Neuer Kat in Willich

alle Tips und Fragen, die bei der Neuanschaffung eines KAT anfallen

Moderator: D-Platoon

Antworten
Roland
Beiträge: 194
Registriert: Do 14. Mär 2013, 23:27

Neuer Kat in Willich

Beitrag von Roland » Di 21. Jan 2014, 23:27

Liebe Forumsmitglieder,
seit letzter Woche kann ich endlich auch einen Kat mein Eigen nennen. Ich heiße Roland, bin 47 Jahre alt, verheiratet und habe 2 Kinder. Von Haus aus bin ich Agrarwissenschaftler, jedoch schon seit 13 Jahren in einem Künstlerberuf tätig. Mit 16 hatte ich meinen ersten Trecker (Deutz F1L514), über die Jahre folgten weitere und ein Unimog 411, die ich allesamt mit langsam wachsenden Können und Fertigkeiten restaurierte. Infolge Hauskauf und Berufswechsel war später keine Zeit mehr dafür, sodass ich viele Jahre kein Fahrzeug mehr zum Schrauben besaß.
Mitte der 80er Jahre war ich Soldat bei der Luftwaffe in Geilenkirchen und musste einmal mit meinem heißgeliebten Jupiter Kranwagen zum Heeresinstandsetzungswerk (HI) nach Jülich. Dort sah ich zum ersten Mal einen Kat....Da ich dort länger warten musste, fragte ich einfach einen der Zuständigen, ob ich mit so einem Kat wohl mal was fahren dürfte....Dieses wunderbare Gefühl den Kat zu bewegen habe ich seit dem nicht vergessen können.....Vor einem Jahr, also fast 30 Jahre später, nachdem Haus und Hof versorgt, die Kinder groß und fast aus dem Haus sind, spukte mir der Kat immer noch im Kopf herum....ich traf auf dieses Forum, las fleißig mit und sah mir viele zum Verkauf stehende Fahrzeuge an. Ich hatte eine gewisse Vorstellung im Kopf und musste sehr, sehr geduldig sein, bis ich den Richtigen gefunden hatte: ein 4x4 von 1978, 2009 von der BW generalüberholt. Gekauft hab ich ihn von Privat und er ist in einem hervorragenden Zustand. Die Heimfahrt (etwa 200 km) war völlig problemlos, alles funktionierte und er läuft sehr schön. War ein unglaubliches schönes Gefühl endlich wieder LKW zu fahren, nachdem ich in den 90ern mein Studium mit LKWfahren finanziert hatte.

Der Kat soll weitgehend original bleiben. Da es zu meiner BW Zeit kein Flecktarn gab, werde ich ihn umlackieren, allerdings in 6031, Stoßstange und Kotflügel in Schwarz. Da ich leider ziemlich geräuschempfindlich bin, werde ich das Fahrerhaus sogut es geht schallisolieren und dämmen, ohne jedoch die Funktionalität der Klappen und Zugänge einzuschränken. Da ich in den letzten Jahren mehrere Motoryachten restauriert habe( hier ist der Motor ja quasi unter dem Wohnzimmertisch), habe ich ausreichend Erfahrung und werde frequenzbezogene Materialen kombinieren. Wenn da Interesse besteht, stehe ich gerne Rede und Antwort und stelle auch mal eine Doku ein, wenns fertig ist. Diesen Winter steht Wartung und Inspektion auf dem Programm, ab ausreichenden Temperaturen dann die Lackierung. Nächsten Winter hab ich vor, einen kleinen Shelter auszubauen, um den dann mal für kürzere Reisen draufsetzten zu können. Da ich ein paar Dinge nicht brauche, stelle ich auch was unter "Biete" ein.
Ein herzlicher Dank an dieser Stelle insbesondere den Fachleuten und natürlich all den Anderen, die ihr Wissen, ihre Erfahrungen,Tipps und Hilfe hier veröffentlichen - ihr seid echt toll, ohne Euch hätte ich die Sache nie begonnen!
Und herzlichen Dank den Forumsmitgliedern, die mir im Lauf der Zeit ihre Fahrzeuge zeigten bzw. anboten und denjenigen, die während meiner Heimfahrt im "Standby" waren!
Schön, dass ich jetzt einer von Euch bin!
Viele Grüße aus Willich
Roland
Dateianhänge
image.jpg

Benutzeravatar
der_jens
Beiträge: 336
Registriert: Do 18. Jul 2013, 14:24

Re: Neuer Kat in Willich

Beitrag von der_jens » Di 21. Jan 2014, 23:57

Herzlichen Glückwunsch, viel Spaß und immer 'ne handbreit Erde unter'm Reifen. :-)
Hochmut kommt vor dem Trecker... ;)

