Probleme mit der Kupplung

Benutzeravatar
JStefan
Beiträge: 406
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 19:11
Kontaktdaten:

Probleme mit der Kupplung

Beitrag von JStefan » Sa 15. Jun 2019, 22:15

Hilfe benötigt....

Kupplung trennt nicht mehr... sind mitten zwischen dem Ar... der Welt und ich bekomme keinen Gang rein oder raus... stecke im 3.

Flüssigkeit ist Ok. Höre die Druckluft beim lösen des Pedals... überhöhter Kraftaufwand bringt auch nichts....

Wo könnte das Problem liegen?

Danke


Wer, Womit, Woher.... www.tvware.de
Wer wie was wo? www.tvware.eu

Benutzeravatar
JStefan
Beiträge: 406
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 19:11
Kontaktdaten:

Probleme mit der Kupplung

Beitrag von JStefan » Sa 15. Jun 2019, 22:15

Kommunikation über WhatsApp
+507 6313 9332


Wer, Womit, Woher.... www.tvware.de
Wer wie was wo? www.tvware.eu

Benutzeravatar
HähWieMetal
Beiträge: 151
Registriert: Do 3. Jul 2014, 16:36

Probleme mit der Kupplung

Beitrag von HähWieMetal » Sa 15. Jun 2019, 23:58

Moin,

ist die Flüssigkeit auch im System Ok oder nur im Ausgleichsbehälter?
Prüfe doch mal am Entlüftungsnippel der Kupplungsbetätigung am Getriebe ob da Druck anliegt oder eventuell Luft drin ist oder die Leitung dicht. Alte Schlauchleitungen setzen sich gerne mal zu.
Sonst die Druckluftseite prüfen, auch am Betätigungszylinder. Zum Testen sonst mal den kompletten Aparat vom Getriebe trennen und prüfen ob er arbeitet wenn man das Pedal betätigt. Drauf achten das der Zylinder wieder zurückgedrückt wird.
Wenn bei der Betätigung alles in Ordnung ist lässt es auf ein Problem des Ausrücklagers oder der Kupplung selber schließen, das wäre aufwändiger zu beheben.

Viel Erfolg und Grüße, Marco

Benutzeravatar
JStefan
Beiträge: 406
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 19:11
Kontaktdaten:

Probleme mit der Kupplung

Beitrag von JStefan » So 16. Jun 2019, 00:05

Stand der Dinge: Nehmerzylinder er mach nix....
Hat jemand eine Ex Zeichnung für uns?

Danke


Wer, Womit, Woher.... www.tvware.de
Wer wie was wo? www.tvware.eu

Benutzeravatar
HähWieMetal
Beiträge: 151
Registriert: Do 3. Jul 2014, 16:36

Probleme mit der Kupplung

Beitrag von HähWieMetal » So 16. Jun 2019, 00:47

Zeichnung.pdf
(170 KiB) 53-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
JStefan
Beiträge: 406
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 19:11
Kontaktdaten:

Probleme mit der Kupplung

Beitrag von JStefan » So 16. Jun 2019, 02:37

Super klasse Danke


Wer, Womit, Woher.... www.tvware.de
Wer wie was wo? www.tvware.eu

Benutzeravatar
Lake4200
Beiträge: 121
Registriert: Di 25. Apr 2017, 17:17

Probleme mit der Kupplung

Beitrag von Lake4200 » So 16. Jun 2019, 03:47

Hast du noch die Schnellkupplung am Nehmerzylinder für die Hydraulik? Das Ding habe ich rausgeworfen, da es geklemmt hat. Schau mal ob der Fehler evtl. dort liegt.

Lässt sich durch einen einfachen Schlauch, der zwischen ankommenter Leitung am Rahmen und Nehmerzylinder eingesetzt wird ersetzen. Kann man bauen lassen oder bei Marcel ab Lager bekommen.

