Sperre VA

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1485
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Sperre VA

Beitrag von manny » Do 20. Feb 2014, 20:12

Also als Außenstehender würde ich her keinen Betrugsvorwurf sehen, denn nicht Franz hat den Preis angeboten sondern du Tom hast aus deinen Erinnerungen zitiert...

Wenn denn aus dem Hause Aigner ein Angebot für den Einbau einer Sperre mit allem für "um die" 1500€ vorliegt können wir das hier immer noch als -was auch immer bezeichnen, aber das tut es nicht...

Wäre auf jeden Fall mal ne Ansage wenn es einer für das Geld macht :shock:

Wenns schon so um die Euros geht sollte man auch die Logistikkosten nicht vergessen, Zum Glück sind die KAT Spezis etwas in Deutschland verteilt, für uns Norddeutsche liegt der Aigner leider nicht eben logistisch günstig...

Von hier nach Falkenberg sinds mal eben 900km, da schafft man den KAT auch nicht mal eben für 100Euro hin und zurück, und selbst muß man ja auch noch irgendwie sehen wo man bleibt ;)
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
arne
Beiträge: 169
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 16:47

Re: Sperre VA

Beitrag von arne » Do 20. Feb 2014, 20:48

Ich hab mir eine VA Sperre bei Trialsports einbauen lassen, war etwa 2500 €. Günstiger gehts bei dem auch nicht.
Abgesehen davon, finde ich eine VA Sperre gehört zu einem KAT dazu.

Roland
Beiträge: 178
Registriert: Do 14. Mär 2013, 23:27

Re: Sperre VA

Beitrag von Roland » Do 20. Feb 2014, 21:02

Leute, Leute!
Ich muss wohl zu den "Einigen gehören, die die Sache nicht ganz überreißen", aber nur aus dem Grund, da es m. E. nichts zu "überreißen" gibt, denn die Fakten sind einfach und für jedermann nachvollziehbar:
- aus seiner Erfahrung als Fachbetrieb hat Marcel festgestellt, dass die betreffende Arbeit für den im Raum stehenden, (eventuellen) Preis nicht vollwertig erledigt werden kann. Die Konsequenz hieraus ist, würde nun jemand die Arbeit dennoch zu diesem Preis anbieten, wäre dies tatsächlich " unseriös", und einem Kunden eine solche Arbeit als handwerklich vollwertig zu verkaufen wäre tatsächlich ein Betrug. Soweit Marcels Feststellung.
- andere Anbieter wurden in dieser Feststellung weder erwähnt, noch wurde jemandem unterstellt, die betreffende Arbeit zu diesen geringen Kosten durchzuführen.
Marcels Feststellung nun als vermeintlichen Vorwurf an die Fa. Aigner zu sehen, da diese zu Beginn des Threads erwähnt wurde, ist sachlich falsch und nicht nachvollziehbar.
Schlussendlich ist die ganze Diskussion überflüssig, da ein renommierter und seriöser Fachbetrieb wie Aigner die betreffenden Arbeiten ebenfalls nur zu einem höheren Preis anbieten wird.
Grüße
Roland

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1467
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: Sperre VA

Beitrag von Saarkat » Do 20. Feb 2014, 21:03

@ Tom
Da scheint es einige zu geben die die Zusammenhänge nicht ganz überreißen.
dich eingeschlossen, denn wenn wir schon so anfangen, dann aber bitte richtig.
Post 1: Andy => Wer bietet sowas an ?
Post 2: Tom => Aigner, eventuell um die 1500 EUR
Post 3: Emma N. => Sahara machts auch, keine Preisangabe
Post 4: Swisskat => Marcel machts auch, keine Preisangabe
Post 5: Marcel =>
als Post 5: Marcel 1. Preisangabe => muss folgendes zuerst kommen:
moin-
also wenn es handwerklich ordentlich gemacht wird sind die 1500,- allerhöchstens ,wenn überhaupt die Materialkosten
da kommt mal noch locker rund das selbe an Arbeit dazu.Für die Sache braucht man aleine rund ca. 700,- nur Dichtungen...da fehlt dann noch die neue Welle, Schaltgabel, Luftkolben,Zylinderkopf ,Luftventil,Luftleitung etc...und die Inneren Lager müssen fit sein....

