Kauf MAN Kat

alle Tips und Fragen, die bei der Neuanschaffung eines KAT anfallen

Moderator: D-Platoon

Antworten
Truckergirl
Beiträge: 10
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 16:08

Kauf MAN Kat

Beitrag von Truckergirl » So 28. Feb 2016, 12:04

Hallo, mein Name ist Nicole aus Kiel.

Ich bin auf der Suche nach einem Kat, ich spiele mit dem Gedanken einen 6x6 oder 8x8 zu nehmen.
Möchte diesen zum Offrod nehmen, sollte aber weiterhin Strassenzulassung haben.
Weiß eventuell einer von euch, wer einen Rallyfertigen verkaufen möchte ?
Ich habe diesen hier in engerer Auswahl, wo aber natürlich einiges umgebaut werden muss.

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai ... eyeCatcher

Ich habe aber auch schon oft hören müssen, das ich vielleicht anstatt einen Kat doch besser einen Tatra 813 nehmen sollte, da dieser angeblich besser und robuster sein soll.
Wie ist eure Meinung über diese beiden Fahrzeuge und was würdet ihr mehr empfehlen ?

LG aus Kiel Nicole :happy-bouncygreen: :happy-bouncyred: :happy-bouncymulticolor: :happy-bouncymagenta: :happy-bouncycyan: :happy-bouncyblue: :happy-bouncycyan:

Benutzeravatar
A N D R E A S
Beiträge: 1311
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:35
Kontaktdaten:

Re: Kauf MAN Kat

Beitrag von A N D R E A S » So 28. Feb 2016, 15:03

Hallo Nicole,

herzlich willkommen hier! Dein Ziel ist anders als die meisten es haben, die sich einen Kat holen zum Spielen und Reisen.

Es gibt hier Einige mit Erfahrung auf der "Breslau" etc. Frag mal HugoVogelsang oder Sahara oder BBC Cranes. Lies Dir deren Beiträge durch.
Bei solchen Aufgaben glaube ich hängt der Erfolg auch davon ab, wieviel Geld und Zeit Du investieren willst.

Auf jeden Fall wünsche ich Dir viel Spaß hier. Eine prima Gemeinschaft ist es allemal :clap:
A N D R E A S

Benutzeravatar
Zentralgestirn
Beiträge: 1227
Registriert: So 1. Apr 2012, 14:49

Re: Kauf MAN Kat

Beitrag von Zentralgestirn » So 28. Feb 2016, 16:17

Hallo Nicole,

herzlich willkommen hier.

Zu deiner Frage mit dem 813er. Mir hat es mal ein Koloss Besitzer so erklärt. Das Fz ist zum ziehen schwerer Lasten gebaut worden, nicht zum schnellen Fahren. Es fuhr eigentlich nur 65km/h. Damit es etwas schneller fahren kann, wurde ein sehr kleines weiteres Getriebe eingefügt, um die 80 oder 85 zu erreichen. Also im Laufe der Entwicklung dieses Baumusters vom Werk, nicht in Eigenregie. Dieses Getriebe kann halten, wenn man viel Wartung investiert, es brennt aber auch schnell ab, weil die Kühlung wohl fehleranfällig ist. Die Ersatzteile sollen recht preiswert sein. Die Story zog sich noch, als wir dazu kamen was er alles schon repariert hat und was noch auf seiner to do Liste steht. Er war zwar schon in Afrika damit, nur wirklich dazu raten wollte er mir auch nicht.
Das deckt sich im Groben, was ich von anderen gehört habe, die aber keinen besitzen.
Der Spritverbrauch ist auch noch mal eine Ecke höher und ohne Intercom soll die Verständigung in der Kabine kaum möglich sein.

Was mir Rallyfahrer berichtet haben, die Tatras bei der Rally gesehen haben ist, das durch die Halbachsen oft Schwung und Kraft in Erdbewegung verpuffen und nicht in Vorschub umgesetzt werden. Das liegt an den Halbachsen, die beim einfedern die Bodenfreiheit deutlich verringern und dann mit dem Zentralrohrrahmen aufliegen.

Das sind so die Infos die ich mir mal eingeholt habe, weil ich das auch ein recht interessantes Fahrzeug finde. Nur haben sich aus den Gesprächen dann für mich die Indizien verdichtet, das ich mit meinem KAT deutlich Stressfreier unterwegs sein könnte. Also habe ich mich damit nicht meinen Fuhrpark erweitert. Das ist meine Pers. Entscheidung. Andere sind sicherlich sehr Glücklich damit und z.B. im Truck Trial sehr erfolgreich unterwegs.
Was aber auffällt, es gibt viele LKWs die als Reisemobile oä unterwegs sind, nur 813 sind da an einer Hand abzählbar, obwohl sie für ihre Größe nicht so teuer sind. Bei Rallyefahrzeugen ist es ähnlich. Wird wohl seine Gründe haben.
Die 815 sollen deutlich besser auf der Straße und etwas schlechter im Gelände sein. Evtl eine alternative für dich als Rally Fz.

