Neue KATzen bei der Vebeg...

Links zu privaten wie gewerblichen Webseiten, die sich auf MAN KAT LKWs beziehen oder zu anderen Foren, in denen Informationen zu KATs zu finden sind
möp
Händler
Beiträge: 69
Registriert: Mi 2. Jul 2014, 19:17

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von möp » Di 15. Sep 2015, 16:39

hat die schon jemand angeschaut?
Stehen seit zwei Jahren draussen und sind angeblich alle nicht fahrbereit...

AndreasE
Beiträge: 2006
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von AndreasE » Di 15. Sep 2015, 18:07

möp hat geschrieben:hat die schon jemand angeschaut?
Ja. Mehr Info gerne per PN.

Benutzeravatar
struppi1990
Beiträge: 237
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 16:13

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von struppi1990 » Do 12. Nov 2015, 21:09

A1'er 8x8 mit Sturmschaden am Fahrerhaus.....
https://www.vebeg.de/web/de/verkauf/bro ... listlink=1
Gruß Andre

xxchrissixx
Beiträge: 8
Registriert: Di 15. Sep 2015, 13:03

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von xxchrissixx » Fr 13. Nov 2015, 13:29

Hat das gute Stück mal jemand beguckt?
Viele Grüße
Christian

Newbie
Beiträge: 70
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 22:38

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Newbie » Di 17. Nov 2015, 12:47

"Das Los wurde storniert"...

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk

Gerrit.V
Beiträge: 66
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 08:46

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Gerrit.V » Di 17. Nov 2015, 16:27

Es ist ein ganzer Schwung neue 15t bei der Vebeg rein gekommen.
Teilweise Faltstraßenableger und teilweise nur Fahrgestelle.
Soger mit Bildern.

Gruß Gerrit

Gerrit.V
Beiträge: 66
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 08:46

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Gerrit.V » Di 17. Nov 2015, 16:32

Also für die 0.18 und die 0.20 wollen Sie 20.000€ haben und für den Rest jeweils 18.000€
https://www.vebeg.de/web/de/verkauf/suc ... ZMARKE=159

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1430
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von manny » Di 17. Nov 2015, 17:02

Man sind die ungepflegt :think:
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
Sandkater
Beiträge: 1295
Registriert: So 1. Dez 2013, 10:39

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Sandkater » Di 17. Nov 2015, 20:47

bei .019 steht "Motor nicht starten" auf der Tür, die Scheinwerfergitter sind runter geklappt.
When you are going through hell, keep going.
Winston Churchill

AndreasE
Beiträge: 2006
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von AndreasE » Mo 23. Nov 2015, 23:27

Sandkater hat geschrieben:bei .019 steht "Motor nicht starten" auf der Tür, die Scheinwerfergitter sind runter geklappt.
Schade, daß mein Tieflader für den Transport größerer Trümmer noch nicht fertig ist. Dann hätte ich mir die sicher genauer angesehen.

Hab heute aus Neugierde dort angerufen (Da es ja kaum mehr Kat 1 Auktionen gibt, ruft man halt bei anderen Auktionen an :-) ):
Die Fahrzeuge mit noch verbauter FSG sollten mit Hilfe neuer Batterien fahrbereit sein. (.018, .020, .021, .022, .023)
Die Fgst (ohne FSG) haben durch den Abbau noch offene Hydrauliksysteme und da bei den A1 die Hydraulikpumpe immer mitläuft, müssen diese Leitungen vor einer Abholfahrt verschlossen werden. (.019, .025, .026, .027, .028)
Bei zwei Fahrzeugen scheint es technische Probleme zu geben: .019 (Ölverlust) und .026 (WSK)

Es ist jedoch immer wieder erstaunlich, wie viele von diesen Faltstraßengeräten gebaut worden sind.
Dabei finde ich Pritschenfahrzeuge "so praktisch" :-). Bei den BW A1 ist es doch anders als bei den KAT 1:
1) Die A1 4x4 der BW sind scheinbar alle mit Pritsche ausgeliefert worden (somit recht ähnlich zu den KAT 1 4x4)
2) Die A1 6x6 kann ich mich nicht entsinnen, je einen A1 6x6 mit Pritsche gesehen zu haben.
3) Bei den A1 8x8, kommen die Pritschenfahrzeuge eher selten vor. Fast alle wurden als Systemträger geliefert.
4) Bei den A1 8x8 überbreit gab es gar keine Pritschen.

