Zulassung 07 was nun?

alle Tips und Fragen, die bei der Neuanschaffung eines KAT anfallen

Moderator: D-Platoon

Antworten
frankvc
Beiträge: 259
Registriert: Mi 21. Nov 2012, 21:06

Zulassung 07 was nun?

Beitrag von frankvc » Di 18. Dez 2012, 18:01

HALLO!
Habe da mal eine Frage .Also habe meinen Kat 4x4 mit auf meiner 07 er Nummer angemeldet bzw bin noch dabei .Was muß ich tun um legal zu fahren also auch Sonntags ? Ich dachte mal 1.ablasten auf 11.8 Tonnen
2.was ist mit meinem Anhänger ,darf ich den Sonntag mit nach hause ziehen ? Und was ist ist Tachoscheibe ?
Danke schon mal für eure Antworten
MFG frank

Benutzeravatar
StefanF
Beiträge: 81
Registriert: Mi 18. Apr 2012, 18:12

Re: Zulassung 07 was nun?

Beitrag von StefanF » Mi 19. Dez 2012, 12:35

Hallo
wichtig wäre noch zu wissen,als was der KAT im roten Heft eingetragen ist.
LKW,so.KFZ oder was anderes.
Grüße Stefan

Benutzeravatar
X21
Beiträge: 30
Registriert: Di 3. Apr 2012, 15:16

Re: Zulassung 07 was nun?

Beitrag von X21 » Mi 19. Dez 2012, 16:53

Hallo Frank,

Grundsätzlich gilt:
- Gestattet sind lediglich die Teilnahme an Oldtimer-Veranstaltungen, An- und Abfahrten hierzu sowie Probe- und Überführungsfahrten und Fahrten zum Zwecke der Wartung oder Reparatur (sog. Werkstattfahrten)
- Feinstaubzonen dürfen uneingeschränkt befahren werden
- Fahrzeug zwingend älter 30 Jahre
- Fahrtenbuchzwang
- Keine Alltagsfahrten wie Hochzeitsfahrten
- sehr 'weitläufiger Spielraum' der ausstellenden Behörde was Auflagen anbelangt

Mein 4x4 451 war als LKW im roten Buch eingetragen und war ohne Ablastung von der Sonn-/Feiertagsregelung ausgenommen (kann, bedingt durch das 07er Kennzeichen nicht am gewerbl. Güterkraftverkehr teilnehmen)
Ich musste z.B. hin und wieder bei Vorlage des Fahrtenbuchs (1/2 jährlich) auch Teilnahmebestätigungen an den eingetragenen Treffen liefern. Werkstattfahrten (die Mehrzahl) hat dagegen niemand interessiert.
Kann ja auch sein, dass der Instandsetzer mal 'einige KM' weiter weg ist und eine weitere Anfahrt von Nöten ist.

Grüße
Christian

Benutzeravatar
StefanF
Beiträge: 81
Registriert: Mi 18. Apr 2012, 18:12

Re: Zulassung 07 was nun?

Beitrag von StefanF » Mi 19. Dez 2012, 19:15

Hey
Hatte mal ne BAG Kontrolle ,kam aus der Nummer nur raus ,da ich Eintrag Sonder KFZ hatte.
Ansonsten wollten die echt Maut und Sonntagsfahrverbot.
Werkstattfahrten,Fahrten zu Oldietreffen sind echt weit deeeeehnbar.

Grüße Stefan
PS war auch schon 2 X in Tunesien mit Rot 07.
da aber unbedingt mit Schweiz ind Italien abklären.
Ab Afrika ist alles lockerer(scheißegal)

Benutzeravatar
KAT MAN
Beiträge: 517
Registriert: So 1. Apr 2012, 20:33

Re: Zulassung 07 was nun?

Beitrag von KAT MAN » Mi 19. Dez 2012, 20:44

Hallo !
Habe das Thema bei uns im Norden kürzlich von Amtwegen her geklärt. (Zulassungstelle)
Ergebnis: LKW-Größer 7,5 t, egal ob H oder 07, no way am Sonntag - nur mit Eintrag Sonder-Kfz möglich !

P.S. Ich habe auch drei Polizei-Dienststellen angetestet, die hätten den LKW > 7,5 t mit H oder 07 vermutlich wohl fahren lassen.

