THW KAT 6x6 463 Vernunftskauf

alle Tips und Fragen, die bei der Neuanschaffung eines KAT anfallen

Moderator: D-Platoon

Benutzeravatar
Speed5
Beiträge: 578
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 17:14
Kontaktdaten:

Re: THW KAT 6x6 463 Vernunftskauf

Beitrag von Speed5 » Do 9. Jan 2014, 16:53

Hallo und Glückwunsch zum Laster.


Wenn du sowieso schon einiges machen musst, dreh mal die Entwässerungsschrauben unten am Wandler und Kupplungsgehäuse raus.
Das gibt dir einen Hinweis ob dort alles Ok ist.

Wenn kein Öl austritt ist dort auch alles ok.

Ich hatte da gerade etwas pech.... :shock: :? :roll:

Gruß Michael
Der Tod hing die Sense an den Nagel und stieg auf den Mähdrescher, denn es war Krieg.

Ich liebe es, wenn der Wahnsinn die Kontrolle übernimmt und lachend an der Vernunft vorbei rauscht. Huuuiiiiiiiiiiiiii


http://www.dickschiff-treffen.de/

Tom
Beiträge: 485
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 00:24

Re: THW KAT 6x6 463 Vernunftskauf

Beitrag von Tom » Do 9. Jan 2014, 18:06

Danke für die Fotos, Oliver :-)
Winston LiFeYPo4 | ECS Balancer | Victron Energy | VG96917 | Thermovoltaik | Internet via Satellit ...

Benutzeravatar
archiKAT
Beiträge: 40
Registriert: Di 7. Jan 2014, 11:29

Re: THW KAT 6x6 463 Vernunftskauf

Beitrag von archiKAT » Do 9. Jan 2014, 18:47

Hallo Michael,

mach ich demnächst mal, Öl und filterwechsel ist eingeplant, beschaffe mir gerade die ganzen Teile. Dann muß ich nur noch wissen welche Schraube das ist, ich habe nämlich keine Unterlagen zum Auto.

Grüße oliver

Benutzeravatar
Kubi
Beiträge: 172
Registriert: Di 12. Jun 2012, 21:25

Re: THW KAT 6x6 463 Vernunftskauf

Beitrag von Kubi » Do 9. Jan 2014, 19:22

Hier ist ne bebilderte Anleitung wie Marcel mal ne Wartung gemacht hat. Unter den Bildern steht Text und dann siehste auch die gesuchten Schrauben: http://df3dcb.h2124190.stratoserver.net ... 013&page=1

Ansonsten kann ich nur die Tdv empfehlen.

Gruß Matthias...

Benutzeravatar
archiKAT
Beiträge: 40
Registriert: Di 7. Jan 2014, 11:29

Re: THW KAT 6x6 463 Vernunftskauf

Beitrag von archiKAT » Do 9. Jan 2014, 19:41

Hallo Matthias, danke für den Link.
Was er da genau macht muß ich mir noch erschließen, aber als Ablaufplan nicht schlecht. Aber ich hoffe ich habe bald die entsprechenden Unterlagen.

Grüße Oliver

Benutzeravatar
archiKAT
Beiträge: 40
Registriert: Di 7. Jan 2014, 11:29

Re: THW KAT 6x6 463 Vernunftskauf

Beitrag von archiKAT » Do 9. Jan 2014, 19:43

Komme gerade von der Dekra wegen der Eintragung der 16er Reifen. Er würde das machen, allerdings nur wenn sich der Fahrtenschreiber und damit die Tachoanzeige anpassen lässt. Kann er aber erst morgen abklären. Es bleibt spannend.