Wenn wir schon von Pritschen sprechen: Da ich ja jetzt meine KAT 1 Pritschentrilogie beisammen habe, fehlt mir nur mehr ein schöner 6x6 Kipper um dieses Thema abschließen zu können. Wenn wer seinen Kipper nicht mehr braucht, bitte kurze PN :D

Liebe Grüße,
Andy

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1260
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von 4x4-6x6 » Di 24. Nov 2015, 05:40

Moin,
AndreasE hat geschrieben:
Wenn wir schon von Pritschen sprechen: Da ich ja jetzt meine KAT 1 Pritschentrilogie beisammen habe, fehlt mir nur mehr ein schöner 6x6 Kipper um dieses Thema abschließen zu können. Wenn wer seinen Kipper nicht mehr braucht, bitte kurze PN :D

Liebe Grüße,
Andy
Also, es sind überhaupt nur eine 'Handvoll' Kipper gebaut worden.

Von denen sind auch noch etliche für San-Transporter umgerüstet worden.

Dann gibt es seit einigen Wochen nun die NDV für weitere 10 Jahre.

Damit dürften sich die Preise für Kipper derzeit bei mind. 30'000,- EUR zzgl. MWSt bewegen.

Da dürfte dann zuhause die Regierung Ärger machen.


...

waYne
Beiträge: 532
Registriert: So 16. Mär 2014, 19:06

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von waYne » Di 24. Nov 2015, 06:44

4x4-6x6 hat geschrieben:
Damit dürften sich die Preise für Kipper derzeit bei mind. 30'000,- EUR zzgl. MWSt bewegen.

Da dürfte dann zuhause die Regierung Ärger machen.


...
Ich würde eher dieses Jahr noch mit einer Vollzugsmeldung seitens Andreas rechnen...

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1103
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von fun-ski » Di 24. Nov 2015, 07:44

jup

genau so sehe ich das auch :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Da wäre doch mal ein KAT Treffen bei Ihm angesagt um die geballte KAT Familie zu sehen :clap: :dance:
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Benutzeravatar
Sandkater
Beiträge: 1295
Registriert: So 1. Dez 2013, 10:39

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Sandkater » Di 24. Nov 2015, 09:19

Ich kenne drei Kipper, die zur Wohnung umgebaut wurden.
Andreas' Bedürfnis nach Originalzustand, am besten aus Langzeitlagerung, dürfte dem entgegen stehen einen vernünftigen zu finden.
Wie wäre es mit einem 3-Achser vom THW mit Kran: noch seltener und garantiert runter gerockt. Da kommt Freude beim Restaurieren auf.

Peter
When you are going through hell, keep going.
Winston Churchill

waYne
Beiträge: 532
Registriert: So 16. Mär 2014, 19:06

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von waYne » Di 24. Nov 2015, 09:20

Ich frage mich nur ob er insgeheim schon eine neue Halle gekauft hat und uns das nicht verraten hat xD
Oder die Scheune hat mittlerweile eine Tiefgarage :D

Benutzeravatar
4x4-6x6
Beiträge: 1260
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:08

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von 4x4-6x6 » Di 24. Nov 2015, 09:38

Moin,

also die Schweizer haben eine Menge von Tunneln für die Landesverteidigung angelegt.

Vielleicht ist das in Österreich ähnlich.

Von außen sieht es dann so aus, wie eine Scheune,
und hinter dem Tor eröffnet sich eine unterirdische Fahrzeughalle.

...

AndreasE
Beiträge: 2006
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von AndreasE » Di 24. Nov 2015, 10:55

Herzlichen Dank für euer reges und tw. sehr kreatives Interesse :-)

Ich hoffe es ist nicht verkehrt ein Interesse an einem Kipper kundzutun. Ich habe ja wirklich keinen :-)
Die sollten doch noch zu finden sein. So wenige wurden mit 693 Stk ja nicht gebaut. Im Vergleich: Von den 7t mil glw waren es 770 Stk und vom 7t mil gl waren es 833 Stk.

Wenn der Preis tatsächlich in die oben angeführte Region gehen sollte, wird aus dem angedachten Gruppenbild bzw. Familienfoto eher eine Photoshopaktion. :-) Auch die zeitliche Achse wird sich wohl mit heuer nicht mehr ausgehen. Erstens kommt es immer teurer wenn Eile geboten ist, zweitens bin ich sowieso mit 2 Fahrzeugabholungen im Rückstand (man sieht den kreativen Ansatz das Lagerplatzproblem zu lösen) und drittens ist das Jahr bereits in 5 Wochen um. Also gehe ich eher von einer Zeitachse 2016 aus, bzw. wenn notwendig, dann auch später. Der Kipper sollte sich halt einfinden solange ich Interesse an den KATzen habe, bzw. ich noch alleine und ohne Fremdhilfe in das Fahrzeug einsteigen kann. :-)

Das mit dem Lagerplatz wird wirklich schön langsam zu einem Problem. Obwohl ein erfahrener Kofferraumpacker des Familienkombis im Urlaub, gehen mir schön langsam die Ideen aus, wie man das ganze noch besser schlichten kann. Das mit dem Keller wäre eine coole Idee, eine neue Halle wäre auch schön, die Idee mit dem unbenutzen Tunneleingang und dahinter angeschlossener konstant-temperatur-trockener Fahrzeughalle für kleines Geld natürlich ein Traum. Zweckdienliche Hinweise auf solche Objekte bitte mittels verschlüsselter PN. :-) Für den heurigen Winter habe ich noch genug Platz, alles unter Dach zu bekommen. Ab nächsten Jahr schaut es bedenklich aus. Und ohne Dach möchte ich kein Fahrzeug stehen haben - es leidet einfach zu sehr wenn es im Freien steht.

