast gleich wie der alte, nur der Kühlschrank ist gewandert.
Die je 25 cm mehr Länge und Breite machen da schon mehr aus.
Wichtig war mir eine Treppe und Podest zu bauen das in 1 Minute einsatzbereit ist und nicht mehr als die Türbreite zum aufbauen braucht.
Dadurch habe ich die Möglichkeit auch mal schnell am Strassenrand ohne Aufwand in den Koffer zu kommen.

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Verfasst: Mi 18. Sep 2019, 15:52
von fun-ski
Moin
heute mal noch das sonst silberne Beiboot gescheit lackiert, sieht ja sonst nix aus hinten drauf :mrgreen:
IMG_20190918_152936.jpg

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Verfasst: Mi 18. Sep 2019, 17:01
von Chris1
Perfekte farbliche Harmonie

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Verfasst: Do 19. Sep 2019, 07:56
von manny
fun-ski hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 15:52
Moin
heute mal noch das sonst silberne Beiboot gescheit lackiert, sieht ja sonst nix aus hinten drauf :mrgreen:

IMG_20190918_152936.jpg

Hast das Tarnschema von Panzerbär?

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Verfasst: Do 19. Sep 2019, 13:02
von fun-ski
manny hat geschrieben:
Do 19. Sep 2019, 07:56
fun-ski hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 15:52
Moin
heute mal noch das sonst silberne Beiboot gescheit lackiert, sieht ja sonst nix aus hinten drauf :mrgreen:

IMG_20190918_152936.jpg

Hast das Tarnschema von Panzerbär?
Nöö
Einfach mal schnell frei Hand düber gesprüht :mrgreen: :mrgreen:

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Verfasst: Mi 6. Nov 2019, 08:12
von Man10.163 4x4
Guten Morgen Dirk,

habe mit heller Freude vor wenigen Tagen deinen Bericht über den Ausbau des Fm 2 gelesen. Mich in eurem Forum angemeldet und bin umso erstaunter, das der neue Shelter auch schon fertig ist. Ich finde es super wie du es gemacht hast. Ich habe mir einen MAN 10.163 4x4 mit 3300mm Radstand gekauft. Jetzt bin ich eigentlich auf der Suche nach einem Zeppelin FM 2. Von dem französischen Shelter habe ich noch nichts gehört! Jetzt Frage ich mich ob du mir noch mehr Infos dazu geben kannst? Größe, Gewicht, wo bekommt man so etwas? Welchen findest du besser? Über Infos würde ich mich freuen! Und sollte noch jemand einen ZeppelinFm 2 für einen ordentlichen Preis verkaufen wollen gerne melden( keine 7750€)😂😂Grüße Florian

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Verfasst: Mi 6. Nov 2019, 17:44
von fun-ski
Moin Florian
Der Franzose hat die Aussenmaße von 4,5mx 2,43m und ist somit jeweils fast 25 cm länger und breiter.
Gewicht fertig ausgebaut ca 2480 kg
Macht natürlich auch innerhalb gewaltig was aus.
Gefunden hatte ich zufällig über die französische Internet Site leboncoin ähnlich den eBay Kleinanzeigen
Mit ca 100 km Entfernung zu mir auch kein Problem ab zu holen
Bin bisher sehr zufrieden damit.
Bin schon wieder am suchen nach einer neuen Herausforderung 😎😁😁
Viele Grüße aus Malta

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Verfasst: Mo 11. Nov 2019, 12:50
von mdoerr
Servus Dirk,

Was war dein Suchbegriff? Wie nennen die Franzosen ihre Shelter?
Beim Zimmermann war mal einer.
Die Breite schaut sehr gut aus.
Markus

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Verfasst: Mo 11. Nov 2019, 15:09
von fun-ski
mdoerr hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 12:50
Servus Dirk,

Was war dein Suchbegriff? Wie nennen die Franzosen ihre Shelter?
Beim Zimmermann war mal einer.
Die Breite schaut sehr gut aus.
Markus
Moin
such mal nach Abri mobile/Shelter Container Armee
sind wenige drin im Moment ein Händler aber hinter Paris