Oliver

Benutzeravatar
Atzimuth
Beiträge: 177
Registriert: Sa 14. Dez 2013, 16:54

Re: THW KAT 6x6 463 Vernunftskauf

Beitrag von Atzimuth » Do 9. Jan 2014, 20:26

Gratulation zum neuen Kat, hatte Ihn selbst ein paar Wochen im Auge, konnte mich aber nicht Recht entschließen.
Hoffe er ist ansonsten ok und birgt keine Überraschungen.
@Kubi: Die Bebilderte Anleitung von Powerkat ist echt super, da weiß man gleich mal grob auf was man schauen muß.
Ich komme hoffe auch noch in den Genuß einer Durchsicht beizuwohnen.

Benutzeravatar
luchti
Beiträge: 211
Registriert: Di 3. Apr 2012, 09:59

Re: THW KAT 6x6 463 Vernunftskauf

Beitrag von luchti » Do 9. Jan 2014, 21:48

Von mir auch eine Gratulation zu Deinem neuen Baby!
Finde es gut, dass es in de rRegion etwas "Kat-Verstärkung" gibt. Schwerin ist zwar etwas weiter weg, aber bin auch regelmäßig in Angermünde. Das ist bei Schwedt 8-)

Den Tipp mit der Rostsuche kann ich nur wiederholen. Bin schon seit Wochen dabei immer mal wieder die ein oder andere Stelle "auszubessern". Bei meinem Baby ist Gott sei Dank nie was Großes, nur abgeblätterte Farbe und bissel braun dadrunter, aber nichts durchgerostet. Aber um so genauer man hinschaut, umso mehr "kleine" Stellen findet man.
Und so lernt man das Kätzchen auch kennen :lol:

Also viel Spaß!!!

Grüße
Mathias

Benutzeravatar
Spectrum
Beiträge: 276
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 21:06

Re: THW KAT 6x6 463 Vernunftskauf

Beitrag von Spectrum » Do 9. Jan 2014, 22:06

Atzimuth hat geschrieben:@Kubi: Die Bebilderte Anleitung von Powerkat ist echt super, da weiß man gleich mal grob auf was man schauen muß.
Ich komme hoffe auch noch in den Genuß einer Durchsicht beizuwohnen.
Ich kann die Wartung bei Marcel nur wärmstens empfehlen. Meine Bilderdoku ersetzt nicht den Blick des Fachmanns! Marcel hat schließlich aus der konkreten Situation heraus entschieden, welche Maßnahmen durchzuführen sind. Das kann bei einem anderen Fahrzeug entsprechend anders aussehen und viel umfangreicher ausfallen!

Kai

Edit: Abgesehen davon ist die Foto-Doku nicht vollständig!
Sauerländer mit Emissionshintergrund

Benutzeravatar
archiKAT
Beiträge: 40
Registriert: Di 7. Jan 2014, 11:29

Re: THW KAT 6x6 463 Vernunftskauf

Beitrag von archiKAT » Fr 10. Jan 2014, 00:31

Hallo Atzimuth,

na da habe ich wohl glück gehabt. Bei mir hat die Entscheidung nur die Schrecksekunde gedauert. Und daan eine lange Nacht mit warten um den Verkäufer zu kontaktieren, war nämlich schon abends um 10 da wollte ich nicht mehr anrufen. Obwohl ich sonst auch lange zum abwägen brauche. Obwohl ich den Preis fair fand ist es trotzdem ne Menge Geld.
Aber danke, dass du dir so viel Zeit gelassen hast bis ich Ihn gefunden habe. ;)

Grüße Oliver

Benutzeravatar
archiKAT
Beiträge: 40
Registriert: Di 7. Jan 2014, 11:29

Re: THW KAT 6x6 463 Vernunftskauf

Beitrag von archiKAT » Fr 10. Jan 2014, 00:37

Hallo Mathias,

na dannn sag mal Bescheid, wenn du wieder hier bist, Angermünde ist ne gute Stund von mir, also durchaus mal machbar. Bei mir Blüht der Rost derzeit auch oberflächlich abblätternde Farbe, Blasenbildung unter der Lackschicht, obwohl ich noch nicht überall durchgesehen habe. Aber das kommt noch. Als erstes werde ich normale Inspektionsarbeiten machen. und die Entwässerungsschrauben suchen und mal öffnen + Reifen TÜV Zulassung und Gasgestänge.

