KAT 1A1 - gelbe Wandlerleuchte immer an

Antworten
anbessa
Beiträge: 4
Registriert: So 2. Feb 2014, 20:18

KAT 1A1 - gelbe Wandlerleuchte immer an

Beitrag von anbessa » Di 4. Feb 2014, 09:47

liebe gemeinde,

anbessa fragt parallel ein weiteres problem an...hier aus namibia.

gelbe wandlerleuchte ist immer an, bereits beim einschalten der zündung.
... was könnte die ursache sein?
hängt das mit der zylinderkopftemperatur an, die ich auch angefragt hatte?

gruss und danke im voraus.
anbessa

Benutzeravatar
Andy
Beiträge: 618
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 15:37

Re: KAT 1A1 - gelbe Wandlerleuchte immer an

Beitrag von Andy » Di 4. Feb 2014, 11:48

Hallo,

geht sie denn bei ca. 1250 u/min wieder aus ?
Im Stand muss sie leuchten, das ist normal.

Andy

Benutzeravatar
A N D R E A S
Beiträge: 1408
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:35
Kontaktdaten:

Re: KAT 1A1 - gelbe Wandlerleuchte immer an

Beitrag von A N D R E A S » Di 4. Feb 2014, 15:15

Wenn der Steuerung Strom fehlt bleibt der Wandler auch im Dauerbetrieb (Wandlerleuchte AN). Also mal nach der Sicherung schauen oder Stromversorgung prüfen.
A N D R E A S

Benutzeravatar
JStefan
Beiträge: 422
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 19:11
Kontaktdaten:

Re: KAT 1A1 - gelbe Wandlerleuchte immer an

Beitrag von JStefan » Fr 7. Feb 2014, 04:33

Bei uns war vor ein paar Jahren ident. Problem, Ursache war eines der Relais....kat1... Getauscht erledigt. Zur Not öffnen und Kontakte säubern... Bei nächster Gelegenheit austauschen.
LG
Stefan


Wer, wo, warum, weshalb: www.tvware.de
Wer wie was wo? www.tvware.eu

Benutzeravatar
KAT I
Beiträge: 473
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:49

Re: KAT 1A1 - gelbe Wandlerleuchte immer an

Beitrag von KAT I » Fr 7. Feb 2014, 10:44

Schlimm ist, wenn das Relais zu spinnen anfängt und wild öffnet und schließt. Das hört sich während der Fahrt an, als würden alle Zahnräder einzeln im Getriebe rumfliegen (ich bin von einem schweren Getriebeschaden ausgegangen). Zum Glück bin ich nach einigem Nachdenken um 2:00 Uhr morgens am Brenner auf die Ursache gekommen, Relais getauscht, fertig.
Nach der Reise habe ich dann den Wandler neu abgedichtet, durch das schnelle ein- und ausschalten ist die Welle in Resonanz gekommen und hat die fast 40 Jahre alten Dichtringe vollends durchlässig gemacht.
Jetzt ist der Wandler wieder dicht wie am ersten Tag ;-)

Deswegen mein Tipp: Prinzipiell sollten alle Relais hinter dem Scheibenwaschbehälter gegen neue Relais ersetzt werden. Bei mir war das Wandler-Relais das letzte alte Relais, alle anderen waren schon ersetzt.
Grüße
Mathias

Gummilager ausbauen ist wie eine Naturgeburt auf dem Aussteigerhof: Pressen, Heulen, Schreien, Bluten, Beten.

Antworten