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Verfasst: Do 26. Mär 2020, 14:00
von fun-ski
Moin
kurzes Update zu meinem Shelter.
Auf der Spanienfahrt diesen Winter hab ich doch wieder Kleinigkeiten gefunden die geändert werden müssen.
So habe ich bei der Edelstahlwanne der Dusche das Problem gehabt, das

a:Der Abfluss nur an einer bestimmten Stelle gemacht werden konnte
b: das Gefälle in der Wanne sehr gering war.

Jetzt habe ich in die Wanne mit PU Fliesenkleber ein Gefälle eingebracht und dann gefließt.
Das Ergebnis ist super es bleibt kein Wasser mehr in den Ecken stehen.

Auch die Badtür hatte sich ein wenig verzogen (oben und unten je ca 4mm), ich gehe mal davon aus das dies durch das aufkleben des Vinylbelages an der Wand innen liegt.
Um dies zu beseitigen war meine erste Idee eine U-Schiene anzubringen, leider war das Ergebnis nicht berauschend und die Tür immer noch gewölbt, lag in der Mitte an und war oben und unten 4mm nach aussen gebogen was beim Duschen nicht die notwendige Dichtheit unterstützte.
Beim Rundgang durch mein Lager erspähte ich noch Federleisten von einem Lattenrost die ich irgendwo aus dem Sperrmüll gezogen hatte.
Flux die Latten mit der Vorspannung auf die Tür geschraubt und nicht zu glauben es funktioniert.
Als nächstes steht noch eine kontrolierte Entlüftung im Schlafbereich an, nach Absprache mit Nils haben wir da schon ein paar Ideen.
Bericht folgt
Da ich schon wieder Lust verpüre was neues zu bauen, habe ich mich mit meinem französichen Lieferanten der Shelter in Verbindung gesetzt und mal nach gefragt was der Markt hergibt.

So wie es im Moment aussieht folgt demnächst Franzosenshelter 3.0 :mrgreen:
Leider kommen wir durch die derzeitigen Situation nicht an das Material, hoffe das sich das in absehbarer Zeit ändert.
anbei mal noch 2 Bilder der Massnahmen
Badtür
Badtür
Fliesen
Fliesen

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Verfasst: Mo 4. Mai 2020, 17:46
von Ratte
Mansfeller hat geschrieben:
So 24. Mär 2019, 19:04
Der trennt geht zum 20" :D

Servus, bin neu hier aber ich lese seit einige Zeiten mit.
Was ist das für einen shelter auf dem Bild?
Wie lang ist er und, ist der hintern Überhang zulässig?
Da ich 1,93 groß bin brauche ich sich Stehhöhe.
Danke
Viele Grüße Eric aus drum Kreis Biberach

Re: Ausbaubericht französischer Shelter 2.0

Verfasst: Mo 4. Mai 2020, 18:12
von fun-ski
Ratte hat geschrieben:
Mo 4. Mai 2020, 17:46

Servus, bin neu hier aber ich lese seit einige Zeiten mit.
Was ist das für einen shelter auf dem Bild?
Wie lang ist er und, ist der hintern Überhang zulässig?
Da ich 1,93 groß bin brauche ich sich Stehhöhe.
Danke
Viele Grüße Eric aus drum Kreis Biberach
Hi Eric
Da fragst du am besten Mansfeller direkt per PN an.
Hab was von einer FM3 gehört , bin aber nicht sicher.
Überhang wäre mir pers. zu lang, wir hatten letzte Woche mal Container Tetris gespielt, und waren uns einig das 60 cm beim
4X4 über die Pritsche gerade noch so gefällig aussieht.
Mirco seine liegt soweit ich weiß sogar über einen Meter.
Selbst bei mir ist jetzt der Schwerpunkt bei 50/50 gelandet was die Fuhre doch etliches nervöser macht als bei 60VA/40HA Beladung