Benutzeravatar
yellowbrick
Beiträge: 344
Registriert: Do 13. Dez 2012, 00:41

Re: Neuer Kat in Willich

Beitrag von yellowbrick » Mi 22. Jan 2014, 00:28

wilkommen,und viel spass mit der kat

Benutzeravatar
Kaschinski
Beiträge: 278
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 22:25

Re: Neuer Kat in Willich

Beitrag von Kaschinski » Mi 22. Jan 2014, 01:52

Auch auf diesem Wege herzlichen Glückwunsch!
So gesehen umfaßt der "Stammtisch Willich" schon 4 Fahrzeuge :mrgreen:
Allzeit gute Fahrt, Stefan

Benutzeravatar
ALu
Administrator
Beiträge: 1215
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 02:51
Kontaktdaten:

Re: Neuer Kat in Willich

Beitrag von ALu » Mi 22. Jan 2014, 05:37

Willkommen und viel Spaß. Stammtisch Willich? Hab' ich was verpasst? (Korschenbroich)
Gruß

Andreas

Benutzeravatar
swisskat
Beiträge: 327
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 09:51

Re: Neuer Kat in Willich

Beitrag von swisskat » Mi 22. Jan 2014, 07:18

Hallo Roland

Willkommen im Forum! Schon komisch, schon wieder so einer mit breitem Grinsen im Gesicht!!! :!:

Viel Freude am KAT und viele Grüsse
Damian
BassMAN und HochgebirgsMAN

Hutsepp
Beiträge: 291
Registriert: Mo 22. Apr 2013, 18:12

Re: Neuer Kat in Willich

Beitrag von Hutsepp » Mi 22. Jan 2014, 08:17

Hallo Roland,

Viel Spaß mit dem KAT 8-) ein schönes Fahrzeug.

Gruss Nils

Sören
Beiträge: 242
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 08:23

Re: Neuer Kat in Willich

Beitrag von Sören » Mi 22. Jan 2014, 10:56

Hallo Roland,

willkommen bei den "normalen" :D
Sieht echt gut aus dein Neuwagen, viel Spaß damit ;)

Gruß Sören

Benutzeravatar
theutone
Beiträge: 239
Registriert: Di 5. Mär 2013, 18:56

Re: Neuer Kat in Willich

Beitrag von theutone » Mi 22. Jan 2014, 11:39

Da es zu meiner BW Zeit kein Flecktarn gab, werde ich ihn umlackieren, allerdings in 6031....
Tach,

das ist jetzt aber inkonsequent, ;)
wenn du deinen Kat neu lackieren willst dann muss er auch das richtige Farbkleid in 6014 erhalten.

Wenn du viel ins Ausland reisen möchtest wäre vielleicht sogar eine andere Farbe sinnvoller.

Gruß
Patrick

sylter
Beiträge: 4
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 13:15

Re: Neuer Kat in Willich

Beitrag von sylter » Mi 22. Jan 2014, 12:38

Hallo Roland,

auch von mir viel Spass mit dem KAT :lol:

Meiner steht zur Zeit in Mönchengladbach,vielleicht sehen wir uns mal :mrgreen:

@ Kaschinski

Stammtisch ????

Grüße Sylter

pionier-mkf
Beiträge: 37
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 08:02

Re: Neuer Kat in Willich

Beitrag von pionier-mkf » Mi 22. Jan 2014, 13:12

Hallo Roland,
auch von mir auch "Herzlichen Glückwunsch" und immer Schrott und knitterfreie Fahrt!
Roland hat geschrieben: Mitte der 80er Jahre war ich Soldat bei der Luftwaffe in Geilenkirchen und musste einmal mit meinem heißgeliebten Jupiter Kranwagen zum Heeresinstandsetzungswerk (HI) nach Jülich.
Da kommen Erinnerungen hoch...
Den bin ich bei schönem Wetter auch gerne gefahren, ausser mir aber Keiner und so hatte ich immer das Verknügen.
DAS Heizgerät müssten die Leute aus dem Forum mal erleben, dagegen ist das im KAT Gold! :twisted:
Roland hat geschrieben:Der Kat soll weitgehend original bleiben. Da es zu meiner BW Zeit kein Flecktarn gab, werde ich ihn umlackieren, allerdings in 6031, Stoßstange und Kotflügel in Schwarz.
Muss mich meinen Vorrednern anschließen, dann 6014 (NEU)!
Meiner wird auch so, dann gibt es schon zwei im Auslieferungszustand :D

Gruß
Christian
Der mit dem Deutz spricht

Benutzeravatar
Kaschinski
Beiträge: 278
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 22:25

Re: Neuer Kat in Willich

Beitrag von Kaschinski » Mi 22. Jan 2014, 13:17

@ Sylter:
Stammtisch ist eine schnoddrige Bezeichnung für eine Gruppe von Besitzern unkonventioneller Mil-Fahrzeuge ( mit jetzt 4 Kats) die sich unregelmäßig samstags bei mir an der Halle in Willich - Münchheide trifft. Falls Interesse, bitte kurze PN.