Bild

Viel Erfolg!
Jan



Gesendet von iPad mit Tapatalk

Benutzeravatar
JStefan
Beiträge: 406
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 19:11
Kontaktdaten:

Probleme mit der Kupplung

Beitrag von JStefan » So 16. Jun 2019, 03:54

Gute Idee... wird morgen geprüft... hier ist es 20 Uhr...
Was dagegen spricht ist, das die Luft nach loslassen des Pedals entweicht... somit muss eine Interaktion zw Bremsflüssigkeit und Luft stattfinden. Dies kann nur im Zylinder passieren.

Stefan


Wer, Womit, Woher.... www.tvware.de
Wer wie was wo? www.tvware.eu

Benutzeravatar
Lake4200
Beiträge: 121
Registriert: Di 25. Apr 2017, 17:17

Probleme mit der Kupplung

Beitrag von Lake4200 » So 16. Jun 2019, 03:56

Da hast du recht, dann kann es das nicht sein.

Hier ist es 10:00. Vg aus Singapur die wohl entfernteste Ferndiagnose ;-)


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Benutzeravatar
JStefan
Beiträge: 406
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 19:11
Kontaktdaten:

Probleme mit der Kupplung

Beitrag von JStefan » So 16. Jun 2019, 03:58

:-) Ja Singapur war klasse, hat uns gefallen...

Lg


Wer, Womit, Woher.... www.tvware.de
Wer wie was wo? www.tvware.eu

Benutzeravatar
Lake4200
Beiträge: 121
Registriert: Di 25. Apr 2017, 17:17

Probleme mit der Kupplung

Beitrag von Lake4200 » So 16. Jun 2019, 04:08

Hier nochmal die Explosion der Kupplung

Bild

Bild

Bild


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Benutzeravatar
JStefan
Beiträge: 406
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 19:11
Kontaktdaten:

Probleme mit der Kupplung

Beitrag von JStefan » So 16. Jun 2019, 04:12

Bitte nicht die Kupplung selber... sind echt am Ars.. von Guatemala an der Grenze zu Mexiko... es gibt hier nur Öl Fußboden Werkstätten... mit rudimentären Rundhauber Kenntnissen.... :-)



Wer, Womit, Woher.... www.tvware.de
Wer wie was wo? www.tvware.eu

Benutzeravatar
egn
Beiträge: 1265
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:11

Probleme mit der Kupplung

Beitrag von egn » So 16. Jun 2019, 20:31

Wir hatten Mal das gleiche Problem als wir 2012 im Baltikum unterwegs waren.

Ursache war der Kupplungsnehmerzylinder (das Teil das oben auf dem Getriebe sitzt). Der hatte Riefen und war nicht mehr ganz dicht.

Wenn irgendwo Luft pfeift dann Versuche das dicht zu bekommen.

Ich konnte damals noch mit Zwischengas schalten, und habe ansonsten den Gang drin gelassen, und stand so dass das Auto rollen konnte, um das Getriebe drehen zu können.

Folge war das ich von meinem Ersatzgetriebe den Kupplungsnehmerzylinder verwendet habe.
Gruß Emil

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 880
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 12:15
Kontaktdaten:

Probleme mit der Kupplung

Beitrag von Wolfgang » So 16. Jun 2019, 20:42

Flüssigkeit ist Ok. Höre die Druckluft beim lösen des Pedals... überhöhter Kraftaufwand bringt auch nichts.
Hallo Stefan,

so was hatte ich in Schottland auch. Fühlt sich die Kupplung hart wie ein Brett an? Dann kann es ein gelöster Stecker sein - so war es bei uns. Wenn du an der Fahrerseite ca 60 cm hinter dem Fahrerhaus mal schaust muss dort ein Stecker im Bereich des Getriebes sein. Wenn der sich gelöst hat geht nichts mehr.

Hoffe das es das war. Viel Erfolg

Wolfgang
Träumen heißt...
durch den Horizont blicken.

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1427
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Probleme mit der Kupplung

Beitrag von manny » So 16. Jun 2019, 21:15

Moin,

na das ist ja doof, bin letztes Jahr mal ohne Kupplung nachts von Leipzig 450km nach Hause gedonnert, da war bei mir der Druckschalter für die Gaspedalsperre Inkontinent und ich hatte Luft im System, hab dann unterwegs nachts um zwei Flüssigkeit gekauft entlüftet dann gings erstmal wieder...

