Seite 1 von 1

Die Feuerwehr geht nach München

Verfasst: Mi 13. Mär 2019, 17:06
von chabbes
Servus,
dann lösen wir mal das Rätsel auf:

Die Feuerwehr geht demnächst nach München.

Wir waren die ersten um den KAT zu besichtigen und haben gut 3 Stunden so ziemlich alles begutachtet
und sind zu dem Entschluss gekommen dass wir den Feuerwehr KAT mit nach München nehmen und wieder
schön herrichten.

Der Ulrich ist ein cooler Typ, und für den Grund der 10 Jahre Ruhezeit des KAT Projektes ziehe ich meinen Hut :clap:

Wir werden den KAT auf eigener Achse nach München bringen, dazu werden wir dort zwei Tage schrauben, dann sollte
die KATz wieder für die Strecke gerüstet sein.

Danke an die KAT Gemeinde für die zugesagte Hilfestellungen an Material und sonstigem.

KAT_6x6.jpg
KAT_chabbes.jpg
Freuen uns schon drauf :dance:

LG
chabbes
:D

PS: ... es heißt "der chabbes kauft alles was RAL3000 gestrichen ist " :whistle:

Re: Die Feuerwehr geht nach München

Verfasst: Mi 13. Mär 2019, 17:27
von Markus
:clap: :dance: sauber dann wünsche ich viel freude mit dem dieselvernichter :roll:

Lg Markus

Re: Die Feuerwehr geht nach München

Verfasst: Mi 13. Mär 2019, 18:00
von Lobo
Glückwunsch und viel Spaß mit

Re: Die Feuerwehr geht nach München

Verfasst: Mi 13. Mär 2019, 18:34
von Hemges
Glückwunsch dem Neuen Besitzer !!

Markus hat geschrieben:
Mi 13. Mär 2019, 17:27
:clap: :dance: sauber dann wünsche ich viel freude mit dem dieselvernichter :roll:
Ohne Pritsche wird "ER" bestimmt unter 30 Liter nehmen.... :lol: :lol: :lol: :lol:

Re: Die Feuerwehr geht nach München

Verfasst: Mi 13. Mär 2019, 18:38
von chabbes
nö... der vernichtet auch leer ordentlich :lol:

Re: Die Feuerwehr geht nach München

Verfasst: Mi 13. Mär 2019, 18:43
von Typ461
Glückwunsch, was hast Du vor? Pritsche rauf? Kabine? oder Kipper?
Gruss aus Berlin. :auto-layrubber:

Re: Die Feuerwehr geht nach München

Verfasst: Mi 13. Mär 2019, 18:49
von chabbes
... Pritsche ... Bordwände RAL3000 :P

Als Reisefahrzeug sauft der mir zu viel, da habe ich den 4x4.
Wird ein Spassfahrzeug... auf dem man auch mal eine Ladung Mopeds in die Wüste fahren kann :whistle:
Oder mal bei der Bresslau die CC Weicheigruppe mitfährt ... oder sowas :shifty:

Re: Die Feuerwehr geht nach München

Verfasst: Mi 13. Mär 2019, 19:51
von Typ461
Hört sich gut an. :obscene-drinkingcheers:

Re: Die Feuerwehr geht nach München

Verfasst: Mi 13. Mär 2019, 21:38
von SteinL
Ich freue mich schon sehr bei dem Projekt dabei zu sein :) Vor allem wenn es schon schneller geht als gedacht :D

Re: Die Feuerwehr geht nach München

Verfasst: Do 14. Mär 2019, 00:11
von Chris1
Gratulation, schöner Kat

Re: Die Feuerwehr geht nach München

Verfasst: Do 14. Mär 2019, 01:03
von MaxKat
Hi,
zum Glück ist er schon rot, brauchst also deine "Lackierkabine" nicht wieder bir der Haustür aufbauen :lol:

Gruß Max

Re: Die Feuerwehr geht nach München

Verfasst: Mo 9. Sep 2019, 21:34
von chabbes
Servus,
es ist eine ganze Zeit her... jetzt werden auch mal Bilder nachgeliefert.

Bei der Besichtigung war klar.... EINE MENGE ARBEIT wartet da... das wichtigste, Achsen, Motor und Getriebe waren dicht, der Rest hatte leider
doch einiges an Standschaden davongetragen, so ziemlich alles was fest gehen kann war fest. Der Reserveradhalter bleibt waagerecht stehen ohne kette :o die rechte Motorraumtüre kann nicht aufgeklappt werden weil Lentner daran den Lufttrockner befestigt hat ohne Flexschläuche :doh: ... ... die Dose bewegt sich auch mit 2 Mann dran keinen Millimeter... Motorraumtür riegel musst mit 5kg Hammer auf & zumachen... es fehlen Riemen, Knöpfe Dichtungen... Scheibenwischer dreht nicht... Waschwasserpumpe fest... Säure-Batterien fliegen einfach so im Batteriefach rum... Vogelnest unterm Ansaug Kiemenblech... Moos in allen Spalten... und keinen Aufbau... seit 10 Jahren nicht zugelassen und kein TÜV gesehen...
und..
und...
und...
und...
und...
(100x und)

