Seite 1 von 1

Vordere NATO-Kupplung gegen zivile tauschen

Verfasst: Do 7. Sep 2017, 11:22
von Dieselpower
Moin
kurze fragen wenn ich die vodere Nato-Kupplung gegen eine normale Bolzenkupplung tauschen möchte so wie die THW-Kats,
wo bekomme ich den Adapter von der schrägen auf die senkrechte her?
gibts den käuflich zu erwerben?

gruß Mirko

Re: Vordere NATO-Kupplung gegen zivile tauschen

Verfasst: Do 7. Sep 2017, 11:41
von simon
Moin,

Frag mal den Schlosser deines Vertrauens. Ist kein Standardteil.

Gruß Simon

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk


Re: Vordere NATO-Kupplung gegen zivile tauschen

Verfasst: Do 7. Sep 2017, 16:46
von 4x4-6x6
Hallo,

warum denn das MAN-Konstrukt abbauen ?

Und nein. das Zwischenstück bei den THW-Lastern zu der 30mm-Steckkupplung ist kein Kaufteil.

Der Dorfschlosser hilft weiter.

Ich habe es vorgezogen, den Originalzustand zu belassen, und die Abschleppstange umzubauen.


...

Re: Vordere NATO-Kupplung gegen zivile tauschen

Verfasst: Do 7. Sep 2017, 16:55
von pshtw
Und wenn Du anhänger auf die Nase nimmst ? Tauscht Du jedesmal die Deichsel ?
Gruß
Peter

Re: Vordere NATO-Kupplung gegen zivile tauschen

Verfasst: Do 7. Sep 2017, 17:54
von 4x4-6x6
Hallo,

sollte der seltene Fall vorkommen, wechsele ich nicht die Deichsel.

Dafür hat der liebe Gott die Wechselzugösen erfunden.

Mutter abdrehen, 40er Öse ausstöpseln,
Nato Öse einstecken, Mutter draufdrehen,
fettich.


...

Re: Vordere NATO-Kupplung gegen zivile tauschen

Verfasst: Do 7. Sep 2017, 18:52
von pshtw
Das Nato Loch hat der Liebe Gott aber nur an das Olive Geschirr gebastelt. Der Rest des Regenbogens hat meist keine Möglichkeit die Öse zu tauschen.
Aber Du hast mir ja auch vor einigen Jahren schon mal erklärt, statt in 20 Sekunden die kpl hintere Kupplung mitsamt Träger durch ziehen der 2 Bolzen zu wechseln, solle ich lieber die 65er Mutter auf der Rückseite der Kupplung öffnen und eine andere Kupplung anschrauben, was bei einem Nicht - Ingenieur meist länger als 22 Sekunden dauert..... :lol: :lol:
Gruß Peter

Re: Vordere NATO-Kupplung gegen zivile tauschen

Verfasst: Do 7. Sep 2017, 20:20
von Saarkat
pshtw hat geschrieben:
Do 7. Sep 2017, 16:55
Und wenn Du anhänger auf die Nase nimmst ? Tauscht Du jedesmal die Deichsel ?
Gruß
Peter
Ein altes Fernfahrersprichwort sagt: "Da wo man den Anhänger mit dem Arsch nicht hinbekommt, wird er auch auch mit der Schnauze nicht hingeschoben!" ;) :whistle: :whistle:

Re: Vordere NATO-Kupplung gegen zivile tauschen

Verfasst: Do 7. Sep 2017, 21:03
von pshtw
Gut,
Das Du noch weniger Fernfahrer bist als ich.... :lol:
Bauern machen das, zumindest mit nem trecker, und wenn kein stapler da ist, ziemlich oft und Gärtner sowieso.... :dance:
Gruß
Peter

Re: Vordere NATO-Kupplung gegen zivile tauschen

Verfasst: Fr 8. Sep 2017, 09:22
von Dieselpower
moin
so also es geht nicht um das ich ein Anhänger in die schnauze nehmen kann,
sondern wegen der schleppstange hinten habe ich eine zivile Kupplung weil nunmal Anhänger die nicht oliv sind in der Regel keine tauschösen haben.
es geht vielmehr darum aufgrund meiner Firma Fahrzeuge(Busse) Bergen zu können da die schleppstange die hier beschrieben ist vorne nato hinten zivil.
bei mir hinten nicht passen würde ist das blöde deswegen die vordere auf zivil. somit habe ich eine 32t zivile Stange mit.

