Fahrzeugbesichtigung - Was ist zu beachten?

alle Tips und Fragen, die bei der Neuanschaffung eines KAT anfallen

Moderator: D-Platoon

Antworten
Makulatur
Beiträge: 185
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 13:05

Fahrzeugbesichtigung - Was ist zu beachten?

Beitrag von Makulatur » So 13. Mär 2016, 15:34

Hallo Jungs und Mädels,

es gab mal eine Checkliste bzw. eine Hilfstellung für den KAT-Kauf.
Leider kommt ich an den Thread bzw. diese Liste nicht mehr ran - trotz Suchfunktion.

Vielleicht kann sich von Euch noch jemand daran erinnern oder weiss wo sich dieser Thread versteckt hat und mir den Link kurz zumailen?

Ich danke Euch.

Gruß Sascha
Weniger ist mehr, deshalb MAN KAT...

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1103
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Fahrzeugbesichtigung - Was ist zu beachten?

Beitrag von fun-ski » So 13. Mär 2016, 16:44

wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Makulatur
Beiträge: 185
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 13:05

Re: Fahrzeugbesichtigung - Was ist zu beachten?

Beitrag von Makulatur » So 13. Mär 2016, 17:39

Merci!
Weniger ist mehr, deshalb MAN KAT...

Makulatur
Beiträge: 185
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 13:05

Re: Fahrzeugbesichtigung - Was ist zu beachten?

Beitrag von Makulatur » So 13. Mär 2016, 18:12

Ich meine mich zu erinnern, dass da noch das Thema 17er oder 19er Schraube an der Wandlerglocke zwecks Ölaustritt auf Grund eines alten/defekten Simmerings kontrolliert werden sollte.

Ist das korrekt?

Wie sieht es mit Startverhalten, Leerlauf- und Höchstdrehzahl sowie zikra Fahrleistung (ich weiß das ist stark von der korrekten Einstellung abhängig) aus?
Wie hoch sollte die Motor-Temperatur im betriebswarmen Zustand sein? Beispielsweise bei 60 auf der Landstraße ohne große Anstrengung?

Danke.
Weniger ist mehr, deshalb MAN KAT...

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1103
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Fahrzeugbesichtigung - Was ist zu beachten?

Beitrag von fun-ski » So 13. Mär 2016, 18:26

Moin
na ja das mit der Temperatur ist jetzt eh kein Problem , wenn er da bis 1/4 kommt ist das schon viel, im Hochsommer bei Volllast evt bis Ok Grüner Bereich.
Das mit der 17 er Schraube müsste die wandlerentlüftung sein wenn ich mich recht erinnere , hab selbst als mal nachgeschaut nur die richtige Bezeichnug habe ich gerade nicht im Kopf.
Mit14er reifen sollter der Kat schon bei 2650umdrehungen ca 95km rennen, mit 16er Reifen ca 100-110kmh.
Roststelle meist an den Kotflügeln zwischen Plastik und Blech.
Oder aber auch im Bereich Luftansaugung Standheizung, weiter Stelle Ablage hinter dem Fahrersitz ganz hinten zum Kotfügel.
auf trockenen Boden unter der Bodenmatte schauen ist ac nicht unwichtig.
Wie auch immer solange das Führerhaus einigermaßen trocken stand hast du die besten Karten
Evtl auf Ölverlust an den Achsen schauen und ob der Wandler schön schaltet.
viel Glück
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Makulatur
Beiträge: 185
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 13:05

Re: Fahrzeugbesichtigung - Was ist zu beachten?

Beitrag von Makulatur » So 13. Mär 2016, 19:15

Danke, Dir.

Von den Schaltpunkten Wandler bis zum Kraftschluss - wo darf man sich da in den Regel bei der Drehzahl orientieren, so dass es als "einigermaßen normal" gilt.
Bzw. gibt es überhaupt eine Drehzahl-Orientierung diesbezüglich?
Weniger ist mehr, deshalb MAN KAT...

