Mein Wohnmobil

Benutzeravatar
hussl1
Beiträge: 85
Registriert: So 3. Jul 2016, 21:25

Re: Mein Wohnmobil

Beitrag von hussl1 » Do 2. Apr 2020, 12:16

Wenn das Fahrzeug im Ausland ist, kann die HU überzogen werden. Das Fahrzeug muss natürlich trotzdem verkehrssicher gehalten werden. Bei Bedarf muss man einen Nachweis erbringen. Beim Überfahren der Grenze muss das Fahrzeug dann aber auf direktem Wege zur nächsten Prüfstelle.

Benutzeravatar
petra
Beiträge: 419
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 18:50
Kontaktdaten:

Re: Mein Wohnmobil

Beitrag von petra » Do 2. Apr 2020, 19:08

Die Arbeitsscheinwerfer gibt es bei der Hella
Die zusätzlichen Scheinwerfer (Abblendlicht) sind zuschaltbar.
Ich werde Europa verlassen für die nächsten Jahre, so der Plan.
Und wenn die Lichter einem Grenzer nicht genehm sind kann ich diese
kurzfristig abbauen.
Wobei ich denke, dass die Abblendlichter das kleinere Problem sein dürften.
demnächst auf Weltreise
https://katweltreise.blogspot.com

Benutzeravatar
canislupus6633
Beiträge: 26
Registriert: Mo 27. Jan 2020, 11:42

Re: Mein Wohnmobil

Beitrag von canislupus6633 » Do 2. Apr 2020, 19:24

petra hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 19:08
Die Arbeitsscheinwerfer gibt es bei der Hella
Die zusätzlichen Scheinwerfer (Abblendlicht) sind zuschaltbar.
Ich werde Europa verlassen für die nächsten Jahre, so der Plan.
Und wenn die Lichter einem Grenzer nicht genehm sind kann ich diese
kurzfristig abbauen.
Wobei ich denke, dass die Abblendlichter das kleinere Problem sein dürften.
Ah, okay, ich hatte es so verstanden, das sie nur das Abblendlicht fungieren sollen. Also bleiben die Original-Scheinwerfer weiterhin die Standardbeleuchtung und alles andere sind "Arbeitsleuchten".
Die unteren LED-Lightbars würde ich aber vor dem TÜV abmontieren oder eine Abdeckung anbringen und so lange wie du dich in Europa befindest auch drauf lassen, denn die Mindesthöhe für Arbeitsleuchten muss 1,50m über der Fahrbahn betragen.

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1421
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Mein Wohnmobil

Beitrag von fun-ski » Do 2. Apr 2020, 20:23

canislupus6633 hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 19:24
petra hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 19:08
Die Arbeitsscheinwerfer gibt es bei der Hella
Die zusätzlichen Scheinwerfer (Abblendlicht) sind zuschaltbar.
Ich werde Europa verlassen für die nächsten Jahre, so der Plan.
Und wenn die Lichter einem Grenzer nicht genehm sind kann ich diese
kurzfristig abbauen.
Wobei ich denke, dass die Abblendlichter das kleinere Problem sein dürften.
Ah, okay, ich hatte es so verstanden, das sie nur das Abblendlicht fungieren sollen. Also bleiben die Original-Scheinwerfer weiterhin die Standardbeleuchtung und alles andere sind "Arbeitsleuchten".
Die unteren LED-Lightbars würde ich aber vor dem TÜV abmontieren oder eine Abdeckung anbringen und so lange wie du dich in Europa befindest auch drauf lassen, denn die Mindesthöhe für Arbeitsleuchten muss 1,50m über der Fahrbahn betragen.
Moin
Ich würde mich da gar nicht scheckig machen, da gibt es eindeutig andere Beleuchtungsmonster im Lande
Aber wenn ich vor allem Angst habe was falsch zu machen oder das ich abseits der Bevölkerung nee Panne habe kann ich auch gleich zu Hause bleiben.
Das ist der Unterschied zwischen denen die unterwegs sind und denen die alles bis auf das i tüpfelchen ausplanen und am Schluss von treffen zu Treffen fahren.
Ich bewege mich zwar immer noch in der europäischen Komfortzone weil es im Moment einfach bequem ist und das KATFORUM so hilfsbereit ist.
Ich hatte die letzten 5 Jahre nur gute erfahrungen mit TÜV, Ordnungshütern auf mein Auto.
Wer so eine Reise wie Petra plant und macht, oder auch Andreas in Namibia oder Stefan in Südamerika usw. , wird festgestellt haben das alles nicht so heiss gegessen wird wie gekocht.
Ein gewisses Mass an Geduld und Gleichmut muss man auch schon beim Hobby KAT mit bringen, wer das nicht hat sollte auf Pauschalreisen umstellen.
So das sich niemand angepisst fühlt
DAS IST MEINE GANZ PERSÖNLICHE MEINUNG
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
hussl1
Beiträge: 85
Registriert: So 3. Jul 2016, 21:25