Grüße Oliver

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1462
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: THW KAT 6x6 463 Vernunftskauf

Beitrag von Lobo » Fr 10. Jan 2014, 00:59

nimm mal den Schraubendreher und kratze da etwas am Lack bzw dem geriffeltem zeug auf dem Blech, nicht zaghaft sein dann tuen sich Abgründe auf, die Antidröhn Masse ist auf das blanke Blech gesprüht worden und dann erst Lackiert, ich hol gerade den Mist runter, zu sehen war vorher nichts, alles schön fest in der Fläche :evil:

wenn ich alles runter habe stell ich mal Bilder rein


Maik
Hörverlust durch Tinnitus

Benutzeravatar
urologe
Beiträge: 594
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 13:34
Kontaktdaten:

Re: THW KAT 6x6 463 Vernunftskauf

Beitrag von urologe » Fr 10. Jan 2014, 11:44

hallo THW 6x6-Interessierte,

das THW ist mein Hallennachbar - letzte Woche kam ein THW-Oberer zur Begutachtung der neuen THW-Fahrzeugunterstellung.

Wie er meinen KAT zufällig in der Nachbarhalle sah , kamen wir ins Gespräch...

O-Ton : wir werden alle KATs demnächst ausmustern - zu teuer in der Wartung und keine Ersatzteile gesichert !

wer "wir " bedeutet hat er nicht näher erläutert - sprich Bayern oder BRD-weit ?? - wenn das stimmt , kämen in der nächsten Zeit eine ganze
Menge 6x6 mit Kran auf den Markt , wobei ich nicht weiß , ob das THW auch über VEBEG verkauft oder auch lokal.

LG
Ralf
Vorsorge tut gut - KAT fahren !
Amour de Deutz

Benutzeravatar
archiKAT
Beiträge: 40
Registriert: Di 7. Jan 2014, 11:29

Re: THW KAT 6x6 463 Vernunftskauf

Beitrag von archiKAT » Fr 10. Jan 2014, 13:01

Hallo Ralf,

das hört sich doch gut an, ist eine tolle Kombination die sich das THW da hat einfallen lassen. Müsste man mal in der Beobachtung behalten.
Wo ist das THW angesiedelt? Auf Bundes- Länder- Oder Kommunebene. Beim Bund werden wohl nur die offiziellen Verwerter die Fahrzeuge verkaufen. Auf kommunaler Ebenen kann sich der Kreis derer die die Verkaufsabsichten zu sehen bekommen stark verkleinern. Kenne das hier aus der Kommunalpolitik, da wurde ein ausgedienter Transporte der FFW nach Polen gespendet. Andere Kommunaltechnik wird auch lokal vermarktet.

Grüße Oliver

pionier-mkf
Beiträge: 37
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:02

Re: THW KAT 6x6 463 Vernunftskauf

Beitrag von pionier-mkf » Fr 10. Jan 2014, 14:45

Das THW ist eine BUNDESorganisation.
Wenn die von wir reden gibt es aber mehrere Möglichkeiten:
- der Ortsverband unterhält wie (fast) jede Freiwillige Feuerwehr einen "Helfer-Verein".
Diese Vereine können aus Ihrer Kasse Fahrzeuge und Geräte für die "Örtliche Gefahrenabwehr" anschaffen.
Wer die Fahrzeuge unterhält weiß ich nicht aber sie bleiben (meines Wissens) im Eigentum des Vereins und werden auch von diesen verkauft.
Oft allerdings aus Bequemlichkeit über die VEBEG.
- das zweite WIR kann das THW als Bundesorganisation sein.
Das geht dann grundsätzlich über die VEBEG.
Dann kommt zwischen THW und VEBEG aber erst noch die Entwicklungshilfe und andere Organisationen in dieser Branche, die vor dem Verkauf die Rosinen picken.
Z.B. könnte auch ein Helfer-Verein sagen wir brauchen das Auto aber weiterhin und übernehmen es.