Ein THW Fahrzeug kommt leider nicht in Frage, da ist viel zu viel umgebaut worden und der Zustand der Fahrzeuge, die ich bis jetzt gesehen habe, war nicht wirklich berauschend. Gepaart mit meinen beiden linken Händen ist eine Restauration und Rückversetzen in den Originalzustand eher kein guter Plan. Mir ist übrigens nicht bekannt, daß Kipper als Basis für THW und SAN Umbauten als Basis dienten. Das waren eher die RAK Werfer Fahrzeuge, die durch die Auflösung der entsprechenden Einheiten im großen Stil umgebaut wurden.

Und so reduzieren sich die notwendigen Aktionen bis zum eigenen Kipper auf Suchen bzw. Warten - bis dahin habe ich sowieso eine lange Liste an anderen Dingen, die es noch "abzuarbeiten" gilt. Ich vermute, fad wird mir auf absehbare Zeit sicher nicht werden.

Liebe Grüße,
Andy

PS: Falls jemand einen schönen Kipper kennt, bitte ....... :D

Benutzeravatar
supi532
Beiträge: 769
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 19:35

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von supi532 » Di 24. Nov 2015, 12:08

;) so was?
Dateianhänge
bärbel2.jpg
bärbel2.jpg (23.83 KiB) 3937 mal betrachtet
lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben

waYne
Beiträge: 532
Registriert: So 16. Mär 2014, 19:06

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von waYne » Di 24. Nov 2015, 12:14

Ich glaube er meinte einen mit Verkaufsoption :P ;)

Benutzeravatar
supi532
Beiträge: 769
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 19:35

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von supi532 » Di 24. Nov 2015, 12:15

ach so........ich dachte er wollte mal einen schönen sehen :D :D :D :D

Jörg
lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben

AndreasE
Beiträge: 2006
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von AndreasE » Di 24. Nov 2015, 12:43

supi532 hat geschrieben:;) so was?
Ach Jörg,
was soll ich drauf antworten?

Ja, so einen Kipper suche ich :D
Aber es wird ja nicht der letzte Kipper sein, den es gibt .....

Liebe Grüße,
Andy

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von Lobo » Di 24. Nov 2015, 13:13

Andy in der ruhe liegt die Kraft, mit der zeit findet sich alles, und dann auch preisgünstig, dein Vorteil ist das du zeit hast :D
Hörverlust durch Tinnitus

AndreasE
Beiträge: 2006
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von AndreasE » Di 24. Nov 2015, 14:06

Lobo hat geschrieben:Andy in der ruhe liegt die Kraft, mit der zeit findet sich alles, und dann auch preisgünstig, dein Vorteil ist das du zeit hast :D
Da hast Du Recht. Man muß sich nur Zeit lassen :-)
LG,
Andy

Benutzeravatar
supi532
Beiträge: 769
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 19:35

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von supi532 » Di 24. Nov 2015, 14:56

Lobo hat geschrieben:Andy in der ruhe liegt die Kraft, mit der zeit findet sich alles, und dann auch preisgünstig, dein Vorteil ist das du zeit hast :D

beim Kipper wird das bestimmt nicht so einfach mit preisgünstig..........

Aber er hat ja bis jetzt Alles bekommen, also sollte es mit dem Kipper auch werden!
Obwohl die Sammlung langsam ja auch ausreichend ist :D

LG Jörg
lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben

Benutzeravatar
supi532
Beiträge: 769
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 19:35

Re: Neue KATzen bei der Vebeg...

Beitrag von supi532 » Di 24. Nov 2015, 15:03

Sandkater hat geschrieben:bei .019 steht "Motor nicht starten" auf der Tür, die Scheinwerfergitter sind runter geklappt.
AndreasE hat geschrieben:[Bei zwei Fahrzeugen scheint es technische Probleme zu geben: .019 (Ölverlust) und .026 (WSK)


Liebe Grüße,
Andy
Soviel zum Y- 308786, schein was dran zu sein am Wandlerschaden.

Jörg
Dateianhänge
IMG-20151123-WA0000.jpg
lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben

Antworten