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1103
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Fahrzeugbesichtigung - Was ist zu beachten?

Beitrag von fun-ski » So 13. Mär 2016, 20:06

Moin
Kraftschluss sollte je nach fahrweise und öltermperatur bei 1000-1700Rpm liegen
kannst dann mal auch den kickdown betätigen, erfordert manchmal wircklich einen kräftigen kick aufs Pedal
einfach nach dem kraftschluss bischen runterkommen lassen und dann kräftig drauf treten.
Wichtig vieleicht vorher auch alle Ölstände kontrolieren.
Was suchst du denn 4x4 oder andere?
4x4 hätte ich vieleicht noch in der Hinterhand :mrgreen:
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Makulatur
Beiträge: 185
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 13:05

Re: Fahrzeugbesichtigung - Was ist zu beachten?

Beitrag von Makulatur » So 13. Mär 2016, 21:10

Hallo Dirk,

danke für die Darstellung.
Hab schon einen 4x4 in engere Auswahl - sollte das nichts werden - komme ich gerne auf Dein Angebot zurück.

Merci.
Weniger ist mehr, deshalb MAN KAT...

Benutzeravatar
woelf59
Beiträge: 360
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 18:47

Re: Fahrzeugbesichtigung - Was ist zu beachten?

Beitrag von woelf59 » Mo 14. Mär 2016, 00:02

Hallo Sascha,

und vergiss vor allem nicht den Öldruck des Motors zu kontrollieren, ein Ersatzmotor ist nicht gerade billig. Hatte blind der Zuverlässigkeit der Motoren wegen der geringen Laufleistung vertraut, hat mich viel Geld und Zeit gekostet.

Gruß Wolfgang

AndreasE
Beiträge: 2006
Registriert: Do 1. Nov 2012, 21:07

Re: Fahrzeugbesichtigung - Was ist zu beachten?

Beitrag von AndreasE » Mo 14. Mär 2016, 00:05

Hoffentlich klappt es diesesmal. Vor 2 Jahren gab es ja schon mal einen Anlauf.
Jan 2014 war gerade die Zeit, wo so viele KATzen auf den Markt gekommen sind. Na ja, im Nachhinein sind wir alle immer etwas klüger :)

http://kat-forum.de/viewtopic.php?f=12&t=1019

Gutes Gelingen

LG,
Andy

Makulatur
Beiträge: 185
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 13:05

Re: Fahrzeugbesichtigung - Was ist zu beachten?

Beitrag von Makulatur » Mo 14. Mär 2016, 09:00

Hallo Wolfgang,

Öldruck: Mittels Kontroll-Anzeige? Wenn korrekt in welchem Bericht sollte sich dieser bewegen?

Hallo fun-ski,

richtig! Besitze auch einen MB 1222 AF, der ein Vernunfkauft war und tadellos funktioniert. Deshalb darf ich über dieses Teil auch nicht schimpfen - habe schon gut 12000km/in 1,5 Jahren draufgehauen (ist ja keine Leistung), ohne Probleme - never change a running system. ;)
DOCH/ABER: Ich und speziell meine Frau kommen von den KAT-VIRUS einfach nicht los...und jetzt ist was in der engeren Auswahl - was den Schritt als optimal erscheinen lässt. So wie es für KAT-Inhaber einfach immer ist -> Vernunft wech, Emotion voll da! :mrgreen:
Weniger ist mehr, deshalb MAN KAT...

Benutzeravatar
manny
Beiträge: 1430
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 21:23

Re: Fahrzeugbesichtigung - Was ist zu beachten?

Beitrag von manny » Mo 14. Mär 2016, 13:11

Motoröldruck:

Eine Analoganzeige hat der KAT original nicht.

Die Kontrolleuchte sollte bei Schalterstellung2 leuchten und ausgehen sobald der Motor läuft (1-4sek).
Leuchtet die Kontrollleuchte nicht würde ich einen fremden KAT nicht bewegen, und auch nicht laufen lassen.
Wer später bremst ist länger schnell...