Versprecht Euch von der Aussage "wir verkaufen Alle mil gl´s" bitte nicht zuviel.
Das THW verfügt nicht über sooooo viele KAT´s (wieviele habt Ihr in Eurem Landkreis gesehen?).

Einen 6x6 mit Kran würde ich aber auch nehmen :mrgreen:
Der mit dem Deutz spricht

Benutzeravatar
Schwabenland
Beiträge: 18
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 22:21

Re: THW KAT 6x6 463 Vernunftskauf

Beitrag von Schwabenland » Fr 10. Jan 2014, 22:51

Hallo,

ich bin seit heute auch im Forum dabei.
Ein Hallo an Alle.
Bin im THW Ortsbeauftragter und absoluter Kat-Fan.
Ich habe, entgegen jeglicher Vernunft, einen MAN Kat 6x6 Kran in der Halle stehen, den ich solange wie möglich verteidigen werde. Im Hof habe ich noch zwei weitere Kat( Ein 6x6 Kipper und ein 6x6 Kran) stehen, die als Teilespender herhalten müssen.
Das THW hat damals 111 MAN Kat1 Raketenwerfer übernommen und mit einem Kran und Pritsche versehen.
Das THW ist eine Bundesanstalt und versucht aktuell die MAN Kat zu ersetzen. Der Nachfolger(Actros 6x6) ist allerdings nicht gerade günstig in der Anschaffung(<300000€). Das könnte noch ein paar Jahre dauern.
Im THW gibt es zwar Fördervereine die den Unterhalt eines Fahrzeuges übernehmen können, das Fahrzeug bleibt aber im Besitz des Staates.
Alle Fahrzeuge und Gegenstände müssen über die Vebeg veräußert werden.
Morgen ist Samstag und da werde ich wieder am Kat schrauben :D
Aktuell steht eine neue Sondersignalanlage sowie eine Rückfahrkamera an.
Für die Rückfahrkamera fehlt mir noch das Signal vom Rückwärtsgang. Mal scheuen ob ich morgen Abend schlauer bin.

Schöne Grüße

Markus

pionier-mkf
Beiträge: 37
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:02

Re: THW KAT 6x6 463 Vernunftskauf

Beitrag von pionier-mkf » Fr 10. Jan 2014, 23:13

Hallo Markus,
da hab ich wohl was verdreht, bin aber auch nur ne Feuerpatsche.
Ich bin mir aber sehr sicher, daß ein OV in meiner Nähe auch Zeug über Ebay vertickt!?
Wenn Du jemand suchst, der den Kran des Ersatzteilspenders verwertet...

Das Signal vom Rückwärtsgang kannst Du vermutlich bis zum jüngsten Tag suchen.
Wenn es bei Euren nicht im Zuge der Umrüstung nachgerüstet wurde gibt es das nicht.
Das Getriebe hat keinen Geber ABER unser Mitglied Marcel "Powerkat" hat einen passenden Geber im Angebot.
Am Samstag war der Gebersatz noch lieferbar.

Marcel ist seit Montag im Urlaub.

Viele Grüße
Christian
Der mit dem Deutz spricht

Benutzeravatar
archiKAT
Beiträge: 40
Registriert: Di 7. Jan 2014, 11:29

Re: THW KAT 6x6 463 Vernunftskauf

Beitrag von archiKAT » Sa 11. Jan 2014, 12:10

Hallo Markus,

Da kennst du ja die Geräte näher und hast den Spaß im Ehrenamt.
Wieso habt ihr denn zwei Kranwagen in Euer Ortsgruppe? Habt Ihr den Spender von irgendwo übernommen?
Mein 6x6 wurde 1996 für den THW umgebaut und dann ca. 10 Jähe später schon wieder ausgemustert. Finde ich nicht besonders lange, wenn man bedenkt, dass die Fahrzeuge nicht im täglichen Einsatz sind.

