Seite 1 von 1

Ölwechsel Achsschenkel

Verfasst: Di 18. Jul 2017, 14:28
von Panther1961
Hallo zusammen,

leider habe ich über die Suche hier und die TDV nichts gefunden.
Ich möchte die Ölfüllung der Achsschenkel erneuern.
Sehe ich das richtig das es je Seite eine obere und untere Ölversorgung gibt?
In der TDV sind Ölkontrollschrauben für diese Bolzen beschrieben.
Das ist so eng wie soll man da kontrollieren?
Nun zum Wechsel.
Sehe ich das richtig, dass ich durch die Kontrollöffnung das Öl absaugen muss?
Geht das mit einer Spritze und Schlauch?
Dann einfach neues Öl bis zur Oberkannte rein?
Gibt es sonst was zu beachten?
Benötige ich extra Werkzeug dafür?

Würde mich über Tipps und Tricks freuen.

Gruß
Jürgen

Re: Ölwechsel Achsschenkel

Verfasst: Di 18. Jul 2017, 15:11
von Zentralgestirn
Hallo,

ja so kommt das schon hin. Du brauchst einen 14er Ring bzw Maulschlüssel. Nicht alle Ringschlüssel passen in der Höhe, also entweder abschleifen oder hoffen, dass der Maulschl. die Stopfen auf bekommt.
Vor dem Öffnen die Bereiche an und um den Stopfen umzu gut reinigen. Am besten mit was zum kratzen und Druckluft. Vorsicht mit deinen Augen beim Ausblasen.

An jedem Achsschenkelbolzen (4x) hast du auch einen Stopfen und Öl. Ist ja nicht viel Drin, also reicht eine Spritze zum absaugen voll aus.

Grüße Sebastian

EDIT: Achse aufbocken und Räder einschlagen bringt dir mehr Platz beim Arbeiten und bei der Gelegenheit gleich noch die Doppelgelenkwellen und die Kardanwelle abschmieren.

Re: Ölwechsel Achsschenkel

Verfasst: Mi 19. Jul 2017, 06:50
von Sandkater
wird hier alles beschrieben: viewtopic.php?f=18&t=3498

Re: Ölwechsel Achsschenkel

Verfasst: Mi 19. Jul 2017, 20:14
von Panther1961
Vielen Dank für die Beschreibung, Tipps und Link.
Damit sollte es ja hoffentlich klappen.

Gruß
Jürgen

Re: Ölwechsel Achsschenkel

Verfasst: Fr 28. Jul 2017, 21:12
von Panther1961
Hallo,
der Wechsel hat ohne Probleme funktioniert.
Die Alu Ringe waren schon korrodiert und teilweise zersetzt.
Das Öl oben noch recht ok unten dunkel aber wohl ohne Wasser.
Mit neuem Öl und Dichtungen versehen und alles abgeschmiert. :D

Nochmal vielen Dank für die Tipps.

Gruß
Jürgen