Dies besagt eindeutig, dass die 1500,00 allerhöchstens die Matkosten sind, wenn überhaupt. Danach geht's ins fachmännische und dann erst kommt die zweite Preisangabe:

Aleine solch ein Umbau für einen Festpreis unter 2000,- anzubieten ist von vorn herein schon unseriös denn man weiss ja garnicht was auf einen zukommt ,also müste ja alles evtl. eingerechnet sein...oder es kommt anschließend die Überaschung was alles unvorhergesehen dazu kommt....oder erforderliches wird dann einfach nicht gemacht...also so oder so Betrug am Kunden...
Wenn wir hier schon Korinthen kacken, dann aber bitte richtig.

Und wo wir schon mal gerade dabei sind.
urologe hat geschrieben:der Umbau macht in erster Linie dann Sinn ,
wenn Du längere Achsen einbauen willst .

Dann sind die Ein-und Ausbaukosten sowieso da und es werden nur vorne teilweise andere Teile eingebaut und die Druckluftversorgung
für die Sperre zusätzlich gebraucht.
Die reinen Sperrdiffertialteile für die Vorderachse beliefen sich mal auf 1500 EUR - das ist aber über 10 Jahre bei mir her -
vielleicht kommt der "ominöse" Preis daher.
Aigner hat die Kombination bei mir vor 10Jahren eingebaut - ich möchte beides in Kombi mit einer Pumpen-Kur nicht missen.



Danke Ralf, ist sehr gut möglich daß das aus diesem Zusammenhang stammt.
Vom Erstposter wurden ja übrigens auch nur die Kosten für den Einbau der Sperre erfragt und nicht die Kosten für den Einbau der Sperre plus Sanierung der ganzen Achse.
hier insbesondere dieser Satz
Vom Erstposter wurden ja übrigens auch nur die Kosten für den Einbau der Sperre erfragt und nicht die Kosten für den Einbau der Sperre plus Sanierung der ganzen Achse.
Ich frage mich jetzt, ob laut dieser Aussage deinerseits nur die Kosten für den reinen Einbau einer Sperre oder den Einbau incl. Materialien gemeint sind. Ich erinnere, wie sind am "Korinthen kacken" und am "zwischen den Zeilen" oder "im Kaffeesatz" am lesen.

Es wird immer schwieriger, denn Andy fragte:
Hallo,

ich wollte im Sommer mir eine Sperre für die Vorderachse einbauen.
Jetzt die Frage: Wer bietet sowas an ??

Kann mir jemand eine Quelle nennen.
Er wollte sich eine einbauen - wer bietet sowas an - kann mir jemand ne Quelle nennen.

Kann man auch so verstehen, dass er nur die Teile sucht und den Einbau selbst macht, oder?

Nachfolgender Post von "urologe" und der Antwort von "Tom" bestärken mich in meiner Auffassung, dass es hier nur um Teile geht. Oder fehlt hier auch die explizite Aussage, dass es sich seinerzeit beim Betrag von 1500,00 um Material- und Lohnkosten für die reinen Sperrdifferentiale gehandelt hat. keine Ahnung, kann ich nicht beurteilen.
urologe hat geschrieben:der Umbau macht in erster Linie dann Sinn ,
wenn Du längere Achsen einbauen willst .