@Christian
Ansteuerung Rückwärtsgang sollte vorhanden sein, meiner hat auch Rückfahrscheinwerfer die mit dem Rückwärtsgang einschalten.

Oliver

pionier-mkf
Beiträge: 37
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:02

Re: THW KAT 6x6 463 Vernunftskauf

Beitrag von pionier-mkf » Sa 11. Jan 2014, 16:09

archiKAT hat geschrieben: @Christian
Ansteuerung Rückwärtsgang sollte vorhanden sein, meiner hat auch Rückfahrscheinwerfer die mit dem Rückwärtsgang einschalten.
Ui!? Dann hab ich nichts gesagt und behaupte jetzt das Gegenteil!
STREICHE: alles nach Guten Morgen SETZE natürlichhaben die THW KAT´s den Geber UND einen Rückfahrscheinwerfer!
:mrgreen:
Als die Fahrzeuge übernommen wurden hatten wir noch Geld...

@Markus: ich würde trotzdem am Getriebe mit der Suche beginnen.
Vermutlich wurde es auch nur ab dem Getriebe nachgerüstet...
Der mit dem Deutz spricht

Benutzeravatar
Schwabenland
Beiträge: 18
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 22:21

Re: THW KAT 6x6 463 Vernunftskauf

Beitrag von Schwabenland » Sa 11. Jan 2014, 21:17

Hallo zusammen,

wir hatten mal eine KAT 6x6 Kipper. Den hat dann mein Vorgänger, aus Kostengründen, gegen einen 1417 eingetauscht. Der 1417 ist aber eine echte Krücke.
Da wir sehr viel mit dem Einsatzgerüstsystem(Brücken-und Stegebau, Abstützen, usw) arbeiten, habe ich vor drei Jahren einen Kat-Kran eines Nachbar-OVs vor der Vebeg gerettet und gegen den 1417 eingetauscht. Vorsichtshalber habe ich mir Monate später einen ausgesonderten Kat 6x6 Kipper als Spender organisiert.
Im Herbst hab ich erfahren, das ein gut erhaltener Kat-Kran überzählig ist. Termin gemacht, hingefahren, angeschaut und dann der Verwaltung in den Ohren gelegen. Der "neue" Kat-Kran ist Korrosionsmäßig deutlich besser und drei Jahre jünger. Er war der letzte, der für das THW umgerüstet wurde.
Tja, nun stehen drei Kat bei uns im Ortsverband. Der Kipper wird bald zur Vebeg gehen. Den "alten" Kat-Kran würde ich noch gerne als Spender behalten.
AN dem ersten Kat-Kran hatte ich einen neuen Batteriekasten verbaut.
Den habe ich heute gegen den vom "neuen" Kat-Kran getauscht.
Fahrzeuge nebeneinander gestellt, beide Kästen demontiert, getauscht und wieder montiert. Und siehe da, beide Kat sind sofort wieder gestartet. :D
Noch an der Rückfahrkamera und der Sondersignalanlage gebastelt aber da muss ich Morgen nochmal ran. Funktioniert noch nicht so, wie ich es gerne hätte.
IMG_0230.JPG
Links der aktuelle, Rechts der Vorgänger.

Kann mir jemand Tipps geben, wie ich den Auspuff zwischen Kabine und Aufbau hochziehe??? Am besten mit Bezugsquellen. ;)

Weiterhin würde mich interessieren, warum manche Kats beim Bremsen "Jaulen/Pfeifen und andere nicht. Hört sich genial an.