Grüße Sebastian

Benutzeravatar
der_jens
Beiträge: 332
Registriert: Do 18. Jul 2013, 14:24

Re: Kauf MAN Kat

Beitrag von der_jens » Mo 29. Feb 2016, 10:50

Guten Morgen miteinander,

beachte, dass es sich bei dem in mobile angebotenen um einen neueren Baujahres handelt, somit als die H-Zulassung nicht greift.
Ich denke hier werden die Kosten durch die Steuer recht ordentlich zu Buche schlagen. :-/

Andy ist seit geraumer Zeit auch vom Rally-Fieber ergriffen und kann dir sicher seine praktischen Erfahrungen von der Baja erzählen. ;-)

Beste Grüße
Hochmut kommt vor dem Trecker... ;)

Truckergirl
Beiträge: 10
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 16:08

Re: Kauf MAN Kat

Beitrag von Truckergirl » Mo 29. Feb 2016, 20:07

Mir wurde erzählt, das die Fahrzeuge ab Bj 89 besser sein sollen, bezüglich Getriebe, Elektrik, Achsen usw usw.

Kann diesbezüglich einer was sagen ?

LG Nicole aus Kiel

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1430
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: Kauf MAN Kat

Beitrag von Lobo » Mo 29. Feb 2016, 20:38

Moin, na ja das ist nun die Glaubensfrage

gehen wir mal von aus das es ein 8x8 sein soll/muss, dann durfte das schon ein A1 sein

Achsen Gleich
Rahmen vom Prinzip auch
Motor, etwas mehr Leistung glaube ich
Getriebe hat anstelle 6 Gänge 12 oder gar 16 Gänge in 2 Gruppen verteilt, finde ich bei dem 8x8 auch passender
Heizung schon über das Motorenöl
hat ABS zum teil


letztlich ist es eine frage der Liebe auf den ersten Blick, beides keine schlechten Fahrzeuge
Hörverlust durch Tinnitus

Truckergirl
Beiträge: 10
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 16:08

Re: Kauf MAN Kat

Beitrag von Truckergirl » Mo 29. Feb 2016, 20:52

Ja, mein Mann tendiert auch mehr zum 8x8 und meint wenn das Heck gekürzt wird und zwischen den Achsen auch um 85cm gekürzt wird, ist der 8x8 einfach nur geil und ganz anders zu fahren.

Benutzeravatar
Lobo
Beiträge: 1430
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:42

Re: Kauf MAN Kat

Beitrag von Lobo » Mo 29. Feb 2016, 21:13

mit in der Mitte was rausschneiden wäre ich mir vorsichtig das das so ohne weitere geht, da ist das Getriebe im Wege, dann lohnt eher der Kauf einen M1003


wenns was zum Spielen sein soll dann einen KAT 1 4x4, Turbo rein und großes langes Getriebe + vordere Achssperre, dann habt ihr eine Rennsemmel
Hörverlust durch Tinnitus

Benutzeravatar
GerhardPrell
Beiträge: 110
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 14:03

Re: Kauf MAN Kat

Beitrag von GerhardPrell » Mi 2. Mär 2016, 00:15

Hallo Nicole,
willst du richtig Rallye fahren dann must du dir einen Renntruck wie bei der Dakar kaufen.
Wenn du aber Spielen willst dann ist ein KAT in allen Variationen richtig.
Der KAT ist zwar zu schwer (mach ihn leichter) aber sehr Robust und macht einen RIESEN Spaß.
Auf You Tube findest du einige Videos von der BAJA Deutschland von mir,
einfach als Suchbegriff Gerhard Prell eingeben.
Vielleicht sieht man sich bei der nächsten BAJA
Anmeldung: 01.05.2016
Rallye:
Datum Uhrzeit Action Ort

29.09.16 ab 14:00 Uhr Anreise Teilnehmer Camp
17:00 – 20:00 Uhr Dokumentenabnahme Orgazelt

30.09.16 08:00 – 14:00 Uhr Dokumentenabnahme Orgazelt
10:00 – 17:00 Uhr technische Abnahme siehe Roadbook
siehe Aushang Notfalleinweisung Teilnehmer Eventzelt
21:00 Uhr Fahrerbesprechung Eventzelt

01.10.16 06:00 – 12:00 Uhr Start 1. WP Bike/Quad siehe Roadbook
13:00 – 19:00 Uhr Start 1. WP PKW/SxS/LKW siehe Roadbook
21:00 Uhr Fahrerbesprechung Eventzelt

02.10.16 06:00 – 12:00 Uhr Start 2. WP Bike/Quad siehe Roadbook
13:00 – 19:00 Uhr Start 2. WP PKW/SxS/LKW siehe Roadbook
ab 22:00 Uhr Siegerehrung Eventzelt

03.10.16 bis 11:00 Uhr Abreise Teilnehmer Camp
Link zur BAJA
http://www.baja-deutschland.de/
Grüße aus Wunsiedel
Gerhard

Antworten