Dann sind die Ein-und Ausbaukosten sowieso da und es werden nur vorne teilweise andere Teile eingebaut und die Druckluftversorgung
für die Sperre zusätzlich gebraucht.
Die reinen Sperrdiffertialteile für die Vorderachse beliefen sich mal auf 1500 EUR - das ist aber über 10 Jahre bei mir her -
vielleicht kommt der "ominöse" Preis daher.
Aigner hat die Kombination bei mir vor 10Jahren eingebaut - ich möchte beides in Kombi mit einer Pumpen-Kur nicht missen.



Danke Ralf, ist sehr gut möglich daß das aus diesem Zusammenhang stammt.
Als Abschluß dann noch
Nachdem Marcel's Betrugsvorwurf sich ja am Preis festmacht und der einzige Preis für Franz Aigner genannt wurde liegt ja wohl zweifelsfrei auf der Hand daß es auch Franz Aigner ist dem Marcel Kley hier den Betrugsvorwurf macht - und das dann auch noch ohne jede Grundlage an Fakten.

der Preis, den Tom im Bezug auf Franz Aigner genannt hat lautet: 1500,00 Europäische Taler (ich wieder hole mich: kein gültiges Zahlungsmittel)
der selbe Preis taucht bei Marcel's Aussage auf: ...dass das, wenn überhaupt die Matkosten sind...
Hier haben wir eine eindeutige Übereinstimmung von Preisen. Die Aussage am Ende des Post ist in keinster Weise auf Aigner bezogen, auch wenn er die einzige Firma ist, von der hier ein Preis genannt wurde.
Auch Marcel bezieht sich bei seinen Preisangaben auf keine genaue Währung (Angabe fehlt). Da wir aber in Europa sind, ist davon auszugehen, dass Herr Kley "€" meint. Ich erinnere nochmal daran, dass wir immer noch am Korinthen kacken sind.

Ich frage mich langsam, wie arm muss man sein, wegen nichts und nochmal nichts, hier so ein Fass aufzumachen. Wenn das deine einzigen Probleme sind, dann mal Prost Mahlzeit. Wenn du Arsch in der Hose hast, woran ich langsam anfange zu zweifeln, dann klärst du den Scheiss hier umgehend mit Aigner, und nicht erst, wenn du mal wieder was mit ihm zu tun hast. Fakten für eine Anklageschrift in Richtung Falkenberg solltest du mittlerweile genug gesammelt haben. Den ganzen Kram am besten per Mail und dann lädst du den vollständigen Schriftverkehr nach Urteilsverkündung hoch und stellst ihn hier rein, damit auch jeder nachlesen kann, ob alles seinen rechten Gang hatte. Nicht, dass es noch zu etwaigen Ungereimtheiten kommen sollte wie aktuell in der GroKo. Das fänd ich dann sehr schade.

Alles andere ist kleinkarierte Kindergartenscheisse. Und solltest du wie bereits angesprochen ein pers. Problem mit Marcel haben, dann wäre es den anderen Forumsmitgliedern gegenüber mehr als fair, wenn du in der Lage wärst, diesen Zwist niederzulegen, ausserhalb auszutragen, die Faust in der Hosentasche zu ballen oder ganz einfach hier die ....... zu halten, bzw. die Finger auf der Tastatur im Zaum zu halten.
Die meisten von uns sind sicherlich froh, dass es hier einen/mehrere Spezie(s) gibt, den/die man fragen kann und der/die auch bereit ist/sind, sein/ihr Wissen hier niederzuschreiben.
Da ist es gegenüber dem restlichen, friedliebendem KATvolk nicht sonderlich förderlich, wenn man solche Quertreiber in den Reihen hat.

Schönen Abend noch ;)
Gruß

Christoph


BRECHEN SIE REGELN, VOR ALLEM DIE, DIE ANDERE AUFGESTELLT HABEN!

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1467
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: Sperre VA

Beitrag von Saarkat » Do 20. Feb 2014, 21:17

Es wird Zeit, dass der Thread dicht gemacht wird.
Dem stimme ich voll zu, aber erst nach Urteilsverkündung aus Falkenberg. :lol: :lol: :lol:
Gruß

Christoph


BRECHEN SIE REGELN, VOR ALLEM DIE, DIE ANDERE AUFGESTELLT HABEN!