Mein Fuhrpark:
BMW 320D Touring E46 Bj 2003
KTM EXC 500 Six Days 2018
MAN KAT 7t Mil GLw 462
MAN KAT 5t Mil GLw (ex461)Kipper
MAN F2000 19.604FLT Bj 99

Benutzeravatar
woelf59
Beiträge: 360
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 18:47

Re: Fahrzeugbesichtigung - Was ist zu beachten?

Beitrag von woelf59 » Mo 14. Mär 2016, 14:44

Hallo,

der Öldruck liegt im Leerlauf bei kaltem Motor zwischen 4 und 5 bar bei warmem Motor um die 3 bar. (Erfahrungswerte von mir, fun-ski hat ähnliche Werte berichtet) Der KAT hat zwar keine serienmäßige Öldruckanzeige, aber immer einen VDO Öldruckgeber eingebaut, ist auch ein Kabel angeschlossen endet aber in einem Diagnosestecker. Das Kabel kann man abziehen und mit ein paar fliegenden Strippen (+, - und Geber) und einem 5bar VDO-Öldruckanzeiger den Öldruck messen, falls der KAT-Besitzer einem zu dem Zeitpunkt noch nicht vom Hof gejagt hat.

Gruß Wolfgang

Makulatur
Beiträge: 185
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 13:05

Re: Fahrzeugbesichtigung - Was ist zu beachten?

Beitrag von Makulatur » Mo 14. Mär 2016, 16:51

Merci zusammen.

Öldruckanzeiger ist eine gute Idee!
Weniger ist mehr, deshalb MAN KAT...

Benutzeravatar
urologe
Beiträge: 594
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 13:34
Kontaktdaten:

Re: Fahrzeugbesichtigung - Was ist zu beachten?

Beitrag von urologe » Mo 14. Mär 2016, 19:42

woelf59 hat geschrieben:......., falls der KAT-Besitzer einem zu dem Zeitpunkt noch nicht vom Hof gejagt hat.


:D der war wieder gut .
Vorsorge tut gut - KAT fahren !
Amour de Deutz

Benutzeravatar
fun-ski
Beiträge: 1103
Registriert: Di 28. Jan 2014, 11:55

Re: Fahrzeugbesichtigung - Was ist zu beachten?

Beitrag von fun-ski » Mo 14. Mär 2016, 19:52

Moin

aber auch die Warnlampe kann täuschen. ich habe nach leichtem Flackern der leuchte die Anzeige eingebaut und siehe da Druck war im grünen Bereich.
Irgend wann hab ich dann den Geber gewechselt und das Flackern war weg, seit kurzem habe ich wiede die selben Sympthome warum auch immer?
Inzwischen tippe ich auf eine schlechte Masse Verbindung.
Komischer Weise zeigt das Instrument immer den Druck einwandfrei an, trotz flackern der Warnlampe( Olstand immer geprüft)
wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Gruß
Dirk

Makulatur
Beiträge: 185
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 13:05

Re: Fahrzeugbesichtigung - Was ist zu beachten?

Beitrag von Makulatur » Di 15. Mär 2016, 08:30

urologe hat geschrieben:
woelf59 hat geschrieben:......., falls der KAT-Besitzer einem zu dem Zeitpunkt noch nicht vom Hof gejagt hat.


:D der war wieder gut .

Der war nicht ner gut, sonder klasse. Ich habe mich schon vom Hof rennen sehen! :lol:
Weniger ist mehr, deshalb MAN KAT...

Rainmaster
Beiträge: 803
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:14

Re: Fahrzeugbesichtigung - Was ist zu beachten?

Beitrag von Rainmaster » Mi 16. Mär 2016, 16:42

Hallo,
ganz wichtig ist bei der Fahrzeugbesichtigung, daß Du Deine Emotionen verbergen kannst, sonst ist die Preisverhandlung ungleich schwieriger.....
Ein Reisnagel im Schuh kann helfen.... ;) ;) ;) ;)
Gruß rainmaster

Antworten