Seite 1 von 1

TANKREINIGUNG

Verfasst: So 28. Dez 2014, 20:59
von Hemges
So geht ein Sonntag Mittag auch schön rum........
1. Einheitzen!
IMG_9275.JPG
2. Ersatzrad abklappen.....
IMG_9279.JPG
IMG_9280.JPG
Naja geht doch....
IMG_9282.JPG
IMG_9284.JPG
Keine Schäden zu verzeichnen, bis auf die Dichtung :roll:
IMG_9285.JPG
So sauber hatte Ich noch keinen Tank gesehen..... aber ein bischen muß Ich schon sauber machen...
Und wenn es so im eingebauten Zustand nicht geht, schraube Ich Ihn halt ab und geh Kärchern.... :lol:
Grüße Markus

Re: TANKREINIGUNG

Verfasst: So 28. Dez 2014, 21:38
von Jan Jansen
Hallo Markus,
und wie macht man sowas sauber?

Wirst da ja kein Spüli Tabs reinwerfen und dann mit dem Lappen feucht nachwischen....oder? :D

Danke und Gruß
Jan

Re: TANKREINIGUNG

Verfasst: So 28. Dez 2014, 21:47
von Hemges
Wenn es so wenig ist, wie in meinem Fall, eine größere BW Bürste und Bremssenreiniger. Bürsten spülen fertig, ggf. ein paar mal wiederholen.
Ansonsten Tank ab, sind ja jetzt nur noch die 4 Schrauben - mit Kaltreiniger/Fließenreiniger einsprühen- einwirken lassen
und heiß kärchern :D .
Dann natürlich gut trocknen lassen und alles rückwärts anbauen.
Allerdings wenn er jetzt schon mal ab wäre.... könnte man Ihn zum Beschichten geben...(Habe Ich mir auch schon überlegt)
Aber ich habe mich noch nicht schlau gemacht wer das bei mir in der Ecke macht.... :?:

Re: TANKREINIGUNG

Verfasst: So 28. Dez 2014, 21:58
von Jan Jansen
Und muss dann nicht mit Spiritus nochmal irgendwie nachgegangen werden? Oder bindet und verbrennt der Bremsenreiniger sich mit dem Kraftstoff?

Re: TANKREINIGUNG

Verfasst: So 28. Dez 2014, 22:14
von Hemges
Jan, Ich glaube das ist egal ob es Bremsenreiniger oder Spiritus ist,
Solange es kein Wasser ist. Bremsenreiniger lüftet wie auch spiritus schnell ab,
selbst wenn eine kleine menge (ich denke weniger wie 300ml) die event. im Tank stehen
bleiben würde... mach bestimmt nix. :D

Re: TANKREINIGUNG

Verfasst: So 28. Dez 2014, 22:15
von Jan Jansen
Allet klärchen, habe verstanden. Vielen Dank, dass du mich nicht hast dumm sterben lassen. :D ;)

VG
Jan

Re: TANKREINIGUNG

Verfasst: So 28. Dez 2014, 22:22
von Hemges
Ich weiß auch nicht alles,Jan, da gibts hier im Forum genug Fachwissen.
Aber ich helfe gerne :D :D
Grüßle Markus

Re: TANKREINIGUNG

Verfasst: So 28. Dez 2014, 22:35
von Zimmex
Wenn ich dein Heizgerät und die ganzen Kanister so sehe, dann dürfte ja bald die Rauchwolke am Horizont zu sehen sein :D

Ich komme die Tage mal vorbei.

Re: TANKREINIGUNG

Verfasst: So 28. Dez 2014, 23:26
von Hemges
Hallo Detlef,
Jaaaa Schande über mich! Wollte ja auch mal rum kommen :shock:
Jeder Zeit! Bin Mo. Di. nochmal kurz auf Arbeit dann frei!! :lol:
Sagst bitte Rechzeitig bescheid dann mache Ichn Glühwein klar!! :twisted:
Freu mich!!
Grüße