Benutzeravatar
Spectrum
Beiträge: 276
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 21:06

Re: Sperre VA

Beitrag von Spectrum » Do 20. Feb 2014, 21:18

AndreasE hat geschrieben:Es wird Zeit, dass der Thread dicht gemacht wird.
Also, ich war gerade einkaufen und habe die strategischen Popcorn-Reserven wieder aufgestockt...

*mampf*
Sauerländer mit Emissionshintergrund

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1430
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: Sperre VA

Beitrag von Lobo » Do 20. Feb 2014, 21:22

@Tom

sollen wir dir dein Backförmchen wiedergeben :D und wenn du lieb bist Spielen wir wieder mit dir :mrgreen:



im übrigen brauchst du mir zu dem Thema keine Pn zu schicken, keiner von uns Kriecht Marcel hier in den aller wertesten, die Preise sind nun mal so wie sie sind und wenn die die Preise nicht gefallen dann geh halt zu MAN oder deinem Schrauber der dir das für xx € macht und gut ist das

wenn ich das so alles verfolge, kommt es mir bald so vor, als ob du von den Besserwissern der bist der es wirklich glaubt besser zu wissen


Maik
Hörverlust durch Tinnitus

Benutzeravatar
Andy
Beiträge: 596
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 15:37

Re: Sperre VA

Beitrag von Andy » Do 20. Feb 2014, 21:30

Äh sorry, wollte eigentlich nur wissen was der Umbau der VA kostet.
Das es hier zum selbstläufer wird, wusste ich nicht.

Beim nächsten von mir aufgemachten Tröt frag ich vorher den Admin.... ;)

Gruß Andy

Benutzeravatar
marcel texel
Beiträge: 661
Registriert: Di 2. Okt 2012, 18:15

Re: Sperre VA

Beitrag von marcel texel » Do 20. Feb 2014, 23:48

Nicht dein fehler Andy.

Tom kann besser sein eigene forum machen....... In Holland sagen wir: Tom, je bent stronteigenwijs!

Jeden hier ist frei um das geschaft zu wahlen die sie wollen, so lass es auch dabei

Mfg,
Marcel
Crime doesn't pay, does that mean my job is a crime?

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1224
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Kontaktdaten:

Re: Sperre VA

Beitrag von Powerkat » Fr 21. Feb 2014, 13:29

So meine Damen und Herren und liebe Kinder:

Damit die Sache jetzt mal erledigt ist und da ich lieber ein Mensch mit Taten bin als nur Sprüche und Drohungen zu verteilen, habe ich einfach selber mit Franz Aigner und seinem Sohn tel. bin eigentlich froh das es so kam, so konnte ich mal wieder ausgibig mit Franz tel...wir haben ausgibig gelacht und er fühlt sich wieder bestätigt das er kein Forum braucht...und damit man sieht wie eng unsere Kooperation ist: er wollte mich eh anrufen, da er ein Fahrzeug mit Getriebeproblemen in meiner Nähe stehen hat und MAN es nicht in Griff bekommt, bat er mich die Sache nächste Woche mal schnell aus der Welt zu schaffen-wir arbeiten zusammen nicht gegeneinander und das ist die Stärke der Kat-Gemeinschaft !!