Re: Mein Wohnmobil

Beitrag von hussl1 » Do 2. Apr 2020, 21:22

Danke Dirk 👍

Benutzeravatar
petra
Beiträge: 419
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 18:50
Kontaktdaten:

Re: Mein Wohnmobil

Beitrag von petra » Do 2. Apr 2020, 22:05

weder meine frontscheiben noch meine Auspuffanlage haben eine bauartgenehmigung was nicht verwundert ohne Schalldämpfer. Warum sollte mich dann Die Höhe des Abblendlichtes interessieren :eusa-think: :eusa-think: :eusa-think:
Wichtig ist nur er muss Leistung haben schnell sein und notfalls bremsen können.
Lenken wäre auch nicht schlecht
:D :D
demnächst auf Weltreise
https://katweltreise.blogspot.com

Benutzeravatar
canislupus6633
Beiträge: 26
Registriert: Mo 27. Jan 2020, 11:42

Re: Mein Wohnmobil

Beitrag von canislupus6633 » Do 2. Apr 2020, 22:59

Naja, ich bin es halt gewöhnt, egal was ich fahre, wenn ne Kleinigkeit am Fahrzeug nicht in Ordnung ist, die nächsten Cops (egal ob in D, F, NL, CH, B oder GB), die mir über den Weg laufen, halten mich an und kontrollieren mich und wenn alles in Ordnung ist, dann kann ich wie ne Sau fahren und es interessiert keinen.

Jeder halt nach seiner Façon. Man muss sich ja nicht dran halten, mir egal, wenn man genug Geld dabei hat. dann kann man es ja darauf anlegen.

En Prüfingenieur kann einige Veränderungen ohne Bauartgenehmigung eintragen, so lange wie sie keine Gefahr darstellen, er hält dann halt nur sein Bobbes dafür hin.

Und wie Dirk es so schön ausdrückt: meine persönliche Meinung (beruhend auf meine Erfahrungen)
Ich will ja auch nicht, das sich hier jeder gleich wieder de Schlüpper einnässt und meint mich anfurzen zu müssen.

Benutzeravatar
JStefan
Beiträge: 426
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 19:11
Kontaktdaten:

Re: Mein Wohnmobil

Beitrag von JStefan » Fr 3. Apr 2020, 02:15

Petra, mach Dir keinen Kopf, zumindest nicht wegen der Leuchten... sobald Du die D Grenze hinter Dir hast... ist das kein Thema mehr.

Wenn Ihr sehen könntet:
Mit was,
Mit welchen Lichtern,
In welchem Zustand,
Mit wieviel „Reifenprofil „.... etc.

Im außer Europäischen Raum kein Thema... Hauptsache die Fuhre fährt...

Wir stehen gerade in einer Polizei Station in Guatemala, Antigua...
Bremslichter... von 3 Fahrzeugen geht es bei einem... nur ein Frontscheinwerfer... reicht doch...
Man kann, muss es aber nicht so verbissen sehen... - auch das, lehren einen 10 Jahre auf 3 Achsen.

Und jetzt: Händewaschen...
by the Way: Guatemala 52 Infizierte...


Wer, Womit, Woher.... www.tvware.de
Wer wie was wo? www.tvware.eu

Benutzeravatar
chabbes
Beiträge: 221
Registriert: Mo 5. Mär 2018, 22:08
Kontaktdaten:

Re: Mein Wohnmobil

Beitrag von chabbes » Fr 3. Apr 2020, 10:21

Servus,
also ich muss schon sagen, der sieht echt Mächtig aus, dann noch in Matt Schwarz... ALTER SCHWEDE :clap:
Da ist die Aufschrift "Tourist" auf der Türe bestimmt öfters mal hilfreich :lol:
Wenn der auf einem zukommt dann zuck man bestimmt erst mal :o

Wenn ich die vorgehenden Post lese habe ich den Eindruck dass da doch Emotionen im Spiel sind die es doch gar nicht braucht.
Ich finde es wichtig das Leute auch Kommentare/Info/Erfahrungen schreiben wie "Achtung, das kann Probleme machen" und genauso muss es
freigestellt sein, ohne Emotionen, zu sagen "Ja... aber ich machs trotzdem so.. weil ich sehe das anders".

