Vorstellung 8x8

alle Tips und Fragen, die bei der Neuanschaffung eines KAT anfallen

Moderator: D-Platoon

Antworten
AndreasE
Beiträge: 2006
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Vorstellung 8x8

Beitrag von AndreasE » Mo 11. Apr 2016, 23:51

Hallo Allerseits,
jetzt wo wegen der aktuellen BW Aktivitäten angeblich die mageren Jahre kommen werden, kann es nur eine Vorsichtsmaßnahme sein, sich jetzt noch einen KAT zuzulegen.

Es wäre ja fatal, wenn man dann in 2-3 Jahren auf die Suche geht (weil man unbedingt einen KAT haben will), und dann eine längere Durststrecke der Suche erlebt. Gar nicht vorzustellen, keinen KAT zu finden :o Das wäre gar nicht gut....
Also dachte ich mir, besser jetzt als nie und habe heute bei einem KAT zugeschlagen. Glücklicherweise war es ein 8x8, die Vierachser fahre ich ja so gerne. In ca. einem Monat hole ich ihn mir ab und werde ihn gleich mit auf den Berg nehmen. Genau da, wo ich mal vor 2 Jahren ein kleines Hoppala hatte. Ihr werdet sehen, ich bin kein "Wiederholungstäter" :-)

Dieser 8x8 ist nicht ein Depotfahrzeug, sondern scheint gerne draussen gewesen zu sein. Daß der Vorbesitzer ihn in den etwas mehr als 3 Jahren kein einziges Mal gewaschen hat, wird bei mir vermutlich nicht vorkommen.
Bild

Da fehlen einfach ein paar Streicheleinheiten mit dem Kärcher
Bild

Aber im Großen und Ganzen ist die Substanz sehr in Ordnung
Bild

Aber es gibt auch Stellen, die der Pflege bedürfen (Ein Fall für den Mikrosandstrahler)
Bild

Schaut schlimmer aus als es ist. Sollte es nicht zum reinigen gehen, habe ich einen neuen Ersatztopf. Erst einmal mit der Flexbürste ran und dann weitersehen.
Bild

Wieder einmal die Radmuttern .... (die sind Dauerkandidaten für den Rost)
Bild

Dafür ist bei manchen Rädern das Profil noch ok ....
Bild

In ca. 6 Wochen gibt es mehr Bilder - vom Berg beim spielen. Ganze 3 Tage lang :-) - Und danach wird als erstes mal ordentlich alles gereinigt.
( Vermutlich sollte ich mal Gerrit fragen, ob er noch etwas Platz in seiner schönen Halle hat.....)

Liebe Grüße,
Andy

Benutzeravatar
egn
Beiträge: 1266
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:11

Re: Vorstellung 8x8

Beitrag von egn » Di 12. Apr 2016, 08:18

Du bist verrückt! :o :clap:

Wir wünschen Dir allzeit gute Fahrt mit Deinem neuen Familienmitglied.

Emil und Conny
Gruß Emil

Benutzeravatar
ALu
Administrator
Beiträge: 1147
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 02:51
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung 8x8

Beitrag von ALu » Di 12. Apr 2016, 09:44

egn hat geschrieben:Du bist verrückt!
Da schliesse ich mich an :-)
Gruß

Andreas

Benutzeravatar
woelf59
Beiträge: 360
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 18:47

Re: Vorstellung 8x8

Beitrag von woelf59 » Di 12. Apr 2016, 12:47

Hallo,

bei der momentanen Lage auf den Finanzmärkten ist die Investition in KAT's eine der wenigen erfolgsversprechenden Alternativen :lol:

Gruß Wolfgang

AndreasE
Beiträge: 2006
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Vorstellung 8x8

Beitrag von AndreasE » Di 12. Apr 2016, 16:00

Hallo Conny und Emil,
danke für eure Wünsche mit dem Neuen. Ich gestehe, daß mich der allgemeine Trend zum ZweitKat nicht verschont hat :-)

WIe schon oft hier beschrieben, scheinen die KATzen eine "Seele" zu haben. Es passierte vor 2 Wochen, als ich mir vom Verkäufer einen Baggerlader abholte auf den wir uns geeinigt hatten (Meine Frau wollte ein paar Büsche setzen und beauftragte mich die Löcher zu graben. Mit einem eigenen Bagger geht das sicher leichter :-) ). Wie wir da so den Bagger sahen, stand in der Halle der KAT. Einsam, verlassen, nicht gefahren, keine Zukunftsperspektive. Er sollte weg. Schnell weg. Das brachte ich nicht übers Herz.