Gruss
Liebe Grüße
Jörn

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1421
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Zulassung 07 was nun?

Beitrag von manny » Mi 19. Dez 2012, 21:25

Ich setz da mit meinem H auch auf Mut zur Lücke :D

Und wenn man dann unbedingt ne Genehmigung braucht kriegt man diese ja Problemlos, mit 50€ bist du dabei!
Bei ner Mitgliedschaft in der NVG soll wohl auch ne Jahresgenehmigung für uner 20€ drin sein...
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
Joerg
Beiträge: 212
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:46

Re: Zulassung 07 was nun?

Beitrag von Joerg » Do 20. Dez 2012, 16:01

KAT MAN hat geschrieben:Hallo !
Habe das Thema bei uns im Norden kürzlich von Amtwegen her geklärt. (Zulassungstelle)
Ergebnis: LKW-Größer 7,5 t, egal ob H oder 07, no way am Sonntag - nur mit Eintrag Sonder-Kfz möglich !
Gruss
Nö.

Zulassung: LKW historisch mit 11,99t zGG.

Ausnahmegenehmigung Nr. XX/2011
zur Durchführung von Fahrten an Sonn- und gesetzlichen Feiertagen

Kennzeichen: I XX- YY 99 H
AnhängerlAuflieger: I -
Zeitraum: 29.06.2011 - 28.06.2012
Art des Gutes: Oldtimer- LKW
Abgangsort: (meine Adresse)
Empfangsort: verschiedene Orte
Beförderungsweg: BAB und sonstige Straßen
Leerfahrt von/nach -
Auflagen:
1. Diese Genehmigung ist mitzuführen und auf Verlangen zuständigen Personen
auszuhändigen.
2. Diese Genehmigung gilt nur für Fahrten mit dem Oldtimer-LKW XX- YY 99 H zu
Messen, Ausstellungen, Märkten, Volksfesten, kulturellen und sportlichen
Veranstaltungen die der Oldtimer- Branche zugeordnet werden können.

Begründung
Gemäß § 30 Abs. 3 Straßenverkehrsordnung (StVO) vom 16.11.1970 in der z. Z. gültigen
Fassung dürfen an Sonntagen und Feiertagen in der Zeit von 0 bis 22 Uhr Lkw mit einem
zulässigen Gesamtgewicht über 7,5 t. sowie Anhänger hinter Lkw nicht verkehren.
Rechtsgrundlage für die Erteilung der Ausnahmegenehmigung ist § 46 Abs. 1 Nr. 7 StVO.
Rechtsgrundlage für die Auflage(n) und den Widerrufsvorbehalt ist § 46 Abs. 3 StVO.

Kostete bei uns im ersten Jahr ~105 € und im Folgejahr ~50 €.

Gruß Jörg

Benutzeravatar
charly
Beiträge: 176
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 01:11

Re: Zulassung 07 was nun?

Beitrag von charly » Do 20. Dez 2012, 16:34

Moin,

gilt diese Ausnahmegenehmigung bundesweit in allen Bundesländern oder braucht man die für jedes wo man durchfährt einzeln?
Grüsse aus OWL

Charly

Benutzeravatar
Joerg
Beiträge: 212
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:46

Re: Zulassung 07 was nun?

Beitrag von Joerg » Fr 21. Dez 2012, 10:28

Moin

Bundesweit, sonst macht's ja keinen Sinn...
"Empfangsort: verschiedene Orte
Beförderungsweg: BAB und sonstige Straßen"


Und erlaubt sind ja auch nur Fahrten, die
"zu Messen, Ausstellungen, Märkten, Volksfesten, kulturellen und sportlichen
Veranstaltungen die der Oldtimer- Branche zugeordnet werden können."


Nur gut, daß es so viele Veranstaltungen gibt... ;-)
Guckst Du hier http://www.adac.de/infotestrat/oldtimer ... taltungen/ oder hier http://www.oldtimer-markt.de/aktuell/ve ... staltungen

Gruß Jörg

Benutzeravatar
charly
Beiträge: 176
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 01:11

Re: Zulassung 07 was nun?

Beitrag von charly » Fr 21. Dez 2012, 14:43

Moin,

na ja ob es SINN MACHT oder nicht das ist den meisten Behörden eh sowas von egal.

Welche Behörde hat diese Genehmigung ausgestellt? Da werde ich dann auch mal nachfragen...