Alles Gut,
der chabbes
:D

Benutzeravatar
canislupus6633
Beiträge: 26
Registriert: Mo 27. Jan 2020, 11:42

Re: Mein Wohnmobil

Beitrag von canislupus6633 » Fr 3. Apr 2020, 12:16

chabbes hat geschrieben:Servus,
also ich muss schon sagen, der sieht echt Mächtig aus, dann noch in Matt Schwarz... ALTER SCHWEDE :clap:
Da ist die Aufschrift "Tourist" auf der Türe bestimmt öfters mal hilfreich Bild
Wenn der auf einem zukommt dann zuck man bestimmt erst mal :o

Wenn ich die vorgehenden Post lese habe ich den Eindruck dass da doch Emotionen im Spiel sind die es doch gar nicht braucht.
Ich finde es wichtig das Leute auch Kommentare/Info/Erfahrungen schreiben wie "Achtung, das kann Probleme machen" und genauso muss es
freigestellt sein, ohne Emotionen, zu sagen "Ja... aber ich machs trotzdem so.. weil ich sehe das anders".

Alles Gut,
der chabbes
:D
Thx, chabbes.

Auch wenn ich wieder anecke, vielleicht wäre es sinnvoll "Tourist" noch mal in arabisch und russisch darunter zu schreiben. Ich denke nämlich, das nicht jeder auf der Welt lateinische Schriftzeichen lesen kann, aber in manchen Gegenden kyrillisch und arabisch.

Wie hat kasachischer Kumpel mal so schön gesagt, egal wo du auf der Welt bist, rufe laut "привет" (previjet) und irgendeiner wird die Antworten und helfen. Einen hilfsbereiten Russen findet man selbst im entlegensten Eck der Welt.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk


Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1599
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Mein Wohnmobil

Beitrag von manny » Fr 3. Apr 2020, 13:23

canislupus6633 hat geschrieben:
Fr 3. Apr 2020, 12:16
chabbes hat geschrieben:Servus,
also ich muss schon sagen, der sieht echt Mächtig aus, dann noch in Matt Schwarz... ALTER SCHWEDE :clap:
Da ist die Aufschrift "Tourist" auf der Türe bestimmt öfters mal hilfreich Bild
Wenn der auf einem zukommt dann zuck man bestimmt erst mal :o

Wenn ich die vorgehenden Post lese habe ich den Eindruck dass da doch Emotionen im Spiel sind die es doch gar nicht braucht.
Ich finde es wichtig das Leute auch Kommentare/Info/Erfahrungen schreiben wie "Achtung, das kann Probleme machen" und genauso muss es
freigestellt sein, ohne Emotionen, zu sagen "Ja... aber ich machs trotzdem so.. weil ich sehe das anders".

Alles Gut,
der chabbes
:D
Thx, chabbes.

Auch wenn ich wieder anecke, vielleicht wäre es sinnvoll "Tourist" noch mal in arabisch und russisch darunter zu schreiben. Ich denke nämlich, das nicht jeder auf der Welt lateinische Schriftzeichen lesen kann, aber in manchen Gegenden kyrillisch und arabisch.

Wie hat kasachischer Kumpel mal so schön gesagt, egal wo du auf der Welt bist, rufe laut "привет" (previjet) und irgendeiner wird die Antworten und helfen. Einen hilfsbereiten Russen findet man selbst im entlegensten Eck der Welt.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
Wenns danach geht darf man chinesisch auf keinen Fall vergessen...
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
canislupus6633
Beiträge: 26
Registriert: Mo 27. Jan 2020, 11:42

Re: Mein Wohnmobil

Beitrag von canislupus6633 » Fr 3. Apr 2020, 15:05

China ist bestimmt interessant, die Frage ist nur, ob man in China immer noch in einigen Gegenden ein Aufpasser brauch und ob man sich das antun will.
Iran ist ja auch interessant, aber bei der Einreise muss man ein iranischen Führerschein machen, das kann auch abschrecken.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk


Benutzeravatar
JStefan
Beiträge: 426
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 19:11
Kontaktdaten:

Re: Mein Wohnmobil

Beitrag von JStefan » Fr 3. Apr 2020, 17:17

Musst Du übrigens auch in China....
Bild


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Wer wie was wo? www.tvware.eu

Benutzeravatar
canislupus6633
Beiträge: 26
Registriert: Mo 27. Jan 2020, 11:42

Re: Mein Wohnmobil

Beitrag von canislupus6633 » Fr 3. Apr 2020, 22:06

JStefan hat geschrieben:
Fr 3. Apr 2020, 17:17
Musst Du übrigens auch in China....
Bild


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Da wäre doch eigentlich mal eine Liste von den Ländern interessant, die das auch so Handhaben und evtl. die Kosten dafür, wenn man die noch weiß bzw. die nicht zu alt sind.
Im Forum "Reisen in Planung".

midlifecrisis
Beiträge: 602
Registriert: Di 18. Jul 2017, 12:38

Re: Mein Wohnmobil

Beitrag von midlifecrisis » Fr 3. Apr 2020, 22:11

Ja! Super Idee!
Am besten machst du deine tolle Liste auch gleich hier in Petras Wohnmobilthread den du mit deinem Geschwätz über deine ultimative Reiseerfahrung so schön zersägst. :clap:

Benutzeravatar
canislupus6633
Beiträge: 26
Registriert: Mo 27. Jan 2020, 11:42

Re: Mein Wohnmobil

Beitrag von canislupus6633 » Fr 3. Apr 2020, 22:28

midlifecrisis hat geschrieben:
Fr 3. Apr 2020, 22:11
Ja! Super Idee!
Am besten machst du deine tolle Liste auch gleich hier in Petras Wohnmobilthread den du mit deinem Geschwätz über deine ultimative Reiseerfahrung so schön zersägst. :clap:
Bunkerkoller oder reelle Midlifecrisis?
Wenn dir meine Posts auf en Sack gehen, ignoriere mich doch einfach, statt gleich wieder auf Krawall aus zu sein.

Im übrigen hatte ich es für das Forum "Reisen in Planung" vorgeschlagen. Siehe hier:
canislupus6633 hat geschrieben:
Fr 3. Apr 2020, 22:06
...
Im Forum "Reisen in Planung".
Evtl. könnte es für sie ja auch interessant sein, wenn sie eines der Länder bereisen will.

Benutzeravatar
holland
Beiträge: 640
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 11:12

Re: Mein Wohnmobil

Beitrag von holland » Sa 4. Apr 2020, 09:51

midlifecrisis hat geschrieben:
Fr 3. Apr 2020, 22:11
Ja! Super Idee!
Am besten machst du deine tolle Liste auch gleich hier in Petras Wohnmobilthread den du mit deinem Geschwätz über deine ultimative Reiseerfahrung so schön zersägst. :clap:
:clap: :clap:

Das ist das Problem mit der Öffentlichkeit.
Ich sag hier schon lange nichts mehr zu.

Benutzeravatar
ALu
Administrator
Beiträge: 1272
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 02:51
Kontaktdaten:

Re: Mein Wohnmobil

Beitrag von ALu » Sa 4. Apr 2020, 11:12

Ich denke eher, das ist der Unterschied zwischen Theorie und Praxis bzw. Planung und Erfahrung.

Beispiel: auch wenn die LED Lightbars eingetragen sind und den deutschen Zulassungsrichtlinien entsprechen, bringt das wenig. Wie zwei KAT Fahrer in Namibia erfahren konnten, darf man dort 2 Hauptscheinwerfer, 2 Fernstrahler und 2 Nebelscheinwerfer haben. In einer LED Lightbar sind aber 4 oder 8 LEDs. Jede einzelne zählt. D.h. es waren 6 bzw 14 zu viel. Pro Lampe kostet es dann ... Afrika ;-)

Wenn das Fahrzeug hauptsächlich im Ausland bewegt werden soll, würden mich die deutschen Vorschriften nicht interessieren.
Gruß

Andreas

Benutzeravatar
ALu
Administrator
Beiträge: 1272
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 02:51
Kontaktdaten:

Re: Mein Wohnmobil

Beitrag von ALu » Sa 4. Apr 2020, 11:14

Und jetzt bitte nur noch Posts, die zu Petra's Fahrzeug passen, und ansonsten einen eigenen Thread aufmachen. Oder im ALG Forum posten ;-)
Gruß

Andreas

Benutzeravatar
canislupus6633
Beiträge: 26
Registriert: Mo 27. Jan 2020, 11:42

Re: Mein Wohnmobil

Beitrag von canislupus6633 » Sa 4. Apr 2020, 13:29

ALu hat geschrieben:Ich denke eher, das ist der Unterschied zwischen Theorie und Praxis bzw. Planung und Erfahrung.