Als erstes schreibe ich jetzt hiermit ganz offiziel ,in Absprache und Auftrag von Aigner zum Thema Sperre nachrüsten:
Generelle Festpreise in dieser Richtung gibt es generell nicht ! Da es immer von Art, Zustand ,des Fahrzeugs und Umfang der Arbeit abhängt !
Der ca. Richtwert für die Mehrkosten der Sperrennachrüstung im Zuge einer Achsumrüstung zB.längere Übersetzung etc. liegt bei rund 1500,-das sind die reinen Materialkosten für die Sperrenteile, betont ,wenn eh eine Achszerlegung durchgeführt wird...!
Einen Richtwert für die Kompl. Sperrennachrüstung ohne Achsumrüstung gibt es nicht da der Aufwand nicht kalkuliert werden kann ohne Sichtung der Voraussetzungen aber Realistisch sind werte zwischen 2000-3000,- !!
Er bestätigte mir ausdrücklich und ohne Einschränkung meine Aussage das ein Angebotener Festpreis für eine kompl. ordentliche Sperrennachrüstung unter 2000,- als unseriös bzw. zweifelhaft anzusehen ist !
Und hierzu möchte ich nochmal klarstellen das sowohl ich und die Fa. Aigner immer in € =Euro berechnen, angeben...
mit Spielwärungen wie Talern etc. haben wir nichts zu tun...

So, ich denke damit sind sämtliche Fragen Beantwortet, sämtliche Unklarheiten beseitigt, gegenseitiges Mitbewerbemobbing ausgeräumt,Daten und Fakten bestätigt,
Um das ganze Thema Sperrennachrüstung haben wir also jetzt ein reales Bild mit allen Eventualitäten so das sich jeder seine eigene Meinung,Möglichkeit raussuchen kann un das ist es worauf es ankommt !
@ Andy : ich hoffe Ich,wir (die Gemeinschafft ) und Franz Aigner haben dir ein wenig helfen können ,damit du siehst das eine ordentliche Frage hier immer eine Lösung bekommt ,lass dich bitte nicht von einzelnen Irrläufern verwirren .

Ich würde mal sagen das mit dieser Aussage von der Fa. Aigner und ich betone noch ein mal : Aigner sagte mir ausdrücklich : schreibe bitte in meinem Namen diese Aussagen (wie oben genannt ) zu dem Thema um die Sache zu klären !! Für einen tut es mir leid, ich habe von dem tel. weder eine schriftl. Bestätigung oder Aufzeichnung zur Beweissicherung- weil wir das nicht brauchen ! unsere Gemeinschaft lebt von dem Vertrauen und den seriösen Kontakten ok !
Also nochmal, mit diesen Aussagen wurde mein Beitrag , der von Urologe,der von Saarkat und eigentlich allen anderen bestätigt ,ich wage mal zu behaupten Zweifelsfrei !

Der einzige der hier eine riesen Scheiße verbockt hat ist ein einziges Mitglied !!!! ok, es wurde erwähnt, das es eine wage Information aus dem Gedächnis war naja, und die Währung...ok. vergessen wirs...
Wenn hier also einer einen Grund zu einer öffentlichen Klarstellung und Entschuldigung hat, dann bist du das, mir gegenüber und der Gemeinschaft !!! Diese Niederlage erspare ich dir aber, da ich von Menschen wie dir gar keine Entschuldigung will -Menschen wie du sollen mir einfach nur aus der Sonne gehen weil sie zu viel Schatten spenden !
Und merke dir : wenn hier ein ordentliches Mitglied eine ordentliche Frage stellt, und ich ihm eine ordentliche neutrale Antwort gebe ohne auch nur im Ansatz jemanden Namentlich benachteiligt etc. zu haben und meine Ansicht dalege, dann halt dich da gefälligst raus und droh mir nicht mit Luftnummern ! du kannst genauso wie alle deine Meinung dazu geben und gut ist ,aber lass mich und die anderen hier in ruhe mit deinen Sticheleien nur weil du ein Ego-Problem mit mir hast !
Es dient dem Friede im Forum denn ich bin mir ziemlich sicher das das hier rund 95 % der Mitglieder genauso sehen !

und für alle anderen: für euch bin ich natürlich weiterhin 24 std. da-denn Fragen kostet nichts !
ich wünsche Allen ein frohes Wochenende....

Marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

Tom
Beiträge: 485
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 00:24

Re: Sperre VA

Beitrag von Tom » Fr 21. Feb 2014, 17:07

Powerkat hat geschrieben: So, ich denke damit sind sämtliche Fragen Beantwortet, sämtliche Unklarheiten beseitigt, gegenseitiges Mitbewerbemobbing ausgeräumt,Daten und Fakten bestätigt,
Sehr gut !
Vielleicht hättest Du das mal schon früher machen sollen statt wilde Betrugsvorwürfe in die Welt zu setzen.
Dann wär uns das alles nämlich erspart geblieben.
Winston LiFeYPo4 | ECS Balancer | Victron Energy | VG96917 | Thermovoltaik | Internet via Satellit ...

AndreasE
Beiträge: 2012
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Sperre VA

Beitrag von AndreasE » Fr 21. Feb 2014, 17:15

Tom hat geschrieben:
Vielleicht hättest Du das mal schon früher machen sollen statt wilde Betrugsvorwürfe in die Welt zu setzen.
Tom, den Elefanten aus der Maus hat nicht Marcel gemacht sondern du.
Dann wär uns das alles nämlich erspart geblieben.
Dann ersuchen wir dich aufrichtig, daß du das das nächste Mal bleiben lässt. Ich denke, das würden viele hier begrüßen.

Vielleicht sollten wir nicht komplett aus den Augen verlieren daß wir ein gemeinsames Hobby mit ein paar Rädern haben und dies hier unser virtueller Treffplatz ist.

lg,
Andy

Benutzeravatar
marcel texel
Beiträge: 661
Registriert: Di 2. Okt 2012, 18:15

Re: Sperre VA

Beitrag von marcel texel » Fr 21. Feb 2014, 17:48

Tom, bist du nun wirklich so .........
Crime doesn't pay, does that mean my job is a crime?

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1467
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: Sperre VA

Beitrag von Saarkat » Fr 21. Feb 2014, 18:16

Vielleicht hättest Du das mal schon früher machen sollen statt wilde Betrugsvorwürfe in die Welt zu setzen.
:roll: :roll: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock:


F A L S C H

*edit durch Admin: Sorry Christoph, so schwer es mir auch fällt, ich muss hier alle gleich behandeln.

Wahrscheinlich nicht, denn du gehörst wohl zu der Spezies Menschen, die unfehlbar sind und den ganzen Tag damit verbringen, die Fehler anderer zu suchen und dann versuchen, sie ihnen auf derart niederträchtige Art unterzujubeln, dass einem das Silvesteressen von der Jahrtausendwende hochkommen könnte. Würg, kotz und spei. Und von Einsicht weit und breit keine Spur, warum auch, wenn man Mr. Perfekt ist.

Aber auf den anderen Seite muss ich sagen, konnte man jetzt auch mal sehen, wer hier den "Arsch in der Hose" hat, und das, wo er es noch nicht mal nötig gehabt hätte.


( Manchmal wünsch ich mir hier die Auswahl der Smilies wie bei whatsAp - kann man das vielleicht organisieren? ;) )
Gruß

Christoph


BRECHEN SIE REGELN, VOR ALLEM DIE, DIE ANDERE AUFGESTELLT HABEN!

Benutzeravatar
urologe
Beiträge: 594
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 13:34
Kontaktdaten:

Re: Sperre VA

Beitrag von urologe » Fr 21. Feb 2014, 18:31

ach Leute , laßt jetzt mal gut sein -odrr soo.

sonst denkt der Andy wirklich , daß er einen Wahnsinns Streß an der Backe hat , wenn er mit Vorderachssperre fährt :o

bisher sind wir hier doch anständig miteinander umgegangen - jede Bemerkung bleibt irgendwo als Verletzungsmuster hängen
und soll bei passender Gelegenheit wieder heimgezahlt werden - wem nutzt es ? Niemand.