Wie ist denn ein Fehlerbild? Bei mir war das Pedal weich und ich hatte nur ein paar cm "Funktionsweg" die Kupplung hat logischerweise nicht mehr richtig getrennt...

Der KAT ist für den Fall natürlich super, es ist möglich den Neutralstellungsschalter außer kraft zu setzen, dann den Gang der Wahl rein und dann einfach ohne Schaltkupplung fahren, sollte außer im Gebirge oder im Schwerlastbetrieb kein Problem sein...
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
JStefan
Beiträge: 406
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 19:11
Kontaktdaten:

Probleme mit der Kupplung

Beitrag von JStefan » Mo 17. Jun 2019, 01:29

Also die Ursache unseres Kupplungs Problems ist recht simpel....

Das Kipp Lager der Druckgabel ist lose. Die Mutter hat sich aufgewackelt.... Nummer 3 -dadurch ist Nummer 7 durch die Öffnung Sichtbar... also Mutter wieder anziehen und fertig....
wenn MAN denn drankäme...
Getriebe raus und dann... tja mal sehen wann und wo.

Fahren derzeit ohne Kupplung geht ganz gut... sind mitten in bergigem Gelände zwischen 2500 und 3000 Mtr. Hoch... unser Gualtemaltekisches Visa gilt noch bis nächsten Sonntag. Somit werden wir die Reperatur bis auf Mexiko verschieben müssen...


Wer, Womit, Woher.... www.tvware.de
Zuletzt geändert von JStefan am Mo 17. Jun 2019, 01:29, insgesamt 1-mal geändert.
Wer wie was wo? www.tvware.eu

Benutzeravatar
JStefan
Beiträge: 406
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 19:11
Kontaktdaten:

Probleme mit der Kupplung

Beitrag von JStefan » Mo 17. Jun 2019, 01:36

Grafik kommt.. schlechtes Netz....

Dem roten Mann ( Marcel Kley ) Herzlichsten Dank für seine Geduldige Sonntägliche Unterstützung....


Wer, Womit, Woher.... www.tvware.de
Wer wie was wo? www.tvware.eu

Benutzeravatar
JStefan
Beiträge: 406
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 19:11
Kontaktdaten:

Probleme mit der Kupplung

Beitrag von JStefan » Mo 17. Jun 2019, 01:37

Bild


Wer, Womit, Woher.... www.tvware.de
Wer wie was wo? www.tvware.eu

Benutzeravatar
JStefan
Beiträge: 406
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 19:11
Kontaktdaten:

Probleme mit der Kupplung

Beitrag von JStefan » Mo 17. Jun 2019, 01:47

Sollte wieder erwarten jemand wissen, wie man die Mutter ohne Demontage des Getriebes anziehen kann.... die Erwähnung im Nachtgebet wäre das mindeste....


Wer, Womit, Woher.... www.tvware.de
Wer wie was wo? www.tvware.eu

Benutzeravatar
JStefan
Beiträge: 406
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 19:11
Kontaktdaten:

Probleme mit der Kupplung

Beitrag von JStefan » Mo 17. Jun 2019, 01:51

Bild

Das ist Nummer 7 vom Loch aus gesehen...

Lg


Wer, Womit, Woher.... www.tvware.de
Wer wie was wo? www.tvware.eu

Benutzeravatar
Hauptse
Beiträge: 289
Registriert: Di 27. Nov 2018, 13:12

Probleme mit der Kupplung

Beitrag von Hauptse » Mo 17. Jun 2019, 08:10

Da wird das Getriebe wohl raus müssen und du musst sehen das der Bolzen des Widerlagers noch brauchbares Gewinde hat.
Es ist sehr viel Zug auf dem Gewinde bei Betätigung der Kupplung. Am Besten wäre ein intaktes Tauschteil, weil nacharbeiten des Gewindes wohl das Flankenmass des Gewindes verringert und deshalb ein nochmaliges Loslösen sehr wahrscheinlich wäre.