Beispiel: auch wenn die LED Lightbars eingetragen sind und den deutschen Zulassungsrichtlinien entsprechen, bringt das wenig. Wie zwei KAT Fahrer in Namibia erfahren konnten, darf man dort 2 Hauptscheinwerfer, 2 Fernstrahler und 2 Nebelscheinwerfer haben. In einer LED Lightbar sind aber 4 oder 8 LEDs. Jede einzelne zählt. D.h. es waren 6 bzw 14 zu viel. Pro Lampe kostet es dann ... Afrika ;-)

Wenn das Fahrzeug hauptsächlich im Ausland bewegt werden soll, würden mich die deutschen Vorschriften nicht interessieren.
Genau aus dem Grund eine Abdeckung für die Scheinwerfer, Schaden kann es nicht und des weiteren werden die Scheinwerfer vor Steinschlägen und Sand geschützt.
Wie die hier z.B.:
https://www.seilwinden-direkt.de/Univer ... 2-Lightbar

Alternativ für die schon verbauten Lightbars, wenn sie Schaden genommen haben und ersetzt werden müssen, kann man sie ja direkt durch welche ersetzen, die einen automatische Abdeckung haben.
Irgendwo hatte ich die mal gesehen, finde nur den Link nicht mehr.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk


Benutzeravatar
petra
Beiträge: 419
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 18:50
Kontaktdaten:

Re: Mein Wohnmobil

Beitrag von petra » Fr 5. Jun 2020, 08:22

Das neue Video ist online unter you Tube
4x4passion#254
Bevor ihr jetzt ablästert, ich weiß, dass da ein oder zwei technische Fehler sich eingeschlichen haben.
Seht es mir nach, ich nehm dafür mal den Frauenbonus in Anspruch :-D :-D :-D
Gruß petra
demnächst auf Weltreise
https://katweltreise.blogspot.com

christian089
Beiträge: 53
Registriert: Di 9. Jul 2019, 13:58

Re: Mein Wohnmobil

Beitrag von christian089 » Fr 5. Jun 2020, 21:25

Hallo Petra,

Ich habe das Video gleich gestern schon angeschaut Tolles Video, tolles Auto. Du wirst damit sicher viel Freude haben

Ich hätte auch gleich 100 Fragen zu dem Fahrzeug, da ich aber deine Zeit nicht über Gebühr in Anspruch nehmen möchte, werde ich mich auf das wichtigste konzentrieren. Da ich sehr gerne gut esse und koche... Wie bist du mit der Kühltruhe zufrieden? Ist der Kompressor sehr laut / störend?

Carsten hat dich interviewt, oder?

VG
Christian

Benutzeravatar
JStefan
Beiträge: 426
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 19:11
Kontaktdaten:

Re: Mein Wohnmobil

Beitrag von JStefan » Fr 5. Jun 2020, 21:33

Na da freut sich doch „Igor“ braucht er nicht lange suchen, was wo zu finden ist...

Ich bin mir nicht sicher ob das so eine gute Idee ist / war... sieh es auch mal so rum..

Lg
Stefan


Wer, Womit, Woher.... www.tvware.de
Wer wie was wo? www.tvware.eu

Benutzeravatar
petra
Beiträge: 419
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 18:50
Kontaktdaten:

Re: Mein Wohnmobil

Beitrag von petra » Fr 5. Jun 2020, 23:17

Hallo Christian, die Truhe ist für meine Bedürfnisse perfekt und nicht lauter als ein normaler Kühlschrank.
Ja Carsten ist schuld :D
Gruß petra
demnächst auf Weltreise
https://katweltreise.blogspot.com

christian089
Beiträge: 53
Registriert: Di 9. Jul 2019, 13:58

Re: Mein Wohnmobil

Beitrag von christian089 » Mo 8. Jun 2020, 00:45

Hallo Petra,

ich habe mir die Truhen von National Luna angeschaut. Die gefallen mir wirklich.

Welche Version hast du dir geholt? Wie viel Liter fasst deine?

VG
Christian

Antworten