Es ist immer ein Unterschied , ob ich etwas in der Gesprächsrunde beisteuere und mit der entsprechenden Betonung oder Mimik
darstelle oder etwas zementiert hier geschrieben wird und jeder ein klein wenig anders versteht....

wie ich schon sagte , laßt man gut sein mit dem unnötigen Streit.
Gruß vom urologen
Vorsorge tut gut - KAT fahren !
Amour de Deutz

Benutzeravatar
Andy
Beiträge: 596
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 15:37

Re: Sperre VA

Beitrag von Andy » Fr 21. Feb 2014, 23:33

Kindergarten, manche wissen echt wenn es reicht.
Jedenfalls danke für die "ausführlichen" :mrgreen: antworten auf meine Fragen.

Ich hoffe wir können das Thema jetzt abschließen.


Schönes Wochenende.

Andy

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1467
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: Sperre VA

Beitrag von Saarkat » Sa 22. Feb 2014, 00:09

*edit durch Admin: Sorry Christoph, so schwer es mir auch fällt, ich muss hier alle gleich behandeln.
Geht schon in Ordnung, ich hab kein Problem damit.
Gruß

Christoph


BRECHEN SIE REGELN, VOR ALLEM DIE, DIE ANDERE AUFGESTELLT HABEN!

Benutzeravatar
theutone
Beiträge: 239
Registriert: Di 5. Mär 2013, 18:56

Re: Sperre VA

Beitrag von theutone » Sa 22. Feb 2014, 00:26

Boahh, was Texte!
Ich wollte eigentlich nur sagen, "Wer ne VA Sperre braucht is zu faul Ketten aufzuziehen." :lol:

Gruß
Patrick

Benutzeravatar
ALu
Administrator
Beiträge: 1174
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 02:51
Kontaktdaten:

Re: Sperre VA

Beitrag von ALu » Sa 22. Feb 2014, 05:38

Na ja, etwas Positives hat der Thread: er hat dem Forum einen neuen Benutzerrekord gebracht ;-)
Gruß

Andreas

Benutzeravatar
JStefan
Beiträge: 413
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 19:11
Kontaktdaten:

Re: Sperre VA

Beitrag von JStefan » Sa 22. Feb 2014, 20:24

Tsss... Ich kann mich nur Wundern...


Wer, wo, warum, weshalb: www.tvware.de
Wer wie was wo? www.tvware.eu

apiroma
Beiträge: 36
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 04:19

Re: Sperre VA

Beitrag von apiroma » Mo 24. Feb 2014, 16:04

Ich habe in dem Thread schon die gedankliche kette zur Spülung gezogen.

Nichtsdestotrotz steht beim mir auch das Thema Dichtungen an (Achsen neu abdichten, alten, zur Zeit noch dichten Kram austauschen soweit geboten!!)


off topic
@Marcel
bei mir steht demnächst die Fahrt zum TÜV an (ich möchte noch die PPL-Umstellung mitnehmen, deswegen liegt das Projekt bisher noch auf Eis), zwecks Erstzulassung. Die kardan nach vorne hat ein fehlendes Ventil am vorderen Getriebeanschluß, das möchte ich gerne beheben. Was sind die Alternativen (wenn auszubohren was beachten).

Sollten die Jungs wider Erwarten Streß machen (ich scheine gerade ne Klitsche gefunden zu haben die interessiert ist), oder sich relativ unwissend herausstellen,
was sollte man empfehlen einzutragen (volle Optionen gerne per PN)??
Wenn Du in der Nähe (Franken, westlicher Großraum Nürnberg) wärst, wäre ein kurzes Treffen/Vorbeifahren evtl. mal gut um ne zweite meinung zu bekommen.