Er braucht ein Zuhause. Jetzt wird einmal gespielt, dann wird er aufgepäppelt und dann sehen wir weiter. Was soll ich sagen? Es ist ja ein KAT, um den muß man sich kümmern :D

Gerrit's Hallenbilder haben den kritischen Engpass in meiner allgemeinen Fürsorge aufgezeigt. Meine Halle wird zu klein. (In Hugo und Gerrit's Halle könnte man 20 Fahrzeuge reinquetschen - das wäre was). Ich brauche eine andere Strategie. Ich muß mir überlegen, wie meine Frau nach erfolgreichem Führerscheinabschluß im letzten Jahr meinen Notstand erkennt und mich bei bei einem gemeinsamen Abendessen heuer mit den süßen Worten bezaubert "Schatz, brauchst Du nicht eine größere Halle?" und ich mit sanften Worten antworten kann "Wenn du es möchtest, dann mache ich das natürlich gerne" :D

ausgeträumt,
Andy

PS:
Wolfgang's Investmentstrategie hat natürlich auch was Faszinierendes. Die Frage ist nur, ob ich noch so lange lebe, daß ich damit wirklich zum erfolgreichen "KAT Investor" werde. So weit ich informiert bin, sollte ein Investor kaufen und verkaufen. Hier ist schon das erste Problem. Das mit dem "verkaufen" hapert noch ordentlich. Das muß ich noch lernen :D

Benutzeravatar
egn
Beiträge: 1266
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:11

Re: Vorstellung 8x8

Beitrag von egn » Di 12. Apr 2016, 16:14

AndreasE hat geschrieben: Ich muß mir überlegen, wie meine Frau nach erfolgreichem Führerscheinabschluß im letzten Jahr meinen Notstand erkennt und mich bei bei einem gemeinsamen Abendessen heuer mit den süßen Worten bezaubert "Schatz, brauchst Du nicht eine größere Halle?" und ich mit sanften Worten antworten kann "Wenn du es möchtest, dann mache ich das natürlich gerne" :D
Ich hoffe Deine Frau liest hier nicht mit. :lol:
Gruß Emil

Benutzeravatar
Hemges
Händler
Beiträge: 530
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 12:40

Re: Vorstellung 8x8

Beitrag von Hemges » Di 12. Apr 2016, 17:06

Super Andreas! Glückwunsch
Noch einer :D aber sooo schlecht siehts ja nicht aus wenn ich den Motorraum sehe....
Da fällt der Rost bei den 3 Tagen mitm Matsch eher von alleine weg und danach
wirst Ihn eh konservieren :lol:
Grüße Markus

Grüße Markus

Meine Pünktlichkeit drückt aus, daß mir deine Zeit so wertvoll ist wie meine eigene...

AndreasE
Beiträge: 2006
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Vorstellung 8x8

Beitrag von AndreasE » Di 12. Apr 2016, 18:24

Hier ist der besagte Baggerlader, aus dem dann der besagte KAT folgte. Quasi ein "Sales Bundle" :-)
Vielleicht sollte ich mit dem Baggerlader gleich ein Fundament für eine Halle ausheben?
Herzlichen Dank an dieser Stelle an Simon für die gemeinsame Abholung.
DSC_1078-1500.jpg
Danke Markus.
Die Bilder die ich zeigte waren die stärksten Roststellen. Das Fahrerhaus an sich ist in einem ausgezeichneten Zustand, hat nur etwas Rost an der Beifahrertür unten - ansonsten sehr schön beisammen. Der KAT wurde Ende 2005 einer MES4 zugeführt und 2012 von der BW verkauft. Meine Vermutung ist, daß er in diesem Zeitraum ca. 6000 km gelaufen ist, bevor er ausgesondert wurde. Ich habe aber das Gerätebegleitheft noch nicht.

