Dachgepäckträger, wie machen ?

Antworten
Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 972
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10

Dachgepäckträger, wie machen ?

Beitrag von pshtw » Fr 15. Feb 2013, 19:12

Moin Forum,
habe inzischen gefühlt hunderte KAT-Fotos gesehen, aber leider nie von oben.... Ich würde gerne bei Gelegenheit mal nen Dachgepäckträger bauen, hab aber keine konkrete Vorstellung wie der aussehen soll und wo ich den festmache. Er müßte vorne auf jeden Fall eine Aussparung haben für die Luke und hinten im Bereich des Motordeckels sollte man einen Teil entfernen können, soweit so gut, aber wo festmachen das Ganze ?
evtl. FOTO vorhanden ?????
Einen kompletten Abweiser-Rohr-Käfig um das ganze Haus brauche ich eigentlich nicht, da wäre das dann ja einfacher zu befestigen. Wobei,mal interessehalber, wo habt Ihr die Voll-Käfige angeschraubt ?
Der Träger soll auch nur für leichte Sachen sein, Sandspielzeug und Kinderfahrräder etc., keine Ersatzräder oder Aggregate. 2" Heizungsrohr ( hab ich noch liegen ) als Rahmen und Gitter eingeschweißt, dann verzinken das Ganze.
Am Besten leicht und spurlos abnehmbar, oder gibt das kein Gesabbel wegen Original beim TÜV ? ( Meine Letzter "Ingenieur" hat gesagt wenn die Karre umlackiert wäre auf gelb o.ä. würde er mir bei der HU das H wegnehmen wg. fehlendem Originalzustand, gut daß ich da nur für Abnahmen hin gehen muss ;), bin sonst in meiner Stamm-LKW-Werkstatt mit DEKRA, das geht deutlich besser )
Danke,
Peter
8.AllradBlütenspannerTreffen: vsl. verschoben auf 2021, Individualreisende jederzeit willkommen :dance:

Benutzeravatar
StefanF
Beiträge: 81
Registriert: Mi 18. Apr 2012, 18:12

Re: Dachgepäckträger, wie machen ?

Beitrag von StefanF » Fr 15. Feb 2013, 19:56

Da gibts natürlich viele Varianten.
Von einscannen des KAT Daches und irgendein CAD Programm,wird schon was auswerfen.

BIS

setz dich druff ,nehm ein paar Rohre und fang an. 8-)
Grüße
Stefan
Achso Festschrauben musst du Ihn eh am Dach!

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1459
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: Dachgepäckträger, wie machen ?

Beitrag von Lobo » Fr 15. Feb 2013, 21:17

Schweiß dir 6 Halteplatten ans Dach und setze da deinen Gepäckträger rauf mit deinen Schtabekgablern und verschraube ihn, in der Mitte noch 2 Füße darunter und gut, solange da nur leichte Sachen rauf kommen sollte das schon von den Gummilagern der Fahrerhauses gegen

Maik
Hörverlust durch Tinnitus

Benutzeravatar
yellowbrick
Beiträge: 344
Registriert: Do 13. Dez 2012, 00:41

Re: Dachgepäckträger, wie machen ?

Beitrag von yellowbrick » Fr 15. Feb 2013, 22:45

hoi

muss ich auch noch machen ,welding,aber fur reserve rad,geht das auf motordeckel,ist das stark genug darfur [deckel ].
auch ich wollen gerne foto,s sien ,von leute die das gemacht haben..

gedacht vierkante rohre 4cmx4cmx2mm thick ,muss stark genug sein,dinke ich

gr joris

Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 972
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10

Re: Dachgepäckträger, wie machen ?

Beitrag von pshtw » Sa 16. Feb 2013, 03:21

Moin,
CAD brauch ich nicht hab ich AUTO - KOPF 3 D - Programm :D :D :D
Die Frage war eigentlich nur wo man schrauben kann / wo das trägt ohne Beulen zu gekommen / zu stark zu arbeiten. gibt ja keinen Thule-Träger, der in die Regenrinne greift .......
Peter
8.AllradBlütenspannerTreffen: vsl. verschoben auf 2021, Individualreisende jederzeit willkommen :dance:

HugoVogelsang
Beiträge: 678
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:20

Re: Dachgepäckträger, wie machen ?

Beitrag von HugoVogelsang » Mi 20. Feb 2013, 22:10

Hallo,

einfach einen passenden Halter im Bereich der Fahrerhausrückwand, der Dachschräge oder an der Motorraumrückwand ( da gibt es sogar Befestigungsstellen für Ösen wie beim Kipper) >abgedichtet< durch das Blech schrauben.
Das kann man auch leicht wieder abnehmen.
Im Zweifelsfall ein paar zusätzliche Abstützungen spendieren, die nur auf dem Dach aufstehen (mit elastischer Zwischenlage.)
Tonnen an Gewicht sollen ja wohl nicht aufs Dach.
Und die 200 Kg Gartenstühle oder Bergeseile hält das Dach immer aus.

Nach Abzug von Luke und Motorraumdeckel bleibt aber nicht ganz viel Fläche. Am praktischsten wäre es also, den Dachgepäckträger (leicht) direkt auf die Motorraumklappe zu schrauben. Dann muss man zum Öffnen nur die Ladung abnehmen und nicht noch den halben Gepäckträger demontieren.

Oder wie beim 1A1 nur eine Reling auf den Motorraumdeckel setzen. Schon ist Stauraum da.
Eine große Zargesbox draufschrauben geht auch.

Gruß Hugo

Benutzeravatar
yellowbrick
Beiträge: 344
Registriert: Do 13. Dez 2012, 00:41

Re: Dachgepäckträger, wie machen ?

Beitrag von yellowbrick » Mi 20. Feb 2013, 22:58

hoi hugo

i don,t understand this,,do you have some picture,s about the roofreck,
it,s only for a spare wheel and tyre,weight about 140 kg.

gr joris

Walterhso
Beiträge: 5
Registriert: Di 19. Feb 2013, 13:57

Re: Dachgepäckträger, wie machen ?

Beitrag von Walterhso » Mo 4. Mär 2013, 16:06

Ich fände es auch super wenn jemand Fotos davon hätte!

Benutzeravatar
yellowbrick
Beiträge: 344
Registriert: Do 13. Dez 2012, 00:41

Re: Dachgepäckträger, wie machen ?

Beitrag von yellowbrick » Mo 4. Mär 2013, 22:03

holla


picture,s please

gr joris

Antworten