Grüße
K-H

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1224
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Kontaktdaten:

Re: Sperre VA

Beitrag von Powerkat » Mo 24. Feb 2014, 20:27

was ist denn eine PPL Umstellung ?
was man eintragen sollte hängt doch vom jeweiligem Besitzer, Einsatz etc. ab....und von persönlichen Vorstellungen...an mein Fahrzeug käme zB kein Unterfahrschutz dran...aber es gibt natürlich Besitzer die sagen mir ist dieser Sicherheitsaspekt wichtig...(wobei meist die Sorte Unterfahrschutz welche oft nachgerüstet wird eher was fürs Auge ist, halten tun sie nichts...)das ist zu respektieren...
Der nächste kommt und sagt was nutzt mir die Nato Kupplung ? ich werd nie son Anhänger dran hängen...und 4. Sitzplatz... hab nur eine Beifahrerin...

Rausbohren muß man an den Kreutzgelenken nichts... entweder gehen sie so raus oder sie sind abgerissen, dann muß eh das Kreutz demontiert werden sonst kommt man nicht dran, wenn es draußen ist kann man einen kleinen Torx -Bit einschlagen und den Rest rausdrehen....

Marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

Benutzeravatar
Bob
Beiträge: 248
Registriert: Do 18. Jul 2013, 21:02

Re: Sperre VA

Beitrag von Bob » Mo 24. Feb 2014, 22:00

Ähm... ich hab das ganze jetzt mal eine weile mitverfolgt.
Was eigentlich garnicht geht ist, einem seinen Treat zu kapern, persönliche Probleme und Feindschafften so öffentlich und intesiv auszutragen und dann noch aussenstehnede Firmen und Personen mit einzubeziehen... sorry aber sowas muss nicht sein! Ist in meinen Augen ganz schön Besch*****t... Geht sowas nicht vieleicht auch Persönlich im privaten bereich?

Aber nun mal noch ein kleiner einwurf von mir zu dem eigentlichen Thema... Angenommen jemand, der die nötige Erfahrung/ Ausrüstung/ Material hat, das ganze nicht zum Geldverdienen macht, und einem Kumpel hilft oder es für sich selber macht... was würde dieser Umbau in einem solchen fall Kosten? Könnte es dann sein das das mit den 2-2500€ vieliecht auch hinhaut? Oder reine Materialkosten evtl auch noch weniger?
Und mal am rande noch. Ich habe mal erzählt bekommen das man die Sperre der hinterachse eines 5t auch in die Vorderachse einbauen kann. Und / oder die komplette Achse verwenden kann?!?! Is da vieleicht auch was dran?

gruß David

*edit*... und mal aus eigener erfahrung... ein Kat 8x8 mit beiden Vorder und hinterachsen gesperrt.... ich hab noch nix geileres im Gelände bewegt :mrgreen:

Benutzeravatar
Kaschinski
Beiträge: 278
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 22:25

Re: Sperre VA

Beitrag von Kaschinski » Di 25. Feb 2014, 00:15

Verwendung der kompletten (Hinter)Achse ?
Nun ja, das geht bestimmt.
Und auch der Geradeauslauf dürfte sich merklich verbessern...

Benutzeravatar
supi532
Beiträge: 770
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 19:35

Re: Sperre VA

Beitrag von supi532 » Di 25. Feb 2014, 09:30

woelf59 hat geschrieben:Hallo die Runde,

man kann Marcel (powerkat) wirklich nicht den Vorwurf machen im Forum viel Werbung in eigener Sache zu machen.
Ich denke, daß sehr viele Forumsmitglieder schon von dem Wissen von Marcel profitiert haben. Er ist sehr offen, auch mit
Insiderinformationen, die wenn sie genutzt werden können sich eher geschäftsschädigend für ihn auswirken könnten.

Aus diesem Grunde ist es absolut legitim hie und da auch mal Werbung für sich zu machen.

Gruß Wolfgang

Das sehe ich genau so!! Und dann muss er sich hier noch rumärgern und seine Zeit opfern für so einen.......

Gruß Jörg
lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben

Antworten