Der Batteriekasten hinüber, die Verkabelung von Lentner Feuerwehr Haarsteubend (wenn ich noch welche hätte :lol: ), Fehlteile, die Liste ist seeeehr lang.
Aber mit Arbeitseinsatz hinzu bekommen.
20190302_130047.jpg
20190302_130457.jpg
20190302_130214.jpg
20190302_130259.jpg
20190302_142229.jpg
20190302_130121.jpg
20190302_141108.jpg
20190302_142145.jpg

Re: Die Feuerwehr geht nach München

Verfasst: Mo 9. Sep 2019, 21:46
von chabbes
Wir durften 2 Tage dort schrauben und den KAT soweit fit zu machen um die 650km nach München zum AIGNER zurück zu legen. Mit dem T5 vollgestopft mit Teilen, Kompressor, Werkzeug, ÖL etc. in den Taunus gefahren...
Den Rahmen abgenadelt und mit Rostegal ertränkt, alle Öle gewechselt, alle Filter gewechselt, Gasgestänge gängig gemacht, Druckluft lecks soweit beseitigt, Elektrik wieder in Betrieb genommen und Überführungskotflügel gebaut mit Lichtanlage.

so gings dann ab Richtung München :dance:
Auf der Fahrt alle 50km einen Rastplatz angefahren und alles kontrolliert... der T5 als Servicewagen hinterher... der hat vorher und hinterher nie wieder so wenig Sprit auf 100km gebraucht... glaube so um die 6L :lol:

20190423_180054.jpg
20190425_101819.jpg
20190425_111143.jpg
20190425_123047.jpg
20190425_173920.jpg
20190426_124249.jpg
20190426_154649.jpg
20190426_154807.jpg
20190426_170052.jpg

Re: Die Feuerwehr geht nach München

Verfasst: Mo 9. Sep 2019, 21:56
von chabbes
Dank der Firma AIGNER TRUCKS, war das Thema Pritsche kein Problem... als mir eine Quitschgelbe Pritsch in gutem Zustand angeboten wurde hab ich gleich "JA" gesagt... für TÜV mussten dann noch Bremsen der 3.ten Achse neu belegt werden und die Kugelköpfe/Manschetten neu. Vielen Dank hier der Fa. AIGNER, das hat alles super geklappt und ich kann nun alleine die "Arbeitsintensiven Entgammelarbeiten" vorm Haus durchführen.
20190514_093646_resized.jpg
20190514_093659_resized.jpg
20190808_104918.jpg
20190808_104923.jpg

Re: Die Feuerwehr geht nach München

Verfasst: Mo 9. Sep 2019, 21:58
von chabbes
Dann endlich sicherheitstechnisch unbedenklich abholbereit
20190816_101638.jpg

Re: Die Feuerwehr geht nach München

Verfasst: Mo 9. Sep 2019, 22:07
von chabbes
... nach 2 Wochenden sieht alles schon deutlich besser aus, vieles Zerlegt, gereinigt, entrostet und wieder zusammengebaut...
es ist zwar noch viel zu tun, das kann dann bis 2020 warten...
20190829_194504.jpg
20190829_194455.jpg
20190830_150628.jpg
20190830_172426.jpg
20190830_172351.jpg
20190831_145343.jpg
20190831_121042.jpg
20190831_145325.jpg
Die Motorraum Türeverriegelung, die Dosenmechanik, die Luftdüsen, Scheibenwischer und Wischwasserpumpe, die Verkabelung und Trennschalter sowie die Gaspedalsperre und Motorbremsklappen geht jetzt alles wieder geschmeidig.. und der Rahmen sieht nimmer so wüst aus...
Der Batteriekasten ist leider fast durch, aber die erste Hilfe Maßnahme wird noch eine weile halten... mal schauen.

Erste große Ausfahrt jetzt zum KAT Treffen, und Dank Teilen von Marcel wird danach auch wieder einiges vervollständigt werden können.
2020 wird noch viel Arbeit rein gehen, aber man sieht jetzt dass es Sinn gemacht hat... alles im Plan :dance:
bisher 1000km gefahren und noch alles soweit dicht... auf Holz klopf :pray:


bis zum WE,
Gruß
Chabbes

Re: Die Feuerwehr geht nach München

Verfasst: Di 10. Sep 2019, 22:50
von MrCrabs
Da haste aber Gas gegeben. Super!
Bin gespannt ihn am Donnerstag dann auch mal live zu sehen.

Gesendet von meinem SM-G390F mit Tapatalk


Re: Die Feuerwehr geht nach München

Verfasst: Fr 11. Okt 2019, 09:40
von tdichris
Glückwunsch zum neuen Autowagen und Hut ab vor der deinem Arbeitstempo !!

Re: Die Feuerwehr geht nach München

Verfasst: Fr 11. Okt 2019, 20:50
von Micha_Heidenau
Ach fein. Habt Ihr die kompletten Kugelköpfe ausgetauscht, oder nur die Gummidichtungen?
Gruß Micha

Re: Die Feuerwehr geht nach München

Verfasst: Sa 12. Okt 2019, 19:51
von chabbes
Servus,
Teils teils... zwei waren komplett hinüber, bei drei war nur das gummi zu erneuern.
Hat mir aber Aigner gleich mit gemacht.

LG
Chabbes
:D