Danke für Info.
Grüsse aus OWL

Charly

Benutzeravatar
Joerg
Beiträge: 212
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:46

Re: Zulassung 07 was nun?

Beitrag von Joerg » Mo 24. Dez 2012, 13:02

Hallo

> Welche Behörde hat diese Genehmigung ausgestellt?

Stadtvervaltung, Referat Recht und Ordnung Abtl. Verkehrszulassungen

Gruß Jörg

Benutzeravatar
A N D R E A S
Beiträge: 1279
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:35
Kontaktdaten:

Re: Zulassung 07 was nun?

Beitrag von A N D R E A S » So 27. Jan 2013, 21:44

Hier in Rheinland-Pfalz kann man das mit der Ausnahmegenehmigung vergessen - die stehen da auf der Spaßbremse :evil:

Evtl. ginge in meinem Landkreis noch etwas, wenn man ein halbes Jahr vorher die Veranstaltungen anmelde, es nicht mehr als 5 im Jahr sind und ich 200-500Euro dafür bezahle (wo ist hier das Smilie für Popoloch offen).

In Dortmund haben die das aber ganz locker gesehen: 100Euro und das ganze Jahr Ruhe, egal welche Veranstaltung.

So ist Deutschland.

Und die BAG hatte ich wegen H und Sonntagsmit nem 6x6 auch schon am Hals. Ca. 80 Euro und 1 Punkt.
A N D R E A S

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1421
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Zulassung 07 was nun?

Beitrag von manny » Mo 28. Jan 2013, 10:00

Hm, ich hätte jetzt (in meiner Naivität) gedacht, dass mich das BAG mal kann, denn ich hab ja nichts mit gewerblichem Güterverkehr zu tun...

Man fasst sich immer wieder an den Kopf was für Probleme die Leute haben, es gibt doch wirklich Zig KATs, die aufgrund irgendeiner Eintragung oder Zulassung fahren können wann se wollen...
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 858
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10

Re: Zulassung 07 was nun?

Beitrag von pshtw » Mo 28. Jan 2013, 19:40

Moin,
Frage: Wenn ich auf meine leere H-Pritsche einen Wohnaufbau raufpacke, welcher auch als solcher zu erkennen ist würde ich aber mein potentielles Sonntags-Gibt-Mecker-Risiko verringern, oder ? Im Vorbeifahren sieht das dann ja erstmal wie´n Womo aus, LKW steht ja nur im Schein.... Oder mach ich da nen Denkfehler und 13to Womo ist nicht So-frei ?
Sonntagsbefreiung beim Landkreis für Treffen hab ich noch nicht, aber immerhin bin ich schon bei toll-collect abgemeldet, das hat auch geklappt, bin unter ganz vielen Toll-Brücken durch und hab keine Post bekommen :D ( Sogar mit großem Anhänger nichts passiert :roll: )
Peter
7.AllradBlütenspannerTreffen 10. bis 12. Mai 2019 !!!

Klaus
Beiträge: 349
Registriert: So 1. Apr 2012, 22:00

Re: Zulassung 07 was nun?

Beitrag von Klaus » Mo 28. Jan 2013, 19:59

LKW steht ja nur im Schein.... Oder mach ich da nen Denkfehler und 13to Womo ist nicht So-frei ?
Was im Schein steht zählt.Sonst nichts.
Und die BAG darf dich bzw deinen Schein auch prüfen.Und die Herren von der Polizei auch.
Klaus

Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 858
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10

Re: Zulassung 07 was nun?

Beitrag von pshtw » Mo 28. Jan 2013, 20:38

Klar,
dürfen die mich prüfen, sind ja die Herrscher der deutschen Autobahnen, deshalb hab ich ja auch nur von geringerem potentiellem Entdeckungs-Risiko geschrieben, wegen der Außenwirkung mit Wohnaufbau.....Wenn die mich auf´n Parkpplatz winken bin ich dran, ist klar, solange ich nicht den Zettel vom Landkreis habe mit der Befreiung für Treffen, und auch zufällig eins in der richtigen Richtung stattfindet :(
Gehe aber immer noch davon aus, daß ein bunter Ural-Koffer ( mach ich grade wohnlich, Stolz !!!! ) und ein Einachs-Anhänger mit Fahrrädern mich eher nach Womo aussehen lassen, zumindest im Vorbeifahren.
Aber die Frage war noch, ob ein dickes Womo Sonntags immer und automatisch darf ?
Könnte es denn auch Womo mit H geben oder schließt sich das aus weil die BW natürlich historisch betrachtet keine hatte ?
Danke,
Peter
P.S. BAG nicht gut, besser Autobahn vermeiden und auf der B 5 nach Dänien...
P.P.S. Überhaupt Dänemark, oder anderes Ausland, war ich noch nicht, haben die auch So-Verbote und so´n Kram ?????????? Weltreisende bitte melden, wobei Dänemark für uns relevanter als Marokko wäre :D
7.AllradBlütenspannerTreffen 10. bis 12. Mai 2019 !!!