Roland
Beiträge: 194
Registriert: Do 14. Mär 2013, 23:27

Re: Neuer Kat in Willich

Beitrag von Roland » Mi 22. Jan 2014, 15:31

Hallo Leute,
Ihr habt natürlich Recht mit der Lackierung in 6031, aber wenn ich mir meine alten BWPhotos anschaue, ist mir das alte Olivgrün einfach zu düster.....Das 6031 sieht m.E. freundlicher aus, und der Kat behält so wenigstens ein bißchen militärischen Charakter!

Hey Christian, bei mir wars genauso: niemand wollte mit dem Jupiter fahren, die meisten hatten auch kein Gehör und Gefühl für das unsynchronisierte Getriebe - dabei schaltete er sich butterweich, wenn man wußte wie! Im Herbst hätte ich fast einen gekauft, da ich bezgl. Kat langsam ungeduldig wurde...habs aber dann gelassen, da ich mit einem Kran nun weiß Gott nichts tun kann....
Bei der BW hatte ich neben dem Jupiter auch noch eine MAN Emma mit Junggesellenschaltung (Eingeweihte wissen was ich meine); merkwürdiges Auto, lief bergauf und bergab 70kmh, aber fuhr sich auch schön!
Grüße
Roland

Benutzeravatar
A N D R E A S
Beiträge: 1408
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:35
Kontaktdaten:

Re: Neuer Kat in Willich

Beitrag von A N D R E A S » Mi 22. Jan 2014, 16:18

Roland hat geschrieben: Bei der BW hatte ich neben dem Jupiter auch noch eine MAN Emma mit Junggesellenschaltung
:mrgreen:
A N D R E A S

Benutzeravatar
imodra
Beiträge: 403
Registriert: So 13. Jan 2013, 14:33

Re: Neuer Kat in Willich

Beitrag von imodra » Mi 22. Jan 2014, 16:46

Roland hat geschrieben:...Da ich leider ziemlich geräuschempfindlich bin, werde ich das Fahrerhaus sogut es geht schallisolieren und dämmen, ohne jedoch die Funktionalität der Klappen und Zugänge einzuschränken. Da ich in den letzten Jahren mehrere Motoryachten restauriert habe( hier ist der Motor ja quasi unter dem Wohnzimmertisch), habe ich ausreichend Erfahrung und werde frequenzbezogene Materialen kombinieren. Wenn da Interesse besteht, stehe ich gerne Rede und Antwort und stelle auch mal eine Doku ein, wenns fertig ist...

Hallo Roland,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum der KATsen Liebhaber.
Deine Wahl der Materialien welche du zum Schall dämmen nimmst interessiert mich sehr, ich warte also gespannt auf Deinen Bericht. ;) Wobei ich den KAT gar nicht als "SO" laut empfunden habe, liegt vielleicht daran, dass mein Gehör vom W50 abgehärtet wurde. :?

LG Thomas
LG Thomas ;)

Klar ist das völlig sinnfrei, aber es macht einen Heidenspaß. :D

Benutzeravatar
Kaschinski
Beiträge: 278
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 22:25

Re: Neuer Kat in Willich

Beitrag von Kaschinski » Mi 22. Jan 2014, 22:20

Habt ihr schon mal die Heizung an gehabt ?
Am meisten geht mir der Gebläseradau auf den Keks.

Nik
Beiträge: 128
Registriert: So 1. Apr 2012, 16:28

Re: Neuer Kat in Willich

Beitrag von Nik » Mi 22. Jan 2014, 22:24

@ Stefan

du müsstest doch ganz andere Schallpegel gewöhnt sein mit deinem Steyer :lol:

Benutzeravatar
Kaschinski
Beiträge: 278
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 22:25

Re: Neuer Kat in Willich

Beitrag von Kaschinski » Do 23. Jan 2014, 01:21

Was hast du gesagt?

Benutzeravatar
theutone
Beiträge: 239
Registriert: Di 5. Mär 2013, 18:56

Re: Neuer Kat in Willich

Beitrag von theutone » Do 23. Jan 2014, 05:56

Nik hat geschrieben:... gewöhnt sein mit deinem Steyer :lol:
Tach,

man schreibt es STEYR. ;)

Gruß
Patrick

Nik
Beiträge: 128
Registriert: So 1. Apr 2012, 16:28

Re: Neuer Kat in Willich

Beitrag von Nik » Do 23. Jan 2014, 08:42

Ok, ich meinte Steyr

Antworten