Grüße

Markus

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1462
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: THW KAT 6x6 463 Vernunftskauf

Beitrag von Lobo » Sa 11. Jan 2014, 22:05

Krümmer von der rechten Seite auf die linke Seite, linke auf die rechte Seite und schon gehen sie nach oben, Schalldämpfer brauchst beim Turbo nicht wirklich, ist leise genug


Maik

Ps Krümmer auf Rost unter der Isolierung Prüfen, da gammeln sie gern durch , wenn du schon das beste dir raussuchen kannst
Hörverlust durch Tinnitus

Benutzeravatar
archiKAT
Beiträge: 40
Registriert: Di 7. Jan 2014, 11:29

Re: THW KAT 6x6 463 Vernunftskauf

Beitrag von archiKAT » So 12. Jan 2014, 00:49

Hallo Markus,

das Thema mit dem Auspuff hatte mein Vorgänger auch, beim Arbeiten mit dem Kran sind immer die Abgase unter dem Auto durchgezogen und hinten wieder hoch. Deshalb hat er sich ne doppelte Edelstahlanlage nach oben gezogen. Ich mach da morgen mal ein Paar Fotos. Aber für so eine Anlage hat eurer OV sicher nicht wirklich Geld über, zumal sie die KAT loswerden wollen. Aber versuchen kann man`s ja mal. Ich glaube hier im Forum habe ich auch von einigen gelesen die solche Anlagen bauen, wie viewtopic.php?f=19&t=110&p=627&hilit=Edelstahl#p627 hier, mußt du mal suchen. Ich glaube ich habe auch von Nils gelesen das er welche baut.

Aber wenn der Spender mal zur Disposition stehen sollte dann sag Bescheid :D

Grüße Oliver

Benutzeravatar
archiKAT
Beiträge: 40
Registriert: Di 7. Jan 2014, 11:29

Re: THW KAT 6x6 463 Vernunftskauf

Beitrag von archiKAT » Di 14. Jan 2014, 14:24

Hallo Markus hier die versprochenen Bilder vom Auspuff.

IMG_2109.JPG
IMG_2114.JPG
IMG_2110.JPG
IMG_2122.JPG

Grüße Oliver

Benutzeravatar
archiKAT
Beiträge: 40
Registriert: Di 7. Jan 2014, 11:29

Re: THW KAT 6x6 463 Vernunftskauf

Beitrag von archiKAT » Di 14. Jan 2014, 14:34

Hallo Maik,

hier mal meine ersten Sondierungen unter den Fußmatten. Durch eindringendes Wasser irgendwo im DAchbereich scheint es hier schon seit Jahren ein Schwimmbad zu geben. Das Abdeckblech in der Mitte ist an einer Ecke schon fast weg. Gibt es eigentlich irgendwo noch Rep. bleche, oder ist alles Einzelanfertigung?
IMG_2107.JPG
IMG_2108.JPG
IMG_2116.JPG
Dabei muß ich sagen, dass mein KATerchen ein erfolgreicher Jäger ist :D Da hat es sich wohl nen kleinen Nager gefangen. Der hat wohl nicht verstanden wer über ihm in der Nahrungskette steht :lol:
IMG_2117.JPG
IMG_2119.JPG
Du hast mich ja schon vorgewarnt, da kommt noch viel Arbeit auf mich zu.

Grüße Oliver

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1462
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: THW KAT 6x6 463 Vernunftskauf

Beitrag von Lobo » Di 14. Jan 2014, 15:00

Oliver :o

wenn dein Boden schon so aus schaut ist deine Rückwand sicher auch schön vom Rost unterwandert

das sind meine anfangs Bilder, habe noch keine weiter gemacht

Maik
Dateianhänge
IMG_20140109_145940.jpg
IMG_20140109_145950.jpg
IMG_20140107_140838.jpg
IMG_20140107_140830.jpg
IMG_20140104_152205.jpg
Hörverlust durch Tinnitus

Antworten