Das was mir am Anfang aufgefallen ist, war der punktuelle Rost auf ein paar Metallteilen (so wie das Endrohr). Scheinbar wurde er im Winter überstellt und so wie das Wintersalz auf diese nackten Blechteile kam, hatte es dann Zeit, dort zu arbeiten (er stand seit 2012 immer in der Halle). Aber zum Glück ist der Unterbodenschutz beim KAT so gut, daß das nur an ein paar Stellen passierte (Schrauben, Auspuffendrohr, ein paar Stellen an den Achsen von Steinschlägen und die nackten Metallhülsen der Druckluftleitungen). Alles jedoch in einem Ausmaß, daß ich mit meinem Mikrosandstrahler entrosten kann und dann wird grundiert/lackiert/UBS drauf. Das meiste muß nicht einmal demontiert werden. Ich schätze es ist zwar etwas Arbeit, wenn man es ordentlich macht. Dann ist er aber wieder in einem sehr schönen Zustand. Der Kran scheint nicht wirklich verwendet worden zu sein - könnte man als neu gelten lassen.

Reinschauen in die Mechanik kann man ja nie, aber da er ja auf eigener Achse zu seinem jetztigen Standort fuhr und erst kürzlich wieder bewegt worden ist, bin ich guten Mutes, daß da keine Überraschungen kommen. Außerdem habe ich ja bereits einiges an Ersatzteilen auf Lager (hoffe aber nicht, daß ich die brauche)

Mal sehen, in ein paar Wochen weiß ich mehr :-)

LG, Andy

Benutzeravatar
KAT MAN
Beiträge: 522
Registriert: So 1. Apr 2012, 20:33

Re: Vorstellung 8x8

Beitrag von KAT MAN » Di 12. Apr 2016, 18:38

AndreasE hat geschrieben: Meine Frau wollte ein paar Büsche setzen und beauftragte mich die Löcher zu graben. Mit einem eigenen Bagger geht das sicher leichter :-)
und
AndreasE hat geschrieben: Ich brauche eine andere Strategie. Ich muß mir überlegen, wie meine Frau nach erfolgreichem Führerscheinabschluß im letzten Jahr meinen Notstand erkennt und mich bei bei einem gemeinsamen Abendessen heuer mit den süßen Worten bezaubert "Schatz, brauchst Du nicht eine größere Halle?" und ich mit sanften Worten antworten kann "Wenn du es möchtest, dann mache ich das natürlich gerne" :D
:D
Mein lieber Andreas,
die strategisch richtige Antwort habe ICH bereits in Deinem Beitrag gelesen.
Nutze Deine verbleibende Zeit!
Werde Gärtner - pflanze Bonsai-Bäume und lasse Deine Frau das Wachstum beobachten, dann bleibt für Dich ausreichend Zeit, in (D)einer Halle mit dem 8x8 im Kreis zu fahren ;)
Liebe Grüße
Jörn

Rainmaster
Beiträge: 803
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:14

Re: Vorstellung 8x8

Beitrag von Rainmaster » Di 12. Apr 2016, 18:45

Hallo Andreas,
herzlichen Glückwunsch zu Deiner Neuanschaffung. Der Zustand ist doch gut, dagegen könnte ich meinen verschrotten.....
Ok, ich fahre halt auch dauernd im Zement spazieren...
Das Hallenproblem ist bei Dir umso schlimmer, da es gegen Sammelwut keine Pillen gibt :P :P :P :P :P :P :P

Gruß rainmaster

Benutzeravatar
Sandkater
Beiträge: 1295
Registriert: So 1. Dez 2013, 10:39

Re: Vorstellung 8x8

Beitrag von Sandkater » Di 12. Apr 2016, 21:24

kauf deiner Frau einen Schuhschrank, dann klappt es auch mit der Halle.
When you are going through hell, keep going.
Winston Churchill

waYne
Beiträge: 532
Registriert: So 16. Mär 2014, 19:06

Re: Vorstellung 8x8

Beitrag von waYne » Di 12. Apr 2016, 21:51

Bei mir im Umkreis wäre noch Platz für deine Halle....wäre dann halt eine Briefkastenfirma ääääh....halle. Ich schick die Post auch immer fleissig zu dir ;)