Mit Sicherheit hat jemand aus dem Forum so ein Teil rumliegen.
Der Versand dauert zwar nach México, aber wenn du das Szenario in paar tausend Kilometern wieder hast, wird das genauso unlustig wie jetzt.

Mit besten Wünschen


Andreas
Mit dem Glück ist es wie mit einem Pfurz,
erzwingt man es kommt nur Scheiße dabei raus😅!

Benutzeravatar
stahlma
Beiträge: 164
Registriert: Mo 27. Jun 2016, 14:03

Probleme mit der Kupplung

Beitrag von stahlma » Mo 17. Jun 2019, 08:35

Servus,

ich fühle mit euch, so ein Ärger! Nur ein kleiner Kommentar: Falls das Gewinde beschädigt ist, einen Helicoil Einsatz reinmachen, dannn passt es wieder. Ist ja vermutlich bekannt...

lg

Martin

Benutzeravatar
Zentralgestirn
Beiträge: 1186
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:49

Probleme mit der Kupplung

Beitrag von Zentralgestirn » Mo 17. Jun 2019, 09:04

Hallo,

Ich glaube hier sind ein paar Leute vor mir auf dem Holzweg. Wenn ich das da in der Zeichnung richtig sehe ist der Bolzen von Pos 7 mit einer Kugel in einer Kugelpfannen in POS 7. Daher auch die Schlüsselfläche an dem Bolzen und die Kugelscheiben Pos 4&5. Das Problem wird also sein an die Schlüsselfläche und die Mutter Pos 3 zu kommen.

Kann das bitte wer auflösen, der es schon Mal in der Hand hatte. Bevor hier noch mehr Raum um Spekulationen wächst der den beiden nicht viel bringt. Vermutlich wissen die beiden aber schon mehr wie wir durch das Telefonat mit Marcel ;)

Viel Erfolg und schnelle Reparatur euch beiden.

Grüße Sebastian

Benutzeravatar
Hauptse
Beiträge: 289
Registriert: Di 27. Nov 2018, 13:12

Probleme mit der Kupplung

Beitrag von Hauptse » Mo 17. Jun 2019, 09:48

Der Bolzen mit dem Gewinde ist mit Sicherheit in den Lagerbock Position 7 eingepresst. Daher ist es meinerseits keine Spekulation.

Und das mit dem Helicoil kann man vorneweg vergessen.
Damit repariert man allenfalls ein Innengewinde und kein Aussengewinde.

Ich persönlich finde Helicoil eher was für Gewindereparaturen im Hobbybereich. Ich verwende zur Reparatur von Innengewinden entweder Gewindehülsen zum Einschrauben oder welche mit Spanstifte für Materialien die kein Schneiden des Innengewindes zulassen.

Also mein Rat, entweder den Gewindebolzen( falls er eingepresst ist) nachfertigen, oder das komplette Bauteil Nr.7 tauschen. Nichts mit Helicoil halbwertig instandsetzen.

Man bedenke Stefan ist nicht in Deutschland mit flächendeckend Werkstätten die die Möglichkeit haben ein LKW-Getriebe auszubauen. Daher sollte die Reparatur nachhaltig erfolgen.

Gruß Andreas


Nachtrag:

Das Getriebe muss definitiv raus!!!
Mit dem Glück ist es wie mit einem Pfurz,
erzwingt man es kommt nur Scheiße dabei raus😅!

Benutzeravatar
stahlma
Beiträge: 164
Registriert: Mo 27. Jun 2016, 14:03

Probleme mit der Kupplung

Beitrag von stahlma » Mo 17. Jun 2019, 09:54

Hallo zusammen,

sorry, hatte nicht genau genug hingeschaut. Außengewinde geht natürlich mit Helicoil nicht. Für Innengewinde sind meine Erfahrungen aber damit sehr gut. Auch BMW setzt Helicoil für die Instandsetzung von Gewinden im Body-in-white ein, beispielsweise für die Verschraubung vom Achsträger an die Karosse. Würde demzufolge davon ausgehen, dass dies haltbar ist.

Viele Grüße

Martin

Antworten