Kupplungsleitung erneuern

Antworten
Monny
Beiträge: 8
Registriert: Do 13. Dez 2018, 23:03

Kupplungsleitung erneuern

Beitrag von Monny » Mi 1. Mai 2019, 19:49

Guten Abend zusammen.

Nachdem ich unter dem Stichwort "Kupplung" nichts gefunden habe, hier folgendes Problem:

Die Kupplungsleitung bei unserem KAT ist leider undicht. Eine neue habe ich schon bei Marcel bestellt, diese ist auch mittlerweile da.

Die Leitung zu wechseln stellt uns jedoch vor einige Herausforderungen. Wir haben zuerst mal den linken Vorderreifen demontiert.
Dann versucht, die Aufnahme des Stoßdämpfers zu lösen. Dort jedoch sorgt eine gefressene Schraube dafür, dass wir diese nicht los bekommen (die hinter dem Bügel versteckte).
Nun haben wir es trotzdem geschafft, beidseitig die Kupplungsleitung zu lösen. (und auch die Kupplungshalterung)

ABER: wie jetzt weiter? das gebogene Ende der Leitung (richtung Getriebe, an der Aufhängung) kann ich wohl kaum ohne diese gerade zu machen, durch die kleine Lücke schieben. (oder doch??)

Dann weiß ich auch noch nicht, wie ich die Leitung nach vorne aus dem Fahrzeug ziehen soll. -> Stoßstange ab?? Dann müsste es deutlich leichter gehen die Leitung nach vorne herauszuziehen. Oder wie soll ich es besser machen?

Des weiteren: Wie soll ich die Leitung, wenn ich diese vorher biege, wieder so einführen?
Also momentan glaube ich, ich schiebe das gerade Ende der Leitung durch und biege dann hinten, an der Aufhängung, die Leitung um (Was sehr schwierig werden könnte)

Habe leider keine Bilder gemacht, würde aber wenn nötig welche bereitstellen.

Zum KAT: Bj 1974 KAT 1. Bei nötigen Fragen gebe ich gern Auskunft.

Hoffe auf eure Hilfe,

Marcel

Benutzeravatar
Powerkat
Händler
Beiträge: 1205
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:51
Kontaktdaten:

Re: Kupplungsleitung erneuern

Beitrag von Powerkat » Do 2. Mai 2019, 16:47

Im Zweifel kannst du auch die Fahrerhauslager-Schrauben dort lösen und die Hütte mal ca. 4 cm anheben (dann stößt die Gelenkwelle der Lenkung im Rahmen an -oder vorher abnehmen) dann ergeben sich neue Platzverhältnisse-Stoßstange kann bleiben....aber es geht ! im Übrigen ,falls das Mutterngewinde des Dämpferhalters (im Federdom)platt ist : die kann man rausschlagen -es sind "Einziehmuttern ,gibts einzeln ....

Marcel
http://www.kley-mobile-werkstatt.de
Die Werkstatt für den KAT , Beratung-Reparaturen-Umrüstungen-Teile

Benutzeravatar
Lake4200
Beiträge: 126
Registriert: Di 25. Apr 2017, 17:17

Re: Kupplungsleitung erneuern

Beitrag von Lake4200 » So 5. Mai 2019, 20:54

Den Job hab ich auch gerade hinter mir...

Stoßstange abmontieren, dann geht es relativ easy. Ist ein bisschen gefrickel, aber es geht. Leider habe ich den 2. Halter in Höhe des Federtellers nicht mehr einbauen können.

Viel Erfolg!
Jan


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Monny
Beiträge: 8
Registriert: Do 13. Dez 2018, 23:03

Re: Kupplungsleitung erneuern

Beitrag von Monny » Mo 6. Mai 2019, 21:55

Danke für die Tipps,
Stoßstange kommt Samstag ab, dann guck ich ob es klappt, sonst wird das Fahrerhaus auch leicht angehoben.
Ihr werdet Samstag von mir hören!

Marcel

Monny
Beiträge: 8
Registriert: Do 13. Dez 2018, 23:03

Re: Kupplungsleitung erneuern

Beitrag von Monny » Sa 11. Mai 2019, 16:28

Positive Rückmeldung!
Nach Demontage der Stoßstange konnte die alte Leitung super gezogen werden und die neue auch super eingebaut werden.

Entlüften hat mir noch etwas Schwierigkeiten bereitet, ich weiß nicht ob es schon perfekt ist, es fühlt sich aber schon ziemlich gut an, er schaltet einwandfrei.

Euer Marcel

PS: Vielen Dank für die Hilfe!

Antworten