Bin selber "Schlosser" auch wenn sie mein Beruf anders nennt nur wenn ich sowas käuflich erwerben kann ist schneller und einfacher, vor allem
muss ich mich nicht mit passgenaugikeit der Löcher rum ärgern :lol:

gruß Mirko

Re: Vordere NATO-Kupplung gegen zivile tauschen

Verfasst: Fr 8. Sep 2017, 15:20
von 4x4-6x6
Hallo,

letztlich ist es eine Glaubensfrage.

Man wird das Problem der unterschiedlichen Zugösen am Schreibtisch nicht lösen können.
In Deutschland sind nunmal 3 Größen üblich: 40 / 50 / Nato

Entweder man weiß vorher, welche Aufgabe ansteht,
oder man braucht etwas multifunktionelles.

Da ich als erstes Fahrzeug einen Bergekran in Benutzung habe,
hatte ich schon vor 15 Jahren etwas Universelles gebaut.
Da passt dann alles mit allem.
Zudem ist die Abschleppstange kröpfbar.
D.h. man kommt an die tiefsitzenden Abschleppkupplungen
der Busse heran, ohne den Neigewinkel zu beeinträchtigen.
Die Teile müssten auch unter die Pritsche passen,
resp. die Anschlußösen in den Staukasten.


...

Re: Vordere NATO-Kupplung gegen zivile tauschen

Verfasst: Fr 8. Sep 2017, 15:29
von manny
Es gibt aber denke ich auch einen Adapter...

Hat nicht Patrik an seinem A1 immer so einen vorne dran???

Die Nato Seite passt übrigens meist in die vordere Schleppöse von zivilen LKW, jedenfalls gehts beim F2000 problemlos...

Die Neueren LKW haben meist eh nur Einschraublösungen...

Re: Vordere NATO-Kupplung gegen zivile tauschen

Verfasst: Fr 8. Sep 2017, 18:24
von 4x4-6x6
Hallo,

der A1 hat eine andere Front, als der KAT1.

Bei den 'modernen' LKW's mit den Einschraubösen wird es kompliziert.

Da muß man vorher genau wissen, welches Schadfahrzeug man abzuschleppen hat.

Verschiedene Einschraubösen habe ich in meiner Staukiste,
aber wenn es exotisch wird ?


...

Re: Vordere NATO-Kupplung gegen zivile tauschen

Verfasst: Fr 8. Sep 2017, 19:30
von pshtw
Irgendwann kommt halt auch der am besten vorbereitete an seine Grenzen, nicht erst bei exotischen Ösen.
Für den bei uns am häufigsten Abschleppfall hast du z.b. auch nichts, vermute ich:
1504891653932.jpg
Also, weiter preppern......

. . . .

Re: Vordere NATO-Kupplung gegen zivile tauschen

Verfasst: Fr 8. Sep 2017, 19:59
von Saarkat
pshtw hat geschrieben:
Fr 8. Sep 2017, 19:30
Irgendwann kommt halt auch der am besten vorbereitete an seine Grenzen, nicht erst bei exotischen Ösen.
Für den bei uns am häufigsten Abschleppfall hast du z.b. auch nichts, vermute ich:
1504891653932.jpg
Also, weiter preppern......