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1412
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: Zulassung 07 was nun?

Beitrag von Lobo » Mo 28. Jan 2013, 20:57

Hallo Peter

es Womo über 12 t gibt es und dürfen auch fahren an Son und Feiertagen, es hibt auch schon KATs als Womo mit H

bei dem Tollhaus hast du dich ja nur von der Maut befreien lassen wegen dem „H“, nicht vom Sonntagsfahrverbot, so aus dem Bauch heraus würde ich sagen kannst du Glück haben das sie dich nicht raus winken, aber an einen neugierigen kannst immer mal geraten der nur das Fahrzeug sehen will und dann hast Murphy auf der Schulter, also ich brauch an so was nicht zu denken ich wäre der erste den sie am aller wertesten haben.
Versuch von der Zulassungsstelle die Befreiung zu bekommen oder versuch eine andere Zulassung zu bekommen.

Maik
Hörverlust durch Tinnitus

Benutzeravatar
Zentralgestirn
Beiträge: 1173
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:49

Re: Zulassung 07 was nun?

Beitrag von Zentralgestirn » Mo 28. Jan 2013, 21:40

Hallo,

Womo und H geht und dann natürlich auch keine SP, keine Maut und keine Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen und soviel fahren wie man will auch in Dummweltzonen :twisted:

Sonst könnte ich auch nicht am WE/So mitten in der Bremer Innenstadt/Umweltzone an der Weser auf dem gratis Womoplatz stehen, auf dem dach sitzend (im Sommer) frühstücken und dabei die "Skyline" von Bremen Downtown betrachen und das leben wieder ganz unbeschwert genießen :lol:

Ich liebe diese Zulassung. Ohne sie würde ich dieses Stück Fahrzeughistorie auch nicht erhalten können.

Grüße Sebastian

Benutzeravatar
pshtw
Beiträge: 858
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:10

Re: Zulassung 07 was nun?

Beitrag von pshtw » Mo 28. Jan 2013, 23:47

Gut,
alles klar soweit, aber wenn ich meinen Wohnaufbau von meinem dann ggfs. Womo abnehme und damit meine Äpfel und meinen vollen 18 to Anhänger durch die Gegend fahre, wer kriegt mich dannn wieder dran ? Das wird doch nix, mit men Womo ohne Aufbau.....vorallem weil der Aufbau an 350 Tagen im Jahr garnicht drauf sein wird, habe schließlich mehr Arbeit als Urlaub :(
Glaube ich lass das so und riskiers einmal im Jahr auf der B 5.....
Aber es bleibt die Dänemark Frage, dort sind die Blauen echt spaßfrei, schlimmer noch als die BAG, weiß da jemand was über dänisches Sonntags-Recht ?
Gruß,
Peter
7.AllradBlütenspannerTreffen 10. bis 12. Mai 2019 !!!

moped
Beiträge: 92
Registriert: Mo 2. Jul 2012, 23:51

Multizulassung ???

Beitrag von moped » Di 29. Jan 2013, 09:20

Da war vor kurzem ein KAT I bei Mobile im Angebot, scheinbar Begleitfahrzeug bei einem Rallye-Team. Auf einem Teil der Bilder war ein Shelter drauf. Im Text stand dabei: Wahlweise So.Kfz "Wohnmobil" wenn mit Shelter oder So.Kfz. "Pannenhilfe" wenn ohne: Dazu war im Staukasten ein Standardsortiment an Warnhütchen, Leuchten etc. untergebracht, und Werkzeug hat man wohl ohnehin dabei...
Was da allerdings in der Zulassung stand, ist mir ein Rätsel.

Antworten