Benutzeravatar
Saarkat
Beiträge: 1467
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:34
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung 8x8

Beitrag von Saarkat » Di 12. Apr 2016, 22:06

waYne hat geschrieben:Bei mir im Umkreis wäre noch Platz für deine Halle....wäre dann halt eine Briefkastenfirma ääääh....halle. Ich schick die Post auch immer fleissig zu dir ;)
Und als Ausgleich für den Portoaufwand würdest du den Katzen ausreichend Auslauf spendieren..... ;) :mrgreen:
Gruß

Christoph


BRECHEN SIE REGELN, VOR ALLEM DIE, DIE ANDERE AUFGESTELLT HABEN!

AndreasE
Beiträge: 2006
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Vorstellung 8x8

Beitrag von AndreasE » Mi 13. Apr 2016, 12:02

@Jörn,
herzlichen Dank für deinen Vorschlag. Wenn ich mit einem 8x8 in einer Halle im Kreis fahren kann, sprechen wir von 30x30 Meter Freiraum neben den geparkten Fahrzeugen. Wäre zwar ein irres Erlebnis, wird es aber in diesem Leben nicht mehr spielen. Leider oder Gott sei Dank, je nachdem wie man es sieht :-)

@rainmaster,
dankeschön. Meine Fahrzeuge können leicht "schöner" aussehen, sie müssen ja nicht täglich arbeiten. Dafür kannst Du öfter in den Genuss des fahrens kommen.
Das Wort "Sammelwut" würde ich als zu "stark" bezeichnen. Ich bevorzuge unverbindlichere Worte wie
"ein traditionell ausgeprägter Hobbyfocus mit erheblichem zukünftigen Ausbaupotential" :-)

@Peter,
das mit dem Schuhkasten klappt nicht, weiß ich. Aber ich könnte sie ja fragen, ob sie mich auf eine Halle einlädt? So eine schöne wie die von den Vogelsang zum Beispiel :D (Sind vermutlich eher famous last words ....)

@WaYne,
herzlichen Dank für dein selbstloses Angebot. Das kann ich leider nicht annehmen. Ein Alternativvorschlag: Du packst deinen "Umkreis" ein, setzt dich in den Zug und kommst mit ihm her. Dann könnten wir vielleicht zu einem einen Deal mit einer Briefkastenhalle kommen ....

@All,
anbei noch ein paar Bilder vom Kleinen von meinem Besichtungsrundgang - Für die, die gerne Bilder sehen.

Wie gesagt, der 8x8 ist im Winter überstellt worden und das Salz hat punktuell sein Unwesen getrieben. Ein Ort, an den es sich schön ausbreiten konnte ist links hinter der Fahrerkabine bei den Druckluftleitungen. Die Manschetten der Schläuche sind blank gewesen. So sehen sie jetzt aus. Werde ich entweder mit einer kleinen Dremel abbürsten, oder mit dem Mikrosandstrahler oder gar erneuern. Mal sehen. Schauen halt nicht schön aus. (Notes2Self: Diese Manschetten nach Reinigung mit UBS einpinseln, so wie es die BW im Motorraum macht)
Bild

Gut ist, das der UBS den Unterbau weitestgehend geschützt hat. Hier der Bereich unter dem Fahrer
Bild

Beim Lenkstockhebel
Bild

Blick zur ersten Achse. Ist zwar überall dder Dreck vom letzten Gatschausflug im Jahr 2011/2012 zu sehen. Der geht aber runter.
Bild

Links vorne.
Bild

Bei der Beifahrertür hat sich unten eine Rostleiste gebildet, die ist aber nur an der Oberfläche.
Bild

Wie gesagt, punktuell ist was zu machen. Bei dem Längslenker ist der Lack unten gewesen
Bild

Hinten ist er so weit in Ordnung
Bild

2 Stoßdämpfer wurden scheinbar nach der MES4 im Jahr 2005 ausgetauscht. Sollte man wohl auch mit UBS einpinseln.
Bild

ditto 2 Federn
Bild

VT, Getriebe und Motor sind unten optisch in Ordnung
Bild

Das waren mal ein paar der Problemstellen unten aber im Großen und Ganzen ist er ok.