Re: TANKREINIGUNG

Verfasst: Di 30. Dez 2014, 12:56
von Hemges
Kleines Update!
Nachdem das Geschlonze (Bakterien/Schleim) raus war, geb es noch schwarze verkrustungen.... :roll:
die habe ich mit Bürsten leider nicht ab bekommen.
Da hab Ich mich kurz entschlossen die 4 Schrauben zu lösen und Ihn aus zu bauen.
Heute Morgen ging es um 4.30 UHR ab über ungeräumte 43km ins Geschäft! Geile Sache mit Allrad… :D :D
Heiß ausgekärchert und zum Frühstück war ich wieder zu Hause :D ...
Ich werde euch auf dem laufenden halten.
Grüße und einen guten Rutsch, sollte Ich wiedererwartend heute zu nichts mehr kommen.......
2.JPG
3.JPG
4.JPG

Re: TANKREINIGUNG

Verfasst: Di 30. Dez 2014, 13:21
von Zimmex
Na das sehe ich mir morgen mal persönlich an :-)

Re: TANKREINIGUNG

Verfasst: Di 30. Dez 2014, 13:44
von urologe
hallo,
jetzt wo der Tank schon mal weg ist , würde ich mit der gleichen Sorgfalt den Krümmer inspizieren -
besser kommt man da nicht mehr dran - auch die Schelle , die das nächste Rohr hält (halten soll :roll: )
gutes Hinübergleiten nach 2015
Ralf

Re: TANKREINIGUNG

Verfasst: Di 30. Dez 2014, 14:54
von Hemges
Zimmex hat geschrieben:Na das sehe ich mir morgen mal persönlich an :-)
Ja da freu ich mich!! :)

Re: TANKREINIGUNG

Verfasst: Di 30. Dez 2014, 14:58
von Hemges
urologe hat geschrieben:hallo,
jetzt wo der Tank schon mal weg ist , würde ich mit der gleichen Sorgfalt den Krümmer inspizieren -
besser kommt man da nicht mehr dran - auch die Schelle , die das nächste Rohr hält (halten soll :roll: )
gutes Hinübergleiten nach 2015
Ralf
Hallo Ralf,
Das hatte ich mir schon alles genau angeschaut :lol: , Trotz der Plakette (10.08) von (DEUTZ POWER SYSTEMS) :D
Die Krümmer scheinen damals auch getauscht worden sein...
Grüße

TANKREINIGUNG UP-DATE

Verfasst: Fr 2. Jan 2015, 22:01
von Hemges
So nachdem der Tank gekärchert war, viel wohl ein bischen Spachtel aus der Strebe vom Tritt.... :roll:
4.JPG
5.JPG
Habe Ich dann gleich auch noch gerichtet....
1a.JPG
1.JPG
Dann kam Detlef am Mittwoch noch auf einen Besuch vorbei :o :D Und hat mir geholfen den Tank wieder einzusetzen. Danke Zimmex an der Stelle!! :lol:
Heute habe Ich Ihn wieder festgemacht, (Tankgeber noch gespült) angeschlossen! Dichtung zugeschnitten und mit Diesel Befüllt, und Grotamar beigefügt.
1e.JPG
Und habe noch ein Rest Gummi unter die Leitungen geklemmt, zwecks scheuern.
1f.JPG
Entlüftet Fertig.
So das wars erstmal vom Tank.
Grüße

Re: TANKREINIGUNG

Verfasst: Mi 5. Sep 2018, 15:12
von fun-ski
Ich schliese mich hier mal an.
Nach dem auf der Schmidtenhöhe öfters die Ansaugung unten im Tank zu war, habe ich heute auch mal den Tank gereinigt.
Heraus kam eine Mischung aus Rost mit Resten der Dieselpest, so richtig zähes schwarzes Zeug mit Rostanhaftungen
Gesamt mit ein und ausbau, reinigen brauchten wir zu zweit ca 4std.
anbei noch ein paar Bilder dazu
Platz zum arbeiten
Platz zum arbeiten
Tank draussen
Tank draussen
erstes spülen
erstes spülen
Schlonz
Schlonz
Tank innen sauber
Tank innen sauber
restliche klumpen
restliche klumpen
alles Fertig
alles Fertig

Re: TANKREINIGUNG

Verfasst: Fr 7. Sep 2018, 12:00
von Hemges
Servus Dirk,

hast dann gleich auch den Vorfilter gereinigt und die zwei Kraftstoffpatronen mit getauscht ?
4 Stunden ist eine Gute Zeit.... :clap:

Re: TANKREINIGUNG

Verfasst: Sa 8. Sep 2018, 07:46
von fun-ski
Moin
Klar Filter müssen immer mit.
Vorfilter mache ich eh öfters