. . . .
Peter, mit diesem Abschleppfall legst Du nun den Finger ganz schön tief in die offene Wunde. Zugegebenermaßen mit Recht, da in diesem speziellen Fall die Fahrer meist von der ungeduldigen Sorte sind, und die Kuh relativ schnell vom Eis sollte. Natürlich darf hierbei keinerlei Material in Mitleidenschaft gezogen werden, was nicht immer ganz einfach erscheint. Der Abschlepper selbst sollte mit gutem Nervenkostüm ausgestattet sein, bestmöglich noch in der Lage, Heultöne im oberen Frequenzbereich ignorieren zu können. Sollte man nicht fähig sein, diese, für den Fall des Abschleppens primitiv ausgestatteten Gefährte, kurzfristig aus dem Dreck zu bekommen, ist es ratsam, ne Portion stark zuckerhaltiger Lebensmittel einschlägig bekannter Hersteller bereitzuhalten. Diese sind entgegen vieler anderer Dinge meist in der Lage, die Situation zu entschärfen und dem Abschlepper den dringend notwendigen zeitlichen Spielraum zu gewähren. :mrgreen: :mrgreen:

Re: Vordere NATO-Kupplung gegen zivile tauschen

Verfasst: Fr 8. Sep 2017, 21:13
von pshtw
Christoph,
Da irrst Du Dich zum Glück. Meiner ist da eher wie Hugo : Henrik hat eine Winde am anderen Trecker, d.h. er fährt erst sehenden Auges in den Dreck und holt dann seinen eigenen Berger :dance:
Er hat auch sein eigenes Matschloch, die Blütenspanner kennen es alle.....
Da verbringt er sämtliche Freizeit und ist dadurch das sauberste Kindergartenkind, weil er jeden Abend duschen muss... :lol:
Gruß
Peter

Re: Vordere NATO-Kupplung gegen zivile tauschen

Verfasst: Fr 8. Sep 2017, 21:17
von Saarkat
pshtw hat geschrieben:
Fr 8. Sep 2017, 21:13
Christoph,
Da irrst Du Dich zum Glück. Meiner ist da eher wie Hugo : Henrik hat eine Winde am anderen Trecker, d.h. er fährt erst sehenden Auges in den Dreck und holt dann seinen eigenen Berger :dance:
Er hat auch sein eigenes Matschloch, die Blütenspanner kennen es alle.....
Da verbringt er sämtliche Freizeit und ist dadurch das sauberste Kindergartenkind, weil er jeden Abend duschen muss... :lol:
Gruß
Peter

OK, dann sind meine Zeilen nur für die Kinder der Armen unter uns zutreffend. Woher soll ich wissen, dass man mit Äpfeln so viel Geld verdient, dass sich ein Kindergartenjunge 2 Trekker leisten kann. :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :whistle: :whistle: Ich hätte es aber erahnen müssen, Hugo und Du, ihr habt ja beide was mit Pumpen am Hut ;) :lol: :lol:

Re: Vordere NATO-Kupplung gegen zivile tauschen

Verfasst: Fr 8. Sep 2017, 21:29
von pshtw
Da er drei ältere Geschwister hat haben sich diverse tretfahrzeuge angesammelt, fast zweistellige Anzahl...
Aber trotzdem habe ich die meisten trecker ! :dance:

Re: Vordere NATO-Kupplung gegen zivile tauschen

Verfasst: Fr 8. Sep 2017, 21:30
von Saarkat
Lass die Rasselbande mal älter werden, dann musst du den letzten Satz wahrscheinlich "umschreiben" ;)

Re: Vordere NATO-Kupplung gegen zivile tauschen

Verfasst: Fr 8. Sep 2017, 21:34
von Zentralgestirn
Das glaube ich nicht :lol: :lol: :lol:

Fast jedes Gerät hat seinen eigenen Schlepper und Peter hat viele Geräte und Anhänger...

Grüße Sebastian

Re: Vordere NATO-Kupplung gegen zivile tauschen

Verfasst: Fr 8. Sep 2017, 21:45
von pshtw
Ich könnte ja mal meine Signatur ändern:
Auflistung: mein Fuhrpark.....
;)

Re: Vordere NATO-Kupplung gegen zivile tauschen

Verfasst: Fr 8. Sep 2017, 21:55
von Zentralgestirn
Lieber nicht, dann muss man, jedes mal wenn du was geschrieben hast ewig lange scrollen :? :lol:

Re: Vordere NATO-Kupplung gegen zivile tauschen

Verfasst: Fr 29. Sep 2017, 00:05
von 4x4-6x6
Hallo,

nun will ich ein Bild nachliefern, wo man den Adapter zum Abschleppen beim A1 erkennen kann.

...
kat_zugöse.jpg