LG,
Andy
Zuletzt geändert von AndreasE am Mi 13. Apr 2016, 13:15, insgesamt 3-mal geändert.

waYne
Beiträge: 532
Registriert: So 16. Mär 2014, 19:06

Re: Vorstellung 8x8

Beitrag von waYne » Mi 13. Apr 2016, 12:12

@Andy:

Ich sehe das als Jobangebot als hauptamtlicher KATzenbändiger ;)
Über die Konditionen können wir uns gerne per PN unterhalten :P

AndreasE
Beiträge: 2006
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Vorstellung 8x8

Beitrag von AndreasE » Mi 13. Apr 2016, 12:12

Oben sieht es besser aus.

In der Fahrerkabine ist so weit alles in Ordnung
Bild

auch in den Ecken
Bild

Bild

Auch die Luke inkl Gummi ist noch ok
Bild

Auch die Staukästen sind an den kritischen Stellen neben dem Luftschacht in Ordnung. Der Halle sei dank, stand er im Trockenen
Bild

Falls Interesse besteht: Kann ich noch weitere Bilder von meinem Besichtigungsrundgang einstellen.

LG,
Andy

Benutzeravatar
Hemges
Händler
Beiträge: 530
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 12:40

Re: Vorstellung 8x8

Beitrag von Hemges » Mi 13. Apr 2016, 14:26

Nicht schlecht Andy,
also da haste, denke Ich nicht sehr viel zu tun mit Restaurieren....
und Beifahrertüren gibts bei Ebay ohne Ende für "schmales" Geld... :lol:

Grüße Markus

Meine Pünktlichkeit drückt aus, daß mir deine Zeit so wertvoll ist wie meine eigene...

Rainmaster
Beiträge: 803
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:14

Re: Vorstellung 8x8

Beitrag von Rainmaster » Mi 13. Apr 2016, 17:48

Hallo Andreas,
hier sind wir unter uns und da darf man das kind bei seinem Namen nennen......
Denn hier wird man für "über der Norm liegende Anhäufung besonderer Fahrzeuge" nicht mit üblen Dingen überzogen.
Hier gibt es Verständnis gepaart mit neidlosem "hätt ich auch gern".
Ich frag Dich jedenfalls nicht, wann die Grenze erreicht ist, denn Du wirst mich bestimmt nicht fragen, wieviele 01er ich für meine Modellbahn habe und ob
es wirklich soviel sein müssen.....
Viel Spass beim Fahren wünscht Dir
rainmaster

Benutzeravatar
GregorG
Beiträge: 13
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 18:46

Re: Vorstellung 8x8

Beitrag von GregorG » Mi 13. Apr 2016, 18:26

Hallo Andreas,

auch von meiner Seite Gratulation zu Deiner "Neuerwerbung" freut mich ganz besonders für Dich aber auch
für den Vorbesitzer!

Ich weiß ja wie wenig der gefahren ist.

Irgendwie dachte ich mir schon dass die Abholung des Baggers eventuell weitere "Spuren" hinterlassen wird :D

Zum Hallenthema sag ich besser nichts nachdem ich derzeit auf drei Standorten untergemietet bin :cry:

Liebe Grüße, Gregor.

Rainmaster
Beiträge: 803
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:14

Re: Vorstellung 8x8

Beitrag von Rainmaster » Mi 13. Apr 2016, 19:47

Hey Andreas, mir ist gerade die Idee gekommen, wie Du das Hallenproblem lösen kannst.

Lass Deine Frau den KAT, der hinten rechts in der Ecke steht, aus der Halle fahren........
Wetten, dann kriegt sie die Idee mit einer größeren Halle.
Achtung : beim Versuch ihrerseits, wie z.B. " Schatz, du hast zuviele KATzen" kann mit "Ich hab nicht zuviele KATzen und DU nicht zuviele Schuhe ;) ;) ;) ;) "
begegnet werden.
Viel Erfolg!